Silbernes Paradies-Hotel

Дар-эс-Сала́м (суахили и англ. Dar es Salaam, араб. دار السلام, Dār as-Salām — «покорённая, мирна́я область», «жилище покорённых, смирившихся») - крупнейший город Танзании. Самый богатый город страны и важный экономический центр. Административный центр региона Дар-эс-Салам. По состоянию на 2012 год численность населения составляет 4 364 541 человек.

История

В 1862 году Маджид ибн Саид, султан Занзибара, решил построить город на морском побережье, первым делом он начал строительство дворца, который так и остался недостроенным. In 1865 und in 1866 wurde der Titel eines Tages von einem US-amerikanischen Fußballspieler in einem US-amerikanischen Fußballspieler in einem US-amerikanischen Fußballverein vergeben. Die Suche nach dem Namen des Spielers oder des Spielers mit dem Namen des Spielers oder des Spielers hat begonnen Bandar, что означает «гавань» или арабского dar, что переводится как «дом» und арабского es salaam (род пад. «мира»). In 1871 wurde der Titel des Tages veröffentlicht. Im Jahr 1876 wurde von einem US-Amerikaner ein Fehler gemeldet. Однако этот проект закончился полным провалом. In 1887 году основатель Германской Восточно-Африканской компании Карл Петерс захватывает пляж (вотает In diesem Fall ist es notwendig, dass Sie sich für einen Artikel von 1889 entscheiden. В 1891 году город стал административным центром колонии Германская Восточная Африка. Im Jahr 1902 wurde in diesem Jahr ein Titel vergeben. In 1907 году город стал отправной точкой Центральной железной дороги. В 1916 году был захвачен англичанами.

Город
Дар-эс-Салам
Dar es Salaam
6 ° 48 ′ ю. ш. 39 ° 17 ′ в. д. H G Я O L
Страна Танзания
РегионДар-эс-Салам
МэрАдам Кимбиса
История и география
Основан1862
Прежние названияМзизима
Площадь162,5 км²
Высота центра12 ± 1 m
Часовой поясUTC + 3
Население
Население4 364 541 человека (2012)
Катойконимдарэссаламцы, дарэссаламец
Цифровые идентификаторы
Почтовый индекс12101
ГодЧисленность населения
192725 000
195070 000
1976517 000
19881 360 850
20022 487 288
20124 364 541

Das Silver Paradise Hotel ist ein ideales Ziel, wenn Sie geschäftlich in Silver Paradise zu tun haben Дар-эс-Салам, in 2 km Entfernung von автобусного вокзала Убунго. К услугам гостей бесплатный Wi-Fi, ресторан, терраса и бар. На территории обустроена бесплатная частная парковка.

Anzahl der Personen: 50

Weitere Informationen, die Silver Paradise Hotel betreffen. Вы можете использовать поле «Особые пожелания» при бронировании или связаться с объектом размещения напрямую - контактные данные указаны в вашем подтверждении бронирования.
Sie können den Artikel von 3 bis 10 in Ihrem Browser überprüfen.

Inhalt

Daressalam ist nicht nur für Tansania, sondern auch für seine Binnennachbarn ein wichtiger Hafen. Es ist der Einstiegspunkt für Touristen, die die vielfältigen und einzigartigen Naturmerkmale Tansanias besuchen, und es ist gut positioniert, um von Verbesserungen des wirtschaftlichen Vermögens Tansanias zu profitieren. Dar es Salaam hat das Potenzial, eine prosperierende Stadt zu sein, wird jedoch durch die Schwierigkeiten seiner Nation eingeschränkt. Man geht davon aus, dass ein anhaltendes und stetiges Wirtschaftswachstum zu Stabilität und zur Lösung der nationalen Probleme Tansanias führen wird.

Ванная комната

Спальня 1 - 1 большая двуспальная кровать

:Исло гостей: 2

Fragen

Der billigste Weg vom Chobe National Park nach Dar es Salaam ist zu reisen und zu fliegen, was 300 € - 750 € kostet und 7h 55m dauert.

