Kreieren Sie ein für Zöliakie-Betroffene geeignetes Sortiment zum Mitnehmen

An diesem Mittwoch verabschiedete das japanische Parlament ein Gesetz zur Einführung einer neuen Steuer auf Reisende - für den Zeitpunkt ihrer Abreise das Land. Ab dem 7. Januar 2019 wird eine Gebühr von 1.000 Yen (9,37 US-Dollar) für Tickets erhoben, wenn Personen Japan per Flugzeug oder Schiff verlassen, gemäß Channel News Asia. Die neue Maßnahme gilt sowohl für internationale als auch für japanische Reisende, mit Ausnahme von Kindern unter zwei Jahren und Passagieren, die sich weniger als 24 Stunden in Japan aufhalten MwSt." Bah dum tiss.

Das Ziel der Steuer ist laut The Straits Times, Geld (voraussichtlich 43 Milliarden Yen oder rund 402 Millionen US-Dollar pro Geschäftsjahr) für Verbesserungen der Infrastruktur sowie für vorgeschlagene technologische Fortschritte zu sammeln: Wir sprechen von Gesichtserkennung an den Flughafentoren und elektronische Zahlungsmöglichkeiten und kostenloses WLAN in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wir wiederholen, kostenloses WLAN in öffentlichen Verkehrsmitteln - das ist in unseren Büchern definitiv 9 US-Dollar wert. Insgesamt wird die Abgabe auf die Finanzierung von Tourismusprojekten beschränkt, um sicherzustellen, dass das Geld nicht missbraucht wird.