Bonito und Bonita


Das Wort Bonito ist ein Adjektiv, das sowohl in Spanisch als auch in Portugiesisch vorkommt. Es bedeutet schön und beschreibt perfekt eine kleine Stadt und eine unberührte Tourismusregion in Brasilien.

Der Schlüssel zur Erhaltung der natürlichen Schönheit wurde 1995 vom Tourismusrat der Region festgelegt, der erkannte, dass die Verwaltung der Besuche letztendlich die Umwelt vor den Auswirkungen des Massentourismus schützen würde. Dank dieser Voraussicht eines Netzwerks lokaler Akteure, die alle das Gebiet erhalten möchten, das einen Teil des Nationalparks Serra da Bodoquena umfasst.

Alle Naturattraktionen in Bonito haben ein tägliches Besucherlimit, das durch Gutscheine festgelegt wird, die nur über autorisierte Händler erworben werden können. Diese Verkaufsstellen bieten die Möglichkeit, die Tourismusaktivitäten zu überwachen und ein erfolgreiches nachhaltiges System aufrechtzuerhalten.


Die mit den Gutscheinen erzielten Einnahmen sichern den Erhalt der natürlichen Attraktionen der Region wie unberührte Flüsse mit klarem Wasser, Höhlen, unterirdische Seen, Wälder und Wasserfälle. Das System überprüft auch, ob Aktivitäten in der Region mit der Umwelt verbunden sind und diese respektieren. Dies beinhaltet das Ziel, durch die Gründung kleiner Tourismusunternehmen in lokalem Besitz Beschäftigungsmöglichkeiten vor Ort zu schaffen.

Die lokalen Gemeinschaften von Bonito verfolgen die Leitprinzipien des Stakeholder-Dialogs mit Landbesitzern, lokalen Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen. Nichtregierungsorganisationen wie das Wasserinstitut Serra de Bodoquena und Familia Legal, ein soziales Projekt zur Unterstützung von Familien, bieten die Möglichkeit, Umweltbelange sowie wirtschaftliche und soziale Indikatoren zu überwachen. Zusammen kann jeder sehen, wie das Tourismuseinkommen zur Verbesserung der Bildung und zur Verringerung von Armut und Arbeitslosigkeit in der Region beiträgt.

Bonito ist sowohl eine schöne Destination als auch ein Geschäftsmodell, das in den letzten dreizehn Jahren wiederholt zur brasilianischen Ökotourismusdestination des Jahres gewählt wurde.

INFOBOX:

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Website Bonito

Mitglied

Hola, yo tengo una pregunta por favor.

Ich weiß aus meinen Studien, dass Bonito hübsch bedeutet, aber jahrelang dachte ich, Bonita meinte es hübsch.

Meine Frage ist, gibt es ein Wort wie Bonita, vielleicht Slang?

Videos

OrtDatum
Asien Okt 2008 1223420400
Ozeanien Aug 2008 1219100400
Nordamerika Dezember 2007 1197936000
Südamerika Dezember 2007 1197849600
Europa Okt 2007 1193439600
OrtDatum
Chile Dezember 2007 1197849600
Argentinien Dezember 2007 1197590400
Peru Dezember 2007 1197417600
Bolivien Nov 2007 1195689600
Brasilien Nov 2007 1194825600
OrtDatum
Campo Grande Nov 2007 1194825600
Bonito Nov 2007 1194566400
Iguassu Falls Nov 2007 1194393600
Ilha Grande Nov 2007 1194048000
Rio de Janeiro Nov 2007 1193875200

Bonito, Brasilien

Nach zwei sehr holprigen Bussen und einem kleinen Bustransfer um 4 Uhr morgens kamen wir 13 Stunden später in Bonito an und fühlten uns ziemlich müde. Diesmal war es wirklich schwierig, im Nachtbus zu schlafen, da die Straßenoberfläche nicht allzu groß schien und überall Unebenheiten waren.

