20 Top-bewertete Touristenattraktionen in New York City

    22. August 2019

LONDON - Die australische Fluggesellschaft Qantas bereitet sich mit drei Testläufen auf die möglicherweise längsten kommerziellen Direktflüge der Welt vor - rund 19 Stunden nonstop von New York und London nach Sydney -, um die Auswirkungen der sogenannten Ultralangstrecken zu überwachen der Körper.

Rund 40 Personen, darunter Piloten, Besatzungsmitglieder und Passagiere, werden an Bord von Meerschweinchen für zwei Testflüge von New York nach Sydney und einen von London nach Sydney sein, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit.

Laut Qantas ist dies das erste Mal, dass eine kommerzielle Fluggesellschaft ohne Unterbrechung von New York nach Australien fliegt, und nur der zweite direkte kommerzielle Flug von London nach Sydney.

Die Testflüge sollen im Oktober, November und Dezember durchgeführt werden, mit dem Ziel, ab 2022 regelmäßige Flüge von der australischen Ostküste nach New York und London zu starten.

Diese Strecken würden die rund 14.000 km lange Flugstrecke von Singapore Airlines zwischen Singapur und Newark, New Jersey, überschreiten, die derzeit der längste kommerzielle Flug der Welt und eine der zahlreichen Super-Langstrecken-Strecken ist Ermöglicht durch leichtere und sparsamere Flugzeuge.

Teams von Wissenschaftlern und medizinischen Experten werden die physischen und mentalen Auswirkungen der langen Reise in der Kabine eines Flugzeugs genau beobachten.

"Das Risiko von Reisemüdigkeit ist höher, weil die Flüge länger sind", sagte Svetlana Postnova, Dozentin für Neurophysik und Hirndynamik an der Universität von Sydney, und eine der Forscherinnen, die mit Qantas zusammengearbeitet haben, um die Auswirkungen des ultralangen Fluges zu untersuchen. Flüge mit Passagieren durchführen.

Passagiere werden intelligente Uhren tragen, mit denen Forscher verfolgen können, wie sich der Flug auf ihre Körperuhren auswirkt und wie schnell sie sich vom Jetlag erholen können.

Qantas wird Übungen zur Verbesserung der Durchblutung, geführte Meditation sowie einen maßgeschneiderten Zeitplan für Mahlzeiten und Beleuchtung anbieten, um das Erleben in der Luft erträglicher zu machen und den Passagieren zu helfen, nicht durch die Anpassung an eine neue Zeitzone überfordert zu werden.

"Wir hoffen, dass es den Menschen viel besser geht, an ihrem Ziel anzukommen, als wenn sie Anschlussflüge nehmen müssen", sagte Dr. Postnova in einem Telefoninterview. "Wir gehen davon aus, dass mit unserem optimierten Flugplan die Direktflüge in Bezug auf Jetlag, Wohlbefinden und das Gefühl an Bord besser werden."

Die Piloten werden ebenfalls engmaschig überwacht, indem sie das Elektroenzephalogramm (EEG), ihre Wachsamkeit verfolgen und ihren Melatoninspiegel testen, ein Hormon, das mit der Regulierung des zirkadianen Rhythmus des Körpers zusammenhängt.

Die Daten werden verwendet, um festzulegen, welcher Arbeits- und Ruheplan für die Piloten auf den überlangen Strecken geeignet ist.

Kit Darby, ein Luftfahrtberater, sagte, dass Fluggesellschaften wie Qantas und Qatar Airways, die bereits 17-Stunden-Flüge anbieten, sich wahrscheinlich schnell auf noch längere Flüge einstellen werden.

"Wenn Piloten regelmäßig 16- oder 17-Stunden-Flüge absolvieren, ist das kein dramatischer Unterschied", sagte Mr. Darby, ein ehemaliger Kapitän von United Airlines und Fluglehrer von Boeing. "Sie werden es fühlen, aber es ist überschaubar."

Längere Nonstop-Strecken haben sowohl für Fluggesellschaften als auch für Passagiere eine Anziehungskraft, sagte Darby.

"Für Fluggesellschaften ist es am effizientesten, ein Flugzeug aufzufüllen und so weit wie möglich zu fliegen", sagte er. "Und aus Sicht der Passagiere ist es großartig, ohne Probleme wie verpasste Verbindungen direkt dorthin zu gelangen, wo man hin möchte."

Flugbegeisterte, die ein Ticket für die Testflüge von New York oder London nach Sydney in die Finger bekommen möchten, werden jedoch enttäuscht sein. Qantas sagte, es würde hauptsächlich seine eigenen Angestellten einsetzen, um die Passagiere und die Besatzung zu bilden, und es würden keine Sitze verkauft.

Es ist nicht die einzige Herausforderung für Qantas, sicherzustellen, dass sich Besatzungsmitglieder und Passagiere auf einem 19-Stunden-Flug wohlfühlen.

Die Boeing 787-9-Flugzeuge, die für die Testläufe von Qantas eingesetzt werden, können fast 300 Passagiere befördern, aber für die Tests werden nur maximal 40 Personen befördert. Die Fluggesellschaft sagte, dies sei, um das Gewicht zu minimieren. Qantas hat noch nicht entschieden, welches Flugzeug für die kommerziellen Flüge verwendet werden soll, aber Airbus und Boeing haben beide Flugzeuge vorgeschlagen.

In einer Zeit, in der die Luftfahrtindustrie auf ihre Auswirkungen auf das Klima geprüft wird, sagte Qantas, dass die Kohlenstoffemissionen der Forschungsflüge vollständig ausgeglichen würden.

Und selbst wenn die Testflüge reibungslos verlaufen, müsste Qantas noch behördliche Genehmigungen einholen.

Die Fluggesellschaft rechnet damit, bis Ende dieses Jahres eine endgültige Entscheidung über das „Projekt Sunrise“ zu treffen, wie es die geplanten Flüge nennt.

"Nonstop-Flüge von der australischen Ostküste nach London und New York sind wirklich die letzte Grenze in der Luftfahrt. Deshalb sind wir entschlossen, alle Voraussetzungen dafür zu schaffen", sagte Alan Joyce, CEO der Qantas-Gruppe, in einem Interview Aussage.

1. Freiheitsstatue

Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue war Frankreichs Geschenk an Amerika. Es wurde 1886 erbaut und ist nach wie vor ein berühmtes Symbol der Freiheit und eine der größten amerikanischen Ikonen. Es handelt sich um eine der größten Statuen der Welt, die von der Basis bis zur Fackel knapp 150 m hoch ist und ein Gewicht von etwa 400.000 kg hat.

Sie können die Statue vom Land aus sehen, mit besonders guter Aussicht von Batterie-Parkan der Südspitze von Manhattan. Um die Freiheitsstatue wirklich zu schätzen, ist es jedoch am besten, eine kurze Bootsfahrt zu unternehmen Freiheitsinsel und sehen es aus der Nähe. Sie können um die Basis herumgehen, den Sockel betreten oder nach vorheriger Reservierung bis zur Krone gehen.

Bei einer Besichtigung der Freiheitsstatue haben Sie die Möglichkeit, einen Zwischenstopp einzulegen Ellis Island und erkunden Sie das Immigration Museum. Dieses fantastische Museum befindet sich in der historischen Einwanderungsstation, in der Tausende von Einwanderern verarbeitet wurden, bevor sie in die USA einreisten. Im Mittelpunkt stehen der Prozess, die Erfahrungen und die Geschichten der Menschen, die auf ihrer Reise in die USA hierher gekommen sind. Sie können sogar in der Computerdatenbank vor Ort nach einer Liste der Einwanderer suchen, die hier vorbeigekommen sind.