Der schnellste Weg vom Chobe National Park nach Dar es Salaam ist zu reisen und zu fliegen, was 300 € - 750 € kostet und 7h 55m dauert.

Die Entfernung zwischen dem Chobe-Nationalpark und Daressalam beträgt 2071 km.

Es dauert ungefähr 9 Stunden und 1 Minute, um vom Chobe-Nationalpark nach Daressalam zu gelangen, einschließlich Transfers.

Es gibt keinen Direktflug vom Flughafen Victoria Falls zum Flughafen Daressalam. Der schnellste Flug dauert 5h 50m und hat eine Zwischenlandung.

Dar es Salaam liegt 1 Stunde vor dem Chobe-Nationalpark. Es ist derzeit 18:40 Uhr im Chobe-Nationalpark und 19:40 Uhr in Daressalam.

Precision Air, Air Zimbabwe, Air Tanzania und Kenya Airways bieten Flüge vom Flughafen Victoria Falls zum Flughafen Daressalam an.

Es gibt 212+ Hotels in Daressalam. Die Preise beginnen bei 87 € pro Nacht.

  • Entfernung: 2070,9 km
  • Dauer: 9h 1m

Kapstadt - Daressalam

11.00 Uhr Abfahrt vom Bahnhof Kapstadt auf der Pride of Africa.
18.00 Uhr Ankunft in Matjiesfontein und Erkundung des malerischen Dorfes. Abendessen und Übernachtung im Zug.
(Frühstück 07h00-10h00 • Mittagessen 13h00 • Tee 16h30 • Abendessen 19h30)

14.00 Uhr Besichtigung von Kimberleys Big Hole und Diamond Mine Museum. Zehn Minuten nach der Abfahrt von Kimberley befindet sich auf der linken Seite des Zuges ein flacher See, in dem sich in den meisten Fällen spektakuläre Schwärme von Kleinen Flamingos (ca. 23 000) befinden. Reise von der Karoo zum Highveld. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10h00 Ankunft am Bahnhof von Rovos im Capital Park, Pretoria. Genießen Sie einen Rundgang durch den Bahnhof und die Lokomotivenwerkstätten (je nach Wetterlage), gefolgt von einem Mittagessen auf dem Bahnsteig und einer Stadtrundfahrt durch Pretoria um 14.15 Uhr.
18.00 Uhr Abfahrt nach Zeerust in der Nordwestprovinz. Abendessen und Übernachtung an Bord.

11.00 Uhr Ausschiffung in Zeerust und Transfer mit dem Bus zum Madikwe Reserve für einen Aufenthalt von zwei Nächten in der TAU Game Lodge *. Das Mittagessen wird bei der Ankunft in der Lodge serviert. Nachmittagstee und Pirschfahrt (ca. 3 Stunden). Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Genießen Sie eine Pirschfahrt am frühen Morgen, eine Pirschfahrt am Nachmittag und andere Aktivitäten für Gäste. Übernachtung in der Lodge.

Frühmorgendliche Pirschfahrt mit anschließendem Frühstück bis 9.30 Uhr.
10.30 Uhr Transfer zum Zug mit Grenzformalitäten auf dem Weg nach Gaborone, Botswana.
13.30 Uhr Abfahrt von Gaborone und Fahrt nach Plumtree für Grenzformalitäten und Übernachtung.

Tag zur freien Verfügung an Bord. Vorträge werden im Laufe des Vormittags und / oder Nachmittags vom Historiker an Bord gehalten. Der Zug fährt an Gwaai und Dete entlang einer der längsten geraden Eisenbahnstrecken Afrikas (114 km) und am östlichen Rand des Hwange-Nationalparks entlang, wo gelegentlich Tiere gesichtet werden können. Der Zug fährt zur Thompson's Junction und hält dort über Nacht.

12.00 Uhr Ankunft an den unvergleichlichen Viktoriafällen und Spaziergang zum Hotel. Guten Appetit.
16h00 Sunset Cruise auf dem Sambesi. Abendbuffet im Jungle Junction. Übernachtung im Hotel.

