Die 10 besten Philosophiebücher für Anfänger

Buchempfehlungen durchsuchen:

Die Philosophie in der Antike war nicht ausschließlich den Griechen vorbehalten, obwohl sie oft als solche dargestellt wird. Unsere Interviews zu diesem Thema haben das korrigiert. Bryan van Norden wählt seine besten Bücher zur Weltphilosophie aus, darunter zwei Werke der alten chinesischen Philosophie, zwei aus Europa und eines aus Indien. Michael Puett wählt seine besten Bücher zur chinesischen Philosophie aus und argumentiert, dass die philosophischen Untersuchungen von Konfuzius in China von sozioökonomischen Veränderungen getrieben wurden, die die gesamte eurasische Landmasse am Ende der Bronzezeit betrafen.

Daniel A Bell wählt seine besten Bücher über Konfuzius aus und erörtert sein bleibendes Erbe über die chinesische Kultur. Er erklärt auch die Unterscheidung zwischen Konfuzianismus und Legalismus in der chinesischen politischen Philosophie und argumentiert, dass autoritäre Traditionen in der chinesischen Politik mehr der letzteren als der ersteren zu verdanken sind.

Peter Adamson spricht über Philosophie in der islamischen Welt und das Zusammenspiel der philosophischen Tradition in der arabischsprachigen Welt mit der Philosophie des antiken Griechenlands. Er erklärt, was in dieser Tradition ursprünglich war und warum er Avicenna für den wichtigsten mittelalterlichen Philosophen aller religiösen Überzeugungen hält.

MM McCabe spricht über Sokrates und Angela Hobbs über die Presocratics. Melissa Lane wählt ihre besten Bücher über Plato aus. Andere Befragte weisen auf den anhaltenden Reiz der alten Philosophie hin, einen Weg zu finden, um zu leben. Edith Hall spricht darüber, wie Aristoteles ihr geholfen hat, eine funktionierende Moral zu entwickeln, nachdem sie als Teenager ihren christlichen Glauben verloren hatte. Massimo Pigliucci spricht darüber, dass Stoizismus immer noch eine nützliche Lebensregel ist, und Jules Evans erklärt in seinem Interview zur antiken Philosophie für das moderne Leben, wie die kognitive Verhaltenstherapie von Sokrates inspiriert wurde.

Hier sind einige Arbeiten, mit denen Sie sich auf eine lebenslange Reise begeben können

Dies ist eigentlich eine schwierige Frage - welche philosophischen Texte eignen sich am besten für Anfänger? Aber es ist auch eine, die ich ziemlich regelmäßig gefragt werde. Ich schlage normalerweise vor, mit Platon zu beginnen und gelegentlich etwas tiefer in das Thema einzutauchen, habe aber zugegebenermaßen nicht den Gedanken und die Aufmerksamkeit aufgewendet, die es wirklich verdient, eine richtige Antwort zu geben. Als Leah es als eine Angelegenheit ansprach, die vielleicht angesprochen wurde, und vorschlug, dass wir ein Gespräch darüber auf ihrem YouTube-Kanal aufzeichnen - was wir in naher Zukunft planen -, dachte ich, dass das Schreiben als Erstes mir dabei helfen könnte, meine Gedanken zu ordnen zum Thema.

Es besteht kein Zweifel, dass praktisch alles, was ich hier schreibe, von jemandem angefochten oder kritisiert werden könnte. Ich beziehe mich auf Überlegungen und Erfahrungen aus meiner eigenen mäßig erfolgreichen Lehrkarriere, die zwei Jahrzehnte umfasst und so viele Philosophie-Einstiegsklassen umfasst, dass ich längst die Zählung verloren habe. Ich beziehe auch Erkenntnisse aus Gesprächen mit einer Reihe von Leuten über die philosophischen Texte ein, die sie studiert, genossen, gehasst, für unverständlich befunden, für brillant gehalten und alles dazwischen. Mischen Sie eine Menge meiner eigenen Meinungen, Neigungen, Empfindlichkeiten und manchmal einfach nur spekulativen Vermutungen ein, und das ist es, was Sie bekommen. Meine einzige Entschuldigung ist, dass Sie - indem Sie ein Branchengeheimnis preisgeben - in Bezug auf Tipps zur Philosophie so ziemlich das Beste bekommen, was Sie bekommen werden.

Weitere großartige Dokumentationen

  • Symbole eines außerirdischen Himmelsgeheimnisses - 78 min - ★ 7.70 Als moderne Gesellschaft stehen wir in Ehrfurcht, wenn wir auf die Erde blicken.
  • Was ist das Higgs-Boson? Wissenschaft - ★ 8.13 Wissenschaftler hinter sechzig Symbolen (Ed Copeland, Roger Bowley.
  • Die unbekannte Welt der Natur - 60 min - ★ 7.63 Der Fotograf Lennart Nilsson hat eine Karriere daraus gemacht.
  • Living Universe Science - 200 min - ★ 8.47 Sind wir allein im Universum? In der Geschichte des Menschen.

128 Kommentare / Nutzer-Rezensionen

Alle Religionen werden kopiert, gestohlen, plagiiert und verdreht. Ich bin Gott, gehe in mir für die Wahrheit.

Jesus Christus ist der Teufel. Wer hat uns Religion gegeben?

DER VATIKAN IST AUCH DEMONISCH. DUMME KATHOLISCHE FOLGER

Gott ist auch ein Dämon Dalibraha. In der Bibel ist es wie ein eifersüchtiger Gott.

