Wie Instagram die Gastronomie verändert hat INFOGRAPHIC

Während die Gäste immer zuerst mit ihren Augen gegessen haben, hat die Popularität der sozialen Medien eine makellose Präsentation der Speisen zur Erwartung für das kulinarische Erlebnis im Restaurant gemacht. Lebensmittelfotos dominieren Instagram, und Facebook-Gruppen wie LA Foodie rühmen sich mit Tausenden von Mitgliedern, die Fotos von Gerichten teilen.

Der Druck, „insta-würdig“ zu sein, hat viele Gastronomen dazu veranlasst, Menüpunkte und Dekorationen zu überdenken, um die fotofreudigen Gäste, die durch die Tür kommen, besser bedienen zu können.

"Wir haben festgestellt, wie groß der Einfluss von Instagram ist - er hat das Spiel wirklich verändert", sagt Alice Zhao, die Partnerin von Toastea Tea House und Cafe in Los Angeles. "In Instagram steckt viel Kraft, viel Reichweite."

Vor zehn Jahren war es für Gäste undenkbar, ihr Essen vor dem Essen zu fotografieren, aber jetzt ist es selten, dass sie ausgehen, ohne dass jemand ein Foto macht. Laut einer Studie des Consumer Intelligence-Unternehmens Maru / Matchbox machen 69 Prozent der Millennials vor dem Essen ein Foto oder Video von ihrem Essen. Die Vorteile von Instagram für Restaurants haben sich sowohl auf die Präsentation der Speisen als auch auf das Restaurantdesign ausgewirkt.

"Wir haben die optische Anziehungskraft unseres Eises verstanden, und dass unser Dessert-Erlebnis durch unser Restaurant-Design dies unterstützen muss", sagt Jed Cartojano, Marketingdirektor des Eiscafés Afters Ice Cream in Kalifornien mit mehreren Standorten. Seit der Eröffnung im Jahr 2014 hat der Shop mehr als 324.000 Follower auf Instagram angehäuft. "Wir möchten, dass jeder die Möglichkeit hat, Fotos zu machen, nicht nur auf Instagram, sondern auch in sozialen Netzwerken oder mit Freunden."

Toastea

Cartojano erklärt, dass die bunten Eiscreme- und Milchbrötchen von Afters, Gebäckbrötchen, mit denen Eiskugeln eingelegt werden, perfekt für soziale Medien geeignet sind.

"Ein gutes Instagram-Foto ist etwas Interessantes, das die Leute noch nie gesehen haben, oder etwas Gemeinsames, das so dargestellt wurde, wie es noch nie zuvor gemacht wurde", sagt Cartojano. "Und leuchtende Farben."

Bewährte Konzepte in Instagram-freundlichen Restaurants sind weiße Wände, Ziegel, Marmoroberflächen, Leuchtreklamen und sanfte Beleuchtung. Einige Restaurants erstellen auch bestimmte Instagram-Wände mit Hashtags und Markenlogos.

Einige Restaurants kreieren sogar Gerichte für die Fotografie.

Zhao erklärt, dass farbenfrohe Lebensmittel mit Farbschichten und Zutaten auf Instagram eine gute Figur machen, da Farbe Frische bedeutet und das Erscheinungsbild von Gesundheit vermittelt. Toastea hat spezielle Menüpunkte erstellt, wie den Link Latte, der ursprünglich für die E3 Expo 2017 gemacht wurde, um sie fotogener zu machen, sagt sie. "Im Grunde ist es ein Matcha Latte, aber wir haben es wirklich für Instagram umgerüstet", erklärt Zhao.

Zu den Änderungen gehört das Erstellen einer grünen Teeschicht und einer Milchschicht, anstatt das Getränk vorgemischt zu servieren. Das Getränk enthält auch bunte Streusel und eine gelbe Schlagsahne, die dem Namensvetter ähnelt Legenden von Zelda Haare von Videospielcharakteren. Zhao erklärt, dass das Grundrezept dasselbe bleibt, aber der Prozentsatz an Matcha im Getränk wurde angepasst, damit das Schichtgetränk so gut schmeckt, wie es aussieht.

Andere hoch fotografierte Restaurants, wie das in LA ansässige Pizzanista, behaupten, dass Instagram wenig Einfluss auf ihre Menüplanung hat. "Umgekehrt kommt es jedoch vor, dass unsere Pizza und andere Menüpunkte beim Fotografieren ziemlich fantastisch und köstlich aussehen. Das ist ein Plus", sagt Price Latimer, Mitinhaber des Restaurants.

