Der Adrenalin-Junkie-Guide für Queenstown

Dave und ich haben einen Großteil unseres Sommers in der Wildnis von Ontario, Kanada verbracht. Ohne Ablenkungen wie das tägliche Anschauen von Fernsehsendungen oder das tägliche Ankleben an unseren Computern, hatten wir viel Zeit, um uns endlich an die letzten 6 Jahre des Reisens zu erinnern. Wir sind schon seit geraumer Zeit viel unterwegs und bloggen intensiv.

Seit wir diesen Sommer langsamer geworden sind und uns wieder mit den Grundlagen befasst haben, konnten wir Bilanz ziehen, wo wir waren und was wir getan haben. Ich muss mich kneifen, wenn ich an die Möglichkeiten denke, die wir hatten.

Wer hätte gedacht, dass zwei Menschen, die vor einem Jahrzehnt so unglücklich waren, das Leben führen könnten, von dem sie immer geträumt haben.

Wir dachten immer, Abenteuer wären für andere Menschen. Wir dachten immer, wir würden nicht mehr an Jobs arbeiten, die wir nicht liebten, uns immer darum bemühen, Geld für einen Urlaub zu sparen oder uns schließlich für ein Leben zu entscheiden, das wir wirklich nicht wollten, fühlten uns aber gefangen wegen unserer Station im Leben.

Aber wir haben uns selbst überrascht und gelernt, dass jeder das Leben leben kann, das er will.

Alles, was sie tun müssen, ist, sich auf ihre Ziele zu konzentrieren und hart zu arbeiten, um dorthin zu gelangen. Unsere 21 Abenteuer auf der ganzen Welt sind ein lebender Beweis dafür, dass Träume wahr werden können.

Ein Stuntflugzeug fliegen

Ein Stuntflugzeug fliegen

Und wir dachten, nur Kampfpiloten könnten Schleifen und Korkenzieher in der Luft machen. Aber in Neuseeland kann ein normaler Alltagsmensch sein eigenes Stuntflugzeug steuern.

Beim U-fly Extreme Sie werden die Steuerung des Flugzeugs übernehmen, während Sie kopfüber fliegen, in den Himmel tauchen und sich drehen und wenden, bis Ihr Magen in Ihre Kehle springt. Keine Sorge, Sie haben einen ausgebildeten Fachmann im Cockpit, der die Steuerung übernimmt, falls etwas schief gehen sollte.

Sky Diving Abel Tasman

Fallschirmspringen in Abel Tasman

Sie können überall auf der Erde springen, aber warum nicht in der Abenteuerhauptstadt der Welt. Abel Tasman bietet besseres Wetter als Queenstown, daher sind die Chancen, tatsächlich springen zu können, hier besser. Sie können auch aus einer Höhe von 16.000 Fuß springen.

Das sind 3000 Fuß mehr als die meisten kommerziellen Sprünge, die Ihnen zusätzliche Zeit für den freien Fall bieten. Es ist so hoch, dass du während deines Fluges Sauerstoff brauchst!

Wildwasser-Kajakfahren

Bei all den erstaunlichen Abenteuern, die wir auf dieser Liste haben, werden Sie überrascht sein, dass das Wildwasser-Kajakfahren auf dem Madawaska River in Ontario, Kanada, so hoch ist.

Wenn Sie jedoch darüber nachdenken, dass wir lernen mussten, wie man rollt, und es sich bequem machen müssen, im Wildwasser kopfüber zu drehen, während Sie mit unserem eigenen Schiff in den Stromschnellen der Klassen 2 und 3 fahren, werden Sie verstehen, warum.

Es ist das großartigste Gefühl, selbst Stromschnellen zu fahren. Wenn Sie sich einer Stromschnelle nähern und das weiße Wasser vor sich sehen, steigt das Adrenalin und Sie spüren eine Mischung aus Angst und Aufregung.

Es gibt nichts Schöneres als das Erlernen des Wildwasserkajaks.

Polarer Sprung

Wenn Sie mit etwas prahlen möchten, sollten Sie unbedingt in die eisigen Gewässer der Antarktis oder des Polarkreises springen. Wenn Sie mit Quark Expeditions reisen, können Sie den Polar Plunge nicht vom Strand aus ausführen. Nein, Sie springen vom Schiff aus direkt in die Mitte des Ozeans und tauchen ins Wasser unter Null. (Salzwasser erst bei -2 einfrieren)

Es ist kalt in Ordnung, so kalt, dass Sie an das Boot angebunden werden müssen, falls etwas passiert. Reisen Sie mit Quark Expeditions in die Antarktis oder in die Arktis.

Kajak fahren mit Krokodilen

Kajak fahren mit Krokodilen

Dies war wahrscheinlich das dümmste Abenteuer, das wir je gemacht haben. Während wir in einem von Krokodilen, Haien und Flusspferden befallenen Nebenfluss in Südafrika Kajak fahren, müssen wir uns fragen: „Warum machen wir das?“ Es ist definitiv ein haarsträubendes Abenteuer.

Es gibt nichts Beängstigenderes, als zu glauben, dass ein Krokodil auf dich wartet, wenn du ins Wasser fällst. Der verwundbarste Teil unseres Tages war das Ein- und Aussteigen aus dem Boot.

Krokodile lieben es, in der Nähe von seichtem Wasser zu sitzen und anzugreifen, wenn eine Person in nur zwei oder drei Zoll steht. Unnötig zu erwähnen, dass wir glücklich waren, den Tag in einem Stück hinter uns zu haben.

Wintertrekking, Flusswandern

Wintertrekking entlang des Flusses

Winterwandern ist nicht so schlimm, aber wenn Sie einem Flusssystem folgen und über fließendes Wasser unter Eis wandern, ist das ein bisschen haarsträubender. Die Missinaibi Headwaters im Norden Ontarios zu wandern war eines der herausforderndsten Abenteuer, die wir je gemacht haben.

Es war mit Sicherheit schwierig, aber wenn man Schlitten über zugefrorene Seen zieht, kann das geradezu furchtbar sein. Es ist beunruhigend, in der Ferne zu gehen und offenes Wasser zu sehen.

Wenn die Stangen herauskommen und wir alle in einer einzigen Datei folgen müssen, gibt es keine Abweichung vom Pfad.

Eine falsche Bewegung und Sie könnten brechen oder durch das Eis schlagen. Versuchen Sie Ihre eigene Winterwanderung mit Lure of the North.

Hundeschlittentraining für Yukon Quest

Hundeschlittenfahren ist aufregend

Hundeschlittenfahren ist ein lustiges Abenteuer. Die Chance zu haben, mit einem Yukon Quest- und Iditarod-Renner einen nächtlichen Trainingslauf zu absolvieren, ist fast das Aufregendste, was wir je gemacht haben. Es war minus 30 im Tod des Polar Vortex.