Die Eintrittskarten für die Statue sind ausverkauft. Der Vorverkauf von Tickets ist in der Hochsaison ein Muss und zu jeder Jahreszeit eine gute Idee. Die geführte Tour zur Freiheitsstatue und Ellis Island dauert vier Stunden und führt Sie sowohl zur Freiheitsstatue als auch zur Ellis Island. Diese Tour ermöglicht den frühen Zugang mit der Reservelinie an Bord der Fähre und beinhaltet den Zugang zum Pedestal Museum und zum Museum auf Ellis Island.

Hinweis: Das Kaufen von Tickets auf der Fähre kann schwierig sein, da Straßenverkäufer behaupten, "offizielle Vertreter" zu sein, die versuchen, Ihnen teurere Tickets zu verkaufen, bevor Sie den Ticketschalter finden.

2. Central Park

Ein Spaziergang, eine Paddelfahrt oder eine Kutschenfahrt durch die sich kreuzenden Wege des Central Park ist ein Muss auf jedem New Yorker Reiseweg. Im Winter können Sie sogar Ihre Schlittschuhe schnüren und darüber gleiten Wollman Eisbahn. Dieser riesige Park in der Innenstadt, eine halbe Meile breit und 4 km lang, ist eines der Dinge, die New York zu einer so schönen und lebenswerten Stadt machen.

Der Central Park ist nicht nur ein großartiger Ort, um ein wenig Natur zu erleben, sondern bietet auch viele Attraktionen innerhalb seiner Grenzen, von denen die meisten kostenlos sind. Dies macht ihn zu einem der wenigen billigen Dinge, die man in NYC unternehmen kann. Einige der beliebtesten Orte zu besuchen sind die Schloss Belvedere, Erdbeerfelder, das Central Park Zoo, und der See. Wenn Sie den Park auf eigene Faust erkunden, holen Sie sich zunächst eine Karte in einem der Besucherzentren und zeichnen Sie Ihre Route auf.

New York City

Die Parallelität zwischen US 1 und US 9, die in New Jersey begann, endet an der ersten Ausfahrt der I-95 auf der George Washington Br> Der nördlichste Abschnitt der U-Bahn-Linie IND Eighth Avenue (A) der New Yorker U-Bahn verläuft zwischen dem Broadway Dyckman Street und das Inwood-207th Street-Terminal. An der Ecke der 204th Street befindet sich das Dyckman House, das einzige noch erhaltene Originalbauernhaus in Manhattan und ein nationales historisches Wahrzeichen.

Nahe der Nordspitze der Insel, an der Kreuzung mit der 215th Street, mündet die Hochbahnlinie IRT Broadway – Seventh Avenue (1 Zug) der New Yorker U-Bahn in den Broadway. An der Spitze von Manhattan, direkt hinter dem Lawrence A. Wien-Stadion der Columbia University, überquert die Route 9 den Harlem River Ship Canal über den Broadway Br>

In oder südlich der 230th Street, 9, noch immer am Broadway, mündet die Bronx. Es zieht mit>

3. Rockefeller Center & Top of the Rock Aussichtsplattform

Wenn es um Sehenswürdigkeiten in New York geht, ist das Rockefeller Center auf fast allen Touristenrouten vertreten. Dieser riesige Unterhaltungs- und Einkaufskomplex mitten in Manhattan beherbergt NBC-TV und andere Medien, aber das Herzstück ist das 70-stöckige Gebäude 30 Rockefeller Plaza, ein Art-Deco-Wolkenkratzer, der vom berühmten aus einen atemberaubenden Blick über Manhattan bietet Top of the Rock Aussichtsplattform.

Das Deck," Wie es heißt, umfasst es drei Etagen, die sich in der 67., 69. und 70. Etage befinden. Innen- und Außenbereiche bieten bei Tag und Nacht eine spektakuläre Aussicht. Sie können im Voraus ein Top-of-the-Rock-Aussichtsplattform-Ticket kaufen. Diese Tickets sind mit einer flexiblen Gutschein-Einlösungsrichtlinie ausgestattet, sodass Sie das Datum ändern können, wenn sich Ihre Pläne ändern oder das Wetter nicht mitspielt.

Skaten auf dem Eisbahn im Freien am Fuße des Turms ist eine der beliebtesten Aktivitäten im Winter in New York City und eine unterhaltsame Aktivität für Familien und Paare. Die Eisbahn ist in der Regel von Oktober bis April geöffnet.

Nach Thanksgiving ein riesiger Weihnachtsbaum wird vor der Eisbahn errichtet und beleuchtet den Komplex für die Ferienzeit. Viele Leute besuchen New York im Dezember, nur um diese Seite zu sehen.

Ein weiterer interessanter Punkt in dieser Gegend ist der berühmte Bronzeskulptur von Atlas vor dem internationalen gebäude. Es ist ein beliebtes Thema für Fotografen.

Was kann ich tun, um dies in Zukunft zu verhindern?

Wenn Sie wie zu Hause über eine persönliche Verbindung verfügen, können Sie auf Ihrem Gerät einen Antivirenscan ausführen, um sicherzustellen, dass es nicht mit Malware infiziert ist.

Wenn Sie sich in einem Büro oder einem freigegebenen Netzwerk befinden, können Sie den Netzwerkadministrator auffordern, im gesamten Netzwerk nach falsch konfigurierten oder infizierten Geräten zu suchen.

Eine weitere Möglichkeit, um zu verhindern, dass diese Seite in Zukunft angezeigt wird, ist die Verwendung von Privacy Pass. Möglicherweise müssen Sie Version 2.0 jetzt aus dem Chrome Web Store herunterladen.

Cloudflare Ray ID: 536200e548bac2fe • Ihre IP: 176.9.123.94 • Leistung und Sicherheit von Cloudflare

4. Metropolitan Museum of Art

Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art oder das Met, wie es allgemein bekannt ist, wurde 1870 gegründet und ist eines der berühmtesten Museen in den Vereinigten Staaten. Die ständige Sammlung von The Met umfasst mehr als zwei Millionen Kunstwerke, die sich über einen Zeitraum von 5.000 Jahren erstrecken.

Obwohl das Museum drei Standorte hat, ist das Herzstück The Met Fifth Avenue. Zu den Highlights der Sammlung zählen amerikanische dekorative Künste, Waffen und Rüstungen, Kostüme, ägyptische Kunst, Musikinstrumente, Fotografien und vieles mehr. Ausstellungen bringen einige der berühmtesten Werke der Welt in die Öffentlichkeit. Wenn Sie es ernst meinen mit Ihrem Besuch auf der Met, dann erwägen Sie eine VIP: Empty Met Tour im Metropolitan Museum of Art und sehen Sie sich dieses unglaubliche Museum mit nur 25 Personen an, bevor es am Morgen für die breite Öffentlichkeit geöffnet wird.

Die getroffenen KlösterDas Museum befindet sich im Fort Tryon Park im Norden Manhattans und ist ein weiteres äußerst beliebtes New Yorker Museum. Diese Filiale des Metropolitan Museum of Art ist in einem herausragenden Gebäude untergebracht, das um mittelalterliche Kreuzgänge, Kapellen und Säle herum errichtet wurde und sich auf die mittelalterliche Kunst und Architektur Europas konzentriert.