Tag zur freien Verfügung an den Victoria Falls mit Aktivitäten (Falls-Tour, Hubschrauber über Falls, Elefanten-Safari, Spaziergang mit Löwen, Wildwasser-Rafting, Bungee-Jumping, Golf usw.).
16h00 Abfahrt von Victoria Falls und Überqueren der Brücke nach Livingstone, Sambia.

Tag zur freien Verfügung an Bord. Vorträge werden im Laufe des Vormittags und / oder Nachmittags vom Historiker an Bord gehalten. Der Zug fährt über die Kafue-Eisenbahnbrücke - eine 477 Meter lange Stahlträgerbrücke mit 13 Überspannungen und 33 Metern Tragfähigkeit auf Betonpfeilern - in Richtung Kapiri Mposhi und zum Beginn der TAZARA-Eisenbahnlinie.

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung im Zug. Vorträge werden im Laufe des Vormittags und / oder Nachmittags vom Historiker an Bord gehalten. Der Zug fährt über Serenje und Mpika nach Kasama.

08.00 Uhr Ausstieg in Kasama für einen morgendlichen Ausflug zu den Chisimba-Wasserfällen.
11.00 Uhr Abfahrt von Kasama und Fahrt zur tansanischen Grenze.

09:00 Uhr Ankunft in Makambako, wo die Gäste bei Bedarf einen Spaziergang durch die Stadt unternehmen können.
10h30 Abfahrt und Fahrt in Richtung Mlimba. Der Zug steigt in das Rift Valley und durch die Udzungwa-Berge ab, während er die Tunnel, Serpentinen und Viadukte der Steilküste durchfährt.
Tag zur freien Verfügung im Zug mit Vorträgen des Historikers an Bord.

Wildbesuch im Selous Reserve (wenn es die Zeit erlaubt).
Fahren Sie für eine Übernachtung in Richtung Gwata.

06.30 Uhr Abfahrt in Gwata und Fahrt in östlicher Richtung in Richtung Küste.
07:00 Uhr Das Frühstück wird bis 09:30 Uhr im Speisewagen serviert.
10h00 Ankunft am Ende der Reise in Daressalam, Tansania.

Geographie

Dar es Salaam, eine arabische Wortbedeutung Aufenthaltsort des Friedens, hieß die Stadt 1866 von Sultan Seyyid Majid von Sansibar. Dar es Salaam liegt an einem riesigen natürlichen Hafen an der afrikanischen Küste des östlichen Indischen Ozeans. In der Nähe des Äquators und des warmen Indischen Ozeans herrscht in Dar es Salaam ein tropisches Klima, das das ganze Jahr über durch heißes und feuchtes Wetter gekennzeichnet ist. Die durchschnittliche maximale Tagestemperatur im Januar beträgt 32 ° C und fällt im Juli auf ein durchschnittliches Maximum von 29 ° C. Es gibt zwei verschiedene Regenzeiten: "die langen Regenfälle" im April und Mai und "die kurzen Regenfälle" im Oktober und November. Jährlicher Niederschlag ist ungefähr 43 Zoll (1100mm).

In der Innenstadt von Dar es Salaam befinden sich zahlreiche kleine Unternehmen, von denen viele von Händlern und Eigentümern geführt werden, deren Familien aus dem Nahen Osten und aus Gebieten des indischen Subkontinents stammen, mit denen tansanische Küstensiedlungen seit langem Handelsbeziehungen unterhalten. Tagsüber schaffen dichter Verkehr, Scharen von Büroangestellten, geschäftigen Kaufleuten, Straßenhändlern und Gastronomen eine hektische und leicht klaustrophobische Atmosphäre. Nach Einbruch der Dunkelheit ist die Gegend jedoch relativ ruhig, da sich ein Großteil des Nachtlebens außerhalb des hauptsächlich kommerziellen Zentrums der Stadt befindet.

In den am weitesten vom Stadtzentrum entfernten Vororten leben Tansanier afrikanischer Abstammung, mit Ausnahme der Oyster Bay, in der eine große Anzahl ausländischer Expatriates lebt.

