Kurzanleitung zum Nähen und Konfektionieren

Herzlich willkommen! Meredith sammelt Daten, um die besten Inhalte, Dienste und personalisierten digitalen Anzeigen bereitzustellen. Wir arbeiten mit Werbetreibenden von Drittanbietern zusammen, die möglicherweise Tracking-Technologien verwenden, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf Websites und Anwendungen auf verschiedenen Geräten, sowohl auf unseren Websites als auch im Internet, zu sammeln.

Sie haben immer die Wahl, unsere Websites ohne personalisierte Werbung basierend auf Ihren Webbrowsertätigkeiten zu besuchen, indem Sie die Seite "Consumer Choice" der DAA, die Website der NAI und / oder die Seite "Online-Auswahl" der EU von jedem Ihrer Browser oder Geräte aus besuchen. Um personalisierte Werbung aufgrund Ihrer Aktivität in mobilen Apps zu vermeiden, können Sie hier die AppChoices-App von DAA installieren. Weitere Informationen zu Ihren Datenschutzoptionen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Sie können jederzeit eine Anfrage nach einem Datensubjekt stellen. Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Aktivitäten für Werbedienstleistungen nicht von Dritten protokollieren zu lassen, werden auf unserer Website nicht personalisierte Anzeigen geschaltet.

Wenn Sie unten auf Weiter klicken und unsere Websites oder Anwendungen verwenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Drittanbieter Folgendes tun können:

  • Ihre personenbezogenen Daten in die USA oder in andere Länder übermitteln und
  • Verarbeiten Sie Ihre personenbezogenen Daten, um personalisierte Anzeigen für Sie zu schalten. Dies unterliegt Ihren oben beschriebenen Auswahlmöglichkeiten und unseren Datenschutzbestimmungen.

Über

  • In einer Kombination aus Diskussionen, praktischen Gruppenübungen und Einzelgesprächen lernen Sie verschiedene Konstruktionsmethoden und das Verlegen und Schneiden von handelsüblichen Mehrgrößenmustern kennen.
  • Während des Kurses „The Definitive Guide to Sewing and Garment Making“ an der Universität der Künste in London lernen Sie auch verschiedene Methoden zum Einfügen von Komponenten wie unsichtbaren oder geläppten Reißverschlüssen kennen und lernen das Schneiden und Herstellen von Stretch-Stoffen wie Jersey.
  • Sie nehmen einen halben Rock (Größe 12), ein Kinderoberteil, ein mit Baumwolle gefüttertes Kleid, ein Jersey-Oberteil, einen Schrägrock (Größe 12) und andere Muster als Referenz mit.
Teile das mit

Wo planen Sie überhaupt einen Tagesausflug nach London?

Es ist eine riesige Stadt voller Möglichkeiten und viel für Einzelpersonen, Freundschaftsgruppen, Paare und Familien. Aber da es so viel gibt, kann es ein wenig einschüchternd und verwirrend sein, den perfekten Ausflugstag zu planen.

Suchen Sie nicht weiter, als diesen endgültigen Leitfaden zu 30 der besten Tage, die Sie in der Hauptstadt planen können. Von Kultur, Musik und Museen bis hin zu friedlichen Aussichten, Märkten und unvergesslichen Abenden ist für jeden etwas dabei.

Nationaltheater

Das National Theatre, das Zentrum der Kultur in London, bietet eine Reihe von Aufführungen von Dramen und Theaterstücken bis hin zu Comedy-Shows, Tanz und Oper - und alles dazwischen. Shows laufen sowohl tagsüber als auch nachts, aber die Abendstimmung ist nicht zu übertreffen.

Wie man dorthin kommt: Auf der Südseite der Waterloo Bridge befindet sich die nächste U-Bahnstation Embankment.

Gebühren: Variiert je nachdem, was Sie sehen.

Hampstead Heath

Dieses malerische Stück Natur ist nicht das, woran man automatisch denkt, wenn man London sagt, aber man könnte einen ganzen Tag hier verbringen und immer noch nicht alles sehen. Rüsten Sie sich und Ihre Familie mit einem Picknick aus und genießen Sie einen erholsamen Spaziergang an Wäldern, Teichen und Parks vorbei und genießen Sie die spektakuläre Aussicht von einem der höchsten Punkte des Parliament Hill. Sie können auch in einem der drei Außenpools schwimmen und die Tierwelt in vollen Zügen genießen.

