Wie Kreisverkehre funktionieren

18Freitag Sep 2015

Stichworte

Markus 5: 1-20 erzählt die Geschichte von Jesus, der eine Legion Dämonen aus einem unbezähmbaren Mann in der Region Gerasa / Gadara austauschte (parallele Berichte finden sich in Matthäus 8: 28-34 und Lukas 8: 27-39). Jesus hat diesen Mann und die Dämonen, die ihn beherrschten, offensichtlich überrascht, als er in einem Boot den See Genezareth überquerte und genau dort landete, wo sich dieser Mann befand. Dieser Mann lebte auf einem Friedhof, weigerte sich, Kleidung zu tragen und brach Ketten und Fesseln, wenn Soldaten versuchten, ihn in Gewahrsam zu nehmen. Als Jesus die Notlage des Mannes sah und seine Macht über Satan demonstrieren wollte, befahl er den Dämonen, ihn zu verlassen. Die Dämonen ließen den Mann zu Jesus rennen und ihn um Gnade bitten, da sie nicht in den Abgrund geschickt werden wollten (vor dem endgültigen Gericht ein vorübergehender Haftort für bestimmte Dämonen, vgl. Offb 9,1-11). Jesus antwortete, indem er den Dämon nach seinem Namen fragte. Dies mag daran gelegen haben, dass Jesus wissen wollte, mit wem er es zu tun hatte, bevor er sich entschied, der Bitte stattzugeben, nicht in den Abgrund geschickt zu werden.

Die Reaktion der Dämonen auf die Anfrage Jesu nach ihrem Namen war schockierend: „Mein Name ist Legion, denn wir sind viele“ (Markus 5: 9). Eine voll bemannte römische Legion bestand aus 6.000 Soldaten, so dass dieser Mann von Tausenden Dämonen besessen war. Die Dämonen sahen eine Herde von ungefähr 2.000 Schweinen auf einem nahe gelegenen Hügel fressen und baten Jesus, ihnen zu erlauben, in die Schweine statt in den Abgrund zu gehen, nachdem sie den Dämon verlassen hatten. Jesus gewährte ihre Bitte - nicht aus Mitleid mit den Dämonen, sondern um den Menschen zu zeigen, wie viele Dämonen in dem Mann waren, und um zu beweisen, dass sie ausgegangen waren. Außerdem sollten Schweine nicht nach dem mosaischen Gesetz gehalten werden, weshalb es nicht ungerecht war, eine Schweineherde ruinieren zu lassen. Sobald Jesus das Wort sprach, verließen die Dämonen den Mann und gingen zu den Schweinen. Sie taten, was Satan immer zu tun versucht: Sie zerstörten ihr Leben und ließen die Schweine wütend in den See Genezareth rennen und ertrinken.

Der Hirte, der befürchtete, sie könnten für den Verlust der Schweine verantwortlich gemacht werden, ging sofort in die nichtjüdische Stadt Gadara und in andere umliegende Regionen, um den Menschen zu erzählen, was passiert war, damit Zeugen ihre Geschichte nachprüfen konnten. Unbeabsichtigt taten diese Hirten Vorevangelisation. Viele Leute gingen, um den Anblick für sich selbst zu sehen. Sie waren erstaunt darüber, was passiert war, als sie sahen, dass der berüchtigte Dämon gekleidet und bei klarem Verstand war. Ihre Reaktion war jedoch nicht, ihre Sünden zu bereuen und Jesus als ihren Herrn und Retter zu vertrauen. Die Gadarener waren Menschen, die ihre Sünde liebten und Gott hassten. Sie wollten nicht, dass ihre Schweine und Dämonen entfernt wurden. Sie baten deshalb Jesus, ihr Territorium zu verlassen. Anscheinend hat Jesus ihren Wunsch erfüllt und ist nie in diese Region zurückgekehrt.

