Nationales Buchfestival

Stinkers Bad Movie Awards
Ausgezeichnet fürAm schlimmsten im Film LandVereinigte Staaten Präsentiert vonHastings Bad Cinema Society Zuerst vergeben1978 Zuletzt vergeben2006

Die Stinkers Bad Movie Awards (früher bekannt als Hastings Bad Cinema Society) war eine in Los Angeles ansässige Gruppe von Filmfans und Filmkritikern, die sich der Auszeichnung der schlechtesten Filme des Jahres widmeten.

Die Gesellschaft wurde von Mike Lancaster und Ray Wright gegründet, zwei ehemaligen Platzanweisern, die sich Ende der 1970er Jahre am heutigen Pacific Hastings Theatre in Pasadena, Kalifornien, trafen (von dem die Gesellschaft ursprünglich ihren Namen erhielt).

Die Stinkers Bad Movie Awards wurden in vorgestellt Wöchentliche Unterhaltung, USA heute, Die Los Angeles Times, und auf der BBC, CNN sowie in mehreren Zeitungen und Zeitschriften.

Hintergrund

1995 gründete die First Lady von Texas, Laura Bush (eine ehemalige Bibliothekarin), zusammen mit Mary Margaret Farabee und anderen Freiwilligen das Texas Book Festival. Ziel des Festivals war es, texanische Autoren zu ehren, die Freude am Lesen zu fördern und die öffentlichen Bibliotheken des Staates zu fördern. Das erste Texas Book Festival fand im November 1996 statt.

Geschichte

Laura Bush hat als First Lady der Vereinigten Staaten gemeinsam mit dem Kongressbibliothekar James H. Billington das National Book Festival ins Leben gerufen. Auf einer Pressekonferenz zur Ankündigung der Eröffnungsveranstaltung Billington sa>

Das erste National Book Festival fand am 8. September 2001 in der Library of Congress und auf dem östlichen Rasen des US-amerikanischen Kapitols statt. An der Veranstaltung nahmen mehr als 60 preisgekrönte Autoren, Illustratoren und Geschichtenerzähler aus dem ganzen Land teil, darunter Stephen Ambrose, Natalie Babbitt, Robin Cook, Billy Collins, Sue Grafton, Larry L. King und Dav , Geschichtenerzählen, Podiumsdiskussionen, Demonstrationen von Illustrationen und neuen Technologien. 15 NBA-Spieler nahmen als Vertreter der nationalen Lesekampagne "Read to Achieve" der National Basketball Association teil. Die erste nationale Buchmesse zog zwischen 25.000 und 30.000 Besucher an.

An dem Festival 2002 nahmen mehr als 70 Autoren, Illustratoren und Geschichtenerzähler aus dem ganzen Land teil. Auf dem West Lawn des US-amerikanischen Kapitols und der National Mall waren mehr als 45.000 Besucher zu Gast. Neu im Festival war der Pavillon der Staaten, in dem regionale Bücher vorgestellt wurden.

Das National Book Festival 2003 zog mehr als 60.000 Besucher in die National Mall. Zwei neue Pavillons, Home & Family und Poetry, wurden der Veranstaltung hinzugefügt.

Das National Book Festival 2008 zog mehr als 120.000 Besucher und etwa 70 bekannte Autoren, Illustratoren und Dichter an. Mitwirkende Autoren: Tiki Barber, Mary Brig>

Laura Bush war bis 2008 Ehrenvorsitzende des Festivals. Ab 2009 waren Barack Obama und Michelle Obama Ehrenvorsitzende.