Wir sind uns nicht ganz sicher, warum wir in Bonito sind. Es scheint, dass Sie, wenn Sie eine lange Busreise haben, denken, dass Sie am nächsten Tag anhalten sollten. Wir fangen an zu wünschen, dass sie das nicht tun würden, da wir nicht das Gefühl haben, dass wir an diesen Tagen viel zu tun haben.

Wir haben 2 Nächte in Bonito und haben uns daher entschlossen, unseren Schlaf nach der Ankunft wieder aufzunehmen. Die Stadt hat nur eine Hauptstraße, die wir bereits auf und ab gegangen sind. Es gibt nicht viel außer lokalen Geschäften, Pousadas und Restaurants. Deshalb beschlossen wir, den Nachmittag mit eiskaltem Bier zu verbringen und verschiedene Kartenspiele und Yahtzee zu spielen! Wir waren alle etwas schlechter zum Abendessen!

Die Dusche in unserem Hotel ist diesmal interessant! Wir glauben, dass sie das elektrische Duschkonzept noch nicht verstanden haben (siehe Fotos!), Da sich die Live-Steckdose hinter dem Duschkopf befindet! Ein paar unserer Gruppe hatten eine aufregende Dusche. Bisher hatten wir Glück.

Heute Morgen haben wir beschlossen, dass wir heute etwas unternehmen müssen, und haben uns auf den Weg zur örtlichen Höhle gemacht. Ein Taxi holte uns vier vom Hotel ab und wir fuhren glücklich aus der Stadt heraus und kommentierten die seltsam aussehenden Kühe, die sie hier haben, als plötzlich die Straße verschwand! Wir fuhren 20 km auf einer unbefestigten Straße mit dem Taxi, um den riesigen Steinen auf der Straße auszuweichen! Wir kamen an einem Auto mit plattem Reifen vorbei, was nicht überraschend war. Zum Glück haben wir es in einem Stück zur Höhle geschafft.

Die Tour in die Höhle war gut. Unser Reiseleiter sprach kein Englisch, so dass wir nicht über Einzelheiten der Reise auf dem Laufenden sind. Wir müssen wirklich eine andere Sprache richtig lernen, da wir uns ziemlich unwissend fühlen, wenn wir nicht viel über Portugeuse wissen. Wir versuchen es aber und haben ein paar Sätze gemeistert. In ein paar Tagen werden wir Brasilien verlassen und dann werden es spanischsprachige Länder sein, in denen wir den Rest der Reise verbringen werden. Hoffentlich werden wir im Laufe der Zeit etwas mehr Spanisch lernen.

Wir stiegen zu einer blauen Lagune am Boden der Höhle hinunter. Das Wasser war sehr klar und blau. Die Höhle war ziemlich beeindruckend mit vielen Stalagmiten und Stalagtiten. Zumindest haben wir heute etwas getan!

Weiter geht es zum Pantanal, wo wir reiten und auf Safari durch die Feuchtgebiete gehen können. Ich freue mich darauf, Brian auf einem Pferd zu sehen!

2 Antworten 2

Als ein Substantiv, das "Eingeborener oder Bürger der Insel Lesbos" bedeutet, Lesbian wird seit den frühesten Übersetzungen von Herodot und Thukydides im Englischen als Substantiv verwendet. Als Ergebnis der Begriff der Verwendung lesbisch als Nomen, als die spätere Bedeutung von "eine Frau, die homosexuell ist" (aktuelle Definition von Merriam-Webster) um 1890 aufkam, hätte viele Zuhörer nicht als überraschende Neuerung empfunden. Interessanterweise berichtet MW, dass sowohl das Substantiv lesbisch und das Nomen Sapphismus (bedeutet "Lesbianismus") um 1890.

Obwohl Sappho bekanntermaßen aus Lesbos stammt, wird sie im 18. Jahrhundert nicht erwähnt, um eine schmeichelhafte Meinung über die Zügellosigkeit der Inselbevölkerung (insbesondere der Männer) zu äußern. Von Eine universelle Geschichte, von der frühesten Zeitrechnung bis zur GegenwartBand 3 (1738):

In Bezug auf die Moral der Antike Lesben, wir können nichts in ihrem Lob sagen, sie wurden allen Arten von Unzucht und Ausschweifung gegeben, insofern, als sie das unanständige und entschlossene Leben eines Ausschweifers zum Ausdruck brachten, pflegten die Antienten zu sagen, er lebte wie ein Lesbian. Hubert Goltzius zeigt eine Medaillenmünze, die der Münze keine große Ehre macht Lesbian Frau.