Freimaurer sind dämonische Anhänger des Satans. WUSSTEN SIE NICHT, DASS SIE BEREITS SITZEN. SITZEN SIE, DASS MENSCHEN ZU IHNEN GEHEN, UND ICH WEISS, DASS SATANS GRIFFE ENTKOMMEN SIND

Shhhh NICHT SO URTEILREICH SEIN. Ich war selbst Maurermeister 3. Grades. Es dauerte viele Jahre, um den Fluch zu brechen. Gefällt dir das nicht?

op Ich war bei dir, bis du das Chakra und die New Age / Old Age-Vibration "We are Gods" -Philosophie getroffen hast. Demut und Dienst an anderen, indem sie auch unsere Feinde lieben, der Christ ist die Wahrheit, und er oder sie ist die Kirche. Der Heilige Geist ist nicht der Kuhndalini. Das ist der Falsche. Das Wahre ist das, was Yahushua sagt, und Sie brauchen kein Gebäude oder eine Konfession, sondern zwei oder drei Personen, die sich im Namen versammelt haben. Ich habe gehört, dass Bill Donahues verborgene Lehren hat, und genau das lehrt er . Es gibt eine sehr dunkle Seite der Meditation. Das Astral ist eine Trickster-Spirituelle Falle, der auch Gnostiker statt roter Buchstaben folgen. Wie gesagt, keine Religion, sondern eine Beziehung durch die Wiedergeburt des Heiligen Geistes. Die Welt ist luziferisch. So ist Gaia pervers und auch eine Falle. Es gibt keine Reinkarnation. .. das ist neues Zeitalter .. alte hinduistische Praxis. Christus warnte ebenso wie der Apostel Paulus: "Prüfe die Geister, denn sie sind nicht alle von Yah." Auch dies ist direkt aus dem Evangelium von Thomas und dem Nag Hammadi Labrary. Überhaupt frage ich mich, warum Indien die meisten "Götter" hatte. Ich habe ein Video, wenn Sie es tatsächlich ausprobieren würden. Würdest Du in Betracht ziehen?

Es gibt interessante Fakten, aber die mystischen Theorien widersprechen sich. Zum Beispiel alle Arten von Religionen unter dem Motto "Heidentum" zusammenzufassen, das Ziel sei spirituell und doch materialistisch, respektiert die Erde / Natur vor allem und beteiligt sich dennoch an biologischer Kriegsführung, Gentechnik, Völkermord und irgendwie an Bush. Die wohlhabende Ölfamilie würde alles opfern, um Gaia zu helfen. Der Gründervater hat unsere gepriesene Verfassung geschrieben, die Eigentumsrechte und persönliche Freiheit beinhaltete, sie jedoch mit ihrer "freimaurerischen Agenda" für die globale Vorherrschaft unterminierte. Und IMO, wenn all diese reichen und hochrangigen unabhängigen schlechten Schauspieler Teil einer jahrhundertelangen Verschwörung sind, worauf warten sie dann noch? Sie könnten einfach die Welt übernehmen, lol. Interessante Stücke, bei denen ich Dinge wie Jackson und die Federal Reserve nachschlagen musste. aber das Puzzle macht kein Bild.

Ich habe das gerade gesehen, nachdem ich über 10 Jahre in einer Höhle gelebt habe. Sei gegrüßt, Gaia. Lach, wie viele Ameros kostet Trumps Mauer?
Nur durcheinander, ich mochte das damals, als es herauskam und es wieder ansah. Fühle mich ein bisschen dumm, jetzt Aspekte davon zu kaufen

Beim nächsten Mal ist es vielleicht nicht Alex Jones. Sah beim ersten Mal aus wie er :-P

Unterhaltsamer Dokumentarfilm. Cooler Soundtrack. Aber er wirft auf den ersten Blick ziemlich unglaubliche "Fakten" ein und bietet dann nichts an, keine Referenzen, um sie zu sichern. Die Fotos einer Reihe von Personen, von denen er sagt, dass sie "versuchen, das Wort herauszubekommen", blinken über den Bildschirm. Leider für die Glaubwürdigkeit des Dokumentarfilms ist Alex Jones einer von ihnen. Entschuldigung, dass Sie diesen Kommentar zweimal gepostet haben, aber auf der Website können Sie ihn anscheinend nicht bearbeiten.

Unterhaltsamer Dokumentarfilm. Cooler Soundtrack. Aber er wirft einige, an der Oberfläche, ziemlich unglaubliche "Fakten" ein und dann andere nichts, keine Referenzen, um es zu sichern. Die Fotos einer Reihe von Personen, von denen er sagt, dass sie "versuchen, das Wort herauszubekommen", blinken über den Bildschirm. Leider für die Glaubwürdigkeit des Dokumentarfilms ist Alex Jones einer von ihnen.

Philokophien. Ich stimme zu, arbeite an uns. Diese Personen in diesem Video haben wie die Personen, die sie "entlarven", auch Tagesordnungen, und ihre Informationen enthalten auch Fehler. Ja, man sollte die politische BS im Auge behalten, denn jeder ist voll davon, auch wir. Je mehr du dich perfektionierst, desto mehr verlierst du Angst und verstehst die Realität.
Jenny, einige Elemente der Jesus-Geschichte werden in sumerischen Schriften, alten ägyptischen Schriften gefunden, die aufgezeichnet wurden, bevor er existierte. Auch die meisten, wenn nicht alle seine Lehren sind in taoistischen, buddhistischen und vedischen Lehren verfasst, die lange bevor er mitkam. Also welche sind wahr und welche kamen von Satan? oder könnte es sein, dass sie alle wahr sind und nur von verschiedenen heiligen Menschen zu verschiedenen Zeiten und Orten gesprochen werden, an denen Satan überhaupt nicht in die Wahrheit eingeht. Stimmen Sie zu, dass nur Gott alles versteht und wir uns bemühen müssen, uns zu verbessern.