Pizzanista

Während viele Restaurants von der zusätzlichen Präsenz in den sozialen Medien profitieren, muss das Essen immer noch an erster Stelle stehen. "Etwas Schlechtes an Instagram ist, dass Restaurants etwas nur visuell und nicht geschmacklich ansprechen", sagt Zhao. "Es sollte kein Wettbewerb zwischen dem Aussehen und der Qualität von Lebensmitteln sein."

Wenn Restaurants eher auf fotofreundliche Lebensmittel als auf Aromen setzen, verlieren die Kunden auf lange Sicht.

"Man kann normalerweise beurteilen, ob das Essen sorgfältig mit hochwertigen Zutaten zubereitet wird oder ob das Restaurant mehr Wert auf Spielereien und Präsentation als auf Qualität legt", sagt Latimer. „Das Essen, das fotografiert wird, muss tatsächlich persönlich gut schmecken! Das kannst du nicht vortäuschen. "

In Bezug auf die Fotoqualität können Sie die Posts Ihrer Kunden nicht kontrollieren. Gelegentlich leiten die Mitarbeiter Kunden jedoch zu den am besten geeigneten Stellen des Restaurants.

"Wir hatten nichts anderes als Positives, das über soziale Medien erreicht wurde", sagt Cartojano. "Als Unternehmen ist es eine großartige Plattform, um Ihre Ereignisse und Produkte zu kommunizieren."

Instagram hat die Restaurantbranche verändert, lass dich nicht zurücklassen. Setzen Sie Ihre Strategie um.

Veröffentlichen Sie Kunden und Follower erneut.

Wie viel einfacher kann es sein, das Bild eines anderen als Marketing für Ihr Restaurant zu verwenden? Dies erregt nicht nur das Originalplakat, dass sie von ihrem Lieblingsrestaurant wahrgenommen wurden, sondern zeigt auch, dass Sie zuhören und mit Ihren Fans in Kontakt bleiben. Versichern Sie sich nur, dass Sie das Originalplakat etikettieren und würdigen.

Neueste Beiträge von Meredith Wood (Alle anzeigen)

  • Eine Bescheinigung über den guten Ruf: Was es ist und wie man in jedem Staat einen bekommt - 14. November 2019
  • Break-Even-Analyse: Was es ist und wie man es berechnet - 12. November 2019
  • Minnesota Small Business Grants: Die Top-Optionen - 11. November 2019

Haben Sie die alarmierende Statistik gehört, dass 95% der Restaurants im ersten Jahr ausfallen? Wenn Sie ein angehender Gastronom sind, können Sie sich entspannen. Die reale Zahl liegt näher bei 17%.

Dennoch ist die Gastronomie nach wie vor eine der härtesten und wettbewerbsfähigsten Branchen, in denen ein neues Geschäft eröffnet werden kann. Einige erfinderische Unternehmer suchen jedoch nach neuen Wegen, um ihre Restaurants und Imbisswagen kostenlos zu bewerben. Willkommen in der Welt der Feinschmecker Instagram.

Im Jahr 2013 erinnerte ein Diner an eine Geschichte in der New York Times, in der sie bestraft worden waren, weil sie im ultra-exklusiven New Yorker Restaurant Momofuku Ko fotografiert hatten. Ko hatte zu dieser Zeit eine strikte Politik der Nichtfotografie. Schneller Vorlauf bis 2017, und diese Regel ist ziemlich altertümlich. Ko betreibt jetzt ein erfolgreiches Instagram-Konto, in dem Kunden regelmäßig Fotos auf Yelp hochladen und sich im gehobenen Restaurant markieren.

Wenn Sie ein Restaurant im Jahr 2017 eröffnen, ist es besonders ratsam, die Auswirkungen der sozialen Medien zu berücksichtigen. Als zwei Unternehmer aus San Francisco, Madelyn Markoe und Jessie Barker, beschlossen, ihr erstes Restaurant, Media Noche, zu eröffnen, war das Konzept in der Luft. Sie beschlossen, ihrem Designer eine Anweisung zu erteilen. "Wir wollten instagrammable sein."

Es stellte sich als brillante Geschäftsentscheidung heraus. Zwischen den einzigartigen Bodenfliesen und dem auffälligen Außenwandbild zog Media Noche eine kleine Armee von Instagrammen aus der ganzen Welt an. Andere Restaurants, die in ein schickes Instagram-Dekor investiert haben, haben nicht nur bei mehr Kunden, sondern auch bei Kunden, die mehr pro Kopf kaufen, enorme Gewinne erzielt.

