Top 5 LGBT-Aktivitäten in Madrid

1. Хорошо устроиться в Испании можно только с изначально хорошими знаниями испанского языка?

2. К моменту миграции необходимо иметь большое количество денег?

5.Местные не любит беженцев из России?

6. Sie haben einen Artikel gefunden, der Sie über einen Artikel informiert?

7. Können Sie uns einen Tipp geben?

8. Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

9. У меня ВИЧ. Это проблема для побега?

10. Приехавшие в Испанию как беженцы могут легко попасть в руки аферистам?

1. Brunch auf dem Chueca-Platz

Chueca ist bekannt als das schwule Viertel von Madrid. Sie werden wissen, wann Sie an den vielen Regenbogenfahnen angekommen sind, die stolz von Balkonen, in Schaufenstern und an jedem anderen Ort aufgehängt sind, an den Sie denken können.

Sie erreichen den Chueca-Platz bequem mit der U-Bahn. Der Ausgang zum U-Bahnhof Chueca führt zum Platz. Die U-Bahnstation ist etwas Besonderes, da alle Wände im Inneren mit Regenbögen bemalt sind.

Der Platz ist im Vergleich zur Plaza Major nicht zu groß. Es gibt jedoch viele Cafés und Restaurants auf dem Platz, in denen Sie sich zurücklehnen, einen Kaffee trinken, vielleicht ein paar Tapas genießen und der Welt zusehen können.

2. Einkaufen in Chueca

Wenn Sie in Spanien am Strand oder in einem der Pools in Madrid waren, haben Sie wahrscheinlich viele Typen gesehen, die trendige Badebekleidung von Marken wie Addicted und ES Collection tragen. Dies sind einige unserer Lieblingsmarken, die Sie normalerweise nur in Großbritannien online kaufen können.

Rund um Chueca finden Sie zahlreiche Geschäfte für LGBT-Kunden, in denen Sie Ihre bevorzugten LGBT-Marken in den Bereichen Bekleidung, Accessoires, Bekleidung und mehr finden. Sie könnten leicht ein kleines Vermögen ausgeben, wenn Sie nicht vorsichtig sind! Schauen Sie sich zunächst die ES Collection Madrid und Boxer Barcelona an.

Wenn Kleidung nicht Ihr Ding ist, finden Sie auch einige LGBT-Themenbibliotheken (Bücher und Filme). Berkana Libreria und A Different Life bieten eine große Auswahl.

3. Abkühlung am Lago Piscina

Darauf sind wir zufällig gestoßen. Die Temperaturen in Madrid steigen im Sommer stark an, sodass wir dringend einen Pool zum Verweilen suchen mussten.

Der Lago Piscina verfügt über einen 50-Fuß-Pool und viele gepflegte Rasenterrassen, auf denen Sie sich sonnen können. Das Hotel ist makellos sauber, mit Umkleidekabinen, Duschen und vielen Springbrunnen, die Sie mit Feuchtigkeit versorgen (Sie werden es brauchen!). Es gibt hier keine Restaurants oder Cafés, nur einen kleinen Verkaufsautomaten. Dies ist der perfekte Ort, um Ihr eigenes Picknick und vielleicht etwas Sangria mitzubringen!

Während unseres Besuchs stellten wir fest, dass es viele LGBT-Paare, Singles und Gruppen in und um den Pool gab. Nach einer schnellen Google-Suche haben wir herausgefunden, dass dies ein sehr beliebter Schwulen-Treffpunkt ist! Auf dem Weg dorthin gab es einen Stand, der von einer lokalen LGBT-Wellnessgruppe eingerichtet wurde, was ebenfalls sehr ermutigend war!

Wenn Sie in der Innenstadt in die U-Bahn einsteigen (zum Beispiel Sol), können Sie innerhalb von 20 Minuten an der U-Bahn-Station Lago sein. Der Pool befindet sich direkt neben der U-Bahn-Station und kostet € 4,50. Wenn Sie mehrere Eingänge in loser Schüttung kaufen, erhalten Sie einen günstigeren Preis, ebenso wie Senioren.

4. Schauen Sie sich ein Gay Hotel an

Eines der beliebtesten Gay-Hotels in Madrid ist Axel. Dieser Ort vermarktet sich als heterofreundlich und die Kundschaft besteht zu 95% aus schwulen Männern.

Dieser Ort kann ein wirklich guter Treffpunkt sein, um andere LGBT-Touristen oder Einheimische zu treffen, und ein großartiger Ort für einen Kaffee oder ein Bier.

Die Bar auf der Dachterrasse im Axel ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Für die Nutzung des Pools (inklusive Handtuch und Bier) können Sie 20 € bezahlen. Wenn Sie ein Gast des Hotels sind, müssen Sie natürlich nichts bezahlen.

Abflugzeiten:

  • 16.00 Uhr Private Madrid LGBT Tour Englisch - Führung 16.00 Uhr Private Tour. Entdecken Sie die besten Sehenswürdigkeiten in Madrids schwulem Viertel: Chueca! Bummeln Sie durch farbenfrohe Straßen, passieren Sie einzigartige und wunderschöne Sehenswürdigkeiten und erfahren Sie alles über Madrids LGBT-Community.
  • 18.00 Uhr Private Madrid LGBT Tour Englisch - Führung 18.00 Uhr Private Tour. Entdecken Sie die besten Sehenswürdigkeiten in Madrids schwulem Viertel: Chueca! Bummeln Sie durch farbenfrohe Straßen, passieren Sie einzigartige und wunderschöne Sehenswürdigkeiten und erfahren Sie alles über Madrids LGBT-Community.
  • Funktioniert: Siehe Verfügbarkeit
  • Einschlüsse:
    • Private gu> Ausschlüsse:
      • Abholung und Rückgabe vom Hotel
      • Essen und extra Getränk
    • Zusätzliche Information:
      • Die Bestätigung erhalten Sie zum Zeitpunkt der Buchung
      • Nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich
    • Stornierungsbedingungen: Wenn Sie mindestens 7 Tag (e) vor dem geplanten Abflug stornieren, fällt keine Stornierungsgebühr an. Wenn Sie zwischen 3 und 6 Tag (en) vor dem geplanten Abflug stornieren, erfolgt eine Stornierung von 50 Prozent Gebühr.Wenn Sie innerhalb von 2 Tag (en) vor dem geplanten Abflug stornieren, fällt eine Stornogebühr von 100 Prozent an.

