Ein vollständiger Leitfaden zu Thailands Vegetarischem Festival: Was Sie erwartet, wo Sie feiern können - was Sie essen sollten

Kein Wunder, dass es in Thailand als kultur- und traditionsreiches Land viele spannende Feste gibt, die das ganze Jahr über gefeiert werden. Jeder Monat bietet eine aufregende Gelegenheit, mit Familie, Freunden und Lieben zu feiern. Von bedeutenden Enthüllungen wie Songkran, das im ganzen Land gefeiert wird, bis zu regionalen Festivals wie dem Surin Elephant Festival gibt es für eifrige Touristen eine Menge zu entdecken.

Hier sind 12 Festivals in Thailand, die Sie erleben müssen.

1. Yi Peng (Laternenfest)

Quelle
Eines der spektakulärsten Festivals in Thailand, das Yi Peng Festival, findet in der legendären Stadt Chiang Mai statt, die einst die Hauptstadt des Königreichs Lanna war. Es hat weiterhin kulturelle Bedeutung für seine abgenutzten Befestigungsanlagen und Wassergräben, die von einer vergangenen Ära sprechen. Während Yi Peng im November werden chinesische Papierlaternen in den Nachthimmel entlassen, um das Unglück des vergangenen Jahres loszulassen. Tausende versammeln sich, um teilzunehmen und die spektakuläre Aussicht zu genießen. Die Tha Phae Road und die Mae Jo University sind die besten Orte, um das Festival zu genießen, obwohl es am besten ist, sich rechtzeitig zu melden, um einen guten Platz in der Menge zu finden. Nach der Freigabe der Laternen können Sie Live-Musik und Feuerwerkskörper genießen, die den Nachthimmel erhellen.

Ort : Chiang Mai, Thailand
Termine : 11. November 2019

2. Songkran (Das Wasserfest)

Quelle
Das Wasserfest ist ein Nationalfeiertag, der das thailändische Neujahr markiert. Es findet jedes Jahr am 13. April statt, obwohl die Feierlichkeiten mindestens eine Woche dauern. Dies ist ein Fest, bei dem die Menschen ihre Häuser säubern, Wasser über Buddha-Statuen gießen und sich gegenseitig durchnässen, um die Säuberung der Sünden des vergangenen Jahres zu symbolisieren. Sie würdigen auch ältere Familienmitglieder und deren Vorfahren. Es wird im ganzen Land gefeiert, obwohl die größten Feste in Chiang Mai, Phuket und Bangkok zu sehen sind. Die Straßen sind zugunsten massiver Paraden abgesperrt, und Tanzaufführungen und viele Regionen krönen jedes Jahr eine Miss Songkran. Vor den Wasserfesten besuchen die Thailänder zuerst Tempel, um Gott für das vergangene Jahr zu danken und für das kommende Jahr um Glück zu beten.

Termine : 13. April - 15. April 2019

3. Phi Ta Khon (Geisterfest)

Quelle
Phi Ta Khon, das wegen seiner makabren Umarmung als "Ghost Festival" Thailands bezeichnet wird, findet in der kleinen Stadt Dan Sai statt. Es ist ein dreitägiges Fest mit bunten Masken. Diese Masken sind in knalligen, auffälligen Farben mit großen Phallennasen bemalt. Sie findet normalerweise am 6. Vollmond des Mondkalenders statt, der im Juni oder Juli stattfindet. Der Legende nach soll Phi Ta Khon eine Party sein, die so viel Spaß macht, dass sowohl die Lebenden als auch die Toten daran teilnehmen möchten. Die Einheimischen glauben, dass die lauten Geräusche den Geist des Flusses Mun wecken werden, der ihre Stadt schützt. An den ersten beiden Tagen des Festivals finden massive Paraden, Schönheitswettbewerbe und Musikaufführungen statt, gefolgt von einem düsteren Tag buddhistischer Zeremonien. Da Dan Sai eine kleine Stadt ist, kann es schwierig sein, dorthin zu reisen, und die Unterkünfte sind schnell ausgebucht. Es ist daher eine gute Idee, im Voraus zu buchen.

Ort : Dan Sai, Provinz Loei, Isan, Thailand.

4. Boon Bang Fai (Das Raketenfestival)

Quelle
Das Raketenfest wird in der Provinz Yasothorn im Nordosten Thailands begangen. Es ist eines der Feste in Thailand, das bei den Bauern sehr beliebt ist, da die Raketen die Götter ermutigen sollen, sie mit reichlich Regen zu segnen. Einheimische stellen aufwendige Raketen her, die fast 20 Fuß lang sind. Die Raketen werden zunächst in der Stadt herumgeführt, bevor sie mit Schwefel und Holzkohle in den Himmel geschossen werden. Die Person, deren Rakete am höchsten stieg, gewinnt normalerweise einen Preis von fast 10.000 THB. Diejenigen, deren Raketen nicht abgefeuert werden konnten, werden zur Strafe spielerisch in ein Schlammbad geworfen. Hier gibt es viel Live-Folkloremusik und Vergnügen beim Trinken von lokalem Reiswein.

Ort : Yasothon-Provinz, Nordostthailand
Termine : 3. Mai - 7. Mai 2019

5. Surin Elephant Festival

Quelle
Dieses Festival ist ein Fest der freundlichen Giganten Thailands. Elefanten waren ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte dieses Landes, sie wurden im Kampf eingesetzt, sie halfen in der Landwirtschaft und sie wurden sogar für Reisen eingesetzt. Tatsächlich ist die hinduistische Gottheit von Ganesha hier sehr beliebt, und seine Statuen sind in den meisten Städten und Dörfern keine Seltenheit. Bei diesem Elefantenfest im Nordosten Thailands gibt es riesige Paraden von Elefanten, die liebevoll mit Obst und Gemüse gefüttert werden. Diesen Paraden folgen Blaskapellen und Elefantenshows. Touristen lieben es, mit diesen freundlichen Tieren zu interagieren und Bilder zu machen, besonders wenn sie einmal mit Blumen und Paste dekoriert wurden. Das Surin Elephant Festival findet normalerweise am dritten Novemberwochenende statt.

Ort: Provinz Surin, Isan, Thailand
Termine: 3. Novemberwoche

6. Wing Kwai (Wasserbüffelrennen Festival)

Quelle
Dieses Festival der Büffelrennen in Thailand findet im Oktober in der Provinz Chonburi statt. Es verfügt über eine über 100 Meter lange Rennstrecke in der Nähe des Rathauses von Chonburi. Dutzende von Jockeys nehmen an diesem Festival teil und rasen mit ihren Büffeln ohne Sattel bis zur Ziellinie. Weitere Aktivitäten im Zusammenhang mit Rindern sind die Büffeldekoration und ein skurriler Büffelschönheitswettbewerb. Die Provinz strahlt eine karnevalähnliche Stimmung mit Spielen und Imbissständen aus. Chonburi ist eine Autostunde von Bangkok und Pattaya entfernt, was Wing Kwai zu einem leicht zugänglichen Festival für Touristen macht.