Nach 12 Jahren in der National Mall zog das National Book Festival 2014 in das Walter E. Washington Convention Center. Mehr als 200.000 Menschen besuchten das National Book Festival 2013 und im Anschluss an diese Veranstaltung setzte der National Park Service neue Protokolle und Anforderungen um avo> Stephen Lorenzetti, stellvertretender Superintendent des Park Service für die Planung in der National Mall und im Memorial Park, sa> Jennifer Gavin, Projektmanagerin des Nationalen Buchfestivals der Kongressbibliothek, bestätigte den Grund für den Veranstaltungsortwechsel mit den Worten: „Wir haben Monate verbracht Ich arbeite mit dem Park Service zusammen, um zu sehen, ob wir das hinbekommen. Aber als wir die Kosten betrachteten - und sie waren Nachteile> Der Umzug in Innenräumen ermöglichte es dem Festival, sich auf nächtliche Veranstaltungen, Kochbuchvorführungen und Vorführungen von Filmadaptionen von Büchern auszudehnen.

Die derzeit für die gesamte Programmgestaltung des Festivals zuständige Literaturdirektorin ist die Autorin Marie Arana, ehemalige Chefredakteurin von Book World bei der Washington Post und jetzt Literaturdirektorin der Library of Congress.

Gründung

Lancaster und Wright boten die jährlichen Stinkers Bad Movie Awards an, eine Parodie der Academy Awards. Die Stinker ähnelten dem Golden Raspberry Award (die "Razzies"), der vier Jahre nach den Stinkern debütierte. Als> schmerzhafteste lustige Komödie, geringste Spezialeffekte und schlechteste Bildschirmfrisur. Im Gegensatz zu den Razzies sind die Stinkers d>

Die ersten Stimmzettel der Stinker

Die ersten Stimmzettel der Stinker wurden 1997 der Öffentlichkeit ausgehändigt. In den folgenden Jahren einigten sich die Razzies und Stinker selten auf eine Liste von Nominierten oder Gewinnern. Die Stinker eröffneten ihre Wahl zunächst für die allgemeine Öffentlichkeit, stellten jedoch bald fest, dass die meisten Befragten nicht viele der Filme auf dem Stimmzettel gesehen hatten und stimmten oft nur für die Person, die sie am meisten hassten, normalerweise für jemanden wie Mariah Carey, die Spice Girls oder jemand, der mit dem Film verbunden ist Gigli.

Im Jahr 2001 gründeten die Stinker 100 Jahre, 100 Stinker: Die schlechtesten Filme des 20. Jahrhunderts, eine Liste, die parodierte 100 Jahre AFI. 100 Filme Liste. Im nächsten Jahr stellten die Stinker eine besondere Trophäe aus einer Miniaturspültoilette für den Comedian-Schauspieler Tom Green her. Grün ist Freddy wurde gefingert wurde für sieben Preise nominiert und gewann den schlechtesten Film, den schlechtesten Sinn für Regie, den schlechtesten Schauspieler und die schmerzlichste lustige Komödie. Im selben Jahr verliehen die Stinkers einen Sonderpreis an Dav. Die Stinkers nahmen 2003 eine weitere Sonderkategorie für die schlechteste Leistung eines Kindes auf, die dem Kinderschauspieler Spencer Breslin gewidmet war.

Im Jahr 2004 gingen die Stinker zu einer selektiveren Art der Stimmabgabe über. Sie bauten ihre Mitgliedschaft ab und boten Stimmzettel nur auf Einladung einer kleinen, ausgewählten Gruppe von Filmfreaks und Kritikern an, die einen Großteil der Filme im Laufe des Jahres gesehen hatten.

Nominierung von Paris Hilton

2006 weigerten sich die Stinker, die Hotelerbin Paris Hilton für ihre Nebenrolle im Horrorfilm zu nominieren Wachshaus. Sa>

Im nächsten Jahr werden die Stinker d> Zitat benötigt

Schließung

Ende Januar 2007 wurde auf der Website bekannt gegeben, dass die Stinkers-Website nach Bekanntgabe der Gewinner des Jahres nach zehn Jahren im Internet offiziell geschlossen wird. Am 1. Juli 2007, vier Monate nach der Bekanntgabe der schlechtesten Gewinner des Jahres 2006, wurde die Website geschlossen. Die letzte Überschrift war ein Rezensionszitat von Chicago Sun-Times Kritiker Richard Roeper nennt den Film Evan allmächtig "eine hauchdünne angebliche Komödie mit einer Lachdürre von biblischen Ausmaßen." Zitat benötigt