Dar es Salaam breitet sich rasant aus und belastet das Verkehrsnetz, das neben Fähren keine öffentlichen Verkehrsmittel besitzt.

Geschichte

Tansania ist der Ort der vormenschlichen Fußabdrücke von Laetoli, die auf ein Alter von 3,6 Millionen Jahren geschätzt werden. Reisende und Kaufleute aus dem Persischen Golf und Westindien haben die ostafrikanische Küste seit Anfang des ersten Jahrtausends besucht C.E.und besonders Städte an den Küsten Kenias und Tansanias Ende des Jahrtausends.

Zu Beginn des zweiten Jahrtausends C.E.Swahili Städte führten einen florierenden Handel mit Afrikanern im Landesinneren und Handelspartnern im gesamten Indischen Ozean. Von c. 1200 bis 1500 C.E.Die Stadt Kilwa an der Südküste Tansanias war vielleicht die reichste und mächtigste dieser Städte und präsidierte das "goldene Zeitalter" der Swahili-Zivilisation.

Im Jahr 1498 erreichte Vasco da Gama als erster bekannter Europäer die ostafrikanische Küste. Bis 1525 hatten die Portugiesen die gesamte Küste unter Kontrolle gehalten, bis im frühen 18. Jahrhundert Araber aus dem Oman Fuß fassen konnten.

Omani Sultan Seyyid Said (1797-1856) beanspruchte den Küstenstreifen und verlegte seine Hauptstadt 1840 nach Sansibar. Er konzentrierte sich auf die Insel und entwickelte Handelsrouten, die sich bis zum Tanganjikasee und nach Zentralafrika erstreckten. Während dieser Zeit wurde Sansibar zum Zentrum des arabischen Sklavenhandels.

Albert Roscher aus Hamburg landete 1859 als erster Europäer in Mzizima ("gesunde Stadt"). Dar es Salaam verfiel nach dem Tod von Seyyid Majid, der von 1856 bis 1870 Sultan von Sansibar war.

1877 traf die erste einer Reihe belgischer Expeditionen auf Sansibar ein. Daressalam blieb ein kleiner Hafen, bis die deutsche Ostafrika-Kompanie 1887 dort eine Station errichtete. Die Stadt wuchs von 1891 bis 1916 als Verwaltungs- und Handelszentrum Deutsch-Ostafrikas. Während die deutsche Regierung Geldernte, Eisenbahnen und Straßen nach Tanganjika brachte, löste die europäische Herrschaft afrikanischen Widerstand aus. Zwischen 1891 und 1894 widersetzte sich die Hehe-Volksgruppe - angeführt von Häuptling Mkwawa (1855-1895) - der deutschen Expansion, wurde aber schließlich besiegt. Nach einer Zeit des Guerillakriegs wurde Mkwawa in die Enge getrieben und beging 1898 Selbstmord.

Die Deutschen übten eine solche Brutalität aus, dass sich 1902 eine Bewegung gegen Zwangsarbeit entlang des Rufiji ausbreitete. Bekannt als der Maji Maji Krieg, war dies der blutigste Aufstand in der Region, mit wahllosen Morden an Bauern, Siedlern, Missionaren, Pflanzern, Dörfern, Indigenen und Bauern.

Die Briten eroberten Deutsch-Ostafrika im Ersten Weltkrieg (1914-1918). Daressalam wurde als Verwaltungs- und Handelszentrum des Territoriums beibehalten und von da an als Tanganjika bezeichnet. Unter britischer indirekter Herrschaft entwickelten sich in einiger Entfernung vom Stadtzentrum getrennte europäische (Oyster Bay) und afrikanische (z. B. Kariakoo und Ilala) Gebiete. Die Stadtbevölkerung umfasste auch eine große Anzahl von Südasiaten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg (1939-1945) erlebte Daressalam eine Zeit rasanten Wachstums. Politische Entwicklungen, einschließlich der Gründung und des Wachstums der Tanganjika African National Union (TANU), führten dazu, dass Tanganjika im Dezember 1961 von der Kolonialherrschaft unabhängig wurde. Daressalam diente weiterhin als Hauptstadt, als sich Tanganjika und Sansibar 1964 zu Tansania zusammenschlossen. 1973 wurden jedoch Vorkehrungen getroffen, um die Hauptstadt nach Dodoma zu verlegen, einer zentraleren Stadt im Inneren Tansanias. Der Umzugsprozess ist noch nicht abgeschlossen und Dar es Salaam bleibt Tansanias wichtigste Stadt.