Anschrift: 1000 5th Avenue, New York, New York

Westchester County

Die nordwestliche Ecke des Parks markiert die Stadtgrenze und 9 mündet in Yonkers, wo es jetzt als South Broadway bekannt ist. Es liegt näher am Hudson River und ist nach wie vor eine geschäftige städtische Geschäftsstraße. In der Innenstadt von Yonkers fällt es in der Nähe des Flusses ab, wird zum North Broadway und 9A fährt über die Ashburton Avenue. In Yonkers führt die Route 9 am historischen Philipse Manor House vorbei, das aus dem kolonialen Amerika stammt.

Es bleibt der Broadway, da er Yonkers nach Hastings-on-Hudson verlässt, wo er sich für 1,0 km in separate Nord- und Südrouten aufteilt. Die Bäume werden höher und die Häuser, von denen viele durch Steinzäune von der Straße getrennt sind, werden größer. Ein anderes nationales historisches Wahrzeichen, das John William Draper House, war der Ort der ersten Astrofotografie des Mondes.

Im nächsten Dorf, Dobbs Ferry, bietet die Route 9 verschiedene Ausblicke auf den Hudson River, während sie durch die Straße führt. Am nördlichen Ende des Dorfes Irvington markiert ein Denkmal für den Schriftsteller Washington Irving, nach dem das Dorf umbenannt wurde, die Abzweigung zu seinem Haus in Sunnyside. Die Route 9 führt in den südlichen Teil von Tarrytown und am historischen Lydhurst-Herrenhaus vorbei, einem massiven Herrenhaus, das im frühen 19. Jahrhundert am Hudson River erbaut wurde.

Nördlich von hier, im Kraft Foods Technical Center, befindet sich die Tappan Zee Br> an der Straße. Viele hochwertige Restaurants und Geschäfte befinden sich entlang dieser Hauptstraße. Diese Innenstadt endet am östlichen Ende von NY 448, wo 9 nach links abfallen und bergab führen. Zwei Schilder weisen darauf hin, dass 9 nach links abbiegen und an der alten holländischen Kirche von Sleepy Hollow, einer weiteren NHL, vorbeifahren. Die Straße führt dann nach Sleepy Hollow (ehemals North Tarrytown), vorbei am Besucherzentrum nach Kykuit, dem National Historic Landmark, das zum Teil noch im Besitz der Familie Rockefeller war (und ist). Die Route 9 führt dann am historischen Sleepy Hollow Cemetery vorbei, der die Ruhestätte von Washington Irving und den Schauplatz von The Legend of Sleepy Hollow umfasst.

Die US 9 wird an der Kreuzung mit der NY 117 vierspurig, der Broadway endet schließlich und aus der US 9 wird die Albany Post Road. Beim Betreten der Innenstadt von Ossining wird die US 9 zur Highland Avenue und steigt und fällt weiter. Die Route 9 verläuft in unmittelbarer Nähe der Justizvollzugsanstalt Sing Sing, bevor sie in Richtung Croton führt.

5. Broadway und das Theaterviertel

Broadway und das Theaterviertel

Der Besuch einer Broadway-Show gehört zu den Top-Aktivitäten in New York City. Dies gilt als Höhepunkt des amerikanischen Theaters und ist der Ort, an dem die neuesten Shows und langjährigen Klassiker gezeigt werden. Broadway bezieht sich gewöhnlich einfach auf das Broadway - Theater, das eine große Anzahl von Theaterstätten in der USA umfasst Theaterviertel und entlang der Straße des Broadway. Für die beliebtesten Shows sollten Tickets frühzeitig gekauft werden.

Shubert Alley ist eine berühmte Fußgängerzone im Theaterviertel und beherbergt zwei bekannte Spielhäuser: das Shubert in der 221 West 44th Street und das Booth in der 22 West 45th Street. In der Vergangenheit suchten aufstrebende Schauspieler in der Shubert Alley nach Auftrittsmöglichkeiten für ein Stück, das vom Theaterbaron Sam S. Shubert gesponsert wurde.

Eine Chorlinie spielte bei The Shubert für eine Aufzeichnung 6.137 Shows. Das Musical Oklahomadebütierte im Jahr 1941 im St. James Playhouse gleich die Straße runter. Weitere legendäre Orte sind Sardis Restaurant, in dem sich viele berühmte Schauspieler trafen, und das Music Box Theatre, in dem Irving Berlin 1921 die Music Box Revue inszenierte.

Croton Schnellstraße

Unmittelbar nach Ossining kehrt die Route 9A zurück und geht ungefähr 457 m in die US 9 über, während sie die Mündung des Croton River überquert und zur 14,8 km langen Croton Expressway wird. Als einziger Abschnitt der stornierten I-487 wird die Autobahn in der Regel nach zwischenstaatlichen Standards gebaut. 9A verlässt die Autobahn und kehrt an der ersten Ausfahrt, der Croton Point Avenue, in Croton-on-Hudson, wo NY 129 sein westliches Ende erreicht, auf zwei Spuren zurück. Hier sind die modernen Betonrampen der Croton-Harmon-Station von Metro-North, die auch von Amtrak bedient werden, im Westen hervorzuheben, wenn die Haverstraw Bay sichtbar wird. Route 9 führt auch am Indian Point Energy Center vorbei, einem Kernkraftwerk, das Westchester County und New York City mit Strom versorgt. Die Anlage ist von der Mehrheit der nördlichen Hälfte der Schnellstraße sichtbar.

Die Schnellstraße biegt auf einem Großteil ihrer Strecke ins Landesinnere ab und zieht es vor, den Gleisen zu folgen (der neue Cortlandt-Bahnhof ist an einer Stelle im Westen sichtbar), anstatt dem Fluss, der am Vorgebirge von Buchanan vorbeiführt. NY 9A endet als Straße an der Welcher Street. Es geht weiter auf einem rekonstruierten, erweiterten Abschnitt durch Peekskill. Trotz der jüngsten Modernisierung der Autobahnstandards gilt am nördlichen Ende der Autobahn immer noch ein niedrigeres Tempolimit von 72 km / h (45 Meilen pro Stunde).

1,6 km von der nördlichen Endstation der Autobahn entfernt verbinden sich die US 202 und die US 6 mit der Autobahn. NY 35 erreicht an derselben Kreuzung seinen westlichen Endpunkt. Die vierspurige Div>

6. Empire State Building

Empire State Building

Das Empire State Building ist eines der berühmtesten Wahrzeichen von New York und eine der wichtigsten Touristenattraktionen. Das 381 Meter hohe, 102 Stockwerke hohe Gebäude war das höchste der Welt, bis der Turm des 1 World Trade Center 41 Jahre später höher wurde. Das Empire State Building, das mit einem Festmachermast für Luftschiffe ausgestattet war, wurde bei seiner Eröffnung im Jahr 1931 zum Wahrzeichen und Symbol für NYC.

Es gibt tatsächlich zwei Observatorien auf dem Empire State Building, aber beide bieten eine erstaunliche Aussicht. An klaren Tagen können Sie bis zu 130 km weit sehen und in die Nachbarstaaten New Jersey, Pennsylvania, Connecticut und Massachusetts blicken.

Das Sternwarte im 86. Stock (1.050 Fuß) ist die höchste Stadt Open-Air-Aussichtsplattform, und was die meisten Leute erwarten, wenn sie das Empire State Building hinaufgehen. Wenn es sich vertraut anfühlt, dann, weil dieser Bereich in unzähligen Filmen und TV-Shows vorkommt. Es ist mit automatischen Hochgeschwindigkeitsaufzügen erreichbar und verfügt sowohl über einen verglasten Bereich, der im Winter beheizt und im Sommer gekühlt wird, als auch über geräumige Außenpromenaden an allen vier Seiten des Gebäudes. Die Aussichten sind unglaublich.