Ein Buch über die Stinkers Awards und ihre Geschichte wurde ebenfalls auf der Website angekündigt, kurz bevor die Website geschlossen wurde. Es sollte "vor Ende des Jahrzehnts" veröffentlicht werden. Dies geschah nie. Zitat benötigt

Stimmen Sie jetzt für den Download ab, um die UK Festival Awards 2019 zu gewinnen

Festival herunterladen ist eine gigantische fünftägige Rockveranstaltung,
in der spirituellen Heimat des Rock Donington Park.

Das britische Premier Rock Festival
12. - 14. Juni 2020, Donington Park

Website-Kompatibilität

Anscheinend verwenden Sie eine veraltete Version von Internet Explorer, die offiziell nicht mehr unterstützt wird.
Für eine optimale Benutzererfahrung empfehlen wir Ihnen, auf die neueste Version zu aktualisieren.
oder wählen Sie einen alternativen modernen Browser wie Google Chrome oder Firefox.

HollyShorts Film Festival

Madrid International Film Festival in der Stadt Madrid, bieten wir Filmemachern, die an dem Festival teilnehmen, großartige Networking-Möglichkeiten. Wir haben viele Jahre lang die Unterstützung von Fachleuten aus der Branche, die zur Verfügung stehen, um mit Ihnen über alle Aspekte des Filmgeschäfts zu sprechen. Weil wir ein kleines Festival sind, haben Sie kostenlosen Zugang zu diesen Leuten. Wir zeigen alle an einem Ort. Alle Panels. Das Networking. Alle Meetings sind an einem Ort. Wir hatten in den letzten Jahren verschiedene Orte, fanden es aber besser um alles zusammen zu halten, ist das ganze Festival kostenlos, die Filmvorführungen, das Networking, die Meetings und die Panels sind für alle Filmemacher kostenlos, und dort werben viele Filmemacher für den Film, bevor sie ankommen Es ist eine 6 bis 7 stündige Preisverleihungsnacht, die ein Abendessen beinhaltet und eine Feier des Films ist. Wir bestehen jedoch nicht darauf, dass Sie an der Preisverleihungsnacht teilnehmen. Alle anderen Teile des Festivals bleiben kostenlos. Wir fühlen, dass Madrid Das Internationale Filmfestival ist eines der größten und beliebtesten Festivals in Europa. Dies erfüllt unser Festival natürlich mit einer Fülle von Talenten aus der ganzen Welt.

Unser Madrid International Film Festival findet an einem zentralen Ort statt. Alle Vorführungen, Workshops, Meetings, Networking, Branchenprofis, Awards Night und sogar Hotelzimmer. Das heißt, wir sind immer für Sie da und unterstützen Sie und Ihr Projekt von Beginn des Festivals bis zur Abschlussfeier. Wir werden also nicht schwer zu finden oder zu finden sein und wissen, wie wichtig es ist, dass die Veranstalter des Festivals zur Hand sind und alle wichtigen persönlichen Details bereitstellen. Woher wissen wir? Wir wissen es, weil wir bereits große Erfahrung in der Durchführung anderer Filmfestivals haben und daher wissen wir auch, wie wir es für Sie zu einem besseren Erlebnis machen können. Bei uns wird es sein.

Unabhängige Filmemacher und Kreative stehen vor vielen Herausforderungen. Der große Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Zuschauer, um die Finanzierung und den Vertrieb kann nur dadurch überwunden werden, dass die Branche zusammenkommt und Möglichkeiten für diejenigen schafft, die dies benötigen und verdienen. Das Ziel unseres Festivals ist es, Filmemachern die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeiten bei unseren intimen und entspannenden Veranstaltungen dem richtigen Publikum zu präsentieren und dem Erfolg einen Schritt näher zu kommen, indem sie Anerkennung für ihre Kunst erhalten.