Ort: Provinz Chonburi

7. Phuket Vegetarisches Festival

Quelle
Das vegetarische Festival von Phuket verdankt seinen Namen der Enthaltung von Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln und anderen Lebensmittelgruppen für einen Monat vor dem Festival. Es gipfelt in einer großen Feier im Oktober. Es gilt als eines der grausamsten Feste Thailands, da Nachtschwärmer wie Piercings am Körper leiden, auf heißen Kohlen herumlaufen und auf einem Messerbett liegen. Es gibt auch Feuerwerk, energisches Tanzen und Gesang. Die Teilnehmer glauben, dass dies die Götter überzeugen wird, Sie vor Schaden zu schützen. Bei diesem Festival finden Zeremonien in chinesischen Tempeln wie dem Jui Tui-Schrein in Phuket statt. Es ist eine faszinierende Erfahrung, Zeuge des Phuket Vegetarian Festivals zu werden, aber wir würden es nicht für schwache Nerven empfehlen.

Ort: Phuket, Thailand
Termine: 28. September - 7. Oktober 2019

8. Lopburi Monkey Bankett (Food Festival)

Quelle
Der Legende nach hat die hinduistische Gottheit Hanuman die Tochter eines Gottes vor einem Dämon in Thailand gerettet, und seitdem wurden Affen hier gern gesehen. Sie sind am häufigsten in antiken Städten wie Lopburi anzutreffen, das 150 Kilometer nördlich von Bangkok liegt. In Lopburi veranstalten die Einheimischen jedes Jahr im November ein riesiges Affenbankett, um diese Affen zu feiern. Das Bankett bietet Obst, Gemüse und Samen für die 3.000 Affen, die im Tempelbereich von Lopburi leben. Es ist ein ziemlich aufregender Anblick zu sehen, wie diese Affen die Feierlichkeiten genießen, obwohl Sie aufpassen sollten, dass Sie nicht auf Distanz bleiben, sonst klettern sie auch auf Sie!

Ort: Lopburi, Thailand
Termine: 23. November - 24. November 2019

9. Mekong Naga Feuerbälle

Quelle
Der Mekong Naga Fireballs ist eines der Festivals in Thailand, das Menschen aus der ganzen Welt fasziniert hat. Es wird beobachtet, dass Tausende großer rot-rosa Lichtkugeln am Mekong in den Nachthimmel aufsteigen, ohne dass ein Geräusch oder eine menschliche Interaktion zu hören ist. Sie erheben sich zu 600 Fuß in der Luft. Einheimische glauben, dass dies das Werk einer schlangenähnlichen Kreatur namens Phaya Naga mit göttlichen Kräften ist, während Wissenschaftler postulieren, dass es durch die Verbrennung von Schwefel in der sumpfigen Umgebung des Flusses verursacht wird. Unabhängig davon, ob es sich um ein wissenschaftliches Phänomen oder das Werk eines Wassergottes handelt, versammeln sich die Menschen jeden Oktober am Mekong, um zu beobachten, wie sich dieser großartige Ort entfaltet. In den letzten Jahren wurden die mysteriösen roten Lichtkugeln durch das Platzen von Feuerwerkskörpern ergänzt.

Ort: Mekong Fluss
Termine: Oktober November

10. Chinesisches Neujahr

Aufgrund der großen chinesischen Bevölkerung ist das chinesische Neujahrsfest in Thailand zu einem der bekanntesten Festivals in Thailand geworden. Sie findet je nach Mondkalender im Januar oder Februar statt. Es wird am besten in Yaowarat gefeiert, der Chinatown von Bangkok. Während dieser Tage werden Sie Feuerwerkskörper am Himmel sehen und traditionelle Drachentänzer übernehmen die Straßen. Für diejenigen, die chinesische Küche mögen, gibt es viele chinesische Bankette. Es ist in der Regel ein langes Wochenende voller Fröhlichkeit und Gala. Bevor die Feierlichkeiten beginnen, ist es üblich, Tempel zu besuchen (insbesondere Wat Mangkok Kamalawat in der Charoen Krung Street in Bangkok), um Respekt zu zollen.

Termine: 5. Februar 2019

11. Muttertag und Vatertag

Quelle
Die Menschen in Thailand sind dem herrschenden Monarchen zutiefst ergeben und bezeichnen die Geburtstage ihrer Herrscher als Muttertag und Vatertag im Land. Der Muttertag wird am 12. August am Geburtstag der Königin und der Vatertag am 5. Dezember gefeiert. Beide Tage sind Nationalfeiertage, die von Festen wie Paraden, Musikdarbietungen, traditionellen Essensständen und Tempelbesuchen geprägt sind. Am Muttertag werden die Mütter in die Schulen ihrer Kinder eingeladen, wo zu ihren Ehren Lieder und Tänze aufgeführt werden. Am Vatertag ist es üblich, gelbe oder goldene Kleidung zu tragen. An beiden Tagen sind in den Städten Thailands riesige Verzierungen zu sehen, und die Menschen hängen oft große thailändische Flaggen und Porträts des Königs und der Königin in ihren Häusern.

Termine: 12. August, Muttertag
5. Dezember, Vatertag

12. Kerzenfest

Quelle
Dieses aufwändige Festival findet in Ubon Ratchathani im Südosten Thailands statt. Es findet im Juli an den Tagen von Asanha Puja (der ersten Predigt Buddhas) und Wan Khao Pansa (dem Beginn der buddhistischen Fastenzeit) statt. Während des Kerzenfestivals entstehen große Wachsskulpturen, die auf massiven Schwimmkörpern vorgeführt werden. In den letzten Jahren entstanden diese Wachsskulpturen unter dem Einfluss traditioneller und moderner Kunstästhetik, während die Kerzen verschiedene Viertel Thailands repräsentieren. Einige kunstvolle Kerzen sind mit Szenen der hinduistischen und buddhistischen Mythologie verziert. Rund um die Tempel werden Kerzen in normaler Größe platziert, um die Dunkelheit zu vertreiben, während die Menschen nach Maßgabe der Mönche Lebensmittel und Kleidung spenden. Die Paraden beinhalten viele Tänze und traditionelle Musikdarbietungen, während Sie sich dem Tempelgelände nähern.

Ort: Ubon Ratchathani, Thailand
Termine: Juli 2019 (noch zu bestätigen)

Neben wunderschönen Strandausflügen und einem pulsierenden Stadtleben steckt Thailand voller Kultur und Festlichkeiten, die alle willkommen heißen. Alle diese Festivals in Thailand sind großartige Gelegenheiten, um in die lokale Kultur einzutauchen und das reiche kulturelle Erbe und die Traditionen des Landes zu genießen.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht von Rhea Nath

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien
Facebook Twitter Google +

Wann ist das Thailand Vegetarian Festival?