Samantha Wasser, Mitbegründerin von Chloe, einem beliebten veganen Restaurant, bemerkte es sofort. Nachdem sie einen anderen Standort in Boston eröffnet hatte, berichtete sie Grubstreet über ihre ersten Ergebnisse. "Der Check-Durchschnitt war so hoch, weil alle zum ersten Mal reinkamen und sie alles ausprobieren wollten, was sie zuvor gesehen hatten. Es kommt mit Sicherheit ins Spiel, weil die Leute mit den Augen essen. “

Die Gründer von Dirty Bone, einem Londoner Restaurant, erkannten, dass Kunden im Wesentlichen kostenlose Werbetafeln für ihr neues Unternehmen werden könnten. "Immer mehr Menschen nutzen Instagram, um zu entscheiden, wo sie essen möchten. Daher ist es für uns als Restaurantgruppe von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass die Menschen die bestmöglichen Bilder von all unseren Gerichten und Getränken erhalten", sagte Dirty Bone gegenüber Mashable. Dirty Bone hat „Instagram-Kits“ für Gäste zusammengestellt, die ein LED-Licht, ein aufsteckbares weites Kameraobjektiv, einen Selfie-Stick und ein Ladegerät enthalten.

Für andere Restaurantbesitzer ist Instagram ein neuartiger Weg, um die Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Dean Jankelowitz, Mitbegründer von Jacks Frau Freda, sagte zu Grubstreet: "Wenn wir uns Instagram ansehen, werden wir feststellen, ob das Eigelb nicht richtig ausbalanciert ist oder die Soße nicht stimmt. Wir können erkennen, was in den Aufnahmen fehlt. Es ist erstaunlich, das zu sehen, ohne an jedem einzelnen Tisch anwesend zu sein. "

Wenn der Anblick von Restaurantgästen, die auf ihren Stühlen stehen, um ihre Cobb-Salate zu fotografieren, Sie vor Wut glühen lässt, stehen möglicherweise weitere schlechte Nachrichten am Horizont.

Bis 2020 wird die Generation Z (die nach 1996 geboren wurde) erstaunliche 40% aller Verbraucher ausmachen. Aus aktuellen Marktforschungen geht hervor, dass sie noch mehr als tausend Jahre alt sind und ihrerseits Restaurants 20% häufiger besuchen als die Generationen davor. Aber dies ist eine Generation, die „noch nie ohne ihr Handy in der Hand in einem Restaurant gewesen ist“ und mehr auf sozialen Medien geteilt hat als jede Generation, die ihnen vorausgegangen ist.

Die Mehrheit der Gen-Z kann nicht trinken, daher bleibt abzuwarten, wie die Branche durch die Erdbebenkatastrophe in Mitleidenschaft gezogen wird. Aber wenn es darum geht, in sozialen Medien sichtbar zu sein, lohnt es sich, sein bestes Gesicht zu zeigen.

1. Bunte, übertriebene Leckereien

Das New Yorker Restaurant Black Tap Craft Burger & Beer schreibt einen Großteil seines Erfolgs Instagram zu.

Ihre übertriebenen farbenfrohen "Crazy Shakes" wurden in NYC viral und erregten die Aufmerksamkeit der Vogue, die sie "New Cronut" nannte. Und sie sind nicht die einzigen, die diesen Trend ausnutzen.

Als ich in diesem Artikel recherchierte, habe ich Instagrams Top-Food-Posts durchgesehen, Konten wie @eater und @infatuation durchgesehen und mich mit den Trends der Top-Foodie-Hashtags befasst. Überall, wo ich hinschaute, sah ich neue Ableitungen von farbenfrohen, übertriebenen Desserts und Getränken.

New York ist der klare Trendsetter. Diese ausgehöhlten Fruchtsäfte von @JohnsJuiceNYC sind momentan überall auf Instagram zu finden.

Arbeiten Sie mit einem anderen Unternehmen zusammen.

In den sozialen Medien geht es darum, Ihre Reichweite zu vergrößern und Ihre Follower zu binden. Wenn Sie mit einem Partner zusammenarbeiten, erhalten Sie Kontakt mit dem gesamten Publikum und können eine Community aufbauen . Eine Sache, die Sie ausprobieren können, ist ein Cross-Promotion-Wettbewerb. Stellen Sie die Regeln für den Wettbewerb so auf, dass alle Teilnehmer Ihren beiden Unternehmen folgen müssen, damit Sie beide von dem Wettbewerb profitieren.