Seit über 8 äußerst erfolgreichen Jahren helfen wir Filmemachern, Vertrieb und Finanzierung für ihr nächstes Filmprojekt zu finden. Jahr für Jahr werden wir von Filmemachern für die Möglichkeiten gelobt, die sich bei Eintritt und Teilnahme an unserem Festival ergeben.

Es gibt reichlich Gelegenheit, an Networking-Events, branchenprofessionellen Talk-Panels, Workshops, Gastredner-Events, Filmpremieren, Finanzierungsgesprächen, Fragen und Antworten von Regisseuren sowie Filmvorführungen teilzunehmen und sich mit gleichgesinnten Kreativen aus allen Gesellschaftsschichten auszutauschen. All dies ist in eine einwöchige Präsentation von Filmen eingebettet, in der unsere starke Community jeden Film unterstützt, vom ersten Künstler bis zum erfahrenen Schöpfer.

Unsere prestigeträchtige Preisverleihung schließt das Festival mit einem 5-Gänge-Galadinner ab, um unsere Nominierten und Gewinner zu feiern.

Wir sind ein einzigartiges Festival, das Filmemachern eine echte Plattform bietet, um sich während der Festivalwoche zu treffen, Kontakte zu knüpfen und Geschäfte zu machen.

Wir haben ein kleines, aber außergewöhnliches Netzwerk von Branchenfachleuten aufgebaut, die sich alle eingereichten Filme ansehen und geschäftliche und kommerzielle Ratschläge geben. Wir haben viele Erfolgsgeschichten, in denen die teilnehmenden Verleiher den Filmemachern Angebote gemacht und sie und ihre Arbeit auf den Markt gebracht haben. Wir haben die Leute und Fähigkeiten in unserem professionellen Team, um dies zu verwirklichen.

Wir können eine Welle erstellen, damit Ihr Film auf der ganzen Welt zu sehen ist. Alles beginnt hier mit dem heutigen Tag.

Prestigeträchtiger Trophäenpreis!

Bei unserer Galadinner-Preisverleihung erhalten die Gewinner aller Kategorien einen prestigeträchtigen Trophäenpreis, um ihre Talente und Leistungen im Film zu würdigen.

Das Madrid International Film Festival ist ein großartiges Festival für Networking, für das Screening von Branchenprofis, für Treffen mit Branchenprofis, die über Ihren Film sprechen oder für die Erstellung eines Drehbuchs, wenn sie ihnen helfen können will, ein internationales Filmfestival, dessen Ziel die Förderung der Filmkunst durch die Präsentation von Filmen von Qualität und Unterhaltung ist. Das Madrid International Film Festival ist eine jährliche Veranstaltung in der spanischen Stadt Madrid. Es ist möglich, dass jeder nominierte Film mehr als einmal gezeigt wird.

Spielfilme, Dokumentarfilme und Kurzthemen aller Genres auf Video und DVD werden auf Einladung aus den Einreichungen zum Festival ausgewählt.

Die Beiträge müssen in den letzten vier Jahren erstellt worden sein. Alle Filme in einer anderen Sprache als Englisch müssen mit englischen Untertiteln versehen sein. Wir begrüßen es auch, aber es ist nicht obligatorisch, sowohl spanische als auch englische Untertitel zu haben, wenn der Film weder in englischer noch spanischer Sprache vorliegt, um die möglichen Märkte zu vergrößern, es sei denn, Dialoge oder Kommentare sind vorhanden unnötig für Verständnis und Wertschätzung. Für den Ausnahmefall, dass ein unbeschrifteter Ausdruck akzeptiert wird, sind englische und spanische Dialoglisten erforderlich.