Wie man dorthin kommt: Die beste Overground-Station wäre Hampstead Heath, während die U-Bahn-Stationen Hampstead, Belsize Park und Archway umfassen.

Das London Eye

Mit einer langsamen und gleichmäßigen Drehung in einer der Hülsen des berühmten London Eye genießen Sie einen entspannten und atemberaubenden Blick auf die Hauptstadt.

Wie man dorthin kommt: Die besten U-Bahnstationen sind Waterloo, Embankment, Charing Cross und Westminster

Gebühren: Wenn Sie online buchen, kann ein Erwachsener ein Ticket für nur £ 21.00 erhalten. Es gibt normalerweise Online-Angebote für Familien oder Gruppen.

Die Südbank

Auf der Londoner South Bank gibt es eine Menge zu genießen. Nachdem Sie einen Blick auf das London Eye geworfen haben, können Sie verschiedene Bars und Restaurants sowie die Royal Festival Hall besuchen. Auf der Straße liegt der atemberaubend romantische Southbank-Buchmarkt, und Lyrikliebhaber können die Saison-Lyrikbibliothek besuchen.

Das South Bank Center ist ein leicht zu navigierender Veranstaltungsort mit Konzerten, Festivals, Geschäften, Restaurants, Kneipen, Führungen, Orchestern, Comedy-Shows und allem, was Ihnen sonst noch einfällt.

Wie man dorthin kommt: Die U-Bahnhöfe Waterloo, Embankment und Westminster sind die besten Adressen, und es gibt zahlreiche Buslinien, die Sie dorthin bringen

Gebühren: Völlig abhängig davon, was Sie sehen oder wohin Sie gehen.

HMS Belfast

Täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erkunden Sie das Kriegsschiff, um zu sehen, wie das Leben an Bord vom 2. Weltkrieg bis 1963 war. Ein Stück Geschichte, das nicht nur für Seeleute interessant ist. Im nahe gelegenen Blueprint Café können Sie bei Erfrischungen auch mit dem Fernglas die Sehenswürdigkeiten erkunden.

Wie man dorthin kommt: Ihre U-Bahnstation sollte London Bridge sein.

Gebühren: £ 16 pro Person (inklusive Spende) und Familientickets sowie Gruppenbuchungen sind möglich.

Brick Lane

Brick Lane, einst Schauplatz der Jack the Ripper-Morde, ist das Zentrum der Hipster-Aktivitäten mit zahlreichen modernen künstlerischen Dingen, die von Galerien und Straßenshows bis hin zu böhmischen Cafés und dem alten Spitalfields-Markt reichen. Schnappen Sie sich ein Stück der einzigartigen Subkultur Londons, die einen Slum in etwas weitaus künstlerischeres verwandelt hat. Und warum nicht bei Jack The Clipper Friseuren die Haare schneiden lassen?

Wie man dorthin kommt: Die nächstgelegene U-Bahnstation ist Liverpool Street oder Aldgate East, je nachdem, welche Seite der Brick Lane Sie erkunden möchten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Portobello Markt

Die Durchquerung dieses berüchtigten Londoner Marktes dauert lange, aber Sie können alle Arten faszinierender Antiquitäten, Künste und Kleidungsstücke entdecken. Unser Lieblingsaspekt ist das Streetfood - und es gibt viele Bars, in denen Sie einen Boxenstopp einlegen können, wenn Ihre Füße Ihnen Probleme bereiten.

Wie man dorthin kommt: Die beste U-Bahnstation ist Ladbroke Grove, die sich direkt an der angrenzenden Straße befindet.

Somerset haus

Dieses wundervolle Stück Architektur ist eine Augenweide, und viele entspannen sich einfach im riesigen Innenhof. In der Cortauld Gallery, einer atemberaubenden Galerie vorwiegend impressionistischer Kunst, können Sie jedoch noch mehr tun. Hier können Sie eine kunsthistorische Führung oder einfach nur eine gemütliche Privattour unternehmen.