Ich habe kein Bild von Goltzius 'Medaille online gefunden, aber ein anderer Autor merkt an, dass die Medaillen von Lesbos besonders auf Sexualität ausgerichtet waren. Von Richard Knight, Die Anbetung des Priapus und seine Verbindung mit der mystischen Theologie der Alten (1865):

Es scheint auch, dass der Akt der Generation eine Art Sakrament auf der Insel Lesbos war, denn das Gerät auf seinen Medaillen (das in den griechischen Republiken immer einen gewissen Bezug zur Religion hatte) ist so deutlich, wie Formen es machen können.

William Guthrie, Eine neue geografische, historische und kommerzielle Grammatik (1815) erzählt von Lesbos 'Vergangenheit und seinem anhaltenden Anspruch auf Ruhm:

Es produziert ausgezeichnetes Öl und Wein, wobei letzterer von jeher hoch geschätzt wurde und immer noch zu einem guten Preis verkauft wird. Es ist berühmt dafür, der Geburtsort von Sappho gewesen zu sein. Die alten Lesben wurden beschuldigt, sich schlecht benommen zu haben, und die modernen Einwohner, so heißt es, ähneln ihnen in dieser Hinsicht zu sehr.

Und Julius Rosenbaum, Die Pest der Lust: Eine Geschichte von Geschlechtskrankheiten in der Antike (1901) berichtet, dass "Irrumation" (Oralsex an einem Mann) im alten Griechenland mit der Insel Lesbos in Verbindung gebracht wurde:

Dies nannten die Griechen λεσβιαζειν (um dem zu folgen) Lesben-Modus), weil das Laster vor allem von den Lesben praktiziert wurde, obwohl es wie alle anderen aus Asien stammte.

Die Verbindung zwischen Sappho und dem modernen Sinn für Lesben scheint im neunzehnten Jahrhundert nicht allgemein anerkannt worden zu sein. Von Agnes Smith, Olymp und seine Bewohner (1851):

Das berühmteste Opfer dieses extravaganten Aberglaubens, dass das Abtauchen von einem Felsvorsprung auf der Insel Leucadia ins Meer eine der unglücklichen Erinnerungen an eine verlorene Liebe heilen würde, war die schöne Lesbe Sappho, deren unsterbliche Verse so gut die Leidenschaft darstellen, die sie zerstörte. Sein Objekt, eine wunderschöne Jugend von Mitylene, war ein Mann, der weder für die Reize des Geistes noch für die Kraft des Genies empfänglich war, er verachtete ihre unerbetene Liebe und suchte, unfähig, sie zu besiegen oder ihre Qualen zu ertragen, ihr Heilmittel im Wasser von Leucos.

Auf der anderen Seite, William Mure, Eine kritische Geschichte der Sprache und Literatur des antiken GriechenlandBand 3 (1854) spielt auf die sexuelle Anziehung von Frauen zu anderen Frauen im Zusammenhang mit "the Lesbian vice" an:

Eine weitere heikle Frage bei dieser Untersuchung ist die nach der genauen Art des Verkehrs zwischen Sappho und ihren weiblichen Mitarbeitern. Es wird hier weder notwendig noch einverstanden sein, sich eingehend mit dem Kapitel der griechischen Skandalgeschichte zu befassen, mit dem sich diese Frage verbindet, außer durch die Bemerkung, dass der Geschmack an unreinem Verkehr, der den griechischen Nationalcharakter so übel trifft, war nicht auf das männliche Geschlecht beschränkt, und dass die Lesben unter den Frauen, die den größten Verdienst hatten, mit diesem Geschmack infiziert zu sein, so bemerkenswert waren, dass sie ihm unter den verschiedenen Sorten den unverwechselbaren Titel der Lesben verliehen haben Lesben Laster. Dies lässt mit Sicherheit die Vermutung zu, dass in einer lesbischen Frauenvereinigung, deren Hauptziel das Streben nach Liebe und Vergnügen war, auch diese exzentrische Vielfalt der Leidenschaft nicht ausgeschlossen werden dürfte.