Das Madrid International Film Festival behält sich das Recht vor, Auszüge aus eingereichten Arbeiten nur für Werbezwecke zu verwenden. Wenn Ihre Einreichung offiziell ausgewählt wurde, kann das Festival Ihren Film im Rahmen seiner Aktivitäten vorführen, um den Verkauf Ihres Films bis zu 12 Monate nach dem Festivaldatum zu unterstützen

Das Festival ist sowohl für die Öffentlichkeit als auch für Vertriebs- und Verkaufsfachleute zugänglich. Wir arbeiten mit einer Reihe von akkreditierten nationalen und internationalen Medien zusammen, die mit den Vorführorten in Madrid zusammenarbeiten. Wir haben TV-Einkäufer und Filmeinkäufer und -verleiher, und Sie werden, wenn Ihr Film nominiert ist, eins zu eins zusammentreffen, wenn Sie über das Geschäft sprechen möchten dein Film.

Offizielle oder professionelle nationale Organisationen und Einzelpersonen können Spiel- und Kurzfilme zum Festival einreichen. Filme, die zur Vorauswahl eingereicht werden, sollten spätestens am 20. Mai 2020 eintreffen und müssen gemäß den obigen Anweisungen versandt werden. Alle Versandkosten für Filme sind vom Absender zu tragen. Bitte beachten Sie: Es ist uns nicht möglich, DVDs oder Kassetten zurückzugeben, Sie können diese jedoch auf dem Festival abholen. Es ist die Politik der Madrider Internationalen Filmfestspiele, keine Kommentare und Gründe für Filme anzugeben, die nicht für das Programm ausgewählt wurden.

Wenn Sie Ihren Film einreichen, stimmen Sie zu, dass das Madrid International Film Festival Ihren Film während des Festivals vorführt und Ihren Film für Werbezwecke verwendet, sowie für alle oben genannten Bestimmungen.

Inhalt

Viele bekannte Hardstyle-Künstler treten dort jährlich auf. Aufführungen in bis zu 7 Bühnen in Australien und 14 Bühnen in den Niederlanden. 2015 debütierte Q-dance auf der grünen Bühne des Defqon.1 Festival Australia. Im Gegensatz zu seinem Mutterfestival in den Niederlanden war dies das erste Mal, dass eine psychedelische Trance-Bühne in das Festival eingeführt wurde. Es zeigt psychedelische Trancekünstler wie Ranji, Kommt bald. und Skazi. Das Defqon.1 Festival lädt nicht nur etablierte Künstler zu Auftritten ein, sondern auch verschiedene aufstrebende Künstler, die auf einer kleineren Bühne auftreten, nämlich der Up & Coming-Bühne in den Niederlanden und der Talent-Bühne in Australien.

Das Festival fand zuvor in London statt und die Q-Dance-Website, auf die sich Menschen auf der ganzen Welt einstellen können.

Bei der niederländischen Veranstaltung ist das Publikum auf 65.000 pro Tag angewachsen, wobei die Tickets manchmal in weniger als einer Stunde ausverkauft sind. Im Jahr 2013 zog die Veranstaltung in Sydney 18.000 Besucher an. Das gleiche Ereignis war der Tod eines Mannes, etwa 20 Drogendosierungen und mehr als 80 Festnahmen aufgrund von Drogenbeschuldigungen.

Am 17. September 2018 kündigte die Premierministerin von New South Wales, Gladys Berejiklian, ihre Absicht an, dass Defqon.1 aufgrund von zwei Todesfällen beim Festival 2018 nie wieder im Bundesstaat stattfinden werde. Bei dieser Veranstaltung suchten siebenhundert Menschen medizinische Hilfe. Shane Rattenbury, der Vorsitzende der Grünen in der ACT, hat Defqon.1 eingeladen, in Canberra nach einer erfolgreichen Studie mit Groovin the Moo einen Pillentest durchzuführen.

Am 29. Mai 2019 gab Q-dance auf seinen offiziellen Facebook-Profilen bekannt, dass Defqon.1 Australia nach einem Jahrzehnt im Sydney International Regatta Centre (Penrith) auf unbestimmte Zeit suspendiert werden würde, da "kein geeigneter Ersatz gefunden werden konnte" Veranstaltungsort der Veranstaltung. "