Jedes Jahr kehrt das jährliche Vegetarierfest im neunten Mondmonat des chinesischen Kalenders zurück. Dieses Jahr findet das Vegetarische Festival oder das Neun-Kaiser-Götter-Festival am Samstag, den 1. Oktober und am Sonntag, den 9. Oktober statt.

Dieses Festival wird bundesweit gefeiert, und viele Provinzen geben alles, um diesen neuntägigen, fleischfreien Feiertag zu feiern.

Was ist die Geschichte hinter dieser Tradition?

Das Vegetarische Festival ist ein religiöses Festival, das seinen Ursprung in China hat. Es ehrt die neun taoistischen Kaisergötter. Während des Vegetarischen Festivals üben die Thailänder Jayoder Veganismus.

Dieses religiöse Ereignis wurde zum ersten Mal vor 170 Jahren in Phuket beobachtet. Eine Operngruppe arbeitete in Phuket, um chinesische Bergarbeiter zu unterhalten, die in Kathu, einer Stadt in Phuket, arbeiteten.

Nach einigen Monaten Arbeit wurde die Truppe jedoch von einer Epidemie heimgesucht, das Theater wurde geschlossen und viele starben.

Aberglaube entstand, und viele dachten, dass sie bestraft wurden, weil sie in Thailand keine religiösen Riten durchgeführt hatten. Dann beschlossen sie, neun Tage und Nächte lang auf Fleisch und tierisches Öl zu verzichten.

Der Geschichte zufolge wurden viele der chinesischen Arbeiter, die krank geworden waren, aber später auf Fleisch verzichteten, besser, und die Thailänder bemerkten es allmählich.

Von da an stieg die Zahl der Teilnehmer allmählich an und heute ist es eines der größten Festivals in Thailand. Auch die Thailänder ohne chinesischen Hintergrund werden feiern. Dies ist auch ein beliebtes Festival in Burma, Singapur und Malaysia.

Was kann und darf man während des Festivals nicht essen?

Auch wenn das Festival selbst Vegetarisches Festival genannt wird, ist das Essen, das während dieses neuntägigen Festivals verkauft wird, streng vegan oder Jay.

Das Essen von Jay während dieses Festivals ist strenger, als sich nur an eine vegane Ernährung zu halten. Die Teilnehmer dürfen kein scharf schmeckendes Gemüse essen, zum Beispiel Zwiebeln. Diese Gemüsesorten sollen Leidenschaft entfachen und Menschen, die sie essen, zu lustvollen Handlungen führen, die gegen eine der vorgegebenen Regeln verstoßen würden, die während des Festivals aufgestellt wurden.

Andere scharfe Gemüse, die diejenigen, die feiern, sollten auf das Essen verzichten, gehören Knoblauch, Tabak und Knoblauch Schnittlauch. Wie es für Veganer üblich ist, dürfen teilnehmende Thailänder weder Milch noch Eier essen.

Abgesehen davon, dass sie kein Fleisch essen, praktizieren sie auch Jay muss auch einen hohen moralischen Lebensstandard aufrechterhalten. Diejenigen, die sich diesem Fest verschrieben haben, werden weiß gekleidet gesehen. Während dieser Zeit wird von den Thailändern erwartet, dass sie auf ihre Handlungen und Gedanken achten, wenn sie versuchen, sowohl ihren Geist als auch ihren Körper zu reinigen.

Wo kann ich an den Feierlichkeiten teilnehmen?

Wenn Sie sich vom Fleischessen abhalten, erhalten Sie angeblich Gesundheit und Seelenfrieden. Dieser Glaube stammt aus der chinesischen Gemeinschaft.

Aus diesem Grund sind die Städte mit den größten chinesischen Gemeinden die besten, um dieses Festival zu feiern.

Einige der besten Feste für das Vegetarische Festival finden in Provinzen wie Trang, Songkhla und Chonburi statt. Bangkok und Phuket haben jedoch die größten Feierlichkeiten von allen.

Besuchen Sie China Town in BKK, um veganes Essen zu genießen

Feiern in Phuket

In Phuket beginnt der Urlaub mit einer Art Gesichtsverstümmelung. Laut einem Artikel der Huffington Post vom 29. September 2014 mit dem Titel „The Phuket Vegetarian Festival erreicht neue Ebenen des ritualisierten Piercings“ starb eine Person und 74 weitere wurden während Phukets Feier dieses Festivals verletzt. Sprechen Sie über eine Party.

Die Männer (und manchmal Frauen, wenn auch selten), die an diesem Selbstverstümmelungsritual teilnehmen, sollen Mah-Lieder sein. Mah-Lieder sind Männer, die während des Vegetarischen Festivals von Göttern besessen sind. Der Gott im Inneren des Mannes schützt ihn vor Schmerzen, was erklären könnte, warum so viele thailändische Männer alles von Rasierklingen bis zu Angelhaken in den Mund schieben.

Ungeachtet dieser anscheinend seltsamen und schmerzhaften Traditionen halten sich die Thailänder an eine beeindruckende Anzahl von Regeln, die während des Vegetarischen Festivals eingeführt werden. Die Regeln lauten wie folgt:

  • Keine Lebewesen töten (und auf Fleischprodukte verzichten)
  • Kein Klauen
  • Nicht lügen
  • Kein Alkohol
  • Kein Sex oder Ehebruch
  • Kein Glücksspiel
  • Kein Schmuck oder Lederwaren
  • Die Leute sollten während des Festivals vorzugsweise Weiß tragen
  • Frauen, die sich in der Menstruation befinden oder schwanger sind, sollten auf eines der Rituale verzichten
  • Küchenutensilien und Behälter sollten nur für das Festival aufbewahrt werden (kein Teilen)

Zu dieser Jahreszeit ist auf allen veganen Lebensmitteln ein veganer Aufkleber angebracht

In Phuket gibt es die ganze Woche über Feuerlaufrituale. Einheimische glauben, dass diejenigen, die gereinigt wurden, ernsthafte Verbrennungen vermeiden werden. Es wird auch Gesänge und Lesungen geben, Speiseangebote, Anbetungsrituale, Rituale zum Klettern auf einer Klingenleiter, zeremonielle Brückenübergänge und Feuerwerke, insbesondere Feuerwerkskörper. Es wird angenommen, dass Feuerwerkskörper die neunkaiserlichen Götter willkommen heißen.

Wenn Phuket Ihr bevorzugtes Ziel für die Feier ist, sollten Sie unbedingt einen der Schreine zu Ehren der Feier besuchen. Einer der bekanntesten ist der Jui Tui-Schrein an der Ranong Road. Viele Thailänder werden dort sein, um Opfer zu bringen und zu beten. Hier ist eine Liste alternativer Schreine, die Sie besuchen können.