Das Oberes Deck im 102. Stock steht 1.250 Fuß über den belebten Straßen unten. Während Sie 16 Stockwerke höher sind, ist der Sichtbereich hier eingeschlossen.

Der Weg zum Empire State Building ist fast immer lang, und in Spitzenzeiten kann es lächerlich sein, was die gesamte Erfahrung frustrierender macht, als sie sein muss. Es lohnt sich, das Empire State Building Ticket - Observatory und das optionale Skip the Line Ticket zu erwerben Umgehen Sie die Leitungen. Dies ist ein flexibles Ticket, das bis zu einem Jahr gültig ist. Wenn das Wetter schlecht ist, können Sie das Ticket speichern und an einem anderen Tag verwenden.

U-BAHN-TUTORIAL-TOUREN

Wir bei Free Tours by Foot bieten verschiedene Touren an, bei denen die NYC-U-Bahn (und Busse) genutzt werden, um die Stadt zu erkunden.

Dies sind zwar keine speziellen U-Bahn-Touren, Ihr Reiseleiter wird Sie jedoch dabei unterstützen, das System zu beherrschen.

Ihr Guide wird auch die Geschichte der U-Bahn und ihre Rolle im Leben der New Yorker sowie in populären Filmen diskutieren.

NEW YORK IN EINER TAGESTOUR

Diese Tour, die an mehreren Tagen in der Woche um 10 Uhr morgens stattfindet, ist eine 6-stündige Tour, die das Finanzviertel, Lower Manhattan, das 9/11 Memorial, Chinatown, Little Italy, SoHo, Greenwich Village und die High Line mit Besichtigungen beinhaltet eine 45-minütige Mittagspause.

Du fährst mindestens 2 Mal mit der U-Bahn, entweder mit einer dritten Fahrt oder einer Fahrt mit dem Bus. Wir nutzen diese Zeit, um zu erklären und zu demonstrieren, wie man das System beherrscht.

Sehen Sie sich das kurze Video unten an oder besuchen Sie die Tour-Seite, um weitere Informationen zu erhalten, oder buchen Sie die Tour jetzt.

Wir bieten auch eine dreistündige Version dieser Tour mit dem Namen Downtown Manhattan Tour an, die die U-Bahn einmal benutzt und den Finanzbezirk und Lower Manhattan, das 9/11 Memorial, Chinatown und SoHo abdeckt.

MITTELSTADT MANHATTAN NACHTTOUR

Von März bis Oktober bieten wir diese Abendtour 3x pro Woche an. Während dieser Tour fahren Sie 2x mit der NYC U-Bahn.

Ein weiterer Bonus ist, dass diese Tour am Grand Central Terminal beginnt, von wo aus die meisten Midtown Manhattan Hotels zu Fuß erreichbar sind.

Wenn Sie eine frühzeitige Ankunft mit Ihrem Reiseleiter vereinbaren, kann er Ihnen beim Kauf einer MetroCard behilflich sein (über die Sie hier mehr erfahren können).

Peekskill zu Poughkeepsie

168 m nördlich dieser Kreuzung treten die Routen in den Kreisverkehr von Annsville ein. Während 6 und 202 gleichzeitig verlaufen und den Kreis auf der Westseite verlassen und den Fluss hinauf zur Bärengebirgsbrücke führen, verlässt 9 den Kreisverkehr auf der Nordostseite. Es geht weiter nach Norden als zweispurige Albany Post Road. Hinter den Hudson Highlands verläuft es im Landesinneren und ist größtenteils frei von Entwicklung. Es fließt in Putnam County. NY 403 erreicht seinen östlichen Endpunkt an derselben Kreuzung, an der der Appalachian Trail die Straße kreuzt. Die Tankstelle hier war lange Zeit ein beliebter Zwischenstopp für Wanderer. Ein paar Meilen weiter im Norden, an der Kreuzung mit der Indian Brook Road, führt die Autobahn durch Nelson's Corner, einen seltenen, noch erhaltenen ländlichen Weiler aus dem frühen 19. Jahrhundert. Die Old Albany Post Road, ein 10,6 km langer Überrest der Route 9 und eine der ältesten noch benutzten unbefestigten Straßen des Landes, kommt von rechts nach einer Meile. Die einzige andere bemerkenswerte Kreuzung in Putnam County ist die Hauptstraße zwischen Ost und West, NY 301, die 9 Meilen weiter nördlich, nur eine Meile südlich der Dutchess County-Linie, verläuft.

Die US 9 führt an der Dutchess Mall, einem toten Einkaufszentrum, vorbei, bevor Sie das historische Van Wyck Homestead passieren. In Fishkill trifft die Route auf die I-84. An der Autobahnausfahrt wird die Straße in einen vierspurigen Streifen umgewandelt, der der Form in Central New Jersey ähnelt

Etwas nördlich der I-84 biegt 9 an einer Ecke des Dorfes Fishkill ab, wo die Kreuzung mit der NY 52 zu Stoßzeiten eine stark überlastete Situation schafft, da der Verkehr von der I-84 in Richtung Süden auf die I-84 in Richtung Westen häufig als Abkürzung dient. Die verbleibenden Kilometer bis Wappingers Falls weisen ebenfalls viele Kreuzungen auf, sind aber nicht ganz so schwer.

In der Stadt Poughkeepsie, gleich nach dem nördlichen Endpunkt von NY 9D, passiert 9 ein weiteres in Not geratenes Einkaufszentrum, South Hills und sein gesünderes, neueres Gegenstück, die Poughkeepsie Galleria. Eine Meile weiter nördlich biegt NY 113 an einer Kleeblattkreuzung in der Nähe des IBM-Werks, das einst der wichtigste Arbeitgeber der Region war, nach Westen ab. Beim Betreten der Stadt Poughkeepsie am Sharon Drive kehrt 9 wieder in den Schnellstraßenstatus zurück. Zwei Meilen (3,2 km) nördlich von Sharon verbindet die Autobahn die US 44 / NY 55 an einer Kreuzung in unmittelbarer Nähe der Autobahn M>

HOP-ON-HOP-OFF-BUS VS. NYC-U-BAHN

Wenn Sie NYC besuchen und sich nicht sicher sind, ob Sie mit der U-Bahn in NYC unterwegs sind, hoffen wir, dass unsere 8 oben genannten Top-Tipps sowie unser Leitfaden zur Auswahl einer U-Bahn-Metrocard Sie sicherer und gewillter gemacht haben, die U-Bahn zu nutzen, um sich fortzubewegen der große Apfel.

Wir wissen jedoch, dass manche Menschen immer noch besorgt sind oder zwischen den Vorteilen der U-Bahn und der touristischen Doppeldeckerbusse hin- und hergerissen sind. Daher haben wir für jeden Service ein paar Vor- und Nachteile aufgeführt, damit Sie sich besser entscheiden können.

Hop-On-Hop-Off-Busse sind wirklich nützlich, um sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen oder eine stressfreie Nachttour zu genießen. Wir sind jedoch der festen Überzeugung, dass sie keine effiziente Art sind, sich in NYC fortzubewegen, wenn Sie mehrere Tage hier verbringen .

Lesen Sie unbedingt unseren Beitrag zu Bustouren in NYC, um die verschiedenen verfügbaren Bustouren zu vergleichen.