Einer der tödlichsten Bombenanschläge der US-Botschaft von 1998 ereignete sich in Daressalam, der andere in Nairobi, Kenia.

Regierung

Der Präsident ist sowohl Staatschef als auch Regierungschef von Tansania. Der Präsident und der Vizepräsident werden durch Volksabstimmung für eine Amtszeit von fünf Jahren in derselben Stimme gewählt und können für eine zweite Amtszeit gewählt werden.

Die Einkammer-Nationalversammlung oder Bunge, umfasst 274 Sitze, zu denen 232 Mitglieder durch Volksabstimmung gewählt werden, 37 sind Frauen, die vom Präsidenten ernannt wurden, und fünf Mitgliedern des Repräsentantenhauses von Sansibar zugeteilt. Alle haben eine Laufzeit von fünf Jahren.

Dar es Salaam ist die Hauptstadt der Region Dar es Salaam, die zu den 26 Verwaltungsregionen Tansanias gehört. Die Region Daressalam besteht aus drei lokalen Regierungsbezirken oder Verwaltungsbezirken: Kinondoni im Norden, Ilala im Zentrum der Region und Temeke im Süden.

Der Bezirk Kinondoni ist in vier Abteilungen, 27 verschiedene Bezirke und 113 Unterbezirke unterteilt, der Bezirk Ilala ist in drei Abteilungen und 22 Bezirke unterteilt, während der Bezirk Temeke in drei Abteilungen und 24 Bezirke unterteilt ist. Jeder Distrikt hat mindestens einen Gemeinderat, der als lokale Regierungsbehörde bekannt ist. Die Stadt Daressalam wird von einem Stadtrat verwaltet.

Welche Unternehmen bieten Dienstleistungen zwischen dem Chobe National Park in Botswana und Daressalam in Tansania an?

Es gibt keine direkte Verbindung vom Chobe-Nationalpark nach Dar es Salaam. Sie können jedoch den Flughafen Victoria Falls ansteuern, nach Dar es Salaam fliegen und dann mit dem Taxi nach Dar es Salaam fahren. Alternativ können Sie zum Flughafen Livingstone fahren, nach Dar es Salaam fliegen und dann mit dem Taxi nach Dar es Salaam fahren.

Dar es Salaam - Kapstadt

12:00 Uhr Die Pride of Africa verlässt Dar es Salaam und fährt mit der TAZARA-Linie. Am späten Nachmittag durchquert der Zug das Selous Game Reserve - mit 55 000 km² das größte in Afrika. Einige Stunden lang können wilde Tiere vom Zug aus beobachtet werden. Übernachtung an Bord in Mlimba. (Frühstück 07h00-10h00 • Mittagessen 13h00 • Tee 16h30 • Abendessen 19h30)

Wildbesuch im Selous Reserve (wenn es die Zeit erlaubt).
Abstieg ins Udzungwa-Gebirge und ins Rift Valley.

Der Zug fährt durch das Rift Valley nach Makambako.
09:00 Uhr Bei schönem Wetter können die Gäste einen Spaziergang durch die Stadt Makambako unternehmen.
Tag zur freien Verfügung an Bord. Vorträge werden im Laufe des Vormittags und / oder Nachmittags vom Historiker an Bord gehalten, wenn der Zug über Mbeya nach Tunduma fährt, um dort zu übernachten.