Wie man dorthin kommt: Die nächsten U-Bahnstationen sind Temple, Covent Garden, Charing Cross und Embankment. Der Bus Nr. 6 bringt Sie ebenfalls dorthin

Gebühren: Kostenlos, obwohl Einzelausstellungen kosten und Spenden möglich sind.

Camden Market

Wenn Sie einen Markt mögen und die Einkaufsausdauer eines Profis haben, dann ist diese Open-Air-Masse an Ständen, Geschäften, Lebensmittelgeschäften und vielem mehr genau das Richtige für Sie. Sie wissen nicht, was ein großer Markt ist, bis Sie versucht haben, sich in diesem Markt zurechtzufinden - und jeder begeisterte Verbraucher hat etwas Interessantes zu bieten.

Wie man dorthin kommt: Ihre U-Bahnstation der Wahl ist Camden Town.

Londoner Zoo

Der Londoner Zoo ist der älteste wissenschaftliche Zoo der Welt und bietet 756 verschiedene Tierarten. Mit Gebieten, die Löwen, Tigern, Affen, Gorillas, Reptilien, Insekten und vielem mehr gewidmet sind, ist dies ein Tag, an dem Sie Schwierigkeiten haben werden, alles zu sehen. Es gibt interaktive Aspekte, Sonderausstellungen und Ausstellungen sowie spezielle Lebensräume, die die afrikanischen Ebenen, die Regenwälder und das australische Outback nachbilden sollen.

Wegbeschreibung: Sie müssen an der Baker Street oder in Camden Town aus der U-Bahn aussteigen oder eine der verschiedenen Buslinien nehmen.

Kosten: Ein Erwachsenenticket kostet £ 26,70, wenn es online gebucht wird, und es gibt Ermäßigungen und Angebote für Familien und Gruppenbuchungen.

Queen Marys Rosengarten

Ein weiterer naturbelassener, erholsamer Spaziergang ist diese schöne und eindrucksvolle Mischung aus Rosen, Blumen, Zierenten und Mist. Man kann sich kaum vorstellen, dass ein so friedlicher Park im Chaos einer Hauptstadt liegt, aber es gibt nur wenige Orte, die romantischer oder glückseliger sind als hier . Besuchen Sie das familiengeführte Café The Honest Sausage, um eine perfekte Speckrolle zu erhalten, die auch Ihren Spaziergang abrundet.

Wegbeschreibung: Die U-Bahnhöfe Baker Street oder Regent's Park befinden sich in der Nähe.

Hyde Park

In diesem weitläufigen Park gibt es viel zu sehen, vom Kensington-Palast und den Gärten bis zum Gedenkgarten von Prinzessin Diana. Es gibt genügend Platz für ein Picknick und lange Wege zum Wandern, Joggen oder Radfahren. Ein schöner langer Spaziergang hilft Ihnen, sich zu entspannen und den Kopf frei zu bekommen, und es ist auch einer der freundlicheren Orte in London - die Leute, die die malerische Strecke nehmen, scheinen weit weniger gestresst zu sein als diejenigen, die auf den Hauptstraßen an Ihnen vorbeischlagen.

Wegbeschreibung: Die nächstgelegenen U-Bahnstationen sind Queensway, High Street Kensington oder Bayswater.

Regents Park Open Air Theater

In diesem Freilufttheater herrscht in der Abenddämmerung eine einzigartige Atmosphäre, in der Sie eine Matte auslegen, mit der anderen Hälfte einen Pimm oder eine Flasche Wein genießen oder mit Ihrer Familie ein Picknick machen und eine Vielzahl verschiedener Aufführungsstile verfolgen können die Amateure bis zu den Profis. Es ist etwas Besonderes, die Künste mit einer Brise im Gesicht zu genießen. Das Wetter lässt es natürlich zu, aber einige Shows gehen trotzdem durch die Elemente und es muss etwas ganz anderes sein, wenn man sieht, wie Schauspieler durch den strömenden Regen im Charakter bleiben.