Ein Elch hatte gerade vor ein paar Tagen den Hundemusher Hank DeBruin angegriffen und war immer noch da draußen, um sein Territorium zu verteidigen. Hank war nervös, uns mitzunehmen. "Bleib in der Nähe", sagte er. Elche mögen keine Hunde und sie werden angreifen. "Was auch immer du tust, lass nicht los."

Diese Hunde sind endlich getunte Sportler und wenn sie auf die Spur kommen, lieben sie es zu rennen. Es brauchte alles, was Dave und ich tun konnten, um durchzuhalten. Wir stießen gegen Schneebänke und kippten in Ecken, aber die Hunde hörten nicht auf.

Wir würden den Schlitten so schnell wie möglich retten und weiter festhalten, damit wir nicht zurückbleiben.

Es wäre schrecklich zu sehen, wie Ihr Hundeteam mitten in der Nacht startet, wenn Sie allein in der kanadischen Wildnis stehen. Zum Glück lassen wir nie los. Folgen Sie der Website von Hank Debruin für Hunderennen.

Schnorcheln auf den Galapagos

Die Galapagosinseln sind voller wildlebender Tiere, und ich glaube, es gibt keinen besseren Ort auf der Welt, um die Schnorchel auszulösen, als hier vor der Küste des ecuadorianischen Festlands. Sie können mit Dutzenden von Galapagos-Haien schwimmen, mit Seelöwen spielen und sehen, wie der einzigartige Galapagos-Leguan unter Wasser füttert.

Das Leben im Meer ist hier gut genährt, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, von Haien gefressen zu werden. Wenn Sie jedoch im offenen Wasser sind und sie mit begeisterter Neugier um sich schwimmen sehen, müssen Sie die Haare spüren Erhöhen Sie Ihren Nacken nur ein wenig.

Mit Delphinen schwimmen

Schwimmen mit Delfinen in von Haien befallenen Gewässern

Man könnte meinen, dass das Schwimmen mit Delfinen nicht so haarsträubend wäre, aber wenn man es in einem Land mit weißen Haien in Südaustralien macht, hat man ein bisschen Angst.

Besonders wenn Ihr Führer einen elektronischen Puls tragen muss, um Haie fernzuhalten. Unsere Anweisungen vor dem Sprung ins Wasser lauteten, dass wir uns nicht weiter als 10 Meter von unserem Führer entfernt aufhalten sollten.

Wenn wir uns zu weit entfernen, können wir Nahrung für Haie werden. Huch! Das Schwimmen mit einer Schote Delfine ließ uns jedoch schnell die Angst vergessen.

Diese Schönheiten blieben so lange bei uns. Sie wollten mit uns spielen und tauchen. Das Gute ist, wenn Delfine in der Nähe sind und die Möglichkeit besteht, dass Haie fernbleiben.

Tag eins

Genießen Sie einen ersten Morgen Schlaf und machen Sie nach dem Mittagessen eine Ziptrek-Öko-Tour durch das Mittelgebirgswalddach direkt unter der Skyline-Gondel mit Blick zurück auf Queenstown und den Lake Wakatipu. Sie klettern und erkunden speziell angefertigte Holzleitern, Treppen und schwimmende Plattformen hoch in den Kiefern. Anschließend können Sie eine Seilrutsche von Baum zu Baum ziehen. Die Touren dauern zwischen einer und drei Stunden und dauern zwei, vier oder sechs Ziplines. Die neue Kereru-Tour endet mit einer haarsträubenden 21-Meter-Abfahrt zum Waldboden.

Ziplining. Tick. Jetzt ist es an der Zeit, mit der Gondel (Sie sind sowieso da) wieder auf Bob's Peak zu fahren und in der Dämmerung oder sogar nach Einbruch der Dunkelheit mit den Lichtern von Queenstown, die darunter funkeln, auf den Ledge Bungy zu fahren. Wer hat gesagt, dass Sie klein anfangen müssen?

Dies ist kein gewöhnlicher Bungy - deine Füße sind frei und du springst mit einem Auffanggurt, damit du rennen, überspringen, drehen und freistylen kannst. Es gibt sogar ein "Sprungmenü", das Ihnen bei der Auswahl Ihrer Züge hilft.

Die Nevis-Schaukel

Die Nevis-Schaukel

Tag zwei

Heute ist ein großer Tag, und wir meinen, es ist großartig. Der 4WD Bungy Bus bringt Sie von der Innenstadt von Queenstown zum abgelegenen und wilden Nevis Canyon. Beginnen Sie mit dem Nevis Swing, einem 300-Meter-Bogen voller schreiendem Adrenalin. Vorwärts, rückwärts oder verkehrt herum schwingen.

Geh noch nicht weg, denn als nächstes kommt der Nevis Bungy. Schluck. Es ist ein 134 m langer, 8,5 Sekunden langer freier Fall von einer Kabine mit Glasboden, die an einem Draht über einer Schlucht aufgehängt ist. Du wurdest gewarnt.

Kawarau Brücke Bungy

Kawarau Brücke Bungy

Tag drei

Inzwischen hast du deine Adrenalinstiefel richtig an. Das Swing-Menü im Shotover Canyon Swing, eine 15-minütige Fahrt von Queenstown entfernt, wird Sie begeistern. Viel Zeit zum Frühstück, bevor Sie 200 m weit schwingen, mit einem freien Fall von 60 m, während Sie 109 m über dem atemberaubenden Shotover River schweben. Wählen Sie zwischen Chair Jump, Jump and Flip, Side Jump oder sogar einem Elvis Cutaway Jump und genießen Sie die Fahrt. Und während Sie dort sind, probieren Sie die neueste Erfindung, den Shotover Canyon Fox, mit dem Ziel, Sie auf die verrückteste Art und Weise über den Canyon zu schleudern.

Testen Sie jetzt Ihr Können in der ursprünglichen Heimat des Bungy-Springens, der Kawarau-Schlucht, etwas außerhalb von Queenstown in Richtung der Weinregion Gibbston Valley (um nur zu sagen). Springe über die 43 m lange Kawarau Bridge Bungy im freien Fall allein oder gehe im Tandem, angeschnallt an einen Freund. So oder so haben Sie ein Publikum vom Aussichtsdeck aus, stellen Sie also sicher, dass Sie auf dem Weg nach unten lächeln.

NZONE Tandemsprung

NZONE Tandemsprung

Tag vier

Wenn Sie immer noch nicht genug Haare haben, Blut pumpen oder Angst haben, Aktivitäten auszulösen, stellen Sie sicher, dass Sie auf einem hohen Niveau abschließen. Begeben Sie sich in den Himmel über Queenstown und steigen Sie mit NZONE, Neuseelands erstem Tandem-Fallschirmsprung, aus einem Flugzeug in 15.000 Fuß Höhe. Umgeben von der Remarkables-Bergkette und gespannt auf einen erfahrenen Springmeister, verspüren Sie eine sensorische Überlastung, wenn Sie mit 200 km / h auf den Boden stürzen und die Endgeschwindigkeit erreichen!