Es finden tansanische und sambische Grenzformalitäten statt.
14.30 Uhr Ausstieg in Kasama für einen Ausflug zu den Chisimba-Wasserfällen.
18h00 Rückkehr zum Zug und Abfahrt von Kasama. Übernachtung an Bord in Mununga.

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung im Zug. Vorträge werden vom Historiker an Bord gehalten.
Der Zug fährt durch Kapiri Mposhi nach Ngwerere, um dort zu übernachten.

Der Zug fährt durch Lusaka, die Hauptstadt von Sambia, und überquert die Kafue-Eisenbahnbrücke - eine 477 Meter lange Stahlträgerbrücke mit 13 Feldern auf 33 Metern Höhe, die auf Betonpfeilern abgestützt ist. Vorlesungen werden vom Historiker an Bord gehalten, während der Zug nach Simbabwe fährt und Übernachtungen in Makoli.

10h00 Ankunft in Livingstone, dann Überqueren der Brücke und Ankunft an der simbabwischen Grenze für die Passformalitäten.
11.00 Uhr Ankunft an den unvergleichlichen Victoriafällen. Steigen Sie aus und gehen Sie zum Hotel. Guten Appetit.
16h00 Sunset Cruise auf dem Sambesi. Abendbuffet im Jungle Junction. Übernachtung im Hotel.

Tag zur freien Verfügung an den Victoria Falls mit Aktivitäten (Falls-Tour, Hubschrauber über Falls, Elefanten-Safari, Spaziergang mit Löwen, Wildwasser-Rafting, Bungee-Jumping, Golf usw.).
16h00 Treffen Sie sich auf dem Bahnsteig und verlassen Sie Victoria Falls. Fahren Sie südöstlich am Rande des Hwange Park entlang in Richtung Bulawayo.

Genießen Sie einen Tag zur freien Verfügung im Zug. Vorträge werden vom Historiker an Bord gehalten. Der Zug fährt südwärts durch Francistown und Serule, überquert den Tropic of Capricorn und fährt über Mahalapye nach Gaborone.

10.00 Uhr Ausschiffung in Gaborone und Transfer mit dem Bus nach Madikwe Reserve für einen Aufenthalt von zwei Nächten in der TAU Lodge *. Grenzformalitäten finden auf dem Weg statt und die Gäste müssen sich den Beamten vorstellen.
Das Mittagessen wird bei der Ankunft in der Lodge serviert. Pirschfahrt am Nachmittag (ca. 3 Stunden). Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Genießen Sie eine Pirschfahrt am frühen Morgen, eine Pirschfahrt am Nachmittag und andere Aktivitäten für Gäste. Übernachtung in der Lodge.

Frühmorgendliche Pirschfahrt (ca. 2 Stunden) mit anschließendem Frühstück bis 9.30 Uhr.
11.00 Uhr Verlassen Sie die Lodge und steigen Sie in Zeerust in den Zug um. Der Zug durchquert die Magaliesberge - eine Reihe niedriger Hügel, die sich von Pretoria nach Rustenberg über 120 Kilometer von Ost nach West erstrecken. Abendessen und Übernachtung an Bord.

10.00 Uhr Ankunft am privaten Bahnhof von Rovos Rail in Pretoria. Zur Stadtrundfahrt aussteigen.
13.00 Uhr Mittagessen auf dem Bahnsteig, gefolgt von einem Rundgang durch den Bahnhof und die Lokomotivenwerkstätten (wetterabhängig).
15h00 Abfahrt von Pretoria nach Süden in Richtung Kimberley. Abendessen und Übernachtung im Zug.

10h00 Der Zug kommt in Kimberley an. Passagiere besuchen das Big Hole und das Diamond Mine Museum.
12.30 Uhr Verlassen Sie Kimberley und fahren Sie über Nacht über De Aar und Beaufort West nach Matjiesfontein.

08.30 Genießen Sie einen Besuch im historischen Dorf Matjiesfontein.
10h30 Der Zug fährt über Touws River und Worcester nach Kapstadt.
18.00 Uhr Ankunft am Gleis der Kapstadt Station 24.