Vorteile einer Bustour

  • leicht verständliche wege
  • Bequeme Haltestellen an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten
  • das ganze Jahr über klimatisiert
  • Tickets beinhalten oft Nachttouren, Bootsfahrten oder kostenlose Attraktionen.
  • Kommentar entlang der Routen

Nachteile einer Bustour

  • teurer als die U-Bahn fahren
  • Routen sind nur eine Richtung
  • In der Hochsaison kann es aufgrund des Verkehrs zu langen Wartezeiten kommen
  • Busse können überfüllt sein
  • schlechtes Wetter ist immer ein Risiko

Vorteile des Fahrens mit der U-Bahn

  • preiswert
  • flexibles Routing
  • Im Winter sehr warm
  • Man lernt echte New Yorker kennen
  • in den meisten Fällen schneller als Reisebusse

Nachteile der Fahrt mit der U-Bahn

  • Züge können die Richtung ohne Vorankündigung ändern (obwohl nicht üblich)
  • Nicht alle Stationen sind für Rollstühle und Kinderwagen zugänglich
  • kann im Sommer sehr heiß und verschwitzt sein
  • kann während der Hauptverkehrszeiten sehr voll sein
  • kein Kommentar (außer du bist auf einer unserer Touren)

zusammenhängende Posts

  • Als Backup-Plan gibt es immer die Hop-On-Hop-Off-Busse, die Sie rund um den Big Apple bringen.
  • Schauen Sie sich unseren Vergleichspost über New Yorker Bootstouren und Kreuzfahrten an.
  • Viele dieser Optionen sind mit einem NYC Discount Tourist Pass kostenlos enthalten.

Poughkeepsie nach Albany

Nördlich von Poughkeepsie ist 9 zunächst eine vielbefahrene vierspurige undiv>

Nach dem Hyde Park wird die Straße wieder zweispurig, da der Verkehr lokaler wird. Das Gebiet erinnert an Westchester County mit vielen bewaldeten Flächen und Steinmauern an Straßen und in der Nähe des Old Rhinebeck Aerodrome Aviation Museum.

Bei Weys Corners, der X-förmigen Kreuzung nördlich von Rhinebeck, in nördlicher Richtung Verkehr zum Fluss und zur Kingston-Rhinecliff Br>

Die Straße bleibt zweispurig, mit größtenteils örtlichem Verkehr und ohne Stoppschilder oder Ampeln, bis zur schrägen Kreuzung in Bell Pond, 16 km in die Grafschaft hinein. Hier mündet NY 23 in Richtung Westen in die 9, die wiederum auf der nördlichen Fahrbahn in die NY 9H mündet, während NY 82 in Richtung Südosten abfährt. 2,4 km westlich, in Greenport, biegt 9 wieder nach Norden in Richtung Hudson, der Kreisstadt, ab und passiert das Zementwerk in St. Lawrence, dessen Erweiterung kürzlich nach sieben umstrittenen Jahren von Aktivisten der Gemeinde blockiert wurde.

Am Ostrand von Hudsons historischer Innenstadt kreuzt die US 9 den nördlichen Endpunkt von NY 9G und NY 23B. Die Route 23B verläuft eine kurze Strecke östlich neben der Route 9, bevor sie sich an der Fairview Avenue aufteilt, der die US 9 von Hudson aus folgt. Nach 2,75 Meilen (2,82 km) gibt ein Handelsstreifen mit Abbiegespur Platz für die leicht befahrene ländliche zweispurige Straße 9 nördlich von Hudson. In der Nähe von Stockport trifft die Route 9 auf den südlichen Endpunkt von NY 9J. Weiter nördlich, nach der Durchquerung von Kinderhook, Heimat eines anderen US-Präsidenten.> Als ein Entwickler dieser Kreuzung einen fünften Abschnitt für ein neues Einkaufszentrum hinzufügen wollte, forderte das State Department of Transportation den Entwickler auf, die signalisierte Kreuzung trotzdem in einen Kreisverkehr umzuwandeln starke lokale Opposition.

Während die Straße nach Westen verläuft, trifft sie auf den westlichen (für staatliche Zwecke südlichen) Endpunkt der US 4 gegenüber eines Hannaford-Supermarkts entlang des geschäftigen Handelsstreifens in East Greenbush. Kurz darauf wird das erste Zeichen der Landeshauptstadt, der Erastus Corning Tower, sichtbar. An einem Steilhang östlich des Flusses wird die gesamte Skyline von Albany sichtbar, wenn die Straße abfällt und am nördlichen Endpunkt von NY 9J südlich von Rensselaer vorbeiführt. Die Linien 9 und 20 überqueren dann den Hudson River über das Dunn Memorial Br>

7. 9/11 Denkmal und Museum

Die 110-stöckigen Zwillingstürme des World Trade Centers beherrschten einst die Skyline von Manhattan, wurden jedoch am 11. September 2001 von Jetlinern mit Selbstmordpilot zerstört und forderten tragische Verluste. Wo einst die beiden Türme des World Trade Centers standen, stehen heute zwei quadratische, reflektierende Becken, die jeweils einen Hektar groß sind. Bekannt als Nationales Denkmal für den 11. SeptemberDas Gebiet ist eine bewegende Hommage an die fast 3.000 Menschen, die infolge der Anschläge vom 11. September 2001 getötet wurden, und an die sechs Menschen, die bei den früheren Bombenangriffen auf das World Trade Center im Februar 1993 ums Leben kamen.

Die von Bäumen und Gras umgebenen Pools sind zurückgesetzt, und Wasser fließt über die Seiten in einen scheinbar bodenlosen Platz. Dies sind die größte künstliche Wasserfälle in Nordamerika. Rund um die Pools stehen Bronzetafeln mit den Namen aller bei den Angriffen Getöteten.

Das 9/11 Memorial Museum befindet sich in einem beeindruckenden, geschwungenen Glasgebäude zwischen den beiden Pools. Es enthält Anzeigen mit Artefakten, Fotos und Videos, die die Geschichte des 11. September sowie die Folgen und Auswirkungen darstellen. Das Gebäude ist um die Überreste des World Trade Centers herum gebaut und fügt die alten Strukturen in das außergewöhnliche neue Museumsgebäude ein.

Das Denkmal und das Museum befinden sich auf der Südseite des One World Trade Centers in der Greenwich Street. Ebenfalls sehenswert in dieser Gegend, auf der gegenüberliegenden Seite der Greenwich Street, ist der Blickfang Westfield World Trade Center, was beinhaltet Oculus Plaza. Sie können dieses Gebäude mit seinen weißen Flossen und dem raumschiffartigen Aussehen nicht verfehlen. Dies ist ein öffentliches Gebäude mit Geschäften und Luxusgeschäften, aber es lohnt sich, einen kurzen Blick auf die Architektur zu werfen.

8. Hohe Linie

Die High Line, eine aufregende neue Attraktion in New York City, ist eine ehemalige Eisenbahnlinie, die in einen städtischen Wanderweg über den Straßen der Stadt umgewandelt wurde. Dies ist einzigartig linearer öffentlicher Park wurde mit einer Vielzahl von Pflanzen und Bäumen bepflanzt, von denen viele einheimische Arten sind. Im Frühjahr blühen viele davon auf. Der Park ist in den meisten Bereichen mit Glasgeländern gesäumt, was ihm ein natürliches Aussehen verleiht und gleichzeitig einen hervorragenden Blick auf die Stadt bietet.

Diese Oase in Manhattans West Side verläuft von der Gansevoort Street am südlichen Ende (südlich der West 13th Street) bis zur West 34th Street am nördlichen Ende und verläuft die meiste Zeit parallel zur 10th Ave. Sie können an verschiedenen Stellen entlang der Route darauf zugreifen, von denen einige nur über Treppen oder andere über Aufzüge erreichbar sind.