  • Kathu-Schrein
  • Sapam-Schrein
  • Gim Su Ong Schrein
  • Sheng Leng Tong
  • Sui Boon Tong Schrein
  • Bang Liao Schrein
  • Lim Hu Tai Su Schrein
  • Jong Nghi Tong (am Ton Sai Wasserfall)
  • Jeng Ong Schrein
  • Sam Sae Su Hud Schrein

In Bangkok Veganer werden

Bangkok ist stark von chinesischen Einwanderern beeinflusst, die sich vor ihrer Gründung in der Hauptstadt aufgehalten haben. Als die neue Hauptstadt in den 1780er Jahren gebaut wurde, wurden viele Chinesen als Arbeiter eingestellt.

Schließlich zogen sie in das heutige Chinatown in Bangkok. Hier, speziell in der Yaowarat Road, finden Sie die besten Feste und Aktivitäten während des Vegetarischen Festivals.

Diese beliebte Feinschmeckerstrasse ist meist voller Fleisch. Sie werden jedoch in diesen neun Tagen Schwierigkeiten haben, jemanden zu finden, der Fleisch verkauft.

Halten Sie Ausschau nach gelben Fahnen oder Schildern und verkünden Sie den Status eines fleischfreien Restaurants oder Verkäufers. Während dieses Festivals wird es eine gute Anzahl von Restaurants geben, die diese Flaggen führen. Es gibt auch eine Reihe von verschiedenen vegetarischen und veganen Restaurants in Bangkok.

Essen nach Chiang Mai Art

Wenn Sie in Chiang Mai sind, ist Warorot, der älteste Markt der Stadt, der beste Ort zum Feiern. Chiang Mai ist mit seiner großen Auswahl an fleischfreien Restaurants bereits ein Paradies für Vegetarier und Veganer. In der kommenden Woche werden viele weitere Restaurants fleischfreie Gerichte anbieten.

Sowohl Fleischfresser als auch Veganer können dieses Jahr am Vegetarierfest teilnehmen. Von Selbstverstümmelungsritualen bis hin zu großartigem Essen wie chinesischen Pfannkuchen und traditionellen, von Obst inspirierten thailändischen Desserts, frisch gedünstetem Gemüse und sogar veganen Hotdogs wird die erste Oktoberwoche all diejenigen begeistern, die an den Feierlichkeiten teilnehmen.

>> Wenn Sie an weiteren Informationen zu veganen Restaurants / Lebensmitteln interessiert sind, die Sie in Supermärkten kaufen können, besuchen Sie die Facebook-Seite von Vegan Thailand.

Was Sie während des Festivals erwartet

Erwarten Sie keine düsteren Tempelerlebnisse! Das Vegetarische Festival ist lebhaft, chaotisch und laut. Eine Menschenmenge formiert sich um die Prozession, während Feuerwerkskörper gesungen und geworfen werden, oft zu Ihren Füßen. Löwentänze weben manchmal durch die Menge.

Die Teilnehmer tragen weiße, während die mah lied - Die begeisterten Devotees, die die Götter auffordern, ihre Körper zu gebrauchen - tragen aufwändige Kostüme und vollbringen beeindruckende Leistungen. Ihre Support-Teams drängen sich um einen Platz in der Nähe, um Wunden zu heilen.

Das Ein Lied Freiwillige - immer unverheiratete Männer und Frauen - durchbohren mit Hilfe eines Teams ihre Gesichter mit allem, von Haken bis zu großen Speeren. Einige laufen auf heißen Kohlen oder liegen auf Messerbetten. Alle Ein Lied behaupten, wenig Schmerzen zu haben und nur wenige haben noch Narben!

Stücke von orangefarbenem Papier und Stoff werden in der Menge verteilt, um viel Glück zu haben. Die den Besuchern ausgehändigten Süßigkeiten wurden gesegnet.

Regeln für das Festival

Von Anhängern wird erwartet, dass sie weiß tragen und reine Gedanken behalten. Sie geben Fleisch, Sex, Alkohol, Stimulanzien und starke Nahrungsmittel wie Knoblauch und Gewürze auf.

Touristen sind eingeladen, an der Prozession teilzunehmen und Fotos zu machen. Wie bei jedem religiösen Fest genieße es, zuzusehen, aber halte Abstand. Stören Sie Teilnehmer nicht, die sich wochenlang vor der Veranstaltung vorbereitet haben. Obwohl das Vegetarische Festival wie ein bizarrer Karneval wirkt, ist es immer noch ein zutiefst religiöses Ereignis, zeige Respekt und halte dich aus dem Weg!

Technisch gesehen dürfen trauernde Menschen nicht an den Zeremonien in Tempeln teilnehmen. Gleiches gilt für schwangere oder menstruierende Frauen.

Vegetarisches Essen

Obwohl die Mehrheit der Touristen nur die extremen Piercings beobachtet, kann das gesunde Essen von allen genossen werden. Die teilnehmenden Restaurants und Imbissstände tragen ein gelbes Schild oder eine Flagge mit roter chinesischer Schrift. Versionen berühmter thailändischer Nudelgerichte und anderer lokaler Spezialitäten werden ohne Fleisch- oder Fischsauce zubereitet.

Das auf dem Festival zu findende vegetarische Essen sieht aus wie Fleischprodukte wie Schweinefleisch und Hühnchen. Seien Sie jedoch versichert, dass es vegan ist. Auch Eier und Milchprodukte werden während des Festivals nicht konsumiert. Es wird besonders darauf geachtet, dass die Speisen die gleiche Konsistenz und das gleiche Aussehen wie das Fleisch haben, das sie nachahmen.

Diese Art zu essen ist bekannt als Verwandte Jay oder Gin Jeh. Auch wenn das Phuket Vegetarian Festival nicht stattfindet, werden Sie stoßen Gin Jeh Stände in Thailand. Obwohl die Gerichte fleischlos sind, verstehen Sie, dass sie bewusst mild ohne Knoblauch, Chili oder starke Gewürze zubereitet werden.

Erleben Sie die Kultur und feiern Sie weiter!

Thailand liebt ein Festival und es ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Spaß und Geselligkeit für die thailändische Kultur genauso zentral sind wie das Essen von scharfem Essen. Es finden Festivals in ganz Thailand statt, die häufig auf Tempelanlagen stattfinden, und sie sind immer eine angenehme Erfahrung, aber kaum einen Flug um die halbe Welt wert, um sie zu sehen.

Es gibt jedoch auch eine Handvoll Festivals, die einen Schritt weiter gehen. Wir haben diese Liste erstellt, um Ihnen Thailands verrückteste, coolste und bizarrste Festivals und Versammlungen zu zeigen, die im ganzen Land zu finden sind und für Ihr Vergnügen benotet wurden. Wenn Ihre Idee von kulturellen Besichtigungen darin besteht, die ganze Nacht zur Dorfmusik zu tanzen, mit den Einheimischen einen Schluck Alkohol zu trinken und Dinge zu bestaunen, die Sie nie wirklich verstehen werden, dann ist diese Liste genau das Richtige für Sie!