Zum größten Teil gutes Video. Sie kennen die Bibel jedoch nicht und haben sie mit heidnischen Religionen verschmolzen. Gott in Eden hat sich bekannt gemacht und Er ist der Urheber der Beschneidung mit ABRAHAM. Isaak wurde Israel, die Nation, durch die der Messias kam. Es ist wahr, dass die Heiden einige dieser Praktiken übernommen und umgesetzt haben. Die katholische Kirche ist dafür bekannt, viele gemeinsam mit anderen umzusetzen. JESUS ​​ist der Autor des Blood of the Cup, Heiden haben es mit ihrer eigenen Drehung angepasst. So funktioniert Satan. Er ahmt alles Heilige nach, kehrt es um und macht es unheilig. Ich würde vorschlagen, die Bibel zu lesen, die die Wahrheit sagt. Nur Gott kennt den Anfang vom Ende und hat viel über die Ereignisse der Endzeit zu sagen.
Segen.

Woher weißt du, dass nur Gott weiß? Er hat dir von den Dingen erzählt? Und natürlich, wer hat dir gesagt, dass die Bibel die Wahrheit sagt? Haben Sie Beweise dafür, dass Gott uns die Bibel geschickt hat? Ich verstehe die Leute nicht, wie ihr an etwas glauben könnt, das ihr noch nie gesehen habt. Wir sind Menschen, die einen Gott für unsere Seele erschaffen und infolgedessen Kriege aus religiösen Gründen geführt haben. Es sind seltsame Dinge

Ich gehöre zu einem Dorf in Indien, in dem es noch kein Geld gibt. Die Leute bauen Lebensmittel und andere Dinge an und tauschen sie dann mit anderen Leuten gegen Holz oder andere Grundnahrungsmittel aus. Ich habe mir diesen Dokumentarfilm angesehen und erfahren, wie grausam die Welt geworden ist. Das liegt an einer Sache, der reinen Geldgier. Ich fühle mich sehr wohl für die Menschen, die in den Dörfern leben, weil sie spannungsfrei und natürlich schlafen Gesundheit. Die meisten Menschen leben dort zwischen 90 und 100 Jahren.

Ich gehe mit Sicherheit zurück in mein Dorf, wo ich als Bauer und Lehrer arbeiten kann, um ihnen zu sagen, wie glücklich sie sind, ein solches Leben zu führen.

Seien Sie sich bewusst, dass Suren: Die Elite hat Indien fest im Visier, sie treibt es mit gentechnisch veränderten Pflanzen und Impfstoffen. Frieden.

Danke, dass du die Wahrheit mitteilst. Unsere Zeit ist da. Grüße an alle. xoxox

Es gibt bis heute einen Völkermord an den Ureinwohnern Kanadas. Wenn Sie sich die geschichtliche Vergangenheit anschauen, dann die Politik / Gesetzgebung, die eingeführt wurde, um das Leben der Indigneous People zu beeinflussen. Zum Beispiel ist das indische Gesetz immer noch eine bestehende Form der Gesetzgebung, die von vielen indigenen Völkern abgeschafft werden soll, aber die Regierung stimmt nur zu, Änderungen vorzunehmen, Bill C-31 von 1985, Bill C-11 von 2011, The White Paper, The Red Paper, The Sixties Scoop, Residential Schools, das britische Scalping Act. Sagen Sie mir, ob Sie immer noch der Meinung sind, dass Kanada die Interessen dieser Menschen wirklich respektiert. Im Jahr 2008 entschuldigte sich die Harper-Regierung offiziell für den Besuch einer Schule in einem Wohnheim. Im Anschluss an die Entschuldigungen kürzte die Regierung die Mittel für viele Programme / Dienste der Aborigines. Sollte besser informiert sein, bevor Sie solche Aussagen machen ..

Genozid an Eingeborenen in KANADA, BS !! Ich war bereit, offen zu sein, bis diese offensichtliche Linie von BS durcheinander geraten war. Er möchte, dass wir glauben, dass er nicht so unwissend ist, wie er es tatsächlich ist !! Der Erzähler muss wirklich seine Quellen überprüfen. Ich fand die Befragten sehr interessant und intelligent, vielleicht hat der Erzähler zu viel Halogene aufgenommen.

Hier ist immer noch ein Völkermord im Gange, Einheimische leiden unter Drogenmissbrauch, Alkoholmissbrauch, hohen Selbstmordraten und Depressionen aufgrund von Schulbildung in Wohnheimen. Es wird nichts dagegen unternommen. Sie sagen, "es gibt kein Geld für die Finanzierung". Es ist eine Lüge. Sie wollen nicht, dass die Ureinwohner Erfolg haben, denn sie könnten ihr Land zurückerobern. In Kanada ist es schrecklich, Aborigines werden oft als Individuen zweiter Klasse angesehen.

Wie findest du das ist Bull ****? Kennen Sie die Rez in der Nähe von Sarnia, Ontario? . das ist nur ein punkt, ich könnte stundenlang weitermachen.

Das sind absolute Fehlinformationen, einige halbe Wahrheiten, viele Lügen, lose Mystik und ein Mangel an tragfähigen Lösungen für eine erfundene Bedrohung.

capitus dominico maximum ist keine juristische Bezeichnung. Wir unterliegen dem Zivilrecht, jeder Bürger ist.

Die Überzeugung, dass Staatsschulden zur Versklavung eingesetzt werden, ist ludachris, Staats- und Privatschulden sind völlig verschiedene Dinge.

Heidentum ist einfach Polytheismus - es ist nur ein Glaube an mehr als einen Gott. Es ist keine mystische esoterische Magie.

Die Wissenschaft hat nicht bewiesen, dass Pflanzen einen bestimmten Schallpegel benötigen, um zu überleben, das ist nicht wahr. Pflanzen brauchen Nährstoffe und Sonnenlicht, um die Photosynthese zu durchlaufen - so gedeihen sie.

Wenn die Verantwortlichen die Kontrolle übernehmen wollten, konnten sie es versuchen. Aber denken Sie daran, dass auch sie Bürger sind, ebenso wie alle Streitkräfte, alle Großunternehmer. Waren alle gleich, nur in einer anderen Position.