Obwohl die High Line nur zwei bis drei Stockwerke über dem Straßenniveau liegt, bieten die Aussichten auf die Architektur der Stadt und die Aussichtspunkte über die Straßen eine völlig neue Perspektive. Entlang der Strecke sind Kunstinstallationen, Bänkeund in der Nähe des Südendes befindet sich eine Sitzecke mit Sitzgelegenheiten im Tribünenstil und eine Glaswand mit Blick auf die Stadt. Der Weg ist stark befahren und am Wochenende kann es sehr voll werden, aber ohne den umliegenden Verkehr ist es immer noch ein friedlicher Rückzugsort.

Gleich neben der High Line finden Sie weitere interessante Orte, die Sie besuchen können. Der Südabschnitt verläuft durch die FleischverpackungsviertelEs gibt viele trendige Restaurants und gehobene Küche. Der südlichste Zugangspunkt grenzt an den Whitney Museum für amerikanische Kunst, das ist auch einen besuch wert. Wenn Sie an der 16th Street aus der High Line aussteigen (mit dem Aufzug erreichbar), ist es nur ein kurzer Spaziergang zum beliebten Chelsea MarktIn einer ehemaligen Fabrik in Nabisco finden Sie Restaurants und einzigartige Geschäfte.

9. Times Square

Der Times Square mit seinen riesigen, hell beleuchteten Werbetafeln und Bildschirmen ist der perfekte Ort, um abends in New York zu sein, aber zu jeder Tageszeit aufregend. Dies ist der Ort von New Yorks Silvesterfeier und der berühmte "Ball Drop" um Mitternacht, wenn der Platz und die umliegenden Straßen mit Menschen gefüllt sind. Der Times Square ist voll und ständig überfüllt, hat aber seinen eigenen Reiz. An einem Ende aufgestellte Tribünen sind ein großartiger Ort, um eine Pause einzulegen und die Szene zu genießen.

Der Times Square, ehemals Longacre Square, wurde 1904 nach dem New York Times Tower benannt. Die Zeitung veröffentlichte 1928 zum ersten Mal aktuelle Schlagzeilen auf ihrem beweglichen Schild, dem weltweit ersten seiner Art.

Adresse: Broadway und 7th Avenue, New York, New York

10. Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge mit ihren gotischen Bögen und Aufhängungskabeln ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt und hat Generationen von Dichtern, Songwritern und Malern inspiriert. Diese historische Brücke, die den East River von Manhattan nach Brooklyn überspannt, wurde 1883 fertiggestellt und war die weltweit erste stahlhängebrücke. Sie können es von vielen Fähren oder von der Ostseite Manhattans aus sehen, aber der beste Weg, dieses Wahrzeichen zu erleben, ist, eine Stunde zu laufen und die Brooklyn Bridge zu überqueren.

Ein Holzbrett Gehweg, nur offen für Fußgänger und Radfahrer, verläuft oberhalb der Fahrspuren. Wenn Sie nicht die ganze Strecke laufen können, gehen Sie mindestens bis zur ersten Säule, wo sich eine Aussichtsplattform befindet, und Sie können einen der Granittürme aus der Nähe sehen.

From the bridge are beautiful views over Manhattan, the East River, and beyond to the Statue of Liberty. Biking over the bridge is another option, but pedestrian traffic is often very heavy, and cycling can be slow and challenging on busy days. Be aware that the access to the bridge begins well back from the water's edge.

Albany to Saratoga Springs

Just before reaching the northern suburb of Colonie, 9 returns to two lanes and follows Loudon Road through well-to-do res >

Continuing northward into Latham, the highway adds a m >

A new name, Halfmoon Parkway, comes with the change of county, after the town the road runs through. The eastward bent reverses itself as another state route, NY 236 forks off to the north. By the time 9 reaches the NY 146 junction in Clifton Park, the Northway is right alongside again. The roads continue running parallel courses past Round Lake as NY 67 joins 9 into Malta, leaving 1.6 miles (2.6 km) later at the center of town for its own exit along the Northway. Another 1.5 miles (2.4 km) to the north, another lettered subroute of US 9, NY 9P, leaves east for Saratoga Lake.

Route 9 itself has its first exit with the Northway, its first junction with I-87 since Tarrytown in fact, 2 miles (3 km) north of 9P. This full cloverleaf is the main exit for Saratoga Springs. The resort town's historic downtown is 4 miles (6 km) ahead, past Saratoga Spa State Park and Congress Park. Here 9, as South Broadway, begins a concurrency with NY 50 and, later, briefly, with NY 29. 9P completes its loop here, and another lettered route, NY 9N, the longest letter-suffixed route in the state, begins at the post office. Tacking eastward out of town, 9 and 50 follow Van Dam Street until 9 returns to a northerly course on Marion Avenue, which becomes Maple Avenue at the city limit.

11. Fifth Avenue

One of the most famous shopping streets in America, Fifth Avenue is New York's premier shopping area, where many top designers have their flagship stores. Cartier, Tiffany, Bergdorf-Goodman, the famous Apple Store Fifth Avenue, and of course Saks Fifth Avenue, as well as many others line this posh avenue. Even non-shoppers can enjoy a walk along Fifth Avenue. The best area runs from approximately the south end of Central Park to the New York Public Library, or more specifically, between 60th Street and 40th Street.

Fifth Avenue Map

Saratoga Springs to Lake George

Once past the sleeve of development around the highway north of the city, 9 leaves the Albany metropolitan area as it gets less developed through Wilton and Moreau. The Palmerstown Range begins to rise on one s >

Another 1.5 miles (2.4 km) brings it to the western end of NY 197 (Reynolds Road). US 9 continues straight ahead for the next 3 miles (5 km) into the village of South Glens Falls, where NY 32 (Gansevoort Road), comes in at an oblique angle from the south and merges with 9 to cross the Hudson via the Cooper's Cave Br >

The two routes follow Glen Street to Centennial Circle, a five-legged roundabout in the center of the city's downtown area, where 32 leaves to the right via Warren Street and NY 9L takes R >

Route 9 continues to parallel the interstate. At the Queensbury-Lake George town line, a massive wooden shingle lets drivers know they have crossed the Blue Line into the Adirondack Park. The route straightens out for the next 2.5 miles (4.0 km) into the village of Lake George, a popular tourist destination.

It takes the name Canada Street, and NY 9N comes in from the west to run concurrently with. The two routes w >

Adirondack Park

Past Lake George, Route 9 enters the Adirondack Park. The next 90 miles (145 km) of Route 9 run through the eastern section of the largest protected area east of the Mississippi, 6,100,000 acres (24,690 km 2 ) with vast tracts of Forest Preserve kept "forever wild" per the state constitution. Accordingly, 9 remains a two-lane rural road, often very close to the Adirondack Northway, a section of Interstate 87, throughout the park. Development, traffic and population are minimal, the surrounding land is heavily wooded and the two roads cover very long distances between very small towns.

After Lake George, there is another exit with the Northway, to ease access to the village by southbound traffic. US 9 remains very close to the Northway on its east s >

Nearly 9 miles (14 km) north, at Chestertown, Route 9 meets and joins NY 8, which carries it due west almost 4 miles (6 km) to Loon Lake. After crossing over a southwestern bay of the lake, 9 turns right and is once again on its own, trending northeast alongs >

The road begins to run along the west shore of Schroon Lake, in the process crossing into Essex County. Shortly after the county line, an access road leads to I-87 again. It is 7 miles (11 km) from here, past the hamlet of Schroon Lake at the water's northern tip, that 9 intersects NY 74, like 254 and 149 fresh off its western terminus at the Northway. Signs at this junction use Ticonderoga, 17 miles (27 km) to the east, as a control city, an indication of how sparsely populated the park is.