Wegbeschreibung: Baker Street ist die beste U-Bahnstation zum Aussteigen.

Kosten: Es kommt wirklich auf die Leistung an - einige waren kostenlos, andere bis zu £ 60.

Brixton Markt und Akademie

In Brixton gibt es viel zu sehen, von der Windmühle bis zu den alten Mauern im Brockwell Park. Die am stärksten gepflegte Tradition der Gemeinde ist der Brixton Market an der Electric Avenue (die erste Marktstraße, die mit Strom beleuchtet wird). Das Einkaufserlebnis reicht von tropischen Früchten und Jerk Chicken bis hin zu Boutiquen, Cafés und Restaurants, in denen Delikatessen wie Curry-Ziegen und Brixton-Schnecken (auch bekannt als Giant Land Snails) angeboten werden. Während der Wanderung werden Sie wahrscheinlich Darbietungen von Weltmusik hören, die die Atmosphäre nur noch verstärken.

Für etwas ganz anderes bietet die Brixton Academy einen weltberühmten Rock-Veranstaltungsort, der großartige Ausblicke auf riesige Auftritte von Rockgrößen bietet, und die Kuppel des Nachthimmels verleiht ihr ein einzigartiges Ambiente, das Akte wie die Sex Pistols, die Smiths und die Wu-Tang-Clan.

Wegbeschreibung: Überraschenderweise ist die U-Bahnstation Brixton die beste Wahl - oder die Busse 37, 355 oder N3.

Kosten: Der Markt hat kein Startgeld und die Eintrittskarten für die Akademie sind individuell festgesetzt.

Crystal Palace Gardens und Museum

Machen Sie eine Zeitreise durch die Gärten des Kristallpalastes, wo Sie mit einer beeindruckenden Ausstellung von riesigen Steindinosauriern begrüßt werden. Die "lebensgroßen" Monster kommen mit Informationen und befinden sich neben einem kleinen Bauernhofzoo, Spielparks, einer Bühne und einem Museum in der Ingenieurschule, in der der Erfinder des Fernsehens John Logie Baird lebte. Es ist alles eine kleine Nische, beinhaltet aber jede Menge Informationen, einen schönen Spaziergang und einige hoch aufragende Bestien. Was willst du mehr?

Wegbeschreibung: Die Crystal Palace Overground Station ist wahrscheinlich die einfachste Haltestelle, aber es gibt viele Bushaltestellen am Rande des Parks.

Victoria und Albert Museum

Mit über einer Million Kunst- und Designobjekten ist das V & A-Museum ein Paradies für Kunstliebhaber, von Gemälden, Stoffen und Textilien bis hin zu Keramik, Schmuck und Mode. Nicht dein Ding? Ebenso beeindruckend sind das gegenüberliegende Wissenschafts- und Geschichtsmuseum mit riesigen, oft interaktiven Ausstellungen und viel zu sehen. Sie könnten einen ganzen Tag verbringen und versuchen, alle drei zu umgehen, wenn Sie sich besonders mutig fühlen, aber alle sind so fesselnd, dass es am besten ist, nicht zu hetzen.

Wegbeschreibung: South Kensington ist die beste Wahl - oder wenn Sie sich für eine Wanderung durch den Hyde Park interessieren, verlassen Sie den Ausgang nach Süden und gehen Sie nur zehn Minuten zu Fuß.

Kosten: V & A - Freier Eintritt

Wissenschaftsmuseum: Kostenlos, abgesehen von Gebühren für das IMAX 3D-Theater, Simulatoren und Sonderausstellungen.

Naturhistorisches Museum: Neben einigen Wechselausstellungen kostenlos.

Alle Museen nehmen jedoch Spenden entgegen.

Das Monument

Das Monument im Zentrum von London wurde in Erinnerung an das große Feuer von London erbaut und ist ein beeindruckendes Stück Architektur. Es ist nicht nur ein Ort von historischer Bedeutung, sondern bietet auch einen atemberaubenden Blick über die Stadt von oben und ist eine ideale Partnerschaft für Besucher der London Bridge.