Es gab jedoch noch eine Sache zu erledigen, bevor Jesus wieder in das Boot stieg und nach dem jüdischen Galiläa aufbrach: Was würde das Schicksal des Mannes sein, der von den Dämonen gereinigt worden war? Er selbst wünschte ernsthaft, bei Jesus zu bleiben, in dem Wissen, dass Jesus ihn in einem ansonsten völlig hoffnungslosen und unheilbaren Zustand gerettet hatte. Aber Jesus hatte andere Pläne. Ein Problem war die Rasse dieses Mannes - er war ein Nichtjude, während Jesus in die Nation Israel geschickt worden war (vgl. Matthäus 10: 5-6, 15:24). Niemand mit den zeitlichen und räumlichen Einschränkungen eines Menschen, nicht einmal Jesus, kann alles. Wir müssen uns auf den Dienst konzentrieren, zu dessen Erfüllung wir berufen sind, auch wenn dies bedeutet, andere dringende Bedürfnisse zu vernachlässigen, die wir möglicherweise erfüllen können . Dennoch hatte Jesus immer noch Mitleid mit den Heiden, und er sah in diesem Mann einen natürlichen Evangelisten für die Menschen, die ihn gerade abgelehnt hatten. Dieser Mann war einer von ihnen, er konnte eine natürliche Akzeptanz unter ihnen finden, die Jesus nicht konnte. Er hatte auch eine Persönlichkeit und einen Hintergrund, weshalb er keine Angst hatte, in der Öffentlichkeit kühn zu sprechen.

Und so gab Jesus dem geheilten Dämon den Befehl, sein Heimatgebiet, das Heidengebiet von Decapolis, zu evangelisieren: „Geh in dein Haus, zu deinen Freunden und erzähle ihnen, was der Herr für dich Großes getan hat und wie er Erbarmen mit dir hatte “(Markus 5,19). Der Mann tat, was ihm gesagt wurde: „Er ging seinen Weg und begann in der Dekapolis zu veröffentlichen, was Jesus für ihn getan hatte“ (Markus 5,20, beachten Sie die Implikation, dass Jesus der Herr ist). Markus sagt uns, dass alle, die die Predigt dieses Mannes "verwundert" hörten, ob sie an Jesus glaubten oder nicht, zumindest die Botschaft über Ihn hörten und verstanden.

Die Anweisungen Jesu an den Dämon enthalten eine Lektion für uns über die Evangelisation. Dieser Mann war ein brandneuer Konvertit, gerettet aus einer schrecklichen Vergangenheit. Tatsächlich werden raue Hintergründe nicht rauer als der Hintergrund dieses Mannes - er war extrem unanständig, gewalttätig, vom Tod besessen, trotz aller Autorität und von Tausenden von Dämonen besessen. Als Nichtjude aus einer nichtjüdischen Stadt wurde er wahrscheinlich als Heide erzogen, ohne oder mit nur geringen Kenntnissen der Bibel oder der Theologie. Er war nicht in wirksamen Evangelisationsmethoden geschult worden. Er wusste nur eines: Er wusste, was Jesus für ihn tat. Jesus sagte zu ihm: „Geh nach Hause und erzähle deinen Freunden und deiner Familie, was ich für dich getan habe.“ Er tat es und sie waren erstaunt. Dieser Typ war ein hoffnungsloser Fall! Jetzt geht es ihm gut! Was ist passiert? Er sagte: "Jesus hat mich gerettet." Sie müssen kein Experte für Evangelisation oder Apologetik sein, um das Evangelium zu verkünden. Sie müssen nur gerettet werden. Wenn du gerettet bist, kannst du den Menschen erzählen, was Jesus für dich getan hat. So einfach ist das.

Evangelisation ist nicht so kompliziert, wie wir es uns vorstellen. Jesus sagte zu diesem Mann nicht: „Sie brauchen eine Ausbildung, bevor Sie mit der Evangelisierung beginnen können.“ Er sagte nicht: „Sie brauchen etwas Zeit, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu Ihren alten Gewohnheiten zurückkehren.“ Er sagte: „Gehen Sie und sag den Leuten, dass du weißt, was der Herr für dich getan hat. “Das kann jeder echte Christ. Evangelisation ist mehr als nur eine kluge Einstiegsfrage an Fremde, das Zitieren von Bibelverse aus dem Gedächtnis und die Vorlage eines mehrstufigen Plans. Der einfachste Weg, um zu evangelisieren, besteht darin, den Menschen zu erzählen, was Gott für uns getan hat und wie er unser Leben verändert hat, indem er uns vor unserer Sünde und der Unterdrückung durch Satan bewahrt hat. Wenn die Menschen wollen, dass Gott für sie das tut, was Er für uns getan hat, wird es einfach sein, ihnen zu erklären, wie sie gerettet werden können, wenn nicht, machen wir immer noch Evangelisation. Hören wir auf, die Menschen von der Evangelisation abzuhalten, indem wir fordern, dass sie einer professionellen Methode folgen und die extrovertierten Konfrontationstechniken eines professionellen Evangelisten anwenden. Den Menschen, mit denen wir interagieren, von den Dingen zu erzählen, die Jesus für uns getan hat, ist etwas, das auch ein neuer Christ tun kann, und einfach über Gott und die Kirche zu sprechen, ist eine andere Sache, die jeder Christ tun kann.