Das dafür vorgeschlagene Motiv wird als "geheimes altes Wissen" bezeichnet. das ist praktisch. Kein Beweis nötig, oder?

Tatsächlich wurde hier überhaupt kein Beweis erbracht. Nur die Hälfte der Tatsachen, die sich nicht auf das vorgelegte Thema beziehen, Ancedotal Beweise und Lügen.

"Kultist" und Terrorist sind Synonyme.

Viele der Videoclips und Interviews sind falsch zitiert. Sehen Sie sich den Kontext der einzelnen Aussagen an, bevor Sie ihn zum Nennwert bewerten.

Die Quantenphysik hat sicherlich nicht gezeigt, dass Raum und Zeit Illusionen der Realität sind. Ein theoretischer Physiker könnte es von PERHAPS theoretisiert haben. Die meisten theoretischen Pyschiker widerlegen dies jedoch. Tatsächlich setzt es viele seiner Summen auf das Verständnis, dass Raum und Zeit tatsächlich veränderbare Dinge sind - unabhängig davon, ob es sich um Dimensionen handelt oder nicht.

Sie haben die Sache mit der linken / rechten Gehirnhälfte falsch verstanden. ein beispiel: philosophie und riligion erfordern rationales denken auf der grundlegendsten ebene - das ist nicht richtig, wie sie behauptet haben.

Du hast die linke / rechte Gehirnhälfte mit Yin und Yang in Verbindung gebracht. Das ist ein verrückter, unbegründeter Parralel. Schau nach, was buddhistische Gedanken sind, um zu verstehen, was Yin / Yang wirklich ist.

Die Evolution ist weder angeboren, noch ist sie notwendigerweise eine Fortsetzung zu einem komplexeren Zustand. Evolution ist eine verbesserte Anpassung an unsere Umwelt.

Sie beziehen Informationen aus dem Osterwissen, das Sie zuvor als Maske der Pagain-Religion abgetan haben.

Sie haben bestimmten Orten "Chakren" zugewiesen. Da gibt es eine völlig unbegründete Behauptung. Schön.

Sie behaupten, Emotionen seien immateriell - das stimmt einfach nicht. Emotionen können durch chemische Gehirnaktivität gezeigt werden. Die Kühnheit, zu versuchen und zu behaupten, Emotionen seien eine mystische, nicht verstandene Sache.

Ihnen fehlt es an Verständnis.

Es gibt überhaupt keine konkreten Beweise dafür, dass Emotionen unsere DNA verändern. Das ist nicht wahr.

Capitis Diminutio Maxima
Dies ist der eigentliche Name der Handlung, nach der Sie suchen.

hahahaha, Danke. Ich werde mich dann nicht darum kümmern.

Du bist so weit weg, dass es entweder beängstigend oder komisch ist. Nicht alle Heiden sind Polytheisten. Kultist ist kein Terrorist. Ich weiß nicht, was ich sagen soll, außer das Internet zu verlassen. Es hilft dir nicht.

Ihre Form der Beantwortung ist schrecklich unwissenschaftlich und unhöflich. Sie geben noch weniger Informationen und Quellen in Ihrem Rebutle. Es ist immer verrückt, wie Leute dazu neigen, vage Wahrheiten zu argumentieren, mit "Materie eine Tatsache" Wahrheit, ohne weise zu teilen. Sie mögen die religiöse Person oben, die nur Zeug sagt. Ihnen fehlt das Verständnis. Das ist ein schrecklicher logischer Irrtum. Warum bist du auf einem Berg von Angriffshaltung?

Ich bin nicht sicher, ob ich hier der Logik folge. Wenn "Regierungen" unsere Wasser- und Lebensmittelvorräte vergiften, um einen großen Prozentsatz von uns zu töten, wie kommt es dann, dass die durchschnittliche Lebensdauer steigt? Sollte die Statistik nicht einen Abwärtstrend in der Lebensdauer zeigen?

Ich bin Medizinstudent und kann Ihnen Folgendes sagen: Der Zweck der Pharmaindustrie besteht darin, die Krankheit zu maximieren und eine Behandlung bereitzustellen, die NUR Symptome beseitigt, OHNE DIE TATSÄCHLICHE KRANKHEIT ZU HEILEN. Warum sollten sie das tun?
Einfach um Gewinne zu maximieren! Wenn viele Menschen krank und chronisch krank sind, geben sie ihre Ersparnisse für Schmerzmittel, Antidepressiva und Steroide aus. Dies kann die Lebensdauer verlängern, macht aber auch die Pharmaunternehmen FILTHY RICH und die Kranken bleiben krank.
Im nächsten Schritt müssen Sie verstehen, was unter dem Begriff "biologische Waffen" zu verstehen ist. Wer hat sie hergestellt und wie werden sie verwendet?
Traditionelle Denker könnten glauben, dass seit dem Zweiten Weltkrieg keine biologischen Waffen mehr verwendet wurden. Was die Menschen jedoch nicht wissen, ist, dass unklare unheilbare chronische Krankheiten ständig in unsere Lebensmittel-, Wasser- und Impfstoffversorgung eingeführt wurden, in Verbindung mit nützlichen Ressourcen, wie sie erscheinen sein. Zu diesen Krankheiten gehören alle Arten von Viren, die 10 Jahre nach einer heimtückischen Primärinfektion Krebs verursachen. Und niemand wird es jemals bemerken, bis sich der Krebs tatsächlich entwickelt, wonach der Patient bereits den endlosen teuren Behandlungsroutinen zum Opfer gefallen ist, die je nach Ausmaß der Krankheit sein Leben retten können oder auch nicht. Es ist eine Unternehmensfalle, die mit paramilitärischen Einrichtungen koordiniert wird

Ich empfehle den Dokumentarfilm "In Lies We Trust" von Dr. Leonard Horrowitz. Bis zu einem gewissen Grad ist es ein Augenöffner

Ihr Hinweis darauf, dass Pharmaunternehmen eher Symptome als Krankheiten behandeln, um uns zu veranlassen, über unsere Lebenszeit mehr zu zahlen, ist für mich viel sinnvoller, als dass Regierungen, die eine Massenvernichtung anstreben, absterben, wie aus dem Video hervorgeht. Ich kann sehen, welchen Wert es hat, Ihre Verbraucher am Leben zu erhalten und Ausgaben zu tätigen.

