Menorca außerhalb der Saison

E asyJet ist dazu übergegangen, Slots zu nutzen, die Monarch nach seinem Tod zur Verfügung gestellt hat, um einen wöchentlichen Direktflug außerhalb der Saison zwischen London Gatwick und Menorca anzubieten. Die Flüge am Dienstag beginnen am 6. Februar und dauern bis März.

EasyJet wird ab Anfang April viermal pro Woche die Strecke LGW-MAH bedienen. Der tägliche Linienverkehr beginnt am 23. April und dauert bis Ende Oktober.

Sophie Dekkers, Country Director von EasyJet UK, sagte: „Mit der Verlängerung unserer Sommersaison zwischen London Gatwick und Mahon bekräftigen wir unser Engagement für nachhaltiges Wachstum in London Gatwick. Wir sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und nach einer Saisonbereinigung des Tourismus, um die Nachfrage nach unseren Kunden zu befriedigen.

"Durch das Hinzufügen von Flügen zu dieser Route bieten wir unseren Kunden in Großbritannien noch mehr Möglichkeiten, Menorca zu besuchen, und verbessern die Konnektivität für die britische Expat-Community auf Menorca."

Draußen auf Menorca

Eines der besten Dinge, die je passiert sind Menorca In den letzten Jahren wurde der Cami de Cavalls eröffnet, eine 185 km lange Rundstrecke um die Insel, die eine historische Route entlang vieler Sehenswürdigkeiten und einer wunderschönen Landschaft führt. Im Sommer kann es leicht überhitzt sein, aber in der Nebensaison können Sie wunderbar laufen, rennen, Rad fahren oder das tun, was ich möchte. Reiten auf dem Cami de Cavalls

Es gibt viele andere Wander - und Radwege auf der Insel, der kleinste von ihnen Balearen. Menorca ergibt sich aus seiner Größe im Vergleich zu Mallorca - 47 km x 17 km und seinem höchsten Punkt, Mount Toro ist nur 400m. Eine Mahlzeit am Meer zu genießen, schmeckt in der Nebensaison genauso gut, und Sie müssen sich nicht an diesem besonderen Tisch anstellen. Menorca ist aufgrund seiner einzigartigen Artenvielfalt ein UNESCO-Bisophärenreservat. Albufera und seine Bucht Es Grau ist ein Paradies für wilde Vögel in den Dünen und im Marschland. Es ist auch ein großartiger Ort, um leckere Meeresfrüchte zu genießen.

Mahlzeit am Meer in Es Grau

Strände auf Menorca

Es gibt mehr Strände an Menorca als Mallorca und Ibiza zusammen. Während der Sommerferien können die beliebtesten sehr überfüllt sein, aber außerhalb der Saison sind sie viel weniger hektisch. Sie müssen nicht früh anreisen, um eine Sonnenliege zu packen. Bringen Sie einfach ein Handtuch mit, und wenn Sie Lust auf Schwimmen haben, ist das Meer sehr verlockend. Es dauert eine Weile, um sich aufzuwärmen. Wählen Sie also einen flacheren Strand wie Arenal d’en Castell, wenn Sie im Frühling baden wollen.

Strand von Arenal d'en Castell im Frühjahr

In Binibeca gibt es eine großartige Strandbar, die Grundnahrungsmittel, kaltes Bier und Cocktails serviert - ideal für Sundowner. Das sandige Ufer ist perfekt für Sandburgen und die innere Bucht ist vor den stärkeren Strömungen geschützt.

Binibeca Beach Bar bei Sonnenuntergang

In der Nähe Binibeca Vell ist eine Freude für Fotografen. Weiß gestrichene Würfel beherbergen kleine Bars und Restaurants, Souvenirläden, Boutique-Hotels und Apartments zur Selbstverpflegung. Es wurde in den 1970er Jahren erbaut und sieht aus wie ein traditionelles Fischerdorf. Es zieht das ganze Jahr über Besucher an, ist aber am besten außerhalb der Saison zu besuchen. Dieses Foto wurde im Mai aufgenommen und es war kaum jemand in der Nähe, obwohl es ein herrlicher Tag war.

Cala Galdana ist einer der besten Familienstrände der Insel, eine reizvolle Bucht mit anmutigen Bäumen und ausgezeichneten Einrichtungen für alle Altersgruppen. Ich war im Artiem Audax, einem Hotel nur für Erwachsene mit Blick auf die Bucht. Nicht weit von hier entfernt befinden sich einige der malerischen Strände Menorcas, darunter: Cala en Turqueta, Macarella und Macarelleta.

Cala Galdana vom Hotel Audax

Andere beliebte Strände sind Cala en Porter, Rahmen für die letzten Menorca Fiestas im September, Sant Tomas und Son Bou, gesäumt von Sanddünen und viel los Cala en Blaneskommt das nächste Menorca zu einem Massentourismusziel.