2. Einhorn alles

Um zu überprüfen, werden bunte Lebensmittel immer beliebter, auch wenn sie nicht „natürlich“ oder „biologisch“ sind.

In dieser Hinsicht ist Starbucks der Kurve voraus. Ihr "Pink Drink" übernahm Instagram, als es herauskam, und seitdem haben sie den farbenfroheren, ebenfalls "grammierbaren" "Unicorn Frappuccino", einen weiteren Riesenhit, entwickelt.

Getränke sind nicht das einzige, was "Einhorn" ist. Achten Sie auf weitere "Einhorn" -Elemente wie dieses Parfait von @projectjuice in San Francisco.

3. Sauberes, helles Interieur mit hellen Akzenten

Und es ist nicht nur das Essen, das eine Verjüngungskur erfährt. Das Interieur des Restaurants wird zunehmend mit Blick auf Instagram gestaltet.

Neue Eröffnungen vermeiden schwaches Licht und Kerzen, für helles, kühnes Design und maximale „Instagrammability“.

Two Hands, ein australisches Restaurant in New York, verkörpert das moderne Interieur eines Restaurants.

Das Design ist klar und könnte sogar als minimalistisch angesehen werden, wenn es nicht ein paar bunte Akzentstücke gäbe. Insbesondere die blauen Tassen lassen Bilder von ihren Tischen richtig platzen.

4. Hängende Pflanzen

Unter dem Motto der hellen Akzente sind Pflanzen heutzutage aus gutem Grund allgegenwärtig. Gepaart mit sauberen, modernen Wänden und hellen Holztischen bringt das Grün der Pflanzen Farbe in die Szene. (Siehe Medianoches Instagram unten)

Media Noches Instagram-Ästhetik ist auf den Punkt gebracht!

Hängende Pflanzen sind doppelt im Trend und zusätzlich grammierbar. (Siehe das Instagram von Butcher's Daughter weiter unten.)

Die Metzgertochter in Los Angeles - Tolles Restaurant-Interieur

5. Fliesen

Fliesen sind ein weiterer bunter Akzent, der überall auf Gourmet-Hashtags Wellen schlägt.

Nehmen Sie das kürzlich eröffnete Media Noche im angesagten Missionsviertel von San Francisco. Dieses Restaurant hat keine schlechten Seiten.

Ihre kunstvoll gemusterten Fliesenböden eignen sich perfekt für den beliebten Hashtag #ihavethisthingwithfloors und sprechen die Leute an, für die Essensbilder zu „einfach“ sein könnten.

Finde Gleichgewicht.

Während Sie Fotos Ihrer Produkte und Ihres Unternehmens in diesem visuell ausgerichteten sozialen Netzwerk teilen sollten, wird das Teilen von interessanten oder unterhaltsamen Bildern wie Memes oder Zitaten, die sich auf Ihre Markenideale beziehen, Ihren Stream positiv halten und den Followern einige gemeinsam nutzbare Inhalte geben, die sie werden Viel Spaß beim Umbuchen.

Der Einfluss von Instagram auf die Gastronomie

Die folgende Infografik untersucht die Auswirkungen von Instagram auf die Gastronomie. Wussten Sie, dass 69% der Befragten zugaben, ihr Essen vor dem Essen fotografiert zu haben?

7. Wandbilder

"Was können wir noch foto-tauglich machen?", Können Sie sich vorstellen, wie sich Restaurantbesitzer fragen, wenn sie mit der Gestaltung eines epischen Interieurs fertig sind.

Die Antwort ist natürlich das Äußere. Restaurants wie Media Noche machen ihre Außenwände noch interessanter, indem sie künstlerische Wandgemälde lokaler Künstler hinzufügen. Diese farbenfrohen Kunstwerke sorgen für fantastische Porträthintergründe.

Gelernte Lektion: Wenn Sie eine langweilige weiße Wand außerhalb Ihres Raums haben, sollten Sie sie mit einem Wandgemälde aufpeppen.

Verwenden Sie Videos und Geschichten.

Großartige Fotos sind das Lebenselixier von Instagram, aber integrieren Sie auch einige Videos und lustige Echtzeitgeschichten in Ihren Feed. Kurze Grüße, lustige Sprüche oder wertvolle Inhalte können mit Instagram aufgenommen und geteilt werden. Zeigen Sie Ihren Kunden einen Einblick in die Vorbereitungen oder Tagesgerichte hinter verschlossenen Türen. Instagram-Geschichten geben dir auch die Möglichkeit, ein bisschen mehr Spaß zu haben und ein bisschen lockerer zu sein. Sie können Ihre Persönlichkeit durchscheinen lassen, ein wenig albern werden und Ihre Wachsamkeit ein wenig nachlassen.