In Bezug auf biologische Waffen. Es ist mir unklar, ob der Anstieg der Aufmerksamkeit für mehrdeutige unheilbare, chronische Krankheiten darauf zurückzuführen ist, dass die Menschen in den Industrieländern jetzt länger leben und wir daher mehr Daten zur Verfügung haben oder mit Antibiotika weniger häufig sterben Aufgrund von Grippe, Lungenentzündung, Tetanus, Tollwut und vielen anderen Infektionen oder aufgrund der zunehmenden Strahlenbelastung, Pestiziden, Kunststoffen oder anderen Umweltverschmutzungen, mit denen wir nach dem Zweiten Weltkrieg aufgewachsen sind, sind Nachrichten in den USA eine Form der Unterhaltung und müssen Bereitstellung neuer, faszinierender Inhalte für die 24-Stunden-Nachrichtenkanäle, die darauf hinweisen, dass kleinere Probleme das gleiche Gewicht haben wie große Probleme, wodurch unsere Wahrnehmung verzerrt wird etwas ganz anderes.

Zu viele Variablen und nicht genügend Daten, um eine Entscheidung zu treffen.

In Bezug auf "mehrdeutige unheilbare, chronische Krankheiten" habe ich auch etwas über den Anstieg von Allergien und verschiedenen damit zusammenhängenden Symptomen gelesen oder gesehen, da es in letzter Zeit relativ erfolgreich war, größere Parasiten loszuwerden. Unser Immunsystem wurde entwickelt, um Parasiten abzuwehren, und jetzt geben wir es anscheinend nicht genug, um dies zu tun. Es greift also alles an, was einer Bedrohung aus der Ferne ähnelt, und schließt sich selbst ein. oder daran erinnere ich mich sowieso.

Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Kommentar, Krimson Knwati :)

etwa 1 Stunde und 17 Minuten, sagt er, wenn Sie sich nicht gesetzlich dazu verpflichten, müssen Sie sich keinem Gericht melden. Aber wenn wir diese Papiere und solche unterschreiben müssen, wie können wir uns dann lösen? Weiß jemand etwas über dieses Dokument und seine Beziehung zum Gesetz / Capitus Dominico Maximum usw., oder waren sie es?

Seine Behauptungen über den Einfluss der Weltelite und der Geheimbünde stimmen mit Sicherheit. Die Beweise sind überall und sie versuchen kaum, sie zu verbergen. Aber all die Spiritualität bezieht sich auf ein universelles Bewusstsein und darauf, wie seine Theorie die offensichtlich völlig echte, aber zuvor unerklärte REINKARNATION und TELEPATHIE erklärt. um ein schockierendes klischee zu benutzen, gib mir eine pause ^^

Wenn die globalen Eliten wirklich heidnische Überzeugungen vertreten, warum unterdrücken sie dann scheinbar erneuerbare Energien, verlangsamen die Abkehr vom Verbrauch fossiler Brennstoffe und fördern umweltschädliche externe Effekte?

Trotzdem respektiere ich die Sache, die dieser Typ unterstützt. Viele Leute sind an bestimmten strittigen Elementen bestimmter Verschwörungsdokumente hängengeblieben, aber wenn die zugrunde liegende Botschaft lautet: "Traue deiner Regierung oder deinem großen Geschäft nicht, dann haben sie deine Interessen nicht im Herzen"
ich würde sagen, es tut normalerweise mehr gut als schaden. Solange Menschen die Kunst praktizieren, das Gold aus den dreckigen Massen von Informationen herauszusieben.

Wenn es kostenlose erneuerbare Energien gäbe, wären sie nicht mehr die Elite.

Wer hat gesagt, erneuerbare Energien wären kostenlos? : P Nur weil sich der Verbrauch von einem nicht erneuerbaren auf einen erneuerbaren umstellt, heißt das nicht, dass wir uns alle für die Welt mit kostenlosem Strom aalen und uns die Fesseln brechen. Wenn Turbinen, geothermische Stationen, Solarparks usw. in Privatbesitz sind und ein Monopol besitzen, kann die Energie dennoch kontrolliert und mit einer Prämie geliefert werden. Auch die illegale Müllentsorgung hilft ihnen nicht, sie sparen nur etwas Geld. Wenn die Menschen an der Spitze pantheistische Überzeugungen hätten, wären wir schneller zu einer saubereren, grüneren, aber dennoch kontrollierten Existenz übergegangen.

Ich bezog mich auf Nikola Tesla und Dinge, die er entdeckte. Ich habe gehört, dass er eine solche Energiequelle gefunden hat (eine Energie, die genutzt werden kann und immer noch existiert, um wieder genutzt zu werden). Aber dass alles klassifiziert war.

In einem anderen Sinne ist alles kostenlos. Geld hat keinen IST-Wert, nur den imaginären Wert in Zahlen, den wir ihm zuweisen. In gewissem Sinne könnte alles kostenlos sein, wenn wir nur Dinge tun, die getan werden müssen, nur weil sie getan werden müssen getan .. dann wäre Währung nicht notwendig
oder SEEM notwendig

Wenn Sie glauben, dass Reinkarnation und Telepathie bs sind, empfehle ich Ihnen, sich über die Quantenphysik zu informieren. Grundsätzlich bestehen wir und alles andere im Universum aus derselben Materie und alle haben die Fähigkeit, miteinander zu kommunizieren. Wir haben diese angeborenen Fähigkeiten durch unsere Ignoranz und Angst verloren.
Übrigens praktizieren die Weisen aus dem Osten seit einigen tausend Jahren, was die Quantenphysiker jetzt entdecken.