Wir können hinzufügen, was wahrscheinlich den meisten Männern bekannt ist, die während des letzten halben Jahrhunderts viel auf der Welt gelebt haben, dass in verschiedenen Epochen dieser Periode die "Lesben Laster"hat sich nicht nur in bestimmten europäischen Hauptstädten mehr oder weniger durchgesetzt, sondern hat in fast allen Fällen unter seinen Wählern Frauen gezählt, die sich durch ihre Verfeinerung der Manieren und ihre eleganten Leistungen auszeichnen.

Mures Diskussion in einem Anhang, der einer Diskussion über "das lesbische Laster" gewidmet ist, ist besonders interessant, weil er darin deutlich macht, dass sein Fokus nicht auf dem liegt, was Rosenbaum 1901 "die lesbische Art" der sexuellen Interaktion zwischen Männern und Frauen nennt.

Die früheste unverkennbare Instanz von "Lesben" im modernen Sinne des Begriffs, den eine Google Books-Suche zurückgibt, stammt von Edgar Saltus. Die kaiserliche Orgie: Ein Bericht über die Zaren vom Ersten bis zum Letzten (1920):

Nachsichtig und grausam, verschwenderisch und gemein, eine Frau, in der jeder Widerspruch aufgegriffen wurde. Catherine war eine Kaiserin, die ein ohnehin riesiges Imperium geschaffen hatte die Schatzkammer und Apollo für die Kriegsministerin, eine Zynikerin, die Polen schlachtete und sich Voltaires Schülerin nannte, eine Herrscherin, vor der sich der ganze Festzug der Leidenschaft und des Ruhmes abspielte, eine Tyrannin und eine Lesbe der durch die Geschichte ging, bluttriefend und das Parfüm von Eros ausatmend.

Dies ist natürlich viel später als das früheste Zitat in Merriam-Webster und ist zweifellos ein Zeichen für die Einschränkungen der Google Books-Datenbank oder der Suchmaschine oder von beiden. Die frühesten Google Books-Übereinstimmungen für Lesben ist von Jacobus X, Crossways of Sex: Eine Studie in Eroto-PathologieBand 2 (1904), in dem ein langes Kapitel "Lesben, Tribaden, Frikarellen und Saphisten" behandelt wird.

ZU + ADJEKTIV / NICHT + ADJEKTIV + GENUG

Sie da! Hier ist der Raum für Abraham und Mayra. Was Sie tun müssen, ist nur die nächsten Dinge zu schreiben:

1.Was ist ein Adjektiv?
2.Wann verwenden wir auch + Adjektiv?
3.Wann verwenden wir nicht + genug + Adjektiv?
4. Einige Beispiele für beide Konstruktionen.

Denken Sie daran, es ist egal, ob Sie Zweifel an den Themen haben, ich werde sie bis Donnerstag in diesem Bereich klären. Die andere bitte nicht vergessen zu kommentieren.

Verwendung von Kommas zwischen Adjektiven oder Erkennen von "Koordinaten" -Adjektiven

In welchen Sätzen werden Kommas zwischen Adjektiven angemessen verwendet, wenn mehrere das gleiche Substantiv ändern?

  1. Wir waren auf eine lange, langwierige Planungssitzung vorbereitet.
  2. Allen besitzt mehrere blaue Wollpullover.
  3. Um nach Hause zu gelangen, müssen wir mehrere enge, kurvenreiche und tückische Straßen befahren.

Nur der letzte Satz wird korrekt interpunktiert.