BEISPIELE AUS DEM WEB FÜR DEMONIAC

Es war mit der größten Schwierigkeit, dass ich aus den Fängen dieses Dämonen befreit wurde.

Martha Brossier, Tochter einer Weberin in Romorantin, wurde 1578 als Dämonin dargestellt.

Aber der Weg dieser dämonischen Männer war von den Verwüstungen der Teufel geprägt.

Es sah nach einem dämonischen Ort aus, einer mit Rauch bedeckten Plattform in einem Infernokreis.

Eine große, schwarze, zylindrische Muschel kam mit einem dämonischen Schrei.

Schließlich ist die Schnecke in der Volkskunde ein unheimliches oder dämonisches Wesen, weil sie Hörner hat.

Der Vorwurf, er sei ein Dämon, war nur eine Wiederholung früherer Verleumdungen.

Aber die Ankunft des dunklen Reiters machte dem dämonischen Gesang ein Ende.

Über dem dämonischen Zischen der Kugel des Attentäters hörte er die Stimme Gottes.

Wieder war das schreckliche Geschrei des dämonischen Krieges zu hören, als das Geräusch ihrer unhöflichen Trommeln und wilden Schreie auf das Ohr fiel.

Vorteile von Kreisverkehren

Je mehr Kreisverkehre in den USA gebaut werden, desto beliebter werden sie. Warum? Weil die Menschen die Vorteile einer sichereren, weniger überlasteten, kostengünstigeren, attraktiveren und umweltfreundlicheren Kreuzung erkennen können. Eine Umfrage aus dem Jahr 2001 befragte Fahrer in drei Gemeinden vor und nach dem Bau von Kreisverkehren. Diejenigen, die die neue Kreuzung favorisierten, stiegen von 31 Prozent vor dem Bau auf 63 Prozent nach der Quelle: Insurance Institute for Highway Safety.

Kreisverkehre sind aus einem wichtigen Grund sicherer als herkömmliche Kreuzungen: Weniger Konfliktpunkte. Überlegen Sie, an wie vielen Stellen der Verkehr an einer signalisierten Kreuzung Wege kreuzen kann. Es gibt eine Menge - 32 um genau zu sein. In einem Kreisverkehr gibt es nur acht solcher Orte, was die Kollisionsgefahr erheblich verringert: Verkehrsministerium von Nevada, "Roundabout Benefits". Darüber hinaus reduziert ihr Design mit Einbahnstraßenverkehr und abgewinkelten Einfahrtswegen die Wahrscheinlichkeit gefährlicher T-Bone- oder Frontalzusammenstöße auf Null. Kreisverkehre haben auch eine verlangsamende Wirkung und zwingen die Fahrer, beim Navigieren auf der Zentralinsel zu bremsen, und eliminieren den Impuls, eine Ampelquelle zu beschleunigen und zu schlagen: Washington State Department of Transportation, "Kreisverkehreigenschaften".

All diese Funktionen können zu dramatischen Sicherheitsverbesserungen führen. Eine Studie aus dem Jahr 2000, die 24 neu gebaute Kreisverkehre in den USA untersuchte, ergab einen Rückgang der Unfälle mit Verletzungen um 76 Prozent, einen Rückgang der tödlichen oder unfähigen Unfälle um 90 Prozent und einen Rückgang der Gesamtunfälle um 39 Prozent. Quelle: FHWA, "Roundabouts".