Hinweis: Viele Feste sind nach dem Mondkalender geplant, daher variiert das genaue Datum jedes Jahr.

Geschichte des Nine Emperor Gods Festivals

Wie bei vielen alten Festen sind sich die Menschen nicht einig über die Ursprünge des Nine Emperor Gods Festivals. Eine Theorie besagt, dass das Festival um 1825 von einer Truppe von Schauspielern aus China nach Phuket gebracht wurde.

Das Nine Emperor Gods Festival wird in China begangen. Die Piercings und Selbstverstümmelungen sind jedoch einzigartig in Thailand. Einige schlagen vor, dass die Piercings durch ähnliche Akte beeinflusst wurden, die während des jährlichen indischen Thaipusam-Festivals aufgeführt werden.

Die sieben Sterne, aus denen sich die Konstellation der Großen Wagen zusammensetzt, sowie zwei unsichtbare Sterne gelten als die neun gefeierten Kaisergötter.

Wasserfest (Songkran)

Verrückter Faktor: 5/5
Reiseschwierigkeit: 0/5

Dies ist das größte, längste und lustigste Festival in Thailand… und vielleicht die Welt! Songkran ist eine dreitägige Wasserschlacht im ganzen Land. Im ganzen Königreich kann man wilde Szenen voller Überschwänglichkeit sehen, mit Musik, Tanz, Trinken und Menschen, die von Kopf bis Fuß durchnässt sind. Wasserpistolen, Schlauchleitungen, Eimer - mit allem, was Sie in die Hände bekommen, können Sie Menschen bespritzen. Eins ist sicher: Sie werden nass!

Egal, wo Sie sich vom 13. bis 15. April in Thailand aufhalten, Sie sind nur einen kurzen Fußweg von einer lustigen Feier entfernt. Weiterlesen.

Wo kann man das Phuket Vegetarian Festival erleben?

Das Vegetarische Festival wird zu einem gewissen Grad in Bangkok, Chiang Mai und sogar in Kuala Lumpur gefeiert. Die Insel Phuket hat jedoch die größte peranakanische chinesische Bevölkerung. Um das Festival wirklich von seiner schönsten Seite zu sehen, sollten Sie dorthin gehen.

Einige der wichtigsten Schreine in Phuket, um Zeremonien zu bezeugen, sind:

  • Jui Tui
  • Bang Niew
  • Phut Kiefer
  • Cherng Talay
  • Kathu.

Die Feierlichkeiten bewegen sich während der Feier zwischen verschiedenen Tempeln. Wenn Sie einen Zeitplan für die Veranstaltungen zusammenstellen, sind Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wenn Sie Zweifel haben, gehen Sie einfach in Richtung Lärm und Chaos!

Auf der offiziellen Website des Phuket Vegetarian Festival finden Sie einen Veranstaltungskalender. Die Informationen sind jedoch möglicherweise in englischer Sprache verfügbar oder nicht.

Ghost Festival (Phi Ta Khon)

Verrückter Faktor: 4,5 / 5
Reiseschwierigkeit: 4/5

Phi Ta Khon ist ein dreitägiges Festival, das religiöse Traditionen, lokales Kunsthandwerk und eine lebenslustige Partyatmosphäre vereint und für die farbenfrohen Masken bekannt ist, die Tausende von Einheimischen tragen. Die Masken sind grässliche, gestreckte Gesichter, die in hellen, knalligen Farben dekoriert sind. Der Ursprung des Festivals ist eine Mischung aus animistischen und buddhistischen Überzeugungen. Es soll die Legende wiedergeben, wann eine Party so lustig war, dass jeder daran teilnehmen wollte - lebend oder tot. Das Ghost Festival findet am Wochenende des 6. Vollmondes des Mondkalenders statt. Normalerweise findet am Freitag die Hauptparade statt (optional als Geist verkleidet), mit Festzügen und Musik am Samstag und buddhistischen Zeremonien am Sonntag.

Das Ghost Festival befindet sich in der Stadt Dan Sai in der Provinz Loei und ist nur schwer zu erreichen. Am einfachsten ist es von Udon Thani (3-stündige Busfahrt) oder Chiang Mai (5-stündige Busfahrt). Von Bangkok aus fahren die Busse etwa fünfmal täglich vom nördlichen Busbahnhof in Mo Chit ab. Die Fahrt dauert ungefähr 7 Stunden. Da Dan Sai eine kleine Stadt ist, ist die Unterkunft schnell ausgebucht. Buchen Sie also Ihr Hotel oder Ihre Pension frühzeitig.

Laternenfest (Yi Peng)

Verrückter Faktor: 1/5
Reiseschwierigkeit: 1/5

Das Laternenfest in Chiang Mai findet jeden November statt und ist wirklich ein bemerkenswerter Anblick. Unten am Ufer des Peng werden Tausende von Papierlaternen in den Himmel entlassen, um in der Abendbrise davonzuschweben.

Es ist eine vornehmere Angelegenheit als die anderen Festivals auf dieser Liste, aber es ist eine großartige Gelegenheit, um ein paar atemberaubende Fotos zu machen. Das Auslösen von Laternen ist der fotogenste Teil des Festivals, aber es gibt auch Paraden, religiöse Zeremonien, Feuerwerke und das Auslösen von Papierflößen im Fluss. Riverside Hotels buchen weit im Voraus. Weiterlesen.

Raketenfestival (Boon Bang Fai)

Verrückter Faktor: 4/5
Reiseschwierigkeit: 4/5

In den Bauerngemeinden von Issan (Nordost-Thailand) sind Raketenfestivals wichtige Ereignisse, an denen ganze Dörfer teilnehmen, da sie als letzte große Kniestunde vor Beginn der Pflanzsaison gelten. Die Raketen sollen die Götter ermutigen, reichlich Regen zu senden, um das Wachstum der kostbaren Reiskulturen zu fördern, wobei die Teams immer ausgefeiltere Raketen bauen. Sie werden am ersten Tag des Festivals vorgeführt, bevor sie das ganze Wochenende über in die Luft fliegen. Es wird vermutet, dass große Summen darauf gesetzt werden, wer die beste Rakete bauen kann, aber da Glücksspiel in Thailand illegal ist, können wir dies nicht bestätigen. Wenn eine Rakete nicht startet, werden die Erbauer der Rakete zur Strafe spielerisch in ein Schlammbad geworfen.

Das wichtigste Raketenfestival ist in der Provinz Yasothon, obwohl viele Distrikte ihre eigenen kleineren Raketenfestivals veranstalten. Live-Folk-Musik, anspruchsvolles Trinken von lokalem Reiswein, Schönheitswettbewerbe und eine Party-Atmosphäre begleiten jedes Raketenfestival.