Wegbeschreibung: Monument oder London Bridge sind die besten U-Bahnstationen und Buslinien, die die Gegend erreichen, darunter 17, 521, 21, 43, 133, 141, 48 und 149.

Kosten: Ein Erwachsenenticket kostet £ 4 und es sind Ermäßigungen und Gruppentickets sowie Ermäßigungen für diejenigen erhältlich, die auch für London Bridge bezahlen.

Rathaus

Das Guildhall ist ein beeindruckendes Gebäude aus dem 12. Jahrhundert mit einem Eingang im gotischen Stil und riesigen, einschüchternden großen Hallen. Es wird häufig für Firmenveranstaltungen genutzt. Die Öffentlichkeit hat jedoch Zugang zur Bibliothek, einer der großen Hallen und der Kunstgalerie, unter der sich die U-Bahn befindet des römischen Amphitheaters von Londonium.

Wegbeschreibung: St Paul's, Mansion House und Moorgate sind die besten U-Bahnstationen.

Kosten: Keine Gebühr, abgesehen von bestimmten temporären Ausstellungen in der Kunstgalerie.

St. Pauls Kathedrale

Sie müssen nicht religiös sein, um von der äußeren und inneren Architektur und Atmosphäre dieser Barockkirche beeindruckt zu sein. Sie können sich einfach an einem Ort umsehen, der sich wie eine andere Welt anfühlt - oder Sie können sich einem der vielen angebotenen täglichen Dienste anschließen oder diese beobachten. Der Hochaltar ist ein besonderes Highlight und es gibt auch Spaziergänge, Galerien und musikalische Darbietungen zu erleben. Sie können jetzt auch den Dom besteigen, in dem sich die Goldene Galerie und die Steingalerie befinden, für die es sich lohnt, 550 Stufen zu erklimmen. Dies ist vorerst nur an den Sonntagen im Mai 2016 möglich.

Wegbeschreibung: St Paul's und Mansion House sind Ihre beste Wahl

Kosten: £ 18 pro Person mit Ermäßigungen für Gruppenbuchungen.

Windsor Castle und Legoland

Die Erwachsenen in Ihnen möchten vielleicht die Schönheit von Windsor Castle bestaunen und eine informative Tour genießen, und die Kinder in Ihnen möchten nach Herzenslust in Legoland spielen. Unser Rat ist, beides zu tun. Ein perfekter Familienausflug.

Wegbeschreibung: Tägliche Busse fahren von der Victoria Coach Station in London ab. Die Bahnhöfe sind Windsor Central oder Windsor & Eton Riverside. Die Züge können von London Waterloo oder Paddington aus gefahren werden.

Kosten: Windsor Castle: £ 20 pro Erwachsenem mit Familienkarten und Ermäßigungen.

Legoland: Dies ist ein ziemlich teurer Ausflugstag für ein Erwachsenenticket im Wert von £ 50,40, obwohl Sie Online-Angebote prüfen sollten, da bei vorheriger Buchung Ermäßigungen gewährt werden.

Die Scherbe

Ja, es gibt Einzelhandelsgeschäfte, Büros, Bars, Cafés und Restaurants, aber die Hauptattraktion beim Besteigen der Scherbe ist die unschlagbare Aussicht von oben. Es ist mit Abstand die höchste Aussichtsplattform in London (und das höchste Gebäude in der EU) und nirgendwo sonst können Sie so viel von der Stadt auf einmal sehen. Es gibt oft zusätzliche Ausstellungen und Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen können.

Wegbeschreibung: London Bridge ist die U-Bahnstation, zu der Sie fahren müssen.

Kosten: Die Preise variieren für Tag und Nacht und Sie können Extras wie ein Glas Champagner erhalten, aber ein Standard-Erwachsenenticket kostet £ 25,95.

Parlament

Auch wenn Sie kein Fan der Abgeordneten sind, sind die Parlamentsgebäude ein Grundnahrungsmittel Großbritanniens und eine Rundreise wert. Sie können die Commons 'Chambers und die Westminster Hall besichtigen und den Ort betreten, an dem die gesamte Aktion stattfindet. Sie können mit einer Audiotour in Ihrem eigenen Tempo wandern oder eine der informativen Führungen mit Hintergrundinformationen, Geschichte und interessanten Anekdoten machen - und das Beste ist, dass es mit einem Nachmittagstee endet!