Pennywise City Budgeters werden auch in Kreisverkehren viel zu lieben finden. Während die Kosten für den Bau eines Kreisverkehrs denen einer signalisierten Kreuzung ähnlich sind, sind die Kosten für die Aufrechterhaltung der kreisförmigen Kreuzung viel geringer. Ampeln kosten zwischen 5.000 und 10.000 US-Dollar pro Jahr und haben eine Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren. Vergleichen Sie das mit einem Kreisverkehr, der ungefähr 25 Jahre dauert und keine Hardware-, Wartungs- und Stromkosten für Signalquellen verursacht: WSDOT, "Roundabout Benefits" und NDOT, "Roundabout Benefits".

Natürlich sind Sicherheit und Kosteneinsparungen großartig, aber es ist die Reduzierung der Verkehrsstaus, die die Öffentlichkeit am meisten über Kreisverkehre aufregt. Ohne Stoppschilder oder Ampeln fördern Kreisverkehre einen kontinuierlichen Fahrzeugfluss, der Verzögerungen erheblich reduzieren kann - je nach Kreuzungsquelle zwischen 13 und 90 Prozent: WSDOT, "Roundabout Benefits" und NDOT, "Roundabout Benefits". Das ist auch eine gute Nachricht für die Erde: Ein verbesserter Fahrzeugfluss senkt den Kraftstoffverbrauch und die Treibhausgasemissionen in einigen Fällen um 30 Prozent oder mehr. Quelle: NDOT, "Roundabout Benefits". Und selbst wenn Sie sich in einem Kreisverkehr verspäten, können Sie zumindest die Landschaftsgestaltung auf der zentralen Insel bewundern, eine ästhetische Verbesserung gegenüber dem ungebrochenen Beton in einer traditionellen Kreuzung.

Nur weil Kreisverkehre herkömmliche Kreuzungen ersetzen, bedeutet dies nicht, dass sie unter allen Umständen besser sind. Bei der Entscheidung, wo ein Kreisverkehr platziert werden soll, berücksichtigen die Ingenieure Faktoren wie Topografie, Unfallhistorie, aktuelle und prognostizierte Verkehrsverzögerungen, Fahrzeugtypen anhand der Kreuzung und Kosten in Bezug auf Unfälle, Vorfahrtskauf und Wartungsquelle: WSDOT.

Innenwolken

Das ist nicht Photoshop. Der niederländische Künstler Berndnaut Smilde hat eine Möglichkeit entwickelt, eine kleine, perfekte weiße Wolke mitten in einem Raum zu erzeugen. Es erfordert eine sorgfältige Planung: Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung müssen genau so sein. Sobald alles fertig ist, beschwört Smilde die Wolke mit einer Nebelmaschine aus der Luft. Es dauert nur Momente, aber der Effekt ist dramatisch und seltsam bewegend. Es erinnert sowohl an den Surrealismus von Magritte als auch an die klassische Schönheit der alten Meister und erinnert uns gleichzeitig an die Vergänglichkeit von Kunst und Natur.

Sicherheitsvorteile

Das IIHS (Insurance Institute for Highway Safety) hat eine Studie durchgeführt, die zeigt, dass Kreisverkehre deutlich sicherer sind als ein traditionelles Stoppschild oder eine Ampelkreuzung. Tatsächlich zeigte diese Studie, dass es 37 Prozent weniger Kollisionen und 90 Prozent weniger tödliche Kollisionen gab. Warum sollte das so sein?

Einige mögliche Gründe, warum Kreisverkehre sicherer sein können, sind:

  • Niedrige Fahrgeschwindigkeiten. Der Verkehr bewegt sich durch einen Kreisverkehr natürlich langsamer als durch eine Standardkreuzung. Es besteht eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Unfall erleiden, wenn Sie mit einer geringeren Geschwindigkeit fahren.
  • Keine Ampel zu schlagen. Bei einer Ampel besteht immer die Möglichkeit, dass die Fahrer versuchen, die Ampel zu "schlagen". Bei einem Kreisverkehr ist dies kein Problem.
  • Einbahnstraße. In einem Kreisverkehr bewegt sich der Verkehr nur in eine Richtung. Dies eliminiert praktisch die Möglichkeit von Frontal- und T-Bone-Abstürzen.

Geschwindigkeitsvorteile

Es stimmt, dass Fahrzeuge langsam durch einen Kreisverkehr fahren. Durch die ständige Bewegung der Autos fließt der Verkehr jedoch insgesamt schneller. Da es weniger Stop and Go gibt, kommen alle schneller ans Ziel.