9 remains close to the interstate for the next 16 miles (26 km) into the town of North Hudson, where Boreas Road prov >

The right turn takes it again to the northeast past Rocky Peak R >

While the land remains mostly forested as the road continues its northeast course from Elizabethtown, it begins to descend somewhat as the valley of Lake Champlain draws near. 9 eventually draws close to the Northway again at Poke-O-Moonshine Mountain, the Adirondacks' most popular climbing spot. In Chesterfield, 18 miles (29 km) without a major highway junction are ended when NY 22 joins 9 after its exit, the first pairing of two highways that begin their journey upstate in New York City.

The two routes enter Keeseville, where in m >

After Keeseville, 9 follows AuSable Chasm down to the lake shore. It crosses the Ausable and briefly re-enters Essex County long enough for the short NY 373 to prov >

12. Grand Central Terminal

Grand Central Terminal

Grand Central Terminal, often called Grand Central Station, is a fantastic Beaux Arts building, and it's definitely worth popping in to take a look at this famous landmark. The building first opened in 1913 as a terminal for the subway and train stations.

Outside, the 42nd Street colonnaded faces and the statuary on top are some of the key highlights. Inside, you can't miss the Grand Staircase, where you can stop to gaze out over the concourse. Das beautifully restored ceiling here shows a celestial scene. You'll also find an extensive selection of retail shops and restaurants inside.

13. One World Observatory

At the top of the newly constructed One World Trade Center building, One World Observatory is an observation deck offering outstanding views from floors 100, 101, and 102, 1,776 feet above the city. The elevator to the top is part of the attraction. As you ascend, the surrounding panels show New York as it transformed over the years, from a rural landscape to the metropolis you see today.

This glass building, which can be seen from all over the city, is a unique structure on the Manhattan skyline, with angles that give it a very distinct appearance. If you stand near the base and look straight up, the tower appears pyramidal.

If you want to go up and see the view, you can buy a NYC One World Observatory Skip-the-Line Ticket to save you some time, but note, you will still need to clear security.

Address: One World Trade Center, 285 Fulton Street, New York, New York

Lake Champlain, Plattsburgh and Canada

After 9 passes Ausable Marsh Wildlife Management Area and NY 442 comes in from the east at the small hamlet of Peru, 9 heads down to the shore of the lake itself, which it will stay close to all the way into Plattsburgh as Lakes to Locks Passage. On clear days it is possible to see Burlington across the water. Ahead lies Valcour Island. In the narrow, rocky strait between it and the shore, Benedict Arnold's hastily built fleet held off the British on October 11, 1776 in the Battle of Valcour Island in what is cons >

When it actually enters Plattsburgh, it becomes first U.S. Avenue, then Peru Street when it passes the Old Catholic Cemetery. The Saranac River draws alongs >

It bends northeast to return to the lake shore shortly after the city limit, following alongs >

Another short route, County Route 58, formerly NY 456, comes in from the west and terminates at 9 shortly after the right turn for Point Au Roche State Park. Continuing northward, the road deviates to the east slightly in the Town of Chazy, but returns to its previous track by the interstate at the Little Chazy River br >

Route 9 runs straight due north, no longer taking another name, 3 miles (5 km) to the next major intersection, NY 9B (Lavalley Road), its last sub-route. 9B does not terminate but instead runs to the lake shore and eventually north to Rouses Point. A bend slightly to the west, closer to the Northway, brings the next 3-mile (5 km) stretch to 9's last major intersection, US 11, just south of Champlain.

US 9 winds through the quiet border village as its Main Street, turning west-northwest near Champlain's northern boundary to make its last water crossing over the Chazy River. The route, still known as Main Street, heads northwest towards the Northway to follow it for the last 0.5 miles (0.8 km), passing a few customs brokerages towards its official end at the on-ramp to the last exit. Traffic to Canada must get on I-87 here.

The roadway continues as the East Service Road, unsigned NY 971B, for another 0.46 miles (0.74 km). This was the former route of US 9 to the border prior to the construction of the Northway. It is devo >

14. The Frick Collection

The Frick Collection | brownpau / photo modified

For ambience, the Frick Collection tops the list when it comes to New York City museums. Housed in an early 1900s mansion, the building and the original collection were donated by Henry Clay Frick, who had the mansion built to display his art collection.

The artwork, which includes a mix of paintings, porcelain, and furniture, is beautifully laid out in sixteen galleries. On display are works by Monet, Rembrandt, Bellini, El Greco, and many other famous artists. The collections are not laid out according to period, artist, or country, but in a more random fashion designed for enjoyment. Rooms surround a beautiful covered Garden Court, with tropical plants and a central pond.

Address: 1 East 70th Street, New York, New York

15. New York Public Library

New York Public Library

The New York Public Library's main branch was designed by architects, Carrere & Hastings, in the Beaux Arts style. The library, with its impressive rooms, is a prominent city attraction that has been featured in many movies and TV shows over the years.

Although colloquially known as the main branch, the proper name is actually the Stephen A. Schwarzman building. It opened in 1911 to immediate acclaim. An enormous library, the Main Reading Room alone stretches two city blocks, and the Periodicals Room holds 10,000 current magazines. The collection at this location is vast, to say the least.

Location: Fifth Avenue at 42nd Street, New York, New York

Ursprünge

Much of what is now US 9 in New York was assigned an unsigned legislative route designation by the New York State Legislature in 1908. Route 2 joined modern US 9 at Archville (north of Tarrytown) and followed it north to Croton-on-Hudson, where it turned off to the northeast on modern NY 129. The legislative route rejoined what is now US 9 at Peekskill and remained on it to Valatie, where it met Route 1. Route 2 ended here while Route 1 continued north to Albany on current US 9. From Albany to Clifton Park and from South Glens Falls to Riparius, modern US 9 was part of Route 25. At Riparius, Route 25 met Route 22, which utilized what is now US 9 from Riparius to Elizabethtown and from Keeseville to the town of Champlain. While modern US 9 travels directly from Elizabethtown to Keeseville and bypasses Rouses Point to the west, Route 25 used current NY 9N between Elizabethtown and Keeseville and served Rouses Point via modern NY 9B. Routes 2 and 25 were realigned slightly on March 1, 1921, to utilize the modern US 9 corr >

When the first set of posted routes in New York were assigned in 1924, the general routing of modern US 9 was designated as NY 6, which went from the New York City line at Yonkers north to the Canadian border near Rouses Point. From New York City, NY 6 followed current US 9 north to Tarrytown, where it joined legislative Route 2 and continued north through Valatie to Albany via legislative Routes 1 and 2. North of Albany, NY 6 served Cohoes, Mechanicville, and Round Lake via modern NY 32 and NY 67. At Round Lake, NY 6 rejoined the path of current US 9 and headed north to Saratoga Springs. Past Saratoga Springs, NY 6 continued to Rouses Point on legislative Routes 22 and 25. NY 6 had two spur routes: NY 6A in Westchester County and NY 6B in Rensselaer and Saratoga counties.

16. Wall Street

Stretching for eight city blocks from Broadway to South Street is the world famous Wall Street. This street and the surrounding area are home to some of the most important exchanges in the world, including the New York Stock Exchange, the NASDAQ, and the New York Mercantile Exchange.