Buffalo Racing Festival (Wing Kwai)

Verrückter Faktor: 3,5 / 5
Reiseschwierigkeit: 2/5

Büffelrennen und die anschließenden Feierlichkeiten machen dieses Festival zu einem der besten in Thailand. Diese Tradition besteht seit weit über 100 Jahren und zieht jetzt die Massen - Thailänder und Ausländer - von nah und fern an. Die Rennstrecke ist rund 100 Meter lang und befindet sich direkt vor dem Rathaus von Chonburi. Menschenmassen säumen die Rennbahn und jubeln den Jockeys zu, die ihre treuen Bestien ohne Sattel reiten. Es ist erstaunlich zu sehen, wie schnell die gewaltigen Bestien tatsächlich rennen können!

Chonburi ist von Bangkok aus leicht zu erreichen, etwa 1 Stunde von Bangkok und Pattaya entfernt. Das Büffelrennen ist die Hauptattraktion, aber es gibt noch viel mehr Aktivitäten für Rinder, wie einen Büffelschönheitswettbewerb, Büffeldekorationen und Muay-Thai-Demonstrationen. Es gibt eine kleine Messe mit Fahrten für kleinere Kinder und andere Festspiele. Achten Sie auf jeden Fall auf das fettige Polespiel, bei dem die Teilnehmer aufgefordert werden, auf die Pole zu klettern, um 500 Baht zu gewinnen (oder es zumindest zu versuchen). Obwohl es nicht ganz mit dem Prestige von Ascott, dem Melbourne Cup oder dem Kentucky Derby vergleichbar ist, ist Chonburis jährliches Buffalo Race Festival immer noch ein äußerst unterhaltsamer Tag.

Lopburi Monkey Bankett

Verrückter Faktor: 3/5
Reiseschwierigkeit: 2/5

Lopburi liegt 150 km nördlich von Bangkok und ist vor allem für seine Affenrudel bekannt, da der Haupttempel von den lästigen Affen überrannt wird. Es ist eine beliebte touristische Aktivität, die Affen zu füttern, aber im November werden die einfachen Säcke mit Sonnenblumenkernen, die Sie kaufen können, durch etwas viel Größeres ersetzt.

Es gibt ein riesiges Bankett für die ungefähr 3.000 Affen, bei dem 4 Tonnen Obst, Gemüse und andere Leckereien gegessen werden dürfen. Es ist eine surreale Erfahrung mit Spuren der Mad Hatter's Tea Party. Seien Sie sich bewusst, dass die Lopburi-Affen auf Sie klettern und versuchen werden, Ihr Essen oder Ihre Wertsachen mitzunehmen, also sollten Sie Ihren Verstand bei sich behalten.

Vegetarisches Festival

Verrückter Faktor: 4/5
Reiseschwierigkeit: 1/5

Trotz des Namens ist Phukets Vegetarisches Festival bei Weltreisenden wegen der extremen Taten einiger Einheimischer berühmt. Besonders grausam ist die Körperverletzung durch Schwerter und mit Stacheln versehene Gegenstände, die die Wangen der Teilnehmer und andere Körperteile durchschneiden und über heiße Kohlen laufen. Der Glaube ist, dass chinesische Götter Sie vor Schaden schützen werden, wenn Sie schmerzhafte Demonstrationen Ihres Glaubens erhalten.

Die Zeremonien des Festivals finden in der Nähe der 6 in Phuket verstreuten chinesischen Tempel statt. Der Haupttempel ist der Jui Tui-Schrein, nicht weit vom Frischmarkt in der Stadt Phuket entfernt. Dieses jährliche Festival findet jedes Jahr im Oktober statt. Wenn Sie jedoch empfindlich auf den Anblick von Blut reagieren, sollten Sie dieses Festival wahrscheinlich verpassen! Weiterlesen.

Wonderfruit Musik- und Kunstfestival

Verrückter Faktor: 2/5
Reiseschwierigkeit: 2/5

Okay, das einzige, was "thailändisch" an diesem Festival ist, ist die Location, aber es ist das beste Musik- und Kunstfestival des Landes, das nach ähnlichen Veranstaltungen in Großbritannien und den USA stattfindet - denken Sie an Glastonbury oder Coachella und Sie sind auf dem richtigen Weg.

Wonderfruit findet normalerweise im Dezember am Stadtrand von Pattaya statt und heißt europäische und amerikanische Künstler willkommen, die mit vielen lokalen Bands als Headliner auftreten. Es gibt auch Yoga, Meditation, Kunst und Pop-up-Restaurants von einigen der besten Köche Bangkoks. Weiterlesen.

Chinesisches Neujahr

Verrückter Faktor: 2/5
Reiseschwierigkeit: 1/5

Das chinesische Neujahr bringt eine der aufregendsten Feierlichkeiten nach Yaowaraj, dem offiziellen Chinatown von Bangkok. Die engen, belebten Gassen von Chinatown sind immer ein unterhaltsamer Ort, den man erkunden kann, aber während des chinesischen Neujahrs sind die Dinge in vollem Gange.

Die gesamte Länge der Straße (und der umliegenden Gassen) wird zum Leben erweckt, mit Scharen von Gläubigen, explodierenden Krachern, Drachentänzern und Familien chinesischer Herkunft, die sich versammeln, um an den Straßenfanfaren teilzunehmen und üppige chinesische Bankette zu genießen. Der beste Ort, um das Festival in Bangkok zu erleben, ist das Wat Mangkon Kamalawat in der Charoen Krung Street am nördlichen Rand von Chinatown. Weiterlesen.

Songkran Festival

Wann? 15. - 17. April 2019

Möglicherweise haben Sie Ihre Neujahrsvorsätze bereits bis April gefasst (und gebrochen). Wenn Sie jedoch zu dieser Jahreszeit in Phuket sind, sollten Sie sich auf eine weitere Welle von Feierlichkeiten gefasst machen! Songkran ist das thailändische Neujahrsfest, das man nicht verpassen darf und auch nicht verpassen darf. Jedes Jahr gehen Hunderttausende Menschen im ganzen Land auf die Straße, um das neue Jahr einzuläuten - mit einem landesweiten Wasserschlacht.

Und wenn Sie sich ein paar Super-Soaker vorstellen, denken Sie noch einmal darüber nach. The scale of the party varies depending on where you are, and Phuket is one of the more happening spots for Songkran. Expect to be drenched with hoses, buckets and water guns whenever you hit the streets, so plan accordingly!

Waterproof your phone, money and anything else important. Or, even better, leave them in your room and embrace the event! Mayhem will commence on April 15th and last for two water-drenched and Chang-fueled days with plenty of music, beach time and dancing mixed in. Songkran is Thailand’s most famous celebrations, and undoubtedly one of the most unmissable festivals in Phuket in 2019.

Candle Festival

Crazy Factor: 1.5/5
Travel Difficulty: 4/5

This large festival in one of Issan’s biggest cities is a nice mix of art, culture and celebration. Up to 10 huge wax sculptures are crafted by international teams of artists, mixing traditional art with more modern, abstract creations. The waxworks are paraded around on floats, accompanied by dancers and traditional folk music.