Sind Erfindungen unvermeidlich? Simultane Erfindung und die inkrementelle Natur der Entdeckung

Thomas Edison erfand die Glühbirne 1879. Was wäre, wenn er nie geboren worden wäre? Hätten wir noch Glühbirnen? Und wären sie noch 1879 erfunden worden? Es stellt sich heraus, dass dies nicht nur eine philosophische Frage ist und die Antwort lautet: Ja, die Glühbirne wäre ungefähr zur gleichen Zeit erfunden worden. Wir wissen das, weil mindestens 23 andere Leute vor Edison 1 Prototyp-Glühbirnen gebaut haben, darunter zwei Gruppen, die Patente angemeldet und Rechtsstreitigkeiten mit ihm über die Rechte geführt haben (Sawyer und Mann in den USA und Swan in England) 2.

Unabhängig erfundene Glühbirnen von Edison, Swan und Maxim. Bild von “Welche Technologie will”Von Kevin Kelly.

Dies ist kein seltsamer Zufall, der mit der elektrischen Beleuchtung passiert ist. Es ist die Norm sowohl bei der technischen Erfindung als auch bei der wissenschaftlichen und mathematischen Entdeckung. Newton und Leibniz erfanden unabhängig voneinander den Kalkül, Alexander Graham Bell und Elisha Gray meldeten beide am selben Tag - innerhalb von drei Stunden - ein Patent für das Telefon an und gleichzeitig entdeckten vier Wissenschaftler in vier verschiedenen Ländern Sonnenflecken. Die Liste der simultanen unabhängigen Erfindungen umfasst das Flugzeug (2 Personen), das Dampfschiff (5 Personen), die Fotografie (2 Personen), den Telegraphen (5 Personen) und das Teleskop (9 Personen). In Naturwissenschaften und Mathematik umfasst es Dezimalbrüche (2 Personen), die Theorie der natürlichen Selektion (2 Personen), die Entdeckung von Sauerstoff (2 Personen), die Molekulartheorie (2 Personen) und die Erhaltung von Energie (4 Personen) 3.

Eine Studie von Ogburn und Thomas 4 aus dem Jahr 1922 ergab eine Liste von 148 bedeutenden Erfindungen und Entdeckungen, die von zwei oder mehr Gruppen gleichzeitig unabhängig voneinander gemacht wurden. Eine ähnliche Studie von Merton 5 aus dem Jahr 1960 führte ihn zu dem Schluss, dass „das Muster unabhängiger Mehrfachentdeckungen in der Wissenschaft im Prinzip das dominierende und nicht das subsidiäre Muster ist“. Damit Sie nicht der Meinung sind, dass nur die in diesen Umfragen erfundenen Meilensteine ​​Gegenstand mehrerer Erfindungen sind, schlagen jüngste Arbeiten von Lemley 6 vor, dass 90-98% der Patentklagen gegen unabhängige Erfinder und nicht gegen Kopierer eingereicht werden. Sogar die Idee, dass das gleichzeitige Erfinden mehrerer Erfindungen die Norm ist, wurde von mehreren unabhängigen Gruppen gleichzeitig vertreten 7.

All diese Synchronizität offenbart etwas Grundlegendes über die Natur der Erfindung. In der Populärkultur werden Erfinder als einsame Genies romantisiert, die in Heimlabors arbeiten und sich völlig neue Ideen einfallen lassen - Dinge, die Etablissement-Denker zunächst als Unsinn abtun. In der Praxis ist dies jedoch nicht der Fall. Die meisten Erfinder tragen zu einem Werk bei, das über Jahrzehnte von vielen Menschen aufgebaut wurde. Sie werden berühmt, wenn ihre Erfindung, eine unter vielen in einer langen Kette, ein entscheidender Schritt ist, der schließlich ein praktisches Telefon, ein Flugzeug oder einen mathematischen Beweis ermöglicht.

Bei der Glühbirne war Edisons Hauptbeitrag ein neues Filament aus einer bestimmten Bambusart, das besser funktionierte als das von Sawyer und Mann vor ihm verwendete karbonisierte Papier. Die Glühbirne - ein Widerstandsfaden, der sich in einer evakuierten Glaskolbe befindet - war bereits entwickelt worden. Filamentmaterial wurde von anderen nach Edisons Arbeit weiter verbessert. Samuel Morses patentierter Beitrag zum Telegraphen war die Anwendung effizienter Elektromagnete zur Verstärkung des Signals im Draht über große Entfernungen. Die Idee, mit Elektrizität Nachrichten über Kabel zu senden, gab es bereits auf der Welt. Morse erfand diese neuen Elektromagneten nicht einmal, sondern baute auf der Arbeit von Joseph Henry 8 auf.