Verwenden Sie Hashtags mit Bedacht.

Es gibt so etwas wie zu viele Hashtags, aber Sie möchten Ihre Basen abdecken, damit Sie bei der Suche auftauchen. Beginnen Sie mit einem Hashtag, der für Sie und Ihr Restaurant spezifisch ist, und verwenden Sie ihn für die meisten Posts. Kennzeichnen Sie Ihre Bilder dann mit relevanten Hashtags, um sie einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Verwenden Sie eine oder zwei der spezifischsten Beschriftungen und geben Sie im ersten Kommentar des Fotos einige weitere an.

Interagieren Sie, wenn Personen Beiträge von Ihrem Standort aus teilen oder Sie mit Tags versehen.

Es ist ein echter Gewinn, wenn Leute über Ihr Haus schreiben. Achten Sie also darauf und danken Sie ihnen, dass Sie das Restaurant betreten haben. Fragen Sie sie nach ihren Erfahrungen und empfehlen Sie ihnen sogar ein ähnliches Gericht, von dem Sie glauben, dass es ihnen beim nächsten Mal gefallen könnte.

Nimm an einer Instagram-Übernahme teil.

Versuchen Sie, eine Verbindung zu einem anderen Unternehmen oder einem lokalen Influencer herzustellen, und lassen Sie diese Person für kurze Zeit das Instagram-Konto Ihres Restaurants übernehmen. Auf diese unterhaltsame Weise können Sie die Dinge aufrütteln und ein ganz neues Publikum erreichen, während Ihr Gastgeber über seine Erfahrungen mit Ihrem Restaurant berichtet.

Veröffentlichen Sie Dinge, von denen Sie wissen, dass sie Ihre Kunden lieben.

Sehen Sie sich Ihre Verkaufsdaten, Menüinformationen und Reputationserkenntnisse an, um zu sehen, was sich auf dem Boden bewegt, und verschieben Sie diese Produkte dann an den oberen Rand Ihrer Instagram-Seite. Gäste, die verrückt nach Ihrer neuen Tater Tot App sind? Gibt es viel Lärm um dein neues Brunch-Menü? Teilen Sie Ihren Anhängern mit, worum es in den Gesprächen geht.

9. Worte zum Essen

Statt großer Beschilderung verwenden angesagte Restaurants Worte, um ihr Essen zu kennzeichnen.

Manchmal handelt es sich dabei um eine wörtliche Marke, wie im 28 North Gastropub, in der sowohl Burgerbrötchen als auch Taco-Muscheln mit einer Eisenmarke in Form ihres „28N“ -Logos gesungen werden.

10. Taschen zum Mitnehmen

Sogar Taschen für unterwegs werden, wenn auch in kleinen Dosen, überarbeitet. Shake Shacks neu gestaltete "Big Bags" haben genau die richtige Größe für Instagram. Gepaart mit weißen Turnschuhen und einem schönen Hintergrund schreien sie: "Ich bin weibliches Material."

Shake Shack ist in diesem Fall dem Trend voraus, achten Sie also auf angesagte Restaurants.

Steigern Sie die Fotoqualität.

Mit Filtern können Sie Ihre Bilder verbessern und die visuelle Konsistenz in Ihrem Profil integrieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihre Fotos authentisch aussehen. Besonders beim Fotografieren von Lebensmitteln sollten die natürlichen Farben der Zutaten und des Geschirrs für sich selbst sprechen.

Sobald Sie sich mit Instagram vertraut gemacht haben, werden Sie feststellen, dass es ein effektives Tool sein kann, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten und frühere Kunden im Auge zu behalten. Jedes Mal, wenn Sie den Feed eines Nutzers aufrufen, wird daran erinnert, wie gut Ihr Essen ist und wie viel es zurückgeben möchte.

Der einzige Instagram Marketing Guide, den Ihr Restaurant jemals brauchen wird

Dieses Instagram-Marketing für Ihr Restaurant-eBook enthält:

  • Die Kraft von Instagram als Marketinginstrument für Restaurants
  • Vier Dekorationsideen, die das Instagram-Engagement fördern
  • Fünf Möglichkeiten, um noch heute Instagram-Marketing für Ihr Restaurant zu nutzen
  • Wie echte Restaurantbesitzer Instagram nutzen
  • Und so viel mehr…