Also located nearby are the impressive Trinity Church und Federal Hall. Look for the bronze statue of Charging Bull at Bowling Green, on Broadway. This is one of the most popular tourist attractions in the Financial District and a popular photo opportunity for visitors.

Designation

In the original 1925 plan for the U.S. Highway System, US 9 was designated along the west bank of the Hudson River from the New Jersey line to Albany, utilizing then-NY 10. North of Albany, US 9 mostly followed NY 6 to Canada. The lone deviation was from Elizabethtown to Keeseville, where US 9 was routed on a previously unnumbered highway to the east instead. NY 6 east of the Hudson (up to Rensselaer) and a further extension to Glens Falls via Troy, Mechanicville, and Schuylerville was designated as US 109. The alignment of US 9 within New York remained unchanged in the final system alignment approved on November 11, 1926. However, when US 9 was commissioned in New York in 1927, the US 109 designation had been dropped and was signed instead as US 9E, but only up to Waterford. The segment on the west bank of the Hudson from New Jersey to Waterford was redesignated as US 9W, with the split routes meeting in Waterford. From there, unsuffixed US 9 began (still along NY 6) and went up to the Canadian border via Rouses Point as planned in 1925.

The former routing of NY 6 between Elizabethtown and Keeseville, bypassed by US 9, became NY 9W at this time. A shorter, more inland alternate route between Albany and Round Lake was designated as NY 9C sometime in the late 1920s. In the 1930 renumbering of state highways in New York, the "E" suffix was dropped from all of US 9E south of East Greenbush—making it part of US 9—while US 9W was truncated southward to end in Albany. At the same time, US 9 was realigned between Albany and Round Lake to use what had been NY 9C. The Waterford–Mechanicville portion of US 9's former routing and the segment of US 9E between East Greenbush and Waterford became part of an extended US 4. The remainder of the old rivers >

17. Radio City Music Hall

Lying in the shadow of Rockefeller Center is Radio City Music Hall, a famous entertainment venue and a designated city landmark. This 1932 Art Deco theater offers musical extravaganzas and films and is the home of the dance company, The Rockettes.

The building was built and financed by the Rockefellers during the 1930s and contained the largest indoor theater in the world at the time. Today, the venue frequently hosts major events, including the Grammy Awards and Tony Awards. Its prominent marquee is hard to miss as it curves around the building and stretches down the block.

Address: 1260 6th Avenue, New York, New York

Realignments

US 9 (and US 9E before it) originally crossed into New Jersey via the Edgewater Ferry in Harlem. It was shifted northward onto the George Washington Br > In m > The route was moved from 179th Street to the Cross Bronx Expressway c. 1963 following the completion of the highway in the vicinity of the eastern br >

In the m > In the m > US 9 initially overlapped with I-87 from exit 43 to the Canadian border, however, it was truncated to end at exit 43—the last interchange before the border—in the 1970s. Part of US 9's former routing to the border was retained as a service road and was designated as NY 971B, an unsigned reference route.

18. St. Patrick's Cathedral

St. Patrick's Cathedral is one of New York's finest examples of Gothic Revival, with its massive bronze doors, white marble facade, 330-foot spires, the Great Organ, rose window, bronze baldachin, 2,400 seating capacity, and the statue of Pieta at the side of the Lady Chapel. With millions of visitors annually, the cathedral is a major destination for believers and tourists alike.

The building was erected in 1879 and has been carefully restored and maintained throughout its existence, including a $200-million renovation that was completed in 2016.

Location: 5th Avenue, between 50th and 51st Streets, New York, New York

Other developments

In Albany, US 9 was planned to be upgraded to an expressway. It was to run west from the Dunn Memorial Br >

A study by the National Highway Traffic Safety Administration in 2009 found that US 9 was the deadliest highway in Dutchess County, with 47 fatal acc >

Suffixed routes

US 9 has had 19 suffixed routes bearing 17 different designations. Most are still in place, however, nine have been removed or renumbered. All of the routes were assigned as part of the 1930 renumbering of state highways in New York unless otherwise noted.

  • NY 9A (47.49 miles or 76.43 kilometres) is an alternate route of US 9 through Manhattan and Westchester County.
  • NY 9B (5.97 miles or 9.61 kilometres) is a spur in Clinton County linking US 9 in Chazy to US 11 in Rouses Point. It was assigned in the m >
  • The NY 9C designation has been used for two distinct highways:
    • The first NY 9C was an alternate route assigned to what is now US 9 between Albany and Round Lake in the 1920s. It became part of US 9 in the 1930 renumbering.
    • The second NY 9C was an alternate route of US 9 between Croton-on-Hudson and Peekskill, utilizing Mount Airy Road and Washington Street. The designation was eliminated in the early 1930s.
  • NY 9D (25.21 miles or 40.57 kilometres) is an alternate route of US 9 between the Bear Mountain Br >
  • NY 9E was a spur linking US 9 to NY 376 (near the Dutchess County Airport) in the vicinity of Wappingers Falls, Dutchess County. It was assigned c. 1933 and removed c. 1939 . The route, named New Hackensack Road, is now designated as County Route 104 by Dutchess County.
  • NY 9F was an alternate route of US 9 between Poughkeepsie and Hyde Park in Dutchess County. It became part of NY 9G c. 1938 .
  • NY 9G (42.77 miles or 68.83 kilometres) is an alternate route of US 9 from Poughkeepsie, Dutchess County, to Hudson, Columbia County.
  • NY 9H (18.77 miles or 30.21 kilometres) is an easterly alternate to US 9 between Bell Pond and Valatie. It was assigned c. 1932 .
  • NY 9J (22.38 miles or 36.02 kilometres) is an alternate route of US 9 from Columbiaville to Rensselaer. NY 9J follows a more westerly alignment than US 9 to serve a series of communities along the Hudson River.
  • NY 9K was an alternate route of US 9 between Saratoga Springs and Lake George. It was supplanted by an extended NY 9N in November 1953.
  • NY 9L (18.54 miles or 29.84 kilometres) is a loop off of US 9 between Glens Falls and Lake George in Warren County.
  • NY 9M was a spur located along the east bank of the Schroon River in Warren County. It connected US 9 near Pottersville to NY 8 in Starbuckville. The route was assigned c. 1931 and removed c. 1939 .
  • NY 9N (143.13 miles or 230.35 kilometres) is a lengthy alternate route of US 9 between Saratoga Springs and Keeseville. NY 9N is the longest suffixed route in New York.
  • NY 9P (12.17 miles or 19.59 kilometres) is a loop route connecting US 9 to Saratoga Lake southeast of Saratoga Springs. It was assigned c. 1936 .
  • NY 9R (3.21 miles or 5.17 kilometres) is a short loop serving Colonie in northeast Albany County. It was assigned c. 1939 .
  • NY 9W, different from the present US 9W, was an alternate route of US 9 between Elizabethtown and Keeseville. It was assigned in 1927 and renumbered to NY 9N in the 1930 renumbering.
  • The NY 9X designation has been used for two distinct highways:
    • The first NY 9X was a loop route connecting US 9 to Saratoga Lake southeast of Saratoga Springs. It was assigned c. 1931 and renumbered to NY 9P c. 1936 .
    • The second NY 9X was an alternate route of US 9 through New York City in the vicinity of the Harlem River. It was assigned in the m > and removed in the 1940s.

Schau das Video: New York: Reisebericht und Tipps zum Sightseeing + Skyline 2013 HD deutsch TagNacht (Dezember 2019).