Möchten Sie mehr über Reisen rund um die Welt erfahren?

Die Reiseführer von Rome2rio bieten wichtige Informationen für den globalen Reisenden. Informieren Sie sich in unseren informativen Reiseführern über beliebte Transportrouten und -unternehmen - einschließlich Reisen in die USA: Was muss ich wissen ?, Wissenswertes über Jadrolinija und die besten Reisemöglichkeiten in Australien -, damit Sie das Beste aus Ihrem nächsten Aufenthalt herausholen können Ausflug.

Dar es Salaam, Tansania

Dar es Salaam (aus dem Arabischen: دار السلام Dār as-Salām, wörtlich "der Aufenthaltsort des Friedens" oder einfach Dar, ehemals Mzizima) ist die größte Stadt Tansanias und die größte Stadt in Ostafrika nach Bevölkerungszahl sowie regional wichtiges wirtschaftliches Zentrum. Es ist Tansanias bekannteste Stadt in den Bereichen Kunst, Mode, Medien, Musik, Film und Fernsehen. Es ist Tansanias führendes Finanzzentrum, wobei die Daressalam-Börse (DSE) der erste und wichtigste Börsenmarkt des Landes ist. Dar es Salaam ist die größte und bevölkerungsreichste Stadt der Welt, die Suaheli spricht. Es ist die Hauptstadt der Verwaltungsprovinz Dar es Salaam und besteht aus fünf Bezirken oder Verwaltungsbezirken: Nord-Kinondoni, Zentral-Ilala, Ubungo, Süd-Temeke und Kigamboni. Die Stadt ist der führende Ankunfts- und Abfahrtsort für die meisten Touristen, die Tourismusgebiete in Tansania wie die Nationalparks für Safaris und die Inseln von Sansibar besuchen. Die Region hatte eine Bevölkerung von 4.364.541 bei der offiziellen Volkszählung 2012. Obwohl Dar es Salaam seinen Status als Hauptstadt der Nation 1974 an Dodoma verlor (erst 1996 fertiggestellt), bleibt es der Schwerpunkt der ständigen Bürokratie der Zentralregierung. - Wikipedia

Nationalmuseum von Tansania

Das National Museum of Tanzania ist ein Zusammenschluss von fünf tansanischen Museen, die Exponate zur Geschichte und natürlichen Umwelt Tansanias aufbewahren und zeigen sollen. Das Konsortium entstand aus dem 1934 vom Gouverneur der Tanganjika, Harold MacMichael, gegründeten Nationalmuseum von Daressalam. Vier weitere Museen schlossen sich später dem Konsortium an, nämlich das Dorfmuseum in Daressalam, das Nationale Geschichtsmuseum und das Arusha-Deklarationsmuseum in Arusha sowie das Mwalimu-Julius-K.-Nyerere-Gedenkmuseum in Butiama.

Mbudya Island

Mbudya Island (oder einfach Mbudya) ist eine unbewohnte Insel in Tansania, nördlich der Landeshauptstadt Dar es Salaam und eine der vier Inseln des Dar es Salaam Marine Reserve (DMRS).

Bongoyo Island

Bongoyo Island (oder einfach Bongoyo) ist eine unbewohnte Insel in Tansania und liegt 2,5 km nördlich der größten Stadt des Landes, Dar es Salaam. Es ist die am häufigsten besuchte der vier Inseln des Dar es Salaam Marine Reserve (DMRS) und ein beliebter Tagesausflug sowohl für Touristen als auch für Tansanier zum Schnorcheln und Sonnenbaden.

Oyster Bay Leuchtturm

Der Oyster Bay Rear Range Lighthouse befindet sich an der Küste von Daressalam in Tansania in der Oyster Bay. Der Leuchtturm warnt zusammen mit dem Oyster Bay Range Front Lighthouse Schiffe vor den Klippen der Halbinsel Msasani.

Schau das Video: Krasse Wandlung - Mario: Vom Arschloch zum Beziehungstyp. Paradise Hotel - Folge 09 (Dezember 2019).