Haha, ich schlage vor, Sie lesen ein bisschen mehr über Quantentheorie, wie es von echten Wissenschaftlern diskutiert wird, anstatt von spirituellen Junk-Autoren, die wissenschaftliche Terminologie verwenden, um lächerliche und nicht überprüfbare Behauptungen zu stützen.

Lassen Sie die informiertesten und mutigsten östlichen Gurus ein Labor betreten und tatsächlich Telepathie demonstrieren. Nie erreicht worden. Oder lassen Sie jemanden während einer hypnotischen Regression in der Vergangenheit gültige, zuvor unbekannte Informationen vorlegen. Kommt immer wieder als bs raus.

Telepathie ist also eine "angeborene Fähigkeit, die wir durch Ignoranz und Angst verloren haben" - Wovor haben wir "Angst"? Sicherlich sehnen sich die Menschen danach, telepathisch zu sein. Warum können Stammesangehörige, die zuvor von unserer "ignoranten" Zivilisation unberührt geblieben sind, nicht telepathisch mit diesen "angeborenen" Fähigkeiten kommunizieren? Ihre Gurus haben seit Tausenden von Jahren Menschen mit billigen Zaubertricks betrogen. Der Verstand und das Bewusstsein sind mächtige Dinge, aber schlucken Sie nicht die Lügen von Betrügern, die so tun, als wären die Dinge, von denen sie wollten, dass sie wahr sind, echte Tatsachen.

OK, also streiten Sie gerne, wenn Sie sich dadurch überlegen fühlen.
Telepathie. Lesen Sie anhand zahlreicher durchgeführter Experimente, wie lebende Organismen und Zellen über unbekannte Sinne miteinander kommunizieren. Unsere Erde scheint ein großer lebender Organismus zu sein.
Reinkarnation. Nun, ich denke, du wirst es herausfinden, wenn du gehst.

Wenn Sie Ihre Beiträge lesen, scheinen Sie wütend zu sein. Beruhige dich und du kannst helfen, die Probleme der Welt zu lösen.

Was für eine absurde Art, einen Kommentar zu beginnen, nachdem Sie in meinem ursprünglichen Beitrag über das Dokument "argumentiert" haben. Du redest so, als würdest du gerne deine Punkte Gehör verschaffen, aber nur ich bin es, der gerne argumentiert
Es ist keine böse Geste, die Unwissenheit eines Menschen zu korrigieren. Es macht mich nicht überlegen, ich würde eine Situation lieben, in der ich durch endlose nützliche Kommentare scrolle, klar argumentiere und überlege. Aber bis dieser Tag kommt, muss ich meine Meinung sagen.

Sie sind einen großen Schritt zurückgegangen von Ihrer ursprünglichen Annahme, dass das Bewusstsein unserer Spezies einst die angeborene Fähigkeit hatte, telepathisch mit der Aussage zu kommunizieren, dass "lebende Organismen und Zellen über unbekannte Sinne miteinander kommunizieren" - diese Aussagen sagen etwas sehr aus voneinander verschieden. Organismen, die als unisono arbeitend wahrgenommen werden, sind nicht gleichzusetzen mit Menschen, die zur Telepathie fähig sind, wie die meisten Menschen es verstehen würden.

Auch dort ein stichhaltiges Argument für die Reinkarnation. Es ist diese Art von Denken, die ich so faul und schwachsinnig finde. Denken Sie über die Natur der Existenz nach, lesen Sie, lernen Sie, philosophieren Sie, diskutieren Sie. Menschen, die mit ein paar halben Armen auf dem Zaun sitzen dachte ein Jota nach.

Verdammt, warum liest du nicht? Ich hab geschrieben:

"Lesen Sie anhand zahlreicher durchgeführter Experimente, wie lebende Organismen und Zellen über unbekannte Sinne miteinander kommunizieren. Unsere Erde scheint ein einziger großer lebender Organismus zu sein."

Sind wir also nicht aus Zellen zusammengesetzt? Kommunikation mit unbekannten Sinnen ist keine Telepathie? Wenn unser sich noch entwickelndes Gehirn 100% seiner selbst nutzen kann, können wir möglicherweise herausfinden, was sie kommunizieren. Aber wie Sie wissen, verwenden wir unbehaarte Höhlenmenschen nur 10% davon.

In Bezug auf die Reinkarnation: Sie sind derjenige, der den Streit angefangen hat. Alles was ich sagte war, du wirst herausfinden wann du gehst, ob es existiert oder nicht. Sie haben es von Anfang an als BS deklariert, ohne Beweise dafür oder dagegen. Lies meinen letzten Kommentar noch einmal.

Ich habe Ihren Kommentar vollständig gelesen, Sie verwenden lose unsinnige Begriffe, die einer Klärung bedürfen, wenn Sie etwas nahe an einen gültigen Punkt bringen möchten. Ich lasse die "10% Gehirnenutzung" in Ruhe, da über den Rand das angesprochen wird.

"Sind wir also nicht aus Zellen zusammengesetzt? Kommunikation über unbekannte Sinne ist keine Telepathie?"

Wir bestehen aus Zellen, darauf können wir uns einigen. Mit unbekannten Sinnen kommunizieren? Was meinst du damit? Meine Hautzellen kommunizieren also mit den Herzzellen des Kerls, der neben mir sitzt, und deshalb sind wir Ihrer Definition nach "telepathisch"? Wo ist die angeborene Fähigkeit des Menschen, die Sie erwähnt haben? Es scheint, als würden Sie Experimente durchführen (ich würde es lieben, wenn Sie es zitieren, also gehe ich jetzt davon aus ...), die die Fähigkeit verschiedener Zellen innerhalb eines Organismus zeigen, kooperativ zu arbeiten, und dann irgendwie ableiten, mit denen Menschen "kommunizieren" können alles. erklären? Wenn dies der Fall ist, warum müssen wir dann einen größeren Teil der Fähigkeiten unseres Gehirns nutzen, um diese „Kommunikation“ zu erreichen?