Dirt Biking und Trail Riding

Schmutz, der durch die Spuren radelt

Wir dachten, dass Dirt Biking nur für verrückte 17-jährige Jungen gedacht ist, aber wenn Sie jemals die Chance haben, einen Dirt-Biking-Kurs zu belegen. Tue es. Wir hatten so viel Spaß, auf den vollgefederten Motorrädern aufzustehen, Protokolle zu springen, Hindernisse zu überwinden, Buckelpisten zu springen und über einspurige Strecken zu fahren.

So sieht Mountainbiken wie ein Tag im Park aus. Obwohl mit einem Dirtbike, müssen Sie nicht hart arbeiten, um Hügel zu besteigen.

Skijorring

Es ist das lustigste, verrückteste Abenteuer da draußen. Ziehen Sie ein Paar Langlaufski an. Schließen Sie sich einem Paar Hunden an, die gerne rennen, und sehen Sie, wie weit Sie kommen, wenn sie rennen. Skijorring ist eine lustige Angelegenheit mit Hundeschlitten, nur wenn Sie viel mehr fallen.

1. Ostafrika

Wenn Sie Abenteuerurlaub planen, vergessen Sie nicht, Ostafrika in Ihre Reiseroute aufzunehmen. Hier leben Tausende von Gorillas, Elefanten und Löwen. Ostafrikanische Safaris machen großen Spaß. Es gibt eine Reihe von riesigen Nationalparks, in denen sich diese herrlichen Tiere frei bewegen. Natürlich können Sie in Ostafrika keine Tiere jagen, aber Sie können eine Reihe von Bildern und Videos von ihnen schießen. Wenn Sie eine Wandersafari genießen möchten, können Sie sich in Sambia anmelden, wo sie noch erlaubt sind. Schauen Sie sich die unglaublichen Victoriafälle an, bei denen jede Minute 546 Millionen Kubikmeter Wasser über den Rand fallen.

2. Whistler Mountain

Für Sportfans im Freien gibt es keinen besseren Ort als den Whistler Mountain in Kanada. Im Winter bietet der Berg ausgezeichnete Eispisten, auf denen Sie Schlittschuhlaufen, Hundeschlittenfahren, Skifahren, Rodeln und vieles mehr können. Der Whistler Mountain ist genau das, was Sie brauchen, um Ihr Adrenalin in den Hyperdrive zu treiben. Es wird von vielen Online-Publikationen als einer der besten Orte für Abenteuerreisen angepriesen.

3. Ras Al Khaimah

Ras Al Khaimahs jüngster Neuzugang in der Welt des Abenteuers ist eine der besten Abenteueraktivitäten der Welt. Die Jebel Jais-Zipline ist derzeit die längste Zipline der Welt und von den Guinness World Records zertifiziert. Ziehen Sie Ihre Sicherheitsausrüstung an und machen Sie sich bereit, mit einer Geschwindigkeit von 150 km / h von oben herabzustürzen und die fantastische Aussicht auf RAK zu genießen, während Sie vorbeiziehen.

4. Australien

Australien ist einer der coolsten Orte, die man besuchen kann, wenn man sich nach Abenteuern sehnt. Australiens weitläufiges Outback ist fabelhaft zerklüftet, bietet abwechslungsreiche Landschaften und ist voller unglaublicher Flora und Fauna. Sie können 4WD fahren, Trekking, Camping, Schnorcheln, Billybong-Jagd, Wildbeobachtung und Camping mit den Ureinwohnern genießen. Der Spaß, den Sie in dieser wilden Landschaft haben können, hat kein Ende.

5. Island

Island ist eine vulkanische arktische Region mit milden Sommern und kalten Wintern. Die unglaubliche Küste von 3.700 Meilen ist umgeben von weiten Grasbecken, Vulkanbergen und Gletscherseen. Es ist der perfekte Ort zum Wandern auf Feldern, die mit lila Lupinen bedeckt sind und von zahlreichen Gipfeln, Klippen und Wasserfällen durchsetzt sind. Abgesehen davon gibt es in diesem weitgehend unbewohnten Land eine Vielzahl von heißen Quellen. Die oben genannten Gründe machen es zu einem Paradies für Wanderer und Abenteurer.

6. Patagonia

Patagonien bietet kilometerlange spektakuläre Berge und Steppen. Der Nationalpark Torres Del Paine bietet Abenteueraktivitäten wie Reiten, Trekking und Mountainbike. Abgesehen davon bietet die Atacama-Wüste spektakuläre Mondlandschaften und das größte Geysirfeld der südlichen Hemisphäre. Die wunderschönen Vulkane, Wälder und Seen der Seenplatte und die wunderschöne vulkanische Osterinsel sind ein unvergesslicher Anblick.

7. Skandinavien

Stellen Sie sich vor, Sie fahren Hundeschlitten, und Ihr Schlitten wird von fünf wunderschönen Huskys gefahren! Bereisen Sie die Routen alter Reisender und passieren Sie traditionelle Siedlungen entlang der Flussküsten. Der 6.000-Fuß-Gipfel Oxstindarna, Norwegens höchster Gipfel, ist ein Traum für Kletterer. Fischen Sie in einem frischen, unberührten See und erkunden Sie die unberührten Birkenwälder Schwedens. Übernachten Sie in gemütlichen Bauernhäusern und genießen Sie die unglaublichen heißen Quellen.

8. Neuseeland

Neuseeland ist einer der magischsten Orte zum Reisen. Amüsant ist es, die kühle Brise vom Deck eines Bootes aus zu genießen oder mit dem Kajak die Backwaters und die Küsten zu befahren. Erklimmen Sie die Berggipfel und schroffen Felsen auf der Südinsel des Landes. Genießen Sie die Aussicht von den Berggipfeln und atmen Sie die reine Luft ein. Die unglaubliche Landschaft Neuseelands und seine vielen Klettermöglichkeiten machen dieses Land definitiv zu einem Muss für Spaß- und Abenteuerliebhaber.

9. Masai Mara

Die Wildtiersafaris der Masai Mara sind eine Klasse für sich. Wenn Sie sich für wild lebende Tiere interessieren, sollten Sie den Serengeti-Nationalpark in Tansania besuchen. Sie können gerne Löwen, Nashörner, Elefanten, Leoparden und Büffel beobachten - die so genannten „African Five“. Sie können nicht nur Wildtiersafaris unternehmen, sondern auch die Nationalparks erkunden, kilometerweit wandern, sich mit verschiedenen indigenen Stämmen vermischen und vieles mehr.