In diesem Licht gesehen ist die gleichzeitige Erfindung nicht so überraschend. Wie Lemley es ausdrückt: "Ein isolierter Geistesblitz könnte jederzeit zuschlagen, während der dreizehnte Schritt in einem mehrstufigen erfinderischen Verfahren wahrscheinlich nach dem zwölften erfolgt." Die inkrementelle Natur der Erfindung hat neben der gleichzeitigen Erfindung eine weitere faszinierende Konsequenz. Da bedeutende Entdeckungen eine Wissensbasis und Werkzeuge erfordern, die nicht von einer Person geschaffen werden können, finden neue Erfindungen nur statt, wenn „die Zeit gekommen ist“. Angesichts des Wissens und der Werkzeuge, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte existieren, gibt es nur eine begrenzte Menge von Erfindungen, die möglich sind, zu schaffen. Diese Dinge liegen im „angrenzenden Möglichen“ - all diese neuen Erfindungen und Ideen, die einen Schritt von dem entfernt sind, was wir bereits haben. Steven Johnson beschreibt, wie sich dies für die Entdeckung von Sauerstoff im Jahr 1774 herausstellte, die sowohl von Priestley als auch von Scheele 9 unabhängig durchgeführt wurde:

„Um Sauerstoff zu suchen, brauchten Priestley und Scheele den konzeptionellen Rahmen, dass die Luft selbst etwas Wertvolles ist und aus verschiedenen Gasen besteht. Keine dieser Ideen wurde bis zur zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts allgemein akzeptiert. Sie brauchten aber auch die fortschrittlichen Skalen, mit denen sie die winzigen Gewichtsveränderungen messen konnten, die durch Oxidation ausgelöst wurden. Diese Technologie war 1774 erst einige Jahrzehnte alt. “

Die Erfindung der Dampfmaschine war auch nur aufgrund der in den vergangenen Jahrzehnten aufgebauten Arbeit möglich. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts waren „die Natur des Vakuums und die Methode zu seiner Gewinnung bekannt. Es waren Dampfkessel hergestellt worden, die jeden gewünschten Druck aushalten konnten. Der Kolben wurde benutzt und das Sicherheitsventil erfunden. “ Danach wurden frühe Versionen der Dampfmaschine von Savery und dann von Newcomen gebaut, bevor James Watt die Maschine noch einmal durch Hinzufügen eines separaten Kondensators verbesserte und als Erfinder der Dampfmaschine 10 in die Geschichte einging.

Alles zusammen lässt vermuten, dass Erfindungen unvermeidlich sind. Sobald eine Idee in das Reich des angrenzenden Möglichen gelangt, ist das Angebot an Menschen, die klug genug sind, darauf zu reagieren, so groß, dass die Idee schnell entdeckt wird, häufig von mehreren Menschen: „Angesichts des Elektromotors und des Zuges ist das nicht der Fall elektrischer Zug unvermeidlich? “s. Erfindungen sind keine Pionierleistungen des Einzelnen, sondern die notwendigen Ergebnisse eines sozialen Prozesses. Mischen Sie Menschen, Technologie und die Gesetze der Physik und rühren Sie sich dann ein oder zwei Jahrzehnte lang. Out öffnet eine Reihe von Erfindungen, die die Grenzen der angrenzenden Möglichkeiten erweitern, so dass Sie das Rezept wiederholen können.

Diese Idee wird durch die Erforschung der Erfindungen früher Menschen gestützt, die auf verschiedenen Kontinenten isoliert waren. Wenn Erfindungen unvermeidlich sind, würden wir erwarten, dass jede Zivilisation ungefähr die gleichen Werkzeuge entwickelt und sie in der gleichen Reihenfolge erfindet. Kevin Kelly fasst diese Forschung in seinem Buch „What Technology Wants“ 12 zusammen: „Jeder technologische Fortschritt auf der ganzen Welt folgt einer bemerkenswert ähnlichen ungefähren Reihenfolge. Steinflocken geben der Kontrolle des Feuers nach, dann den Spaltern und Ballwaffen ... Die Reihenfolge ist ziemlich gleichmäßig. Messerspitzen folgen immer dem Feuer, menschliche Bestattungen folgen immer den Messerspitzen und der Bogen geht dem Schweißen voraus. “Wenn wir neue Technologien erfinden, weisen wir keinen Weg in die Zukunft, sondern legen einen Weg frei, der bereits vorhanden war.