Reinkarnation: "Wenn Sie denken, dass Reinkarnation und Telepathie bs sind, dann empfehle ich Ihnen, sich über die Quantenphysik zu informieren."

Ich habe es in meinem ersten Kommentar für bs erklärt, weil ich dem Argument von Russells Teekanne zustimme. Wenn Sie fantastische Behauptungen darüber aufstellen, dass etwas wahr ist, liegt es an Ihnen, Ihre Wahrheit zu beweisen, und nicht an mir, Sie widerlegen zu müssen. Es gibt keinen Beweis für die Reinkarnation in seiner religiösen Interpretation.

Auch "östliche Weise praktizieren seit einigen tausend Jahren, was die Quantenphysiker jetzt entdecken." - Was entdecken die Quantenphysiker, die diese Gurus praktiziert haben?

Menschen haben immer etwas über die Arbeit anderer zu sagen, aber sie selbst haben nichts Ähnliches getan, um denjenigen die Wahrheit zu bringen, die sonst nie wissen würden, dass es sie überhaupt gibt.

Ich war in meinem Posten scherzhaft. Die menschliche Existenz ist voller Hoffnungslosigkeit. Das war schon immer so und wird auch in absehbarer Zeit so bleiben. Es liegt nicht an einer Gruppe von Individuen, die eine gottgleiche Macht über den Rest von uns haben. Occupy Wall Street ist eine Reaktion auf Missbräuche von Banken und Unternehmen. Diese Einheiten sind notwendig, wenn wir einen Lebensstil mit angemessener Sicherheit genießen wollen, aber sie durften ihren Handel auf eine Weise ausüben, die für unsere Sicherheit kontraproduktiv war. Es müssen Richtlinien und Vorschriften eingeführt werden, um sicherzustellen, dass Unternehmensrechte nicht die Menschenrechte ersetzen. Dies ähnelt der Situation der Kirche vor einigen hundert Jahren. Die meisten demokratischen Länder bestehen auf einer Trennung von Kirche und Staat. Es kann jetzt zwingend sein, dass wir dasselbe in Bezug auf Unternehmen und Staat tun.

Dieses Video springt überall hin und liefert keine schlüssigen Beweise, um seine Behauptung zu beweisen. Es gibt zu viel Voodoo-Wissenschaft, Geschichte, Wirtschaft und Politik, ganz zu schweigen von den seltsamen religiösen Untertönen. Wenn seine Behauptungen bezüglich des 21. Dezembers 12 nicht eintreten, lässt dies die ganze Idee aufkommen, dass dieses Video umstritten ist? Oder müssen die Filmemacher einen anderen Weg finden, um diese Pseudowissenschaft in ihre Philosophien zu integrieren?

Dieses Dokument ähnelt vielen, die davon ausgehen, dass es sich um Fakten handelt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es sind, aber sie sollten nicht so offensiv sein, wenn sie sie drängen. Für Leute, die diese Art von Dokumenten erstellen, verlangsamen Sie Ihre Erzählung und die Informationsflut für uns Nicht-Teenager-Leute. Wenn Sie neu in diesem Zeug sind, schlucken Sie es nicht einfach, ohne zu beißen. Trotzdem gibt es viele Dinge, von denen ich mit 90% iger Sicherheit weiß, dass sie wahr sind, insbesondere eine: Sie kontrollieren uns, indem sie unsere Lebensmittelversorgung kontrollieren. Und sie schaffen es nur, wenn wir nicht widerstehen.

Ob es wahr ist oder nicht, es gibt keinen Grund, für die Menschen, die Sie regieren, als Opferlämmer und Sklaven aufzutreten. Der Gedanke mag dich abschrecken, seit du dachtest, du lebst in einer freien Welt, was wahr ist. Sie können die Änderungen vornehmen, die Sie können, egal wie die Dinge stehen. Entscheidend ist, wie Sie sich verhalten. Hören Sie auf Ihren eigenen moralischen Kompass und fesseln Sie sich.

Warum sollten Sie ein Opferlamm oder ein Lamm sein, ein Soldat, der in den Krieg zieht, oder ein Lamm, das befiehlt, andere Lämmer zu opfern, ein überlegener Offizier? Warum sollten Sie bis zum Rentenalter arbeiten, wenn Sie eine bessere Option haben? Weil du keine wirklichen Optionen hast? Ich glaube das nicht, oder? Ich weiß nicht, was eine narrensichere Option ist, um in den Krieg zu ziehen, wenn jemand Sie mit vorgehaltener Waffe fragt, "um Ihres Landes willen". Sie sind eine denkende Person, keine sinnlose Marionette. Überlegen Sie sich also einen oder zwei alternative Wege und geben Sie nicht auf, egal wie dumm die Dinge sind, die Ihnen einfallen. Sie mögen auf den ersten Blick albern erscheinen, aber das liegt daran, dass Sie nicht an sie gedacht oder sie verfeinert haben. Wagte es noch nicht, mit irgendjemandem darüber zu sprechen.