Wie Sie vielleicht erraten haben, ist Westminster die nächstgelegene U-Bahnstation

Kosten: Die Führung kostet für Erwachsene £ 25,50, es sind jedoch Gruppentickets und Ermäßigungen erhältlich.

Westminster Abbey

Die Westminster Abbey bietet einen Rundgang durch das stimmungsvolle Gotteshaus, in dem Sie Musik und viele Dienstleistungen erleben und Galerien, Schätze und Gärten genießen können. Es ist ein friedlicher und harmonischer Tag, der eine einzigartige beruhigende Erfahrung bietet, egal ob Sie religiös sind oder nicht.

Wegbeschreibung: Auch hier ist Westminster die U-Bahnstation Ihrer Wahl.

Kosten: Ein Erwachsenenticket kostet £ 20 und es sind Ermäßigungen und Familientickets erhältlich.

Buckingham Palace

Egal, ob Sie einen Blick durch die Tore eines der britischsten Gebäude werfen, die Wachablösung erleben oder einen Blick auf das Leben der Könige werfen möchten, Buckingham Palace ist ein beliebter Tourismusort. Sie können die Prunkräume besichtigen, die Ausstellung Fashioning a Reign besuchen, den Nachmittagstee genießen und die königlichen Gärten erkunden.

Wegbeschreibung: Victoria und Hyde Park Corner sind die besten U-Bahnstationen.

Kosten: Ein Erwachsenenticket kostet £ 21,50, es sind jedoch Ermäßigungen und Gruppenbuchungsangebote verfügbar.

Tate Modern

Wenn Sie Interesse an Kunst und Kultur haben, ist es die vielleicht berühmteste Kunstgalerie in Großbritannien. Sehen Sie sich diesen bösen Jungen an, der nur so von abwechslungsreichen und ständig wechselnden Ausstellungen strotzt. Es gibt über 70.000 Kunstwerke, die hier aufbewahrt werden. Es werden Führungen und interaktive Ausstellungen angeboten.

Wegbeschreibung: Southwark und Blackfriars sind die nächsten U-Bahnstationen. Die Busse der Linien 45, 63 und 100 halten alle an der nahe gelegenen Blackfriars Bridge Road.

Kosten: Freier Eintritt neben temporären Sonderausstellungen und Spenden.

Royal Albert Hall

Du magst kein Fan von Oper oder klassischer Musik sein, aber es gibt keine Erfahrung, die mit einer Opern- oder Orchesteraufführung vergleichbar wäre, und das solltest du mindestens einmal probieren. Neben der angebotenen Musik gibt es auch andere Erlebnisse, wie das temporäre Space Spectacular, das Filmmusik mit Licht und Laser-Extravaganz verbindet und Filme mit einem Live-Orchester zeigt. Wenn die Standardoper nicht Ihr Ding ist, sind sie zeitgemäßer und einzigartiger Aktivitäten zu genießen.

Der Ort ist die Heimat der BBC Proms und voller Kultur. Wenn Sie sich für Architektur und Innenarchitektur interessieren, können Sie auch die Hallen besichtigen.

Wegbeschreibung: South Kensington und High Street Kensington sind beide U-Bahnstationen, etwa zehn Gehminuten entfernt. Die Busse der Linien 9, 10, 52 und 452 halten direkt vor der Halle in Kensington Gore.

Kosten: Kommt ganz darauf an, was du siehst. Online-Buchung wird empfohlen.

Das Britische Museum

Dieses riesige Museum hat für jeden etwas zu bieten, mit zehn großen Forschungsabteilungen, darunter Afrika, Altes Ägypten, Britische Vorgeschichte, Münzen, Griechenland und Antiquitäten und Schätze.

Es gibt viele Ausstellungen und Galerien zu genießen.

Wegbeschreibung: Die nächstgelegene U-Bahnstation ist Tottenham Court Road

Kosten: Freier Eintritt außer bei bestimmten Ausstellungen. Spenden sind willkommen.