Principally, this is a religious festival on a sacred Buddhist holiday, when followers donate items to monks, but there's still a party atmosphere throughout the city. Remember that no alcohol is allowed to be sold in Thailand on Buddhist holidays, but it can be consumed. Most locals will stock up the day before and will be discreet about drinking out of respect for monks and devout Buddhists.

Thao Thepkasattri – Thao Sri Suntorn (Thao Thep Festival)

A post shared by Can Caglar Yilmaz (@ceceysphuket) on Mar 15, 2018 at 7:45am PDT

When? 13th March 2019

Songkran may be the most famous of Thailand’s festivals, but Thao Thepkasattri-Thao Sri Suntorn is a major event in the Phuket calendar. One of the most culturally important occasions on the island, the Thao Thep Festival commemorates the courageous actions of sisters Thao Thep Kasatri and Thao Sri Suntorn, who rallied the people of Phuket to defend their island from Burmese invaders over 200 years ago.

Their brave and selfless actions are re-enacted during the Thao Thep Festival with an open-air performance that usually runs over three days. There’s plenty more to see and do here besides, with Thai boxing ceremonies, sword-dancing and shadow puppet shows among the many attractions on offer. And, if you get hungry, you’ll find plenty of stalls selling inexpensive and always-delicious Thai cuisine.
For cultural exploration like no other, Thao Thep is one of the best festivals in Phuket in 2019!

Kathu Street Culture Festival

Now entering its 11th year, the Kathu Street Culture Festival is a celebration unique to Phuket. The event is held in the Kathu district, a region with its own distinct culture that the residents are eager to share! This festival plays a key part in the preservation of the Kathu Culture and includes several exhibitions showcasing the traditional art and lifestyles of the region. Although relatively new on the Phuket Festival scene, the event attracts more and more people each year.

Learn more about the local mining industry of Kathu, witness stage performances, browse traditional local handicrafts and, of course, stuff yourself with delicious Thai food! The Kathu Culture Festival is one of the best on the island for learning about the traditional lives of Phuket’s residents. If you’re on the island during July, it’s one event in Phuket in 2019 that you won’t want to miss!

Patong Carnival

When? 1st – 3rd November 2019

Every year, Phuket kicks off the island’s ‘high season’ with a 3-day celebration at the beginning of November. The Patong Carnival is a key event in the island’s calendar and attracts more than 20,000 revelers every year, making this one of the biggest festivals in Phuket in 2019!

Patong Carnival is all about entertainment, with live music performances, sporting events, street art, competitions and elaborate parades held throughout. This colorful and vibrant celebration is the perfect place to dive into the history and culture of Thailand, snap some cool photos and indulge in a wide range of Asian cuisine.

The festivities kick off with an afternoon parade on Kai Sor Road and continue for a full three days, giving you plenty of chances to join in the fun!

Mai Khao Marine Turtle Release

When? 13th April 2019

The Mai Khao Turtle Foundation is dedicated to protecting Phuket’s endangered turtle population. Increased tourism in the area has put the lives of these magnificent sea creatures under threat, but the Mai Khao Turtle Foundation is on a mission to ensure their revival!

By rescuing eggs from surrounding beaches, the organization ensures that the baby turtles hatch in a safe environment at the Phuket Marine Biological Center. Once strong enough to fend for themselves, the hatchlings are released on Mai Khao beach, where they return to their natural habitat in the Andaman Sea.

Turtles represent longevity in Thai culture, and these incredible sea creatures are celebrated every year at the Mai Khao Marine Turtle Release. This magical event in Phuket takes place every year in April, usually during the Songkran festival. Everyone is invited to watch the rehabilitated green turtles return to their marine home, for a morning that promises to be both moving and inspirational.
The Mai Khao Turtle release is a beautiful ceremony that kids especially will adore and is one of the best family events in Phuket in 2019.

Loy Krathong Festival

When? 13th November 2019

Also known as the festival of lights, Loy Krathong is a spellbinding event that mustn’t be missed. This country-wide event is held on the evening of the 12th lunar month and involves various rituals to bring good fortune to participants.

The main event is the releasing of the krathong, small, floating lanterns loaded up with candles, joss sticks, and good intentions. Come evening time, thousands of these glowing rafts are released into lakes and oceans, while many more lanterns are sent up into the skies. The overall effect is mesmerizingly beautiful and the atmosphere one of perfect serenity. After the main event, attendees can check out the local parks for ongoing celebrations and, of course, plenty of food!

The Loy Krathong festival is one of Thailand’s most famous festivals, and among the top events to attend in Phuket in 2019. This is also one of the best family events on the island, perfect for those with kids on vacation!

Phuket King’s Cup Regatta

When? 1st – 7th December 2019

The Phuket King’s Cup Regatta is one of the most exciting events in Phuket in 2019, especially for those with a love of boats! This gathering of boatmen began in 1987 to honor the King of Thailand’s 60th birthday and was such a success that the festival has been an annual event ever since.

With 5 days of races taking place each year, this is the best place in Thailand to see such a wide array of sea-faring vessels. Although the regatta first began with a mixture of keelboats, catamarans, and even windsurfers, the races have since attracted boatmen from around the world. Today you can expect to see boating teams from around the world on their yachts, ocean cruisers, and ocean-going catamarans.

Stick around to see the Phuket King’s Cup Regatta trophy awarded to the winning team on the final day of the event, and to soak in the lively and energetic atmosphere of the regatta!

Laguna Phuket Triathlon

When? 23rd – 24th November 2019

Push yourself to the limit in paradise by taking part in the Laguna Phuket Triathlon, an award-winning race that includes a 1.8km swim, 50 km bike ride and 12km run across the island. This sporty festival has been running for over 20 years now and is an outstanding success year after year.
Even if you don’t feel like participating in the races, show up and show support for those taking part while taking in the awesome energy of the event. There’s even a 2km race for junior runners, perfect if you’re traveling as a family and think your kids could do with blowing off some steam!

Phuket is famous for being one of Thailand’s most unmissable destinations. Its world-class beaches chilled out atmosphere and tropical climate are all major attractions for holidaymakers, but the island is just as well known for its parties! Whether you’re traveling alone, as a family or with friends, you’re sure to find something cool to do among the events and festivals in Phuket in 2019.

The Practice of Vegetarianism in Thailand

During this Thai festival, Thai people practice (เจ, pronounced jay). The word jay is taken from Chinese Mahayana Buddhism, and it means eight precepts observance. One of the eight precepts is the avoidance of eating any animal meat during the vegetarian festival. When a Thai person practices jay, they also keep up a high moral standard of good deeds in their action, words, and thoughts. Thai people have a saying for this Jay eating and religious precept observance, which is teu sil gin jay, or hold the precepts, eat jay. During the festival, Thai people practicing jay must keep their body clean, keep their eating utensils clean, and make sure they do not share utensils with people not observing the Thai vegetarian festival. They must wear white clothing as often as possible, avoid killing or harming animals, and be mindful of their actions and thoughts. During the Thailand vegetarian festival, devotees abstain from sex and alcohol.