10. Chiang Mai

Thailands Chiang Mai ist ein unverzichtbares Reiseziel für Abenteuerreisen. Diese Stadt eignet sich perfekt für Tierbeobachtungen und Elefantensafaris. Probieren Sie die köstlichen einheimischen Speisen wie Bananen-Kokosnuss-Pudding an den heißen Nachmittagen. Gehen Sie im Fluss Bambus raften. Erkunden Sie die Chiang Dao Höhlen und entdecken Sie ihre Geheimnisse. In der Nähe der Höhlen liegt ein Dorf, in dem Sie „Karen Long Neck Ladies“ bestaunen können - Frauen, die wie bestimmte afrikanische Stämme absichtlich ihren Hals mit Metall-Halsverlängerungen ausstrecken.

11. Great Barrier Reef

Am Great Barrier Reef können Sie kilometerlange Flora und Fauna sowie eine Million unterhaltsamer Aktivitäten genießen. Es gibt unzählige Dinge zu tun, wie Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Erkunden der vielen Riffinseln und Helikopterflug über das Riff. Das Great Barrier Reef ist ein reiches, vielfältiges Ökosystem, das unter und über Wasser erkundet werden muss. Das ist ein verdammt großes Abenteuer!

12. Dubai

Diese Wüstensafari in Dubai ist eines der abenteuerlichsten Dinge der Welt. Sie werden in einem luxuriösen Allradfahrzeug über die schönsten Routen in die Wüste gebracht. Sobald Sie in der Wüste sind, können Sie sich in einem riesigen dekorierten Beduinenzelt in einheimischer Kleidung auf Seidenkissen zurücklehnen. In Dubai können Sie die erstaunlichsten Abenteuer der Welt erleben, wie Dünen-Bashing, Sandboarden, Quadfahren, Kamelreiten, Dünenrutschen und vieles mehr. Der lustige Teil ist das kulturelle Paket und ein komplettes Abendbuffet. Guten Appetit!

Wenn Sie eine Vorliebe für Adrenalin haben, sollten Sie sich auf diese 12 erstaunlichen Abenteuer rund um die Welt gefasst machen. Sie können die Art des Wetters, der Landschaft und des Wohnniveaus auswählen, die zu Ihnen passen. Wenn Sie einsame Strecken erkunden möchten, sind Sie bei uns genau richtig. Es gibt unzählige von Menschen gemachte Abenteuer auf der Welt, die Sie verfolgen können. Verschwenden Sie also keine Zeit mehr damit, eine Weltreise zu planen und zu buchen!

Priya ist ein begeisterter Reiseschreiber, der sich auf abenteuerliches Reiseschreiben spezialisiert hat. Ihre Blogs geben einen tiefen Einblick in verschiedene touristische Orte und dienen als perfekter Reiseführer für jemanden, der zum ersten Mal an einen Ort reist.

FOTO: Macau Government Tourist Office

Schnall dich an, setz dich und mach dich bereit für eine Höllenfahrt ins Adventureland.

Dieser Beitrag wurde von einer Video-Redakteurin von Go Away, die Vanessa kürzlich geteilt hat, veranlasst. Es gibt nur zwei mögliche Ergebnisse, wenn Sie sich das Video ansehen: Ihr Grinsen ist breiter als das der Cheshire Cat und Ihre Augen strahlen vor Aufregung, Sie möchten es erneut ansehen oder Sie greifen das nächste Objekt - oder einen unglücklichen Menschen - in einem Griff mit den weißen Fingerknöcheln und gleichzeitig ein wenig in den Mund werfen.

In jedem Fall verspricht es, Ihr Herz höher schlagen zu lassen.

Hier ist ohne weiteres das fragliche Video - und auch das erste auf unserer Liste extremer Aktivitäten für Thrillseeker.

1. The Nevis Swing, Neuseeland

Foto: Clare Bourne / Instagram.

Stellen Sie sich das als Hulk-Version Ihres Lieblingsschaukels auf dem Spielplatz vor - und mit Hulk meinen wir, Sie schweben 160 Meter über dem Canyonboden und schwingen 300 Meter mit einer Geschwindigkeit von 120 km / h von einem Tal zum nächsten.

Die beiden Jungs im Video sind in sitzender Position vorwärts gerichtet, können sich aber auch für andere aufregende Positionen entscheiden, z. B. auf dem Kopf stehend, rückwärts, Rücken an Rücken und ähm, 69.

2. Unreal Zip 2000, Südafrika

Foto: Moe Miller / Instagram.

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 120 km / h und der höchsten jemals gemessenen Geschwindigkeit von 185 km / h ist die Unreal Zip 2000 offiziell die schnellste Zip-Rutsche der Welt!

Zuvor war sie die längste der Welt, obwohl die italienische Zip Line Volo dell'angelo kürzlich den Titel holte (Unreal Zip 2000 erstreckt sich über 2 km, während die letztere 2,213 km lang ist).

3. Mountainbiken in den Mourne Mountains, Nordirland

Foto: Innes Graham / Instagram.

Lust auf Mountainbiken durch steile und enge Hänge? Wählen Sie unter den verschiedenen Routen im Mourne-Gebirge eine der Rostrevor-Mountainbike-Routen aus. Diese bieten einige der anspruchsvollsten Routen, darunter Singletrail-Abfahrten, und versprechen einen atemberaubenden Blick auf den Carlingford Lough, einen Gletscherfjord.

4. Extremes Kajakfahren in Boulder Creek, USA

Foto: Mikes Kamera / Instagram.

Das Kajakfahren, das wir kennen, beinhaltet das gemächliche Paddeln durch ruhige Gewässer, wobei wir von Zeit zu Zeit innehalten, um die natürliche Schönheit zu genießen, die uns umgibt.

Nicht dieser. Ein Abschnitt von Boulder Creek verfügt über eine 20-Slalom-Bahn mit speziell gebauten Hindernissen und atemberaubenden Abfahrten für ernsthafte Kajakfahrer.

5. AJ Hackett Macao Tower Bungee Jump, Macao

Foto: Adam Dayman / Instagram.

Offiziell der höchste Bungee-Sprung der Welt. Der Punkt, von dem aus Sie vom AJ Hackett Macau Tower springen, misst 233 m über dem Boden. Was das noch aufregender macht, ist, dass die Bungee-Schnur zurückprallt, wenn Sie nur 30 m vom Boden entfernt sind!

Wenn Sie sich besser fühlen, sind die Bungee-Schnüre speziell dafür ausgelegt, dass Sie nicht mit dem Turm in Kontakt kommen. Beruhigend, aber ich werde weitergeben.

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

PTBS kann Menschen betreffen, die eine traumatische Erfahrung gemacht haben, wie z. B. Kämpfe oder sexuelle Übergriffe. Menschen mit PTBS können einen Adrenalinschub erleben, wenn sie an ihren Stress oder ein Trauma aus der Vergangenheit denken.