Wenn Sie zur Arbeit gehen möchten, versuchen Sie, eine Arbeit zu finden, bei der Sie mehr Geld verdienen können, vorzugsweise, indem Sie weder jemandem noch irgendetwas in die Quere kommen, aber Sie müssen trotzdem die Eier zerbrechen, um das Omelett hier zuzubereiten. Wenn Sie also genug Geld haben, kaufen Sie sich ein Grundstück und eröffnen Sie einen eigenen Lebensmittelgarten, holen Sie sich Ihre Sonnenkollektoren und Ihr Grauwassersystem. Wenn Sie es in der Wüste tun, kann es trotz intensiver Pflege mindestens fünf Jahre dauern, aber sobald Sie es in Betrieb nehmen, ist die Wartung sehr einfach. Planen Sie es im Voraus und informieren Sie sich über Permakultur. Sonnenkollektoren sind heutzutage nicht so teuer, besorgen Sie sie und bauen Sie auf stromsparende Weise. Sie können beispielsweise auf einen Kühlschrank verzichten, auf einen kalten Keller, auf eine gute Planung, wann Sie Ihre Ernte verzehren sollten und wie man sie konserviert. Dies garantiert Ihnen möglicherweise keine vollständige Selbstversorgung, aber wenn Sie das Beste tun, was Sie können, können Sie und andere davon profitieren. Wachsen Sie die Bäume dorthin zurück, wo sie einst gewachsen sind, und nehmen Sie Ihr Leben dorthin zurück, wo es sein sollte.

I once thought that it's not so bad to follow along and go to work and such. Maybe it isn't. And I'm still going to work, for the money since I don't own land, yet. Going to work in order to be able to not go there and yet maintain a comfortable lifestyle one day. It may seem like an unnecessary abstract, but think of the chance that there's something vile going on in this world, and that they would use availability of food to control people, "you don't eat if you don't obey us" -style. They can do it since they got the money and you don't know how to survive without a supermarket, or do you? Can you? I want to be able to. I want to give others at least a chance, since I feel that I had to dig that chance out of all this internet information flood with my bare eyes and hands. Nobody gave it to me like I Give it to you. Emphasizing Give, since I can only offer it, and you do or don't do whatever you will with it. My heart that has grown weary of a bad sleep rhythm thanks to evening shift work. Going sleep to change that. Now. Good night. : D

Emily Thomas on Wildly Implausible Metaphysics

Some philosophers have drawn very strange conclusions about the nature of reality. But that doesn't necessarily mean we shouldn't study their work. In this episode of the Philosophy Bites podcast Emily Thomas discusses how wildly implausible metaphysics can be enlightening when we learn the reasons why these philosophers adopted these positions.

We are grateful for support from the Marc Sanders Foundation and from our donors on Patreon.

James Wilson on Real World Ethics

How should we go about deciding what to do? Philosophers often discuss abstract simplified thought experiments. But is the best way to go about things? James Wilson thinks not. In this episode of the Philosophy Bites podcast he explains why.

We are grateful for support for this episode from the Marc Sanders Foundation and from Patreon supporters.

Kate Kirkpatrick on the Life and Work of Simone de Beauvoir

In this episode of the Philosophy Bites podcast, Kate Kirkpatrick, author of a new biography of Simone de Beauvoir, Becoming Beauvoir, discusses Beauvoir's life and art. Beauvoir is often described as if she applied Jean-Paul Sartre' existentialist ideas to the condition of women. Is this a fair assessment?

We are grateful for support for this episode from the Marc Sanders Foundation

Kathleen Stock on What is a Woman?

'What is a woman?' no longer seems a straightforward question. The philosopher Kathleen Stock discusses the category of 'woman' and how we think about it in conversation with David Edmonds in this episode of the Philosophy Bites podcast series. This is a contentious topic. The interview includes discussion of genitalia.

Kathleen Stock is @Docstockk on Twitter.

Posted at 06:08 PM | Permalink

Christian Miller on the Character Gap

People like to think of themselves as reasonably virtuous, but there is usually a gap between how they think of themselves and how they actually behave. In this episode of the Philosophy Bites podcast Christian Miller discusses this gap and how we can close it.

We are grateful for support for this episode from the Marc Sanders Foundation

Philip Pettit on the Birth of Ethics

In this episode of the Philosophy Bites podcast, Philip Pettit provides a story about how ethics might have come into existence. This is an 'as if' story intended to illuminate the nature of ethics, not an attempt at history.

We are grateful for support from the Marc Sanders Foundation and from Patreon donors.

Helen Beebee on Possible Worlds

Philosophers sometimes talk about other possible worlds to explore the one we live in, others, such as David Lewis, even believe that all possible worlds actually exist. Helen Beebee explains how philosophers use possible world scenarios and why this matters in this episode of the Philosophy Bites podcast.

We are very grateful for support from the Marc Sanders Foundation, and from our Patreon supporters, for this episode.

You can subscribe to Philosophy Bites on iTunes, or buy our app from the app store. You can also find us on Spotify (mobile only).

Paul Sagar on Scepticism about Philosophy

There is a very long history of scepticism about what philosophy can do. In this episode of the Philosophy Bites podcast Paul Sagar discusses some of the arguments that have been put forward in this area.

We are very grateful for support from the Marc Sanders Foundation, and from our Patreon supporters, for this episode.

Katherine Hawley on Trustworthiness

In this episode of the Philosophy Bites podcast, Katherine Hawley discusses a concept we all rely on, but rarely question: trustworthiness. Is it always a good trait to have? Can it come into conflict with other traits we value, such as generosity?

We are very grateful for support from the Marc Sanders Foundation, and from our Patreon supporters, for this episode.

Teresa Bejan on Civility

What does it mean to be civil in conversation with others? Is it always a virtue? Teresa Bejan, author of Mere Civility, discusses this topic and its long history in this episode of the Philosophy Bites podcast.

We are very grateful for the support from the Marc Sanders Foundation in making this episode, and for continuing support from our Patreon patrons and other donors.

Robert B. Talisse on Overdoing Democracy

You can overdo most things, but it seems strange to say that you can overdo democracy. Robert B. Talisse thinks you can overdo it. He argues his case in this episode of the Philosophy Bites podcast.

We are very grateful for the support from the Marc Sanders Foundation in making this episode.

Robert Wright on Why Buddhism is True

Robert Wright argues that some aspects of Buddhism, particularly those parts that deal with the self and the mind, are both compatible with contemporary evolutionary theory and profound about our nature. In this episode of the Philosophy Bites podcast he discusses why he thinks Buddhism is essentially true with Nigel