Thailand Vegetarian Diet

Jay food goes beyond a Western vegetarian diet, excluding some vegetables and spices as well. These include pungent vegetables such as garlic or onions, because they are believed to inflame the passions and lead people to anger or lust. The pungent vegetables cause people to have too much energy and perspiration. Also, unlike Thai cooking, which uses many hot and spicy chili peppers, Chinese vegetarian cooking finds a more even balance between bitter, salty, sour, sweet, and pungent flavors. In addition, Jay vegetarian food is not made with milk or eggs.

Thai Vegetarian Restaurants

Thai vegetarian restaurants identify themselves with yellow flags, yellow signs, and a Chinese symbol for vegetarianism. Most restaurants in Thailand can prepare Thai vegetarian food if requested by replacing meat with soy protein such as tofu and eliminating the fish sauce and oyster sauce. Other savory ingredients commonly found in Thai vegetarian cooking include soy sauce, soy bean paste, chili and chili powder, lemon grass, coconut milk, galangal root, ginger, coriander, kaffir lime leaves, and sweet Thai basil. Happy Cow has a nice list of vegetarian restaurants in Thailand including vegetarian restaurants in Chiang Mai, Bangkok and Phuket.

Beginning of the Festival – Phuket

The afternoon before the festival begins, a great pole at each temple is raised, called the Go Teng pole, with which the gods are invited to descend. At midnight the pole is hung with nine lanterns, signaling the opening of the festival. Two important gods are also invited down at midnight to preside over ceremonies: Yok Ong Hong Tae and Kiew Ong Tai Tae.

Aside from this, there are other ceremonies throughout the festival, notably:

  • Invocation of the gods Lam Tao, who keeps track of the living, and Pak Tao, who keeps track of the dead
  • Processions of the gods’ images
  • Feats of the Ma Shong, such as bathing in hot oil, bladed ladder climbing and fire-walking

The festival ends with merit making ceremonies at each temple (sadoh kroh) and the send-off of the gods on the final night (when fireworks are at their most impressive).

Ma Song – Mediums for the Gods

The most unique aspect of the Phuket vegetarian festival is the actions of the mah song. A mah song is a man (or very rarely, a woman) possessed by a god during the vegetarian festival. Mah songs parade through the streets of Phuket, walking across hot coals or exploding fireworks and bathing in hot oil. They pierce their mouths, cheeks, ears, and arms with fish hooks, knives, razor blades and bamboo poles. The deity residing within the mah song protects their body from pain and injury. This is confirmed to onlookers by the fact that that very little blood or scarring occurs.

The word mah song is translated as entranced horses or horses of the gods, because the mah song carries a god within them. A person can be chosen by a god to become a mah song at any time in their life, as long as they are unmarried and celibate at the time. In some cases, purification rituals can qualify a person. Often, a person is contacted during a dream, vision, or period of long illness, and a god tells them that they have been chosen to become a mah song. There are several reason that a mah song may be chosen. The person may be close to impending doom or death, and becoming a mah song extends their lifetime. Also, a person may be rewarded for maintaining good moral qualities during their lifetime.

Ma song, or mediums, are devotees whom the gods enter during the fast. They manifest supernatural powers and perform self tortures in order to shift the evil from the individuals onto themselves, and to bring the community good luck. Ma Song fall into two categories: those who, having had an intimation of impending doom, want to extend their lives, and people specially chosen by gods for their inner moral qualities.

Throughout the festival fireworks and drums are sounded, especially during the ceremonies. It is held that the louder they are the better because the noise drives away evil spirits.

Participants in the fast stick to strict vegetarian diet for a varying number of days, usually no less than three. This they do to make themselves strong in mind and body, they refrain from all vices, eating animal flesh and killing animals. The festival thus promotes food hygiene, brightness, and inner peace.

Well the central players are the Mah Song (entranced horses). The Mah Song are generally ordinary Phuket men and women who become shaman or mediums for the duration of the festival. They are either people who have sensed an impending doom and want to avert their misfortune or they are people chosen by the gods for their moral qualities. The gods occupy their bodies during the festival. These people go into a trance like state and manifest supernatural powers. They feel no pain and inflict self-tortures upon themselves in order to bring good fortune to their communities.

Hundreds of these Mah Song take part in the festival. They march in the processions and perform rituals at the temples. They generally have a group of devotees who assist them through their trance like state.

The self-tortures include skewering their cheeks with all manner of objects such as spears and swords. It seems like every year they try to up the ante by using ever-stranger objects. Bicycles, guns and fruit have been among the objects seen skewered through the Mah Song’s cheeks at recent festivals. They also perform rituals at the temples such as walking across burning coals or climbing blade ladders. They must do all this without the aid of anesthetic.

Becoming a Vegetarian and Taking Vows of Refuge

  • Jia Shai – Consuming foods that consist of vegetables (except for pungent kinds such as garlic, onions, coriander, and flowering garlic chives).
  • Song Geng – Praying and taking refuge.
  • Jae Sian – Remaining in a state of peace and calm.

The Farewell Ritual – Phuket

The Vegetarian Festival or the Nine Emperor gods Festival culminates in the farewell ritual for the Jade Emperor and the Nine Emperor gods on the evening of the ninth and last day, and comes to close with sending off the Kiu Ong at midnight back to heaven.

The ritual is divided into two parts. The Jade Emperor is bade farewell at the lantern pole in the shrine’s yard by burning the paper palace for the Jade Emperor. Then the nine Emperors are sent off at a body of water, mainly conduct close to sea – Saphin Hin or river, with a large heap of gold paper and multi colored imperial paper costumes.

What Visitors should do during the Festival (Phuket)

What one does at the festival depends just how much one wants to immerse oneself into the events. One could devote oneself to the full nine days of the festival or just visit a couple of the events.

It is a good idea to visit Jui Tui Shrine on Ranong Road. One will see people making offerings at the shrine. Feel free to join in. Then go along the road and enjoy some of the vegetarian food. One could make a visit to all of the temples involved in the festival.

One simply must see at least one of the processions. They are one of the main highlights of the festival. Aim to get into town early and find a good spot. If driving then try to park quickly or the vehicle may get caught behind the procession, with nowhere to go.

The ideal location to enjoy the processions is in the old town district around Thalang Road, Krabi Road and Dibuk Road. There are many nice cafes and restaurants where you can relax while you wait for the procession to arrive.

Apart from the temples and the processions, one really should make an effort to see the final night. It is a quite extraordinary experience. Get into town around 7pm to start soaking up the atmosphere. The fireworks will already be going off. Take a walk around to get a feel for things and the procession may already be underway. Maybe take a final chance to grab some vegetarian food. Then find a good viewing spot. The clock circle outside the Metropole Hotel is a popular viewing point. The procession will be charging through under a barrage of firecrackers until around 11pm when everyone starts heading out to Saphan Hin for the final ritual.