Dies wird manchmal als hyperarousal bezeichnet. Es kann Konzentrationsprobleme, ein nervöses Gefühl, Schlafstörungen, ständige Aufmerksamkeit für mögliche Gefahren und Gefühle der Reizbarkeit verursachen.

17 verrückte Abenteuer für den Adrenalin-Junkie

6. Dschungelwanderung nach Machu Picchu, Peru

Foto: Instagram / Südamerika.

Die meisten Reisenden würden den Inka-Pfad nehmen, um an die Spitze des alten architektonischen Wunders zu gelangen, aber Adrenalin-Junkies sollten sich für den viertägigen Dschungel-Trek entscheiden.

Die Reise beginnt mit einer Busfahrt, die Sie 4,26 km über dem Meeresspiegel führt, gefolgt von einer halbtägigen kurvenreichen Mountainbiketour nach Santa Maria. Dort können Sie im Urubamba River Wildwasser-Rafting gegen Stromschnellen der Klassen III und IV genießen. Das ist nur Tag 1.

Machen Sie sich am nächsten Tag auf eine ganztägige Wanderung nach Santa Teresa gefasst, wo sich Südamerikas höchste und längste Postleitzahl befindet - die Cola de Mon Zip Line. Machen Sie eine steile Wanderung auf den Huayna Picchu, um die beeindruckendsten Inka-Ruinen Perus zu bewundern.

7. Tauchen Sie ein in den Cenote Esqueleto Temple of Doom in Mexiko

Foto:Instagram / jbone_squirrlee.

Wenn der ominöse Name Sie noch nicht abschreckt, hat diese Cenote - eine natürliche Grube, die infolge des Einsturzes des Kalkgesteins entstanden ist - eine maximale Tiefe von 16 m und ein komplexes Höhlensystem.

Oh, und weil es keine Treppe gibt, die dich zum Wasser hinunterführt, ist der einzige Weg, in den Tempel des Schicksals zu gelangen, zu springen.

Wie in aller Welt kommst du raus? Nun, es gibt eine verzinkte Rohrleiter, die Sie zur Lippe der Cenote führt. Stellen Sie sicher, dass die Leiter noch vorhanden und in gutem Zustand ist, bevor Sie tiefer tauchen.

8. Die Folie am ArcelorMittal Orbit Tower, UK

Foto: Stephanie O'Reilly / Instagram.

Diese kürzlich in London eingeführte Attraktion ist ein weiterer Liebling meines Spielplatzes: Es ist eine Rutschpartie mit Steroiden!

Einfach The Slide genannt, misst es 178 m und ist damit die längste Tunnelrutsche der Welt. Der 40-Sekunden-Abstieg bietet 12 Kurven rund um den Turm, einschließlich eines engen Korkenzieherabschnitts.

9. Machen Sie einen Sprung von der Kaunolu-Klippe in Hawaii

Foto: Joshua Brantley / Instagram.

Wo kann man besser Klippenspringen als von der Felskante, die angeblich die Wiege des Klippenspringens ist? Mit einer Höhe von 19 Metern ist die Kaunolu-Klippe vielleicht nicht die höchste, aber das flache Wasser und der felsige Meeresboden machen diesen Klippensprung zu einem der gefährlichsten der Welt.

10. Wasserabseilen bei Angel Falls, Venezuela

Foto: Jens Davis / Instagram.

Warum aus der Ferne den höchsten ununterbrochenen Wasserfall der Welt bestaunen, wenn Sie sich abseilen können? Bei einer Höhe von 979 m und einem Sprung von 807 m benötigt der Abstieg zu den Angel Falls eine gewisse Zeit, genauer gesagt 16 Stunden.

Go Away ist eine Website, die sich stark darauf konzentriert, Reisen und Leben sinnvoll zu gestalten, ohne viel Geld ausgeben zu müssen.

Tumoren

Manchmal kann ein Tumor den Körper dazu bringen, zu viel Adrenalin zu produzieren. Dies kann auftreten, wenn sich der Tumor in der Nebenniere befindet (Phäochromozytom) oder in einem Teil des Nervensystems, der nicht das Gehirn ist (Paragangliom).

Beide Arten von Tumoren sind sehr selten, können jedoch dazu führen, dass eine Person zufällig einen Adrenalinstoß erleidet. Dies könnte sich ähnlich anfühlen wie eine Panikattacke.

Ein Adrenalinstoß kann eine unangenehme Erfahrung sein. Manchmal passiert es zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

Es gibt einige Schritte, die eine Person unternehmen kann, um die Reaktion ihres Körpers auf eine Freisetzung von Adrenalin zu kontrollieren.

  • Das Verlangsamen des Atmens oder das Einatmen in eine Papiertüte kann die Sauerstoffversorgung des Körpers ausgleichen. Dies kann dazu beitragen, Schwindelgefühle zu lindern. Es kann auch einer Person helfen, sich ruhiger und kontrollierter zu fühlen.
  • Ein bisschen Bewegung kann helfen, den Reiz abzulenken. Yoga oder Dehnübungen können auch Stress und Angst lindern.
  • Etwas frische Luft und Platz zu bekommen, kann einer Person helfen, einen Adrenalinstoß zu kontrollieren. Ein Spaziergang um den Block oder ein Schritt nach draußen kann hilfreich sein.
  • Das Auswählen und Wiederholen eines bestimmten, beruhigenden Wortes kann die Reaktion des Körpers auf Adrenalin beeinträchtigen. Das Abbilden eines entspannenden Bildes ist eine weitere Methode, mit der Stress abgebaut werden kann.

Diese Techniken können helfen, Körper und Geist zu beruhigen, und sie können die unmittelbaren Auswirkungen eines Adrenalinstoßes verringern.

Im Laufe der Zeit kann ein hoher Adrenalinspiegel im Körper gesundheitliche Probleme verursachen. Diese schließen ein:

  • Gewichtszunahme durch metabolisches Syndrom und Hyperkortisolämie
  • Herzkrankheit
  • Bluthochdruck

Kurzfristig sollte ein Adrenalinstoß keinen Einfluss auf die Gesundheit haben.

Ein Adrenalinstoß hat normalerweise eine zugrunde liegende Ursache, wie Stress oder einen Tumor in den Nebennieren. Menschen sollten überlegen, einen Arzt aufzusuchen, wenn sie häufigen Adrenalinschub erleben, da dieser sich langfristig auf die Gesundheit auswirken kann.

Wenn ein Adrenalinstoß aufgrund von Stress oder Angst auftritt, sollte ein Arzt in der Lage sein, Beratung oder Behandlung anzubieten. Sie empfehlen möglicherweise Änderungen des Lebensstils, Medikamente oder Therapien.