Вместо введения

  • Вся территория Менорки названа «биосферным заповедником» и взята под контроль ЮНЕСКО. Поэтому здесь нет высотных зданий. Возможно, поэтому Менорка немноголюдна.
  • Остров называют самым дорогим местом отдыха «для избранных» в Испании. Keine Kommentare vorhanden. Оправдано ли это? Разберемся.

Wählen Sie unten einen Monat aus, um den durchschnittlichen Flugpreis und die Wetterbedingungen anzuzeigen.

Hochsaison:

Die Insel Menorca liegt nördlich von Mallorca. Sonnenschein und atemberaubende Strände sind fast immer garantiert. Trotzdem ist es schwieriger, günstige Flüge nach Menorca zu finden, insbesondere in den Sommermonaten Juni bis August. Die Hochsaison beginnt jedoch im Mai und dauert bis Oktober. Sichern Sie sich Ihre Flugtickets im Voraus, um die günstigsten Flüge nach Menorca zu finden. In den Monaten Juli und August ist die Hauptlast der Festivals zu spüren, die auch viele Touristen anzieht. Aufgrund dieser Tatsache sind Flugtickets auch sehr viel teurer. Planen Sie also ein wenig und prüfen Sie, ob während Ihrer Daten Festivals stattfinden.

Außerhalb der Saison:

Von Oktober bis April ist die Hauptnebensaison. Oktober und November bringen Regen, sodass Sie viel bessere Chancen haben, die günstigsten Flüge nach Menorca zu finden. Diese Nebensaison ist eine sehr ruhige Zeit auf Menorca und die Bevölkerung der Insel kann manchmal um zwei Drittel abnehmen. Dies kann auch bedeuten, dass einige Aktivitäten oder Attraktionen nicht zugänglich sind.

- Kajakfahren

Es passte, dass die allererste menorquinische Bucht, auf die ich schaute, die gleiche Cala en Porter war, in der meine Mutter vor 50 Jahren Urlaub gemacht hatte. Es war ein wunderbarer Anblick im warmen Mai-Sonnenschein: Das klare, ruhige Meer verwandelte sich von milchig weiß, wo es flach über dem Sand lag, zu strahlendem Türkis unter schroffen Kalksteinfelsen und zu tiefem Blau am Horizont - kein Photoshop erforderlich. Die felsigen Landzungen zu beiden Seiten wiesen buschig grüne Kopfhaut auf, und auf der linken Seite befanden sich mehrere Villen (war eine die gleiche, in der meine Mutter wohnte?) Mit spektakulären Ausblicken über die Bucht. Das blasse und breite Stück sauberen Sandes, das die Bucht durchbrach, war glatt und unbehelligt und verleitete mich, ein Handtuch abzulegen und meine Augen zu schließen, um vor dem Mittagessen ein Nickerchen zu machen… aber wir waren aus einem anderen Grund hier. Um unseren Verstand gegen die Mittelmeerwellen - Mann gegen Ozean - in einer Runde Seekajak zu messen.

Kein schlechter erster Strand….

… Das klare, ruhige Meer verwandelte sich von milchig weiß, wo es flach über dem Sand lag, zu schillerndem Türkis unter schroffen Kalksteinfelsen und tiefblau am Horizont - kein Photoshop erforderlich.

Ok, ich übertreibe, es gab keine Wellen, obwohl der Wind stark aus dem Süden hereinwehte, und wir näherten uns dem Meer mit relativ leichtem Schlag aus der Bucht. Dies war mein erstes Mal im Meereskajak, und obwohl ich meine Wassersportarten normalerweise in einer kontrollierten Umgebung bevorzuge (dh auf einer Lilo in einem 1 m tiefen Schwimmbecken mit drei ausgebildeten Rettungsschwimmern, die aufpassen), war dies eine gute Arbeit für die Schultern mit wenig Angst davor, nass zu werden, was es auch für arme Schwimmer wie mich zu einer brauchbaren Aktivität macht. Die Kajaks sind robust auf der Brandung, und natürlich erhalten Sie für alle Fälle eine Schwimmweste.

Raus auf das tiefblaue…

Der Hauptvorteil dieser besonderen Form der Bewegung ist jedoch die Gelegenheit, die aufregende Küste der Insel auf Meereshöhe zu erkunden. Es ist ein ziemlicher Nervenkitzel, mit Ihrem kazoo-förmigen Schiff in Spalten und Höhlen und flache Buchten zu navigieren und aus nächster Nähe in das faszinierende, durchscheinende Wasser von Chrysopras und Smaragdgrün zu blicken.

Es ist ein ziemlicher Nervenkitzel, mit Ihrem Schiff in der Form eines Kazoos in Spalten und Höhlen und flache Buchten zu navigieren und in das hypnotisierende, durchscheinende Wasser von Chrysopras und Smaragdgrün zu blicken.

Wir betraten eine Höhle, in der das Wasser blau leuchtete, und in den wärmeren Monaten fragt man sich, ob man in diesem beruhigenden Saphirleib aus dem Kajak und aus dem Bad springen darf. (Da es Mai war, war ich nicht so versucht).

Sicher zurück in Cala em Porter

Insgesamt war der Ausflug „Route of the Caves“, den wir mit der Reisegesellschaft Menorca en Kayak unternommen haben, für Anfänger geradezu perfekt. Die Route führte uns an ein oder zwei Landzungen vorbei und dann in eine flache Bucht, wo wir einige Felsen hinaufkletterten, um einige alte Höhlen zu erkunden - und auch eine wunderschöne wilde Schildkröte zu entdecken -, bevor wir zurück nach Cala en Porter fuhren.

Orte, an denen man hingehen kann, wenn es auf Menorca regnet

Heather Cowper und Zoe bei einer prähistorischen Naveta im Regen

Menorca hat mehr Regen als die anderen Balearen, aber es gibt viele Dinge zu tun, wenn sich das Wetter ändert. Sieh dir mein an Top Tipps für Kulturliebhaber auf Menorca Für einige großartige Ideen, darunter Museen, Kunstgalerien, historische Stätten und Feinschmeckerlokale. Wie wäre es mit einer Führung durch ein Weingut? Binifadet begann in den 1970er Jahren mit dem Anbau von Reben und verkauft seit 2004 Qualitätsweine. Das zweigeschossige Hightech-Weinproduktionszentrum produziert nicht nur Rot-, Weiß- und Roséweine, sondern auch einen sehr guten Schaumwein. Ihre Weinetiketten sind Kunstwerke, einschließlich der sehr schrulligen Merluzo. Binifadet Restaurant serviert hervorragende menorquinische Küche mit einem modernen Touch. Ich mochte besonders die Käseplatte, Seeteufel und Garnelenkroketten, das mediterrane Gemüse und den Käsekuchen mit Weinmarmelade. (Lesen Kathryn BurringtonAusgezeichneter Artikel über menorquinisches Essen und Trinken.)

An einem regnerischen, wolkigen oder windigen Tag (Vorsicht vor dem Nippy Tramontana) ein Auto mieten und die Insel erkunden. Mahon hat bei jedem Wetter viel zu bieten.

- Wandern auf dem Cami de Cavalls

Wenn Kajakfahren für den aktiven Abenteurer eine Option ist, die fit bleibt, wird kein Ausflug nach Menorca gerecht, wenn man nicht zumindest ein Stück entlang der berühmten Cami de Cavalls wandert. Dieser 186 km lange Küstenweg erstreckt sich über den gesamten Umfang der Insel und hat eine lange Geschichte. Der Weg geht auf das Mittelalter zurück, als die örtlichen Bauern für die Entsendung von Wachen auf der Route verantwortlich waren (daher der Name "Weg der Pferde"), die nach möglichen Piraten und Eindringlingen Ausschau hielten.

Dieser 186 km lange Küstenweg erstreckt sich über den gesamten Umfang der Insel und stammt aus dem Mittelalter, als die örtlichen Bauern die Aufgabe hatten, berittene Wachen auf der Route zu patrouillieren.

Natürlich wurde es im Laufe der Jahrhunderte verwachsen und unbrauchbar, aber seit 2011 wurde es restauriert, diesmal für die öffentliche Nutzung, und es ist jetzt möglich, entlang der gesamten Küste der Insel auf diesem Weg zu wandern.

Aussichten beim Wandern auf dem restaurierten Küstenweg Cami de Cavalls

Ich hatte während meines Aufenthalts nur Zeit für eine kurze Morgenwanderung und machte mich von meinem Hotel in Cala Galdana auf den Weg zu den beiden schönsten Stränden Menorcas, Macarella und Macarelleta. Die großartigen Ausblicke auf die Küste begannen mit einem Blick zurück über die Bucht, die ich gerade verlassen hatte. Die Villen, Hotels und Katamarane schimmerten hellweiß, im Gegensatz zu dem ausgesprochen trüben und trüben Wetter vor dem Weg - ein breiter Feldweg, der von Büschen flankiert wurde , Bäume und die symbolträchtigen gestapelten Steinmauern der Insel - im Landesinneren gedreht. In dieser abgeschlossenen Umgebung begegneten wir einer Gruppe wilder Ziegen, von denen einige prächtige Lockenhörner besaßen. Trotz meiner Überredung wollte die Mehrheit jedoch nicht, dass ihr Porträt aufgenommen wird.

Urban Travel Blog nicht so beliebt bei Ziegen

Von dieser Herde von Pflanzenfressern zurückgewiesen, marschierte ich weiter und ignorierte die verlockenden Seitenwege, die zu Küstenausblicken führten, um mich auf mein endgültiges Ziel zu konzentrieren. Der Strand von Macarella ist eine herrlich wilde Bucht, windgepeitscht und etwas rau, aber mit klarem Wasser und einem Halbmond aus feinem beige Sand. Es gibt ein Restaurant und einen Rettungsschwimmerturm, es ist also nicht ganz „unberührt“, aber es war auch unter grauem Himmel ein schöner Anblick, zu dem ich in wärmeren Monaten zurückkehren könnte (Menorca ist nur zwei Stunden von London und weniger als einer von Menorca entfernt) Barcelona immerhin!).

Der Strand von Macarella ist eine herrlich wilde Bucht, windgepeitscht und etwas rau, aber mit klarem Wasser und einem Halbmond aus feinem beige Sand.

Auf der anderen Seite des Strandes befanden sich mehrere Höhlen, die mit Eisenstangen eingezäunt waren. Es gibt einige solcher Orte auf der Insel, die bereits in der Bronzezeit als Grabstätten genutzt wurden, bevor sie von Hippies besetzt wurden. Daher sind Eisenstangen erforderlich (um zu verhindern, dass sie wieder besetzt werden und diese historischen Stätten verunglimpfen) ).

Der Preis am Ende unserer Wanderung….

So schön Macarella auch war, ich war darauf hingewiesen worden, dass Macarelleta noch auffälliger war, und so ging es weiter entlang der Cami de Cavalls auf und ab über die zerklüftete Küste, bis sie in Sichtweite kam. Dieser unberührte Strand, der tiefer und weiter hinten liegt als seine größere Schwester, fühlt sich mit Sicherheit geschützter an als der breitere und exponiertere Macarella - was vielleicht auch erklärt, warum er Menorcas erster FKK-Strand wurde. In der Tat nutzte ein grauhaariger deutscher Urlauber die liberale Kleiderpolitik, um sich zu erfrischen, und so überlegte ich, was zum Teufel.

Als ich aus dieser natürlichsten Taufe hervorging, konnte ich siegreich jubeln. Bis ich den Schwarm kleiner Quallen sah, in den ich mich irgendwie gestürzt hatte, und einen hastigen Rückzug aus dem Wasser schlug.

Ich wollte nicht das unwürdige „Wie kalt ist es?“ Tanzen und stürzte mit voller Kraft in das frische Mittelmeer des Monats Mai. Ich spürte das kalte, aber kaum eisige Wasser, das meinen ganzen Körper umhüllte. Als ich aus dieser natürlichsten Taufe hervorging, konnte ich siegreich jubeln. Bis ich den Schwarm kleiner Quallen sah, in den ich mich irgendwie gestürzt hatte, und einen hastigen Rückzug aus dem Wasser schlug. Wie ich nicht gestochen wurde, wusste ich nicht, aber ich wollte ihnen keine zweite Chance geben. Vor allem, wenn meine lebenswichtigen Teile nicht einmal den grundlegenden Schutz eines Paares von Stämmen aufwiesen.

Sobald du ein bestimmtes Alter erreicht hast, kümmert es niemanden ...

Getrocknet und angezogen eilte ich unter strahlendem Himmel über die Cami zurück, als mir ein radelnder Schatten ins Auge fiel. Ich schaute nach links und sah die charakteristische Spannweite und das gespaltene Heck eines Rotmilans im Flug. Dieser prächtige Raubvogel stammt ursprünglich von der Insel (wie auch Schmutzgeier, Adler, Bussarde und Wanderfalken). Achten Sie also auf Ihren Besuch.

Mahon


Es gibt eine Hauptstraße von der modernen Hauptstadt Mahon im Osten in die alte Hauptstadt Ciutadella im Westen. Viele Straßengabelungen im Norden und Süden führen Sie auf kurvenreichen Feldwegen zu Buchten, Buchten und Stränden an beiden Küsten. Die Beschilderung hat sich im Laufe der Jahre stark verbessert und es kann Spaß machen, sich in den von Steinmauern umgebenen Gassen zu verirren. Machen Sie eine Pause in malerischen Dörfern, suchen Sie nach lokalen Bars und Restaurants und essen Sie wie ein Einheimischer. Besuchen Sie die berühmten Cova d’en Xoroi Für ein einzigartiges menorquinisches Erlebnis wurde die riesige Höhle in eine Tagesbar mit Nachtclub verwandelt. Wenn Sie wie wir den berühmten Sonnenuntergang nicht sehen können, können Sie zumindest Pomada (Menorca Gin und Bitter Zitrone) Schutz vor den Elementen.

Pomada in Cova d'en Xoroi

Пляжи

Некоторые из популярных пляжей острова
НазваниеКраткое описание
КавальерияЭто поистине райское место. Перед купанием можно убедиться на себе в чудодейственных свойствах глины местных скал. А после релакса в морской пучине настоятельно рекомендуем дождаться заката. Окрасившаяся в медные оттенки окружающая природа заставит ваше сердце на миг остановиться замевивиться
Кала-ПиларЕго нужно покорить получасовым хождением пешком. Дубовые рощи, сквозь которые лежит путь к пляжу, и впечатляющие песчаные дюны помогут почувствомогут Die Suche nach dem richtigen Partner für dieses Spiel ist abgeschlossen
Кала-ГальданаПляж популярен среди тех, кто предпочитает комфортный отдых: здесь удачно сочетаются пологиетаютссссссссс На берегу расположены отели
Сон-БоуEs wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben

Nebensaisonwetter auf Menorca

Im Frühling und Herbst gibt es schönes Wetter, sonnige Tage, leichte Brisen, gelegentliche Schauer - obwohl es auch sehr stark regnen und sehr windig werden kann! Die Temperaturen liegen zwischen 18 ° C und 24 ° C, aber abends wird es kühl. Bringen Sie Kleidung mit, die für einen englischen Sommer geeignet ist, dh Schichten, und es sollte Ihnen gut gehen. Eine wasserdichte Jacke, feste Wanderschuhe und vielleicht ein Brolly können sich als nützlich erweisen. Ich war an einem Januar auf Menorca, als es schneite, sehr zur Freude der Einheimischen. Der Schnee hatte sich kaum gelegt, bevor er geschmolzen war, aber es machte Spaß, solange es dauerte. Es sind jedoch die Frühlingsblumen, die ich am meisten liebe. Im April und Mai bricht die Insel in prächtige Technicolor-Farben, blaue Kornblumen, weiße und gelbe Gänseblümchen, Holunderblüten, leuchtend rote Mohnblumen… Nimm mein Wort nicht, geh raus und überzeuge dich selbst…

Курорты

  • Сант Льюис считается самым популярным и полюбившимся у приезжих местом. Он великолепен для отдыха с детьми, т.к. рядом расположены бухточки, весьма удобные для купания.
  • Маон - столица Менорки и город контрастов: старинные постройки гармонично соседствуют с совеменм. Здесь расположен международный аэропорт и много интересных мест для экскурсий.
  • Сьютаделла - историческая столица острова, город праздников. Здесь проводится большинство фестивалей и фиест. Средневековый колорит готических строений в ансамбле с архитектурой барокко и постройками эпохи Возрождения обязательно найдут почитателей не только среди гурманов искусства. Die Suche nach dem richtigen Partner für dieses Spiel ist ganz einfach.
  • Отдых на курорте Кала Бланка придется по вкусу молодым людям. Там есть дискотеки, бары и все для занятий дайвингом.

- Reste der Bronzezeit

Die Geschichte Menorcas, die vor Jahrtausenden mindestens drei einzigartige megalithische Kulturen hervorgebracht hat, ist mystisch: die „Proto-“ oder prä-talaiotischen Menschen, die Talaioten selbst und die post-talaiotischen Menschen. Über diese Kulturen ist nicht viel bekannt, aber die ersten sollen die ursprünglichen Siedler der Insel gewesen sein und in der Bronzezeit um 2100 v. Chr., Möglicherweise aus Sardinien, angekommen sein. Ihr wichtigstes Vermächtnis auf der Insel sind die wundervollen Naveta-Gräber, die „kleine Boote“ genannt werden, weil sie in ihrer Form einem umgedrehten Rumpf ähneln.

Ihr wichtigstes Vermächtnis auf der Insel sind die wundervollen Naveta-Gräber, die „kleine Boote“ genannt werden, weil sie in ihrer Form einem umgedrehten Rumpf ähneln.

Ich ging zu der berühmtesten, der Naveta des Tudons, die um 1200 v. Chr. Erbaut wurde und in den folgenden 450 Jahren als Begräbnisstätte diente. In der Größe einer kleinen Scheune wurden Überreste von über 100 Menschen gefunden, die mit Gegenständen wie Bronzearmbändern, Knochenknöpfen und Töpferwaren beigesetzt waren.

Das Grab der Naveta des Tudons aus der Bronzezeit

Um 1000 v. Chr. Begannen die Insulaner, die Talayots zu bauen, woraufhin sie von der Geschichte beschriftet wurden. Dies waren gedrungene konische Steintürme, die sowohl als Aussichtspunkte als auch als Befestigungsanlagen dienten. Diese robusten Strukturen schützten das Gebiet nicht nur vor potenziellen Eindringlingen, sondern bildeten auch einen zentralen Anlaufpunkt für die Gemeinden: Wahrscheinlich versammelten sich in oder um diese Türme Menschen, um Zeremonien und Festlichkeiten abzuhalten und Streitigkeiten zu lösen.

Die Überreste eines alten Talayot-Turms

Die posttalayotische Ära begann um 650 v. Chr. Und läutete die rätselhafteste Struktur von allen ein: die taula. Diese „Tische“ wurden in T-Form mit zwei riesigen polierten Steinplatten aufgestellt. Sie erinnern nicht nur in ihrer Form stark an Steinerne Henne, sondern auch daran, dass wir nicht die geringste Ahnung haben, wie und warum sie hergestellt wurden. Ich habe die talaiotische Siedlung Torralba d’en Salort besucht, die eine der größten enthält taulas, ein 4 Meter hohes Denkmal in einem hufeisenförmigen Gehege.

Die Legende besagt, dass diese riesigen Aufbauten das Werk von Riesen waren, die sie als Tische benutzten, während glaubwürdigere Theorien davon ausgehen, dass es sich um Opferaltäre oder eine Art Sonnenuhr oder astronomisches Instrument handelte.

Die Legende besagt, dass diese riesigen Aufbauten das Werk von Riesen waren, die sie als Tische benutzten, während glaubwürdigere Theorien davon ausgehen, dass es sich um Opferaltäre oder eine Art Sonnenuhr oder astronomisches Instrument handelte. Eher langweiliger haben einige gesagt, sie könnten nur die tragende Säule einer überdachten Konstruktion gewesen sein. Archäologische Arbeiten haben die Überreste von Feuer und Weinbehältern aufgedeckt sowie Hinweise darauf, dass Tiere hier rituell getötet und gefressen wurden. An diesem besonderen taula Historiker entdeckten auch ein Terrakottabild der punischen Göttin Tanit, eine Bronzefigur eines Stiers, sowie die Bronzehufe der vermutlich Pferdestatuette (diese sind im Museum von Menorca in Mao ausgestellt), was auf eine starke Religion hinweist und zeremonielle Bedeutung.

Einer von Menorcas mysteriösen T-förmigen Taulas…

Es gibt buchstäblich Hunderte von prähistorischen Sehenswürdigkeiten auf der Insel (wie auch einige auf Mallorca), von denen derzeit 25 von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft werden.

Древность

В конце Пунических войн на западе Средиземного моря участились случаи пиратства. Пираты использовали выгодное стратегическое положение Балеарских островов для набегов на римских тоговаговаравана Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der Website von 121 (möglicherweise in englischer Sprache). э. оба острова были полностью под римским контролем, позднее острова вошли в провинцию Hispania Citerior. В 13 году до н. э. при Августе Балеарские острова стали частью имперской провинции Tarraconensis.

Отели Менорки

- Der britische Einfluss

Der andere Teil der Geschichte Menorcas, der als einzigartig angesehen werden kann, ist die fast hundertjährige britische Herrschaft, die die Insel im 18. Jahrhundert "genoss" (einige französische Invasionen geben oder nehmen). Zweifellos war der größte Einfluss der Briten auf die Geschichte der Insel die Verlagerung der Hauptstadt von Ciutadella nach Mahon, einem der größten natürlichen Häfen der Welt, und ein natürlicher Ort für eine Seemacht, um ihre Schiffe anzusiedeln. In der heutigen Hauptstadt, die im lokalen Menorquinischen Dialekt auch Mao genannt wird, gibt es viele britische Gebäude, wie die Marine-Werft, das Marine-Lagerhaus, den Uhrturm und das Gouverneurshaus. Sie werden auch viele Häuser mit Bugfront und Schiebefenster sehen, die von beliebt sind die Engländer zu der Zeit. Während Sie auf einer Insel im Hafen sind, können Sie das alte Militärkrankenhaus von Illa del Rei besuchen.

Zweifellos war der größte Einfluss der Briten auf die Geschichte der Insel die Verlagerung der Hauptstadt von Ciutadella nach Mahon, einem der größten natürlichen Häfen der Welt.

Außerhalb von Mahon können der neugierige Reisende mehr über die Geschichte und die Konflikte dieser Zeit erfahren, indem er Fort Malborough besucht, das eindrucksvoll in einen felsigen Hügel in Es Castells gehauen wurde, den kreisförmigen Fornells Tower und die unterirdischen Überreste von Saint Phillips Castle . Dieser Artikel auf British Menorca ist ein guter Ausgangspunkt für Ihre Recherchen.

Erkundung der britischen Geschichte im Malborough Fort

Oh ja, und da war noch eine Sache, die die Briten zurückgelassen haben. Der Gin. Aber dazu mehr im nächsten Abschnitt…

Средневековье

V веке остров захватили вандалы. После захвата маврами континентальной Испании Менорка была аннексирована Кордовским халитом в 903 Манурка.

Balearenbisse: Hummer, Gin & Käse!

Erwarten Sie, auf dieser kleinen Insel gut zu essen. Wie überall in Spanien wird die Notwendigkeit, jeden Tag zu essen, zu einer der größten Freuden des Lebens. Das Essen ist eher traditionell als avantgardistisch, und zusätzlich zu vielen der klassischen spanischen Gerichte, die Sie auf dem Festland finden, gibt es einige typische menorquinische Gerichte und Delikatessen, die Sie verpassen sollten.

Ganz oben auf der Liste steht der Mahon-Käse, dessen Ursprungsbezeichnung seit 1985 geschützt ist.

Wie Sie sicherlich wissen, steht der Mahon-Käse, der seit 1985 unter Schutz steht, an erster Stelle. Er ist ein trockener Käse, der hauptsächlich aus Kuhmilch hergestellt wird und eine ähnliche Textur wie Manchego aufweist Ein süßer, nussiger Geschmack, manchmal mit Zitronennoten. Es ist auch ein bisschen salzig, was sie sagen, kommt von der Seeluft auf dem Gras, auf dem die Kühe grasen. Ihre spanischen Freunde werden Ihnen nicht vergeben, wenn Sie ihnen nicht eine Portion zurückbringen, wenn Sie aus dem Urlaub zurückkehren. Das sollte also die Gewissheit sein, dass dies selbst unter spanischen Käsesorten erstklassiges Zeug ist.

Brot mit Tomaten, Wurstwaren und natürlich Mahon-Käse

Als nächstes ist Sobrasada, die sehr feuchtes Schweinefleisch mit roter Paprika gepökelt wird, so dass es süß und würzig ist. Manchmal kommt es in Form einer Paste vor, die auf Brot als Sandwichgrundlage aufgetragen wird, oder es kann häufig als Füllung für Gebäck verwendet werden. Hören Sie nicht beim Sobrasada obwohl die botifarro und Camot sind weniger bekannt, aber auch hervorragend. Am besten bestellen Sie sich beim Essen eine Wurstplatte oder schauen in einem der Kunsthandwerksläden in den Straßen von Mahon oder Ciutadella vorbei.

Die herrlichen Krebstiere werden mit einem extrem scharfen Beilmesser in Viertel geschnitten und in einen Tontopf mit Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Petersilie, gerösteten Mandeln und einer Prise Cognac geworfen.

Da es sich um eine Insel handelt, ist es keine Überraschung, dass Meeresfrüchte in jedem Restaurant auf der Speisekarte stehen. Dieser Raum ist zu klein, um Ihnen einen Eindruck von den vielfältigen menorquinischen Meeresfrüchtegerichten zu verschaffen, aber einer, den ich hervorheben muss, ist der caldereta de langosto oder Hummereintopf. Ich wurde eingeladen, es in der Küche des Restaurants Cafe Balear zu sehen, und es war ein ziemliches Spektakel, angefangen mit der Auswahl der lebenden Hummer aus ihren Behältern. Die prächtigen Krebstiere werden dann mit einem extrem scharfen Beilmesser (armes Pinchy!) Viertelt und in einen Tontopf mit Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Knoblauch, Petersilie, gerösteten Mandeln und einer Prise Cognac (theatralisch angezündet) geworfen zum Eintopf überlassen. Das Ergebnis ist eine regalreiche Suppe, die durch Balears geheime Zutat eine subtile Süße verlieh (ich würde es Ihnen sagen, aber ich war zur Geheimhaltung verpflichtet). Jede Portion wurde mit einem Viertel Hummer serviert, der natürlich auch eifrig verzehrt wurde. Abgesehen von Balear, sagen sie, der beste Ort, um eine zu genießen caldereta de langosto ist in einem der vielen Hafenrestaurants in Fornells.

Verabschiede dich von Pinchy

Schließlich muss ich den Gin erwähnen, und zwar nicht nur aus patriotischen Gründen. EIN Pomada (ein Teil Gin und drei Teile Limonade) ist praktisch das offizielle Getränk in diesen Teilen, und Sie können darauf wetten, dass Ihr unterster Euro mit Gin Xoriguer hergestellt wurde, dem berühmten menorquinischen Spiritus, der nach einem geheimen Rezept unter Verwendung lokaler Wacholderbeeren hergestellt und in destilliert wurde Kupfertanks in Mahon. Es waren natürlich die Briten, die das Gin-Trinken auf der Insel populär machten, und es war eine Forderung der vielen hier stationierten Seeleute, die unternehmerische Einheimische dazu veranlasste, Wacholderbäume zu importieren und mit der Produktion von Weinalkohol zu beginnen. Doch erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Marke Xoriguer geboren, gegründet von Miguel Pons Justo, der seine Kreation nach der Windmühle der Familie benannte, die auch heute noch auf den Flaschenetiketten zu finden ist. Es erwies sich als äußerst beliebt und ermöglichte es der Familie, die anderen lokalen Marken aufzukaufen und in die ganze Welt zu exportieren. Nicht, dass es zum Mainstream geworden wäre: Ein Großteil des Produktionsprozesses wird von Hand durchgeführt, was es zu einem handwerklichen Produkt macht.

Jetzt, da ich Ihren Appetit geweckt habe, halte ich es für nur fair, wenn ich einige der besten Orte empfehle, um das oben Genannte zu probieren, das ich auf meiner Inselflucht entdeckt habe.

Cafe Balear
In diesem super noblen Familienrestaurant habe ich das probiert caldereta (Hummereintopf)… aber es hat einen Preis - um genau zu sein 70 €! Also nicht für Leute mit kleinem Budget. Genial waren auch das Schwertfisch-Carpaccio mit Olivenöl, Zitrone, Salz, Pfeffer und Petersilie sowie die würzigen Kalmarkroketten. Die Venusmuscheln klingen vielleicht nicht wie etwas, das Sie in den Mund nehmen möchten, aber wenn Sie Austern mögen, werden Sie diese zarteren, frisch schmeckenden Herzmuscheln wahrscheinlich lieben.