Das königliche Opernhaus

Das Opernhaus ist ein weiterer Ort, um die Kultur auf sich wirken zu lassen und bietet genau das, was es verspricht - von traditionellen Opern und Balletten bis hin zu zeitgenössischen Darbietungen.

Wegbeschreibung: Covent Garden ist die nächste U-Bahnstation

Kosten: Dies hängt von der Leistung ab, für die Sie sich entscheiden.

Harry-Potter-Tour von Warner Bros.

Bist du eine Töpfernuss? Dann schauen Sie doch einmal mit einer Tournee voller Geheimnisse hinter den Kulissen am Set vorbei. Sie können sich einige der denkwürdigsten Grundstücke ansehen und zahlreiche Ausstellungen und Interaktionen genießen.

Wegbeschreibung: Nehmen Sie den Zug von London Euston nach Watford Junction, wo Sie ein Shuttlebus direkt zum Veranstaltungsort bringt. Die Zugfahrt dauert 20 Minuten.

Kosten: Ein Erwachsenenticket kostet £ 35. Gruppenbuchungen und Familientickets sind möglich.

Rätselquests

Wenn Sie sich an das magische Thema halten, können Sie in ein eigenes Abenteuer einsteigen, in dem Sie und Ihre Freunde oder Angehörigen gemeinsam Hinweise finden, Hindernisse überwinden und Rollenspiel-Missionen abschließen. Es gibt verschiedene Themen für die Teamaktivitäten, von denen eines auf Harry Potter basiert. Wenn Sie erst einmal in Ihre Ziele eingetaucht sind, ist dies eine aufregende Möglichkeit, ein oder zwei Stunden zu verbringen

Wegbeschreibung: Liverpool Street ist die nächste U-Bahnstation

Kosten: Ein Team von 3 Personen kostet £ 73.00

Soho Nächte

Das Zentrum des Londoner Nachtlebens sind Kneipen, Bards, Nachtclubs, Restaurants, Straßenunterhaltung, Comedy-Clubs und Musiklokale. Stellen Sie in einem kompakten Bereich ein, in dem Sie wirklich eine Nacht daraus machen können. Erleben Sie eine Show in einem Theater, essen Sie etwas, trinken Sie eine Flasche Wein an einer Bar und lassen Sie Ihre Bewegungen in einem der einzigartigen Nachtclubs hinter sich.

Wegbeschreibung: Der Oxford Circus, die Tottenham Court Road, der Leicester Square und der Piccadilly Circus umgeben die Gegend.

Detaillierte Programminformationen

Ab in 2020-07-27 00:00:00

  • Gute Nachricht: Sie können sich jederzeit vor dem Starttermin für dieses Programm bewerben.

Überprüfen Sie immer die Daten auf der Programm-Website.

Es gibt keine Buchungsfrist. Die Plätze werden nach Verfügbarkeit vergeben und alle Kurse haben eine maximale Teilnehmerzahl.

Programmstruktur

  • Betrachten verschiedener Nadeln und Fäden, die für Stofftypen geeignet sind
  • Standardstiche
  • Geschwungene Kanten säumen
  • Gerade Kanten und geraffte Kanten zusammen
  • Verschiedene Nahtarten, darunter: Französische Nähte und flache Kappnähte
  • Einfache Knopflöcher
  • Absteppen
  • Schneiden & Pressen
  • Ein klassisches Kleid zuschneiden und zusammenbauen
  • Rock Belüftungsöffnungen & Spalten
  • Jersey-Leggings schneiden und zusammenbauen.

Allgemeine Anforderungen

Anfänger - Eine gewisse Erfahrung im Nähen mit einer Haushalts- oder Industriemaschine wäre von Vorteil. Keine weiteren Vorkenntnisse erforderlich.

Um voll an den praktischen Übungen teilnehmen zu können, bringen Sie bitte folgende Materialien / Ausrüstung in die erste Klasse:

  • Ein Bleistift, ein Radiergummi und ein Bleistiftspitzer
  • Stoffschere, kleine spitze Schere, Stichtrenner
  • Feine Stahlstifte
  • Metrisches Maßband
  • Schneiderkreide.