Es kann hilfreich sein, Unterstützung von anderen zu erhalten, die zugrunde liegende Ursache von Stress anzugehen, gut zu schlafen und regelmäßig Sport zu treiben.

01 | CN Tower EdgeWalk, Toronto, Kanada

| CN Tower EdgeWalk, Toronto, Kanada

Jeder hat vom CN Tower in Toronto gehört. Viele haben ein Selfie auf dem Glasboden mit einer Aussicht von 342 Metern gemacht. Also dachte ich mir - Wie können wir unser Toronto-Erlebnis einzigartig und unvergesslich machen? Das war der Anlass für mich, mich mit der EdgeWalk-Tour zu befassen, die Abenteuerliebhaber herausfordert, einen Spaziergang im Freien rund um das Dach zu unternehmen! Klingt das nicht aufregend? Ohne einen Moment zu zögern, kaufte ich uns die Tickets, um den höchsten freihändigen kreisförmigen Skywalk zu erleben!

Ich stehe 356 Meter über dem Boden und würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich überhaupt keine Angst hätte. Ich konnte fühlen, wie mein Herz schlug, aber die spektakulären Panoramablicke (und der Wunsch, Kev zu beeindrucken) beruhigte bald meine Nerven. Sogar nachdem ich unsere Grenzen ausprobiert hatte, indem ich einige waghalsige Stunts ausprobiert hatte, einschließlich unsere Zehen über die Kante zu stecken, mich vorwärts und rückwärts zu lehnen und auf der Kante zu gehen, genoss ich jeden. spannend. Minute. von. es. Es war eine Erinnerung, die wir niemals vergessen und ein Leben lang bewahren würden!

Möchten Sie mehr über unsere Edgewalk-Tour erfahren? Dann solltest du dir meinen CN Tower EdgeWalk-Post ansehen!

Dienstleister: CN Tower Edgewalk / Kosten: CAD $ 225 + HST

02 | Fallschirmspringen, Lake Wanaka, Neuseeland

| Fallschirmspringen, Lake Wanaka, Neuseeland

Robyn Spice von Rupert on the Road : „Ich habe Höhen- und Flugangst, daher war es natürlich sinnvoll, einen Fallschirmsprung zu wählen, als ich in Neuseeland unterwegs war. Warum habe ich es getan? Es war für ein paar Sekunden, dass Ihr Leben zu pausieren scheint. Sie sitzen am Rand eines Flugzeugs, um Ihre Existenz einem völlig Fremden in die Hand zu geben - es geht um Vertrauen, darum, etwas zu tun, das Sie erschreckt und ein bisschen verrückt ist. Deshalb habe ich mich für einen Fallschirmsprung entschieden.

Neuseeland ist ein wunderschönes Land. Es ist für den Outdoor-Enthusiasten, die Naturliebhaber und auch die Adrenalin-Suchenden. Ich fühlte mich nicht gut dabei, das Land zu verlassen, ohne eine verrückte Adrenalin-Erfahrung gemacht zu haben. Der Grund, warum meine Freunde und ich uns für den Lake Wanaka entschieden haben, war ziemlich einfach. Die Landschaft ist wunderschön. Anstatt für einen Rundflug über die Gegend zu bezahlen, nahmen wir den 10-minütigen Flug bis auf 12.000 Fuß und erlebten dann den 45-sekündigen freien Fall. In dem Moment, als wir sprangen, war ich auf dem Kopf und schaute zum Mount Cook, dem höchsten Berg Neuseelands. Offensichtlich gab es keine Möglichkeit für ein Bild, aber dieses Bild wird mir für immer in Erinnerung bleiben.

Habe ich noch Höhenangst? Absolut. Aber ich würde es wieder tun? In einem Herzschlag."

Dienstleister: Skydive Wanaka / Kosten: ab NZD $ 339

Sie können Robyns Abenteuer in ihrem Blog verfolgen: http://www.rupertontheroad.com/

03 | Canyoning, Karijini Nationalpark, Westaustralien

| Canyoning, Karijini Nationalpark, Westaustralien

Maartje van Ringen von Quokka Travel:„Karijini ist Westaustraliens ältester Nationalpark und bekannt für seine atemberaubenden Schluchten. Der Park bietet eine spektakuläre Kulisse, alte geologische Formationen mit von Bäumen gesäumten Wasserläufen, die sich über den staubigen Plan schlängeln. Ich nahm an der einzigen Canyoning-Tour im Karijini NP teil und es war wirklich einer der coolsten Tage meines WA-Camping-Trips!

Unser Führer und Reiseveranstalter, Pete, war ein leidenschaftlicher Kerl, dessen Humor meinen Tag bescherte! Wasserfälle hinunterrutschen, auf Felsen klettern, abseilen, röhren, klettern. Es war alles Teil dieses großartigen Abenteuers. Wir verbringen den größten Teil des Tages in Sperrgebieten des Nationalparks, daher fühlte es sich wirklich wie ein besonderer Tag mit unserer Reisegruppe an.

Wir haben die Tour in der Knox Gorge gestartet - sehen Sie sich die Bilder von Google an! - wanderte durch hüfthohes Wasser und machte uns auf den Weg zur wunderschönen Roten Schlucht. Wir aßen an einem Ort zu Mittag, an dem Sie nur einmal in Ihrem Leben zu Mittag essen werden. Nach dem Schläuchen und Paddeln kamen wir am Junction Pool an, einem einzigartigen Ort, an dem vier Schluchten zusammenkommen. Der Höhepunkt des Tages war der vertikale Aufstieg entlang des Kermit Pools und des Spider Walk. Es gibt schlimmere Orte auf der Welt, an denen man als Adrenalin-Junkie auftreten kann! “

Dienstleister: West Oz Active Adventure Tours / Preis: AUD $ 285

Sie können Maartjes Abenteuer in ihrem Blog verfolgen: https://quokka.travel/ & auf Instagram @ quokka.travel

04 | Sandbuggy, Huacachina, Peru

| Sandbuggy, Huacachina, Peru

Ellis Veen von Backpack Adventures:„Obwohl ich auf der ganzen Welt unterwegs bin, bin ich eigentlich nicht so abenteuerlustig. Ich habe Angst vor großen Insekten, Höhen und Geschwindigkeit. Bei meiner letzten Reise nach Peru war ich mit Peru Hop unterwegs und konnte mich für 15 Dollar für einen Nachmittagssand anmelden Buggy fahren und Sandboarden in der Wüste von Huacachina.

Ich war mir nicht sicher, was mich erwarten würde, aber ich hätte nicht gedacht, dass es Höhe oder Geschwindigkeit beinhalten würde. Ich wusste nicht einmal, dass es in Peru Wüste und Sanddünen gibt, bevor ich meine Tickets bei Peru Hop buchte. Ich dachte, es wäre eine sanfte Fahrt durch die Wüste und dann ein paar Sanddünen hinunter. Peru ist nicht wirklich für seine Sanddünen bekannt. Wie hoch können sie wirklich sein?