Die Regelbücher fordern uns auf, Kommas zwischen Koordinatenadjektive zu setzen, aber es ist nicht immer einfach zu sagen, wann Adjektive koordiniert sind. Wenden Sie zwei einfache Tests an, um sicherzugehen:

Platzieren Sie zuerst das Wort und zwischen den beiden Adjektiven. Zweitens kehren Sie sie um. Wenn die resultierende Phrase in beiden Fällen immer noch passend klingt, haben wir es höchstwahrscheinlich mit Koordinatenadjektiven zu tun und sollten ein Komma dazwischen verwenden.

Probieren wir diese beiden Tests zu Satz 1 aus: Wir könnten "eine lange und mühsame Planungssitzung" oder "eine mühsame, lange Planungssitzung" sagen. Daher brauchen wir das Komma zwischen den Wörtern lang und mühsam. Wir konnten jedoch weder „eine langwierige und planerische Sitzung“ noch „eine langwierige Planungssitzung“ sagen. Daher sollten wir kein Komma zwischen den Wörtern „langwierig“ und „planen“ verwenden.

In Satz 2 brauchen wir kein Komma zwischen den Wörtern Blau und Wolle, da die beiden Adjektive nicht koordiniert sind. Es würde unlogisch klingen, „blaue und wollene Pullover“ oder „wollene blaue Pullover“ zu sagen.

Die Adjektive in Satz drei -eng, Wicklung, und tückisch- Sind miteinander koordiniert, so dass die Kommas angemessen sind. Das Wort und würde gut zwischen diesen Wörtern klingen ("die engen und kurvenreichen Straßen" oder "die kurvenreichen und tückischen Straßen"), und wir könnten die drei Modifikatoren leicht in beliebiger Reihenfolge neu anordnen.

Denken Sie natürlich daran, dass wir niemals ein Komma vor dem zu modifizierenden Substantiv oder Pronomen oder zwischen Adverbien und den von ihnen modifizierten Adjektiven verwenden.

3 Kommentare:

Hallo! : D ok lass uns anfangen.

1.Was ist ein Adjektiv?
A = ist das Wort, das ein Substantiv in einem Satz beschreibt oder definiert.

2.-Wann verwenden wir auch + Adjektiv?
A = Sie können es verwenden, wenn etwas mehr ist, als Sie wollen oder brauchen.
Beispiel:
Dieser Hut ist für meine Wirtschaft ZU GROSS

3.-Wann verwenden wir nicht + genug + Adjektiv?
A = wenn etwas weniger ist als Sie wollen oder brauchen.
Beispiel: Dieses Haus ist nicht groß genug für sie.

Hallo Abraham! Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist. Vielen Dank für das Hochladen des Themas. Herzliche Glückwünsche!

Hier ist eine Zusammenfassung von dem, was Sie gesagt haben.

Wie Sie geschrieben haben, ist ein ADJEKTIV ein Wort, das ein Substantiv in einem Satz beschreibt oder definiert. Beispielsweise:

1. Es ist eine schwierige Situation.
In diesem Fall ist das Adjektiv schwierig, weil es das Thema (die Situation) beschreibt.

2. Slim ist eine sehr reiche Person.
In diesem Fall ist das Adjektiv reich, weil es das Thema beschreibt (schlank).

Wir verwenden TOO + ADJECTIVE, um auszudrücken, dass etwas mehr als notwendig ist. Zuerst benutzen wir das TOO und dann das ADJECTIVE,

1. Dieser Hut ist zu teuer für mich.
2. Das Wetter ist ZU KALT, um ohne Mantel nach draußen zu gehen.

Wir verwenden NICHT + ADJEKTIV + GENUG, wenn etwas nicht ausreicht. Zuerst benutzen wir die Negation, dann das Adjektiv und schließlich genug.

1. Dieses Haus ist nicht groß genug für sie.
Das heißt, sie wollte etwas Größeres.

2. Ich denke, Susana ist NICHT INTELLIGENT genug, um die Wahlen zu gewinnen.
Das bedeutet, dass ich nicht denke, dass Susana die Wahlen gewinnen kann, weil sie nicht sehr schlau ist.

Schau das Video: Jarabe De Palo - Bonito Videoclip Oficial (Dezember 2019).