Fußnoten
1. Fridel, Israel und Finn, "Edisons elektrisches Licht: Biographie einer Erfindung" über Kelly, "What Technology Wants".
2. Lemley, "Der Mythos des einzigen Erfinders" über Thompson am Atlantik.
3. Ogburn und Thomas, „Sind Erfindungen unvermeidlich?“ Über Lemley (Anmerkung 2).
4. Ebenda.
5. Merton, "Singletons and Multiples in Scientific Discovery" über Lemley (Anmerkung 2).
6. Cotropia und Lemley, „Kopieren im Patentrecht“ über Lemley (Anmerkung 2).
7. Merton (Anmerkung 5).
8. Lemley (Anmerkung 2).
9. Johnson, „Woher gute Ideen kommen“.
10. Ogburn und Thomas (Anmerkung 3).
11. Ogburn und Thomas (Anmerkung 3).
12. Kelly, "Was Technologie will".

Beispiele aus dem Web für Dämonen

Aber von der dämonischen Wut beider Parteien kann sich einer in einiger Entfernung keine Vorstellung machen.

Wir schauten mit Ehrfurcht auf die "stille Frau" und dachten an den Dämon der Schrift, der einen "dummen Geist" hatte.

Das Tier strotzte vor dämonischem Zorn, spuckte bösartiges Gift aus und schoss seine Klauen heraus.

Die Mauern aus Holz wurden bald in Brand gesetzt, und durch Flammen und Rauch stürmten die dämonischen Angreifer in die Stadt.

Es war in der Entwicklung des Dämonischen, dass das Göttliche erschien.

Entdecken Sie Dictionary.com

Ist Veterans Day ein großer Grammatikfehler?

"Kompliment" vs. "Komplement": Wie man das richtige Wort auswählt

Archaische Worte, die wir wieder zum Leben erwecken müssen

Moderne Möglichkeiten, Ihre Liebe und Zuneigung auszudrücken

Die ältesten Abkürzungen in Englisch

Warum gibt es mehrere Schreibweisen für diese alltäglichen Wörter?

Kostenvorteile

Die Kosten für den Bau eines Kreisverkehrs sind vergleichbar mit der Installation eines digitalen Verkehrssignals. Der Unterhalt und die Stromkosten sind jedoch viel günstiger. Während der gesamten Lebensdauer der Kreuzung können enorme Kosteneinsparungen erzielt werden. Dies ist sehr wichtig in Bereichen, in denen das Budget für öffentliche Bauprojekte niedriger ist als je zuvor.

Platzvorteile

Der Platz, den ein Kreisverkehr einnimmt, ist möglicherweise etwas größer als eine herkömmliche Kreuzung. Es wird jedoch nicht die große Aufstellung geben, die häufig mit einem besetzten Verkehrssignal verbunden ist. Dies kann in bestimmten Bereichen sehr wichtig sein, in denen kein Platz für lange Abbiegespuren vorhanden ist.

Wie Sie sehen, kann ein Kreisverkehr aus mehreren Gründen von großem Nutzen sein. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, wie der Verkehrsfluss an jeder Kreuzung funktioniert, auf die Sie stoßen. Seien Sie bereit, sicher zu reagieren, wenn Sie am Steuer auf einen Kreisverkehr stoßen.

Die Informationen in diesem Artikel stammen aus verschiedenen Quellen. Diese Inhalte werden nur zu Ausbildungszwecken angeboten und stellen keine vertraglichen Vereinbarungen dar. Es sollte keine Handbücher, Anweisungen des Herstellers oder den Rat eines qualifizierten Fachmanns ersetzen. Es wird keine Garantie oder Angemessenheit für einen bestimmten Zweck ausgedrückt oder impliziert.

Schau das Video: Regeln im Kreisverkehr. ADAC 2017 (Dezember 2019).