Mit normaler Geschwindigkeit fuhren wir aus der kleinen Oasenstadt in die Wüste. Die Landschaft war unglaublich. In diesem Moment wies unser Fahrer uns an, unsere Sicherheitsgurte sicher anzulegen. Danach fuhr er mit voller Geschwindigkeit wie eine Achterbahn die Sanddünen hinauf und hinunter. Und ja, die Sanddünen in Peru sind tatsächlich ziemlich hoch. Er würde nach oben fahren und dann mit voller Geschwindigkeit runterfahren. Jedes Mal hatte ich solche Angst, dass ich dachte, ich würde sterben. Ich habe überlebt, aber ich muss ehrlich sein, dass ich beim Sandboarden oben geblieben bin, um die Aussicht zu genießen und wieder zu einer normalen Herzfrequenz zurückzukehren. “

Dienstleister: Peru Hop / Preis: USD $ 15

Sie können Ellis 'Abenteuer in ihrem Blog verfolgen: http://www.backpackadventures.org/ & auf Instagram @ ellis.veen

05 | Tauchen, Loreto, Mexiko

| Tauchen, Loreto, Mexiko

Ed und Jenn Coleman vom Coleman Concierge:„Wir haben uns für Loreto entschieden, weil die Bucht ein staatlich geschützter Nationalpark ist, und für das Dolphin Dive Center, weil die Online-Bewertungen phänomenal waren. This was going to be our first dive after certification and we weren’t sure we would be ready.

The water of Loreto Bay is the bluest water I have ever seen. Every bay looked like it came straight off a postcard. Above the water, we saw giant humpback whales, huge schools of mulba rays breaching and sea lions sunning on volcanic rocks. It was beautiful beyond compare, but we were here to explore the depths.

Below the water, we found sea horses, sea stars, and giant sea bass. We weren’t sure we could remember everything from our open water course, but the quality staff was there to help. Diving has lots of critical life support gear to take you into regions where humans can’t naturally live. You have to use your gear and trust your training like your life depends on it because it does.

Not only was this our first dive trip out of dive school, it was our first trip as bloggers. We realized how many adventures there are in the world and how much more fun, play, and adventure there is ahead of us.”

Service provider: Dolphin Dive Baja / Price: USD$169

You can follow Ed and Jenn’s adventure at their blog: https://www.colemanconcierge.com/ & on Instagram @coleman_concierge

06| Jet Boating, Lake Taupo, New Zealand

| Jet Boating, Lake Taupo, New Zealand

Ashlyn George from The Lost Girl’s Guide to Finding the World:“It was in New Zealand where I first realized my crazy obsession with trying as many extreme adventure activities as possible. So crazy that I decided to book in for an insane day with 4-Play Lake Taupo. This meant completing four of the most adventurous activities on the planet in just one day. What encouraged me to do it was the price. At the time in 2011, it cost me less than $400 dollars. I went skydiving and bungy jumping then hopped in a helicopter and finished with a jet boat ride to Huka Falls.

The jet boat ride was something I had never even heard of before but was a blast – literally! A jet of water propels the boat, making it highly maneuverable. So maneuverable infact that the drive would skim across the water at high speed, cut the engine, crank the steering wheel then start the engine again. This caused us to 360-degree spin our way across the river – repeatedly. Would I do the day over again if given the chance? In a heartbeat!”

Service provider: 4-Play Lake Taupo / Price: NZD$575 for all 4 activities

You can follow Ashlyn’s adventure at her blog: http://www.thelostgirlsguide.com/ & on Instagram @thelostgirlsguide

07| Swimming with Humpback Whales, Ha’apai Resort, Tonga

| Swimming with Humpback Whales, Ha’apai Resort, Tonga

Nicole LaBarge:“Tonga is one of those places that doesn’t receive a lot of love (except during the Olympics when their flag bearer made headlines), but the small Pacific Island has a lot to offer and is one of the few places in the world where you can swim with humpback whales.

One day we watched four males showing off to prove who was the dominant one. They were breaching, and blowing bubbles and all around showing off for us. It was amazing to then get in the water with them and watch this. I still remember this gigantic male swimming below our boat and he was belly up so you saw the bright white of his underbelly in the deep blue of the ocean. And he was fast. So fast. And then two flicks of the tale and he breached again. It was an amazing experience.”

Service provider: Ha’apai Beach Resort / Price: USD$120

08| Shark Cage Diving, Gansbaai, South Africa

| Shark Cage Diving, Gansbaai, South Africa

Nicole LaBarge: It’s the ultimate adventure, but I was scared to death to do it. In the end, it turned out to be one of the most enjoyable and peaceful things I’ve ever done. SHARK CAGE DIVING!

As I was eating breakfast I realised I was getting more excited to dive with Great White Sharks. Before I was kind of dreading it, hoping it would get cancelled. There was still a part of me that was saying ‘I don’t have to get into the water if I don’t want to’ or ‘All the best shots will be taken from the boat’. I was trying to reason with myself before that on why I wouldn’t get in the cage, but now I was looking forward to it.

After our briefing – basically no one can put their arms or legs outside the cage….umm yeah, not a problem – we had a 30-minute boat ride out onto the water where we would anchor and start throwing out the chum which is fish guts and blood to attract the sharks.

Then, everyone was given a wetsuit, boots and a hood. I wish I could say they kept you warm, but I would be lying. It definitely helped but the water was cold – 12 degrees Celsius to be exact. I waited in the cage until the guide told me to dive down. I held my breath and used the bar to pull myself below the water to see the sharks. Diving with the sharks is an adrenaline rush but I also found it quite a peaceful experience. As the sharks swam right past me, I looked into their giant black eyes. At that moment, I forgot everything I saw on ‘Shark Week’ and was there in awe of what a spectacular species I was looking at.

And then just like that, the experience was over and I was talking with my new found friends about how cool that was on the boat ride back to the shop.”

Service provider: W hite Shark Diving Company / Price: USD$130

09| Ziplining, Labadee, Haiti

| Ziplining, Labadee, Haiti

Mandy Carter from A Cupful:“Dragon’s Breath Flight Line is the World’s Longest Over Water Zipline and is by far the best zipline I have done. It is a one continuous line expanding 2500 feet over the Caribbean water of Haiti. After a brief training and test line, you are driven to the mountain top to the launch pad where you can gain a speed of 50 mph as you zip back down to the land. The only way to experience this zipline is by visiting the private island by way of a Royal Caribbean Cruise ship.