    5. Madrid Homosexuell Nachtleben

    Natürlich ist unsere Liste nicht vollständig, ohne das schwule Nachtleben zu erwähnen. Madrid hat ein pulsierendes schwules Nachtleben, das sich hauptsächlich um Chueca dreht, obwohl es auch Bars / Clubs in der näheren Umgebung gibt, beispielsweise in Lavapies.

    Sie können erwarten, eine Bar / Club für jede Art von Person und jeden Musikgeschmack zu finden. Wir bevorzugen Popmusik, die bei MalaMala, gehostet bei Sala Cool, und auch bei Delirio zu finden ist. Wenn Sie nach House oder elektronischer Musik suchen, empfehlen wir Ihnen, Kluster oder Gris auszuprobieren.

    Einige Orte erheben Eintrittsgebühren und andere nicht. Wenn Sie jedoch früh am Abend in Chueca herumhängen, können Sie manchmal Glück haben und einen Veranstalter finden, der kostenlose Eintrittskarten für die größeren Clubs austeilt, für die sonst Gebühren anfallen.

    Wir hoffen, dass Sie unseren Leitfaden nützlich fanden! Madrid ist der perfekte Ort zum Leben und stolz auf die LGBT-Community. Wir sind sehr froh, hierher gezogen zu sein!

    Dinge zu tun in dieser Tour

    Chueca ist ein Stadtteil der Innenstadt von Madrid, der nach seinem Hauptplatz, der Plaza de Chueca, benannt ist. Es ist bekannt als Madrids schwules Viertel. Plaza de Chueca wurde nach dem spanischen Komponisten und Autor Federico Chueca benannt. Es befindet sich im Verwaltungsbezirk in der Innenstadt von Madrid.

    Ähnliche Touren

    Erfahren Sie, wie Sie mit einem erfahrenen Koch ein spanisches Essen zubereiten. Dieser Kochkurs für kleine Gruppen führt Sie zuerst zu einem Markt im Zentrum von Madrid und zeigt Ihnen, wie Sie die frischesten Produkte unterscheiden. Dann bereiten Sie eine Mahlzeit zu und genießen sie mit dem, was Sie ausgewählt haben. Ihr Essen wird mit spanischen Weinen kombiniert.

    Eine Tour, die auf die Bedürfnisse einer kleinen Familie oder einer Gruppe von Freunden zugeschnitten ist, die einen privaten Reiseführer wünschen. 4 Stunden Verfügbarkeit eines Führers. Die Gruppe wird geführt und plant die Reise nach ihren Wünschen. Genießen Sie das Beste, was Madrid zu bieten hat, und lassen Sie sich persönlich beraten.

    Treffen Sie Ihren Reiseleiter innerhalb des zuvor in der Reservierungsbestätigung festgelegten Zeitplans und erleben Sie ein unvergessliches Erlebnis in Madrids Tapas-Bar.

    Artikelauszug

    Das diesjährige World Pride-Event, das vom 23. Juni bis 2. Juli in Madrid stattfindet, verspricht ein wildes zu werden, da 2017 der 40. Jahrestag der allerersten LGBT-Pride-Demonstration in Spanien begangen wird. Madrid ist bereits eine der LGBT-freundlichsten Städte der Welt und unternimmt alle Anstrengungen, um dieses Erlebnis zu einem einmaligen Erlebnis zu machen.

    "Zehn Jahre nach dem Abschluss unseres Euro Pride, der Madrid zur Hauptstadt von LGBTIQ Europe gemacht hat, heißen wir World Pride mit Stolz willkommen", sagt die Organisation AEGAL, die die jährliche Pride-Feier der spanischen Hauptstadt ausrichtet.

    Eines der diesjährigen Themen ist "Viva la Vida" (Es lebe das Leben!), Und es gibt viele Möglichkeiten, das Leben zu feiern und es in vollen Zügen zu genießen, während Sie an der diesjährigen World Pride teilnehmen.

    Die Parade, die voraussichtlich 3 Millionen Zuschauer anzieht, ist zwar die größte der geplanten Veranstaltungen, aber kaum die einzige. Mitten in Chueca, dem schwulen Viertel der Stadt, und über die Hauptstraßen verteilt, bietet das diesjährige Festival Konzerte im Freien, Kunst, Kultur, Konferenzen, Sportveranstaltungen und natürlich Partys, Partys, Partys - einschließlich der köstlichen (klingenden) Churros con Schokoladentanzparty und das Leder / Fetisch-Event Into the Tank. …

    Abonnieren Sie Questia und genießen Sie:

    • Voller Zugriff auf diesen Artikel und über 14 Millionen weitere Artikel aus Fachzeitschriften, Magazinen und Zeitungen
    • Über 94.000 Bücher
    • Zugriff auf leistungsstarke Schreib- und Recherchetools