Den Caldereta aka Hummereintopf servieren

Moli D’Es Raco
Mein erstes Essen auf der Reise war auch eines meiner Favoriten. Zu den Highlights des Moli-Menüs in einer wunderschönen alten Windmühle gehörte die Auswahl an Wurstwaren (Sobrasada, morcilla, botifarro), panierte Muscheln, pan amb tomaquet (das einfache, aber effektive Tomatenbrot, das de facto die Beilage der Region ist) und andere klassische spanische Tapas wie zerschlagene Tintenfischringe.

Kein schlechter Ort zum Mittagessen!

Es Mosset de Fornells
Hier entdeckte ich die Freuden von Boquerones Fritos, das sind frittierte panierte Sardellen, die Sie essen, Haut, Knochen und alles. Knusprig und lecker. Ich mochte auch die Kombination von Honig und Sobrasada auf Toastbrot. Das einzige Manko für mich war der gefüllte Tintenfisch, der etwas matschig war und keine menorquinische Spezialität, auf die ich zurückkommen werde.

Nicht ganz warm genug für die Straßenterrasse Anfang Mai…

Restaurant Trebol
Für ein Fest am Hafen mit ein bisschen Flair würde ich dieses gehobene Restaurant in Es Castells empfehlen. The fish platter, with cod, panga, swordfish, prawns and more, was great, but the winner for me was the artichoke and squid starter. Gefroren pomadas and delicious local liqueur, hierbas, are a splendid way to round off a meal.

Long lunch at the peaceful Es Castells marina

Sant Patrici
A cheesemaker, a wine bodega, restaurant and (adults only) agrotourism hotel in one, take your pick for reasons to visit. I went along and tried some of the local wines. Catavino will tell you that I’m no expert in these matters, but they tasted pretty damn good to me, especially their Hort Cupatge which was well balanced and tasted of blackberries and leather (according to my tasting notes). To stop us from keeling over we were able to nibble on their farm cheese in between sips, pressed and produced on the premises.

A liquid breakfast

Gin Xoriguer Distillery
Alcoholics Cultured drinkers, will be pleased to know that the famous Xoriguer distillery is open to the public for tastings. Unfortunately I wasn’t able to tour the premises, just the shop and the tasting rooms, but hey the main thing was to get my lips around the diverse drinks they dispense here, which includes not only the classic gin, but also several other liqueurs and at least two varieties of hierbas (my favourite Spanish drink). In fact the Xoriguer hierbas is amongst the best I’ve tasted: each bottle is literally stuffed with the herbal grasses that not only give the drink its flavour, but also create the desired rough natural texture – not like the overly sweet and polished mass production stuff.

Gin and bear it…

For a closer look at the artisanal side of Menorca check this excellent post by Two Monkeys Travel.

Новое время

The Legendary Caves

Before I leave Menorca there is one more place I’m desperate to visit. The Cova d’en Xoroi nightclub is set inside a meandering complex of natural caves, several of which open up to look out from sheer cliff faces over the silver and blue Mediterranean sea.

The Cova d’en Xoroi nightclub is set inside a meandering complex of natural caves, several of which open up to look out from sheer cliff faces over the silver and blue Mediterranean sea.

It’s an absolutely stunning location, which perhaps explains why firstly it managed to survive as a venue for half a century, and secondly why it’s here that I encounter the largest concentration of tourists I’ve seen to date on the isle. I can’t complain too much as I too stroll around in shorts and flip flops taking photos of every possible view angle with my DSLR.

Salt air and sea views…

I’ve rocked up in the afternoon, just before my flight home, and eventually I stop taking photos long enough to order a pomada and to sit back and enjoy the sun streaming in through the cliff opening along with the salt air from the gentle waves breaking below.

It’s during this moment of reflection that I amuse myself by imagining my teenage mother and her friends swinging their hips right here in this cave during the 1960s. It’s fair to say quite a lot has happened in the world since then.. but it’s great to see that Menorca at least hasn’t changed.

Duncan travelled as part of a #MustSeeMenorca blog trip organised by the Menorca Tourist Board and The Travel Mob. He stayed at the excellent Artiem Audax Hotel in Cala Galdana. All views are his own. For more great things to see and do check out this video by The Travel Vlogger.

  • Зоопарк в Алайоре познакомит посетителей с экзотическими видами птиц и животных. На его территории есть музей и сувенирная лавка. Следует учесть, что с декабря по февраль зоопарк закрыт.
  • Аквапарк в Сьютаделле – там можно провести с детьми весь день. А можно просто прогуляться по узким улочкам этого красивого и богатого историческими событиями города.
  • В деревне Форнельс можно арендовать рыбацкую лодку и попробовать самостоятельно поймать большой улов.
  • Большой развлекательный центр находится в городе Алайор. Там можно поиграть на автоматах или в боулинг, а затем перекусить в одном и множества кафе.
  • Во всех больших городах Менорки есть ночные заведения, караоке-бары, дискотеки.
  • Центр Кабалло понравится любителям верховой езды.
  • Каждый год в Маоне проходит Международная неделя оперы.