This zipline helped me overcome a fear of heights and required me to relinquish some of my control freak tendencies. Had I not took a chance on this excursion I may have passed up many wonderful opportunities that involved heights. Almost 10 years later of ziplining, I have still not found one I enjoyed as much as this one. So much I have gone back 3 times to experience it again!”

Service provider: Royal Caribbean / Price: USD$105

You can follow Mandy’s adventure at her blog: http://acupful.com & on Instagram @mandymcarter

10| Powered Hang Gliding, Cabo San Lucas, Mexico

| Powered Hang Gliding, Cabo San Lucas, Mexico

Christina Ropp from Littles, Life & Laughter:“There are not many things that scare me but the open ocean and heights top the list. It only makes sense then, when I booked my trip to Cabo San Lucas, that I would include a powered hang gliding tour, right? I had heard so many positive reviews about flying with Ernesto in his powered hang glider that I knew I had to give it a chance. As we were going over safety procedures before our flight, I told Ernesto about my concerns and he immediately reassured me with a big goofy grin, “You will love it!” Luckily for me, he was right!

As soon as we were in the air, my fears disappeared. Flying in a powered hang glider over Cabo San Lucas offered breathtaking views of Land’s End, the infamous El Arco, and the Sea of Cortez. Ernesto dipped and dove so that we could get up close to the whales that had migrated down from Alaska, pointed out dolphins swimming alongside a boat in the ocean, and over the sand dunes where the movie Troy was filmed. Whether you opt for the smooth or extreme version of his flight, be prepared for an adrenaline filled adventure you will never forget.”

Service provider: Cabo Sky Tours / Price: starting from USD$95

You can follow Christina’s adventure at her blog: http://www.littleslifeandlaughter.com/& on Instagram @littleslifeandlaughter

11| Bungy Jumping, Bloukrans Bridge, South Africa

| Bungy Jumping, Bloukrans Bridge, South Africa

Eemma Iseman from Always A Gringa:“Bloukrans Bungy is the world’s highest commercial bungy bridge. It is also the highest commercial natural bunny jump in the world. Bloukrans River Bridge is run by Face Adrenalin Bungy and the bridge’s height measures up to an astounding 216 meters! Your jump will take you down around 160 meters or so, depending on your weight. Once you sign your wavier and are strapped in there is not turning back. I’ve heard stories of stallers getting a quick nudge. While I managed to jump on my own, it was not an elegant swan dive, but more of a pencil drop. The descent was super smooth and after the initial jump, I couldn’t even tell the difference between falling and recoiling.”

Service provider: Face Adrenalin Bungy / Price: starting fromR$950

You can follow Eemma’s adventure at her blog: http://www.alwaysagringa.com/ & on Instagram @alwaysagringa

12| White Water Rafting, Rotorua, New Zealand

| White Water Rafting, Rotorua, New Zealand

Birthe Vandermeeren from Wandering The World:“Even though Queenstown is known as the adventure capital of the world, it’s not the only place in New Zealand where you can get your adrenaline fix. Brecht, my SO, wanted to go white water rafting for a while now, and when he spotted a deal with Kaituna Cascades in Rotorua, it was on! I honestly had no idea what I was getting myself into, and looking back, that was probably for the best.

Kaituna Cascades , just like a couple of other companies, offers a white water rafting experience on the Kaituna River near Rotorua. It’s said to be a white water rafter’s dream come true, as it has the highest commercially rafted waterfall in the world: the 7-meter Tutea Falls.

Before we hit the water, we practiced how to react in each scenario, including the worst case one. Silently praying we wouldn’t need those moves, we were enjoying our first white water rafting experience. Fast forward to the bottom of the Tutea Falls, where I found myself rolled in a tight ball waiting to get above water again. Classic: everyone was still sitting in the raft, Brecht and I were in the water.

Even though the photos clearly prove that Brecht took me in the water with him, we all could laugh about it afterward. We’re glad to have shared this adventure and the nearly-drowning part just makes it even more fun and memorable. We still laugh about it sometimes, even a year later. Guess this proves it was an adventure activity worth the money!”

Service provider: Kaituna Cascades / Price: NZD$89 ( only NZD$65 if booked through BookMe)

You can follow Birthe’s adventure at her blog: https://wandering.world/ & on Instagram @wandering.world

13| Kayaking, Antarctica

| Kayaking, Antarctica

Lauren Jessica fromThe Traveller’s Guide By #ljojlo:“Gaining a certificate qualification in kayaking while in Antarctica is certainly something unique. Learning a self-rescue in the frigid waters of Antarctica is not something you do every day, that is for sure.

On a recent trip to the 7th continent, my partner and I decided to sign up for the kayak course, with certificate qualification, because we believed this was the best way to witness the exquisite ruggedness that is Antarctica. The course allowed us to kayak within the waters of Antarctica every day, navigating icebergs, breaking the thin ice on the top of the water and even experiencing wildlife up close and personal.

Kayaking in Antarctica and submerging myself within its waters is something I honestly cannot put into words. It is without a doubt the best travel experience I have had to date and one I would love to do again. So, my advice, if you are planning a visit to the 7th continent, be sure to see whether the boat you are on offers kayaking and if so, definitely consider taking up the extreme yet magical activity that is kayaking within Antarctica.”

Service provider: Hurtigruten Cruises / Price: NOK$5900

You can follow Lauren’s adventure at her blog: https://www.hashtagljojlo.com/

14| Piloting a Cessna 172, Toronto, Canada

| Piloting a Cessna 172, Toronto, Canada

Alaska Rue from My Dot on the Map:“We took off from Ward’s Island and flew over the pitch blackness of Lake Ontario. There was nothing beneath us except darkness, perhaps the occasional odd glint off a wave in the night. We followed the curve of the land, venturing out to the Scarborough Bluffs before veering back and entering a city of lights. The impressive billboards outside Eaton Centre were reduced to smartphone screens, the throngs of people walking on the sidewalks were ants. We cruised around the CN Tower, watching its slow blink from red to green to blue.

Our seats seemed to drop out from beneath us, or maybe we leaped into the air. My brother and I laughed as my co-pilot maneuvered us into a series of zero-gravity drops. I grabbed the wheel and spun the plane into a 90-degree turn. We danced through the sky as the world fell away. When we finally landed, the sky seemed even bigger than before.

I’d been depressed for a good part of my 21st year and so decided to pilot a Cessna 172 on my 22nd birthday. Flying this plane was a metaphor for the rest of the year. No longer would I be a passenger, led through life on the tailwind of someone else’s whims.

No, I was going to be the pilot and decide where exactly I was going to go.”

Service Provider: Island Air Flight School and Charters Inc. / Price: CAD$330 for an hour flight.

You can follow Alaska’s adventure at her blog: http://www.mydotonthemap.com/ & on Facebook: https://www.facebook.com/mydotonthemap/

With so many fun ways to experience the world, which one would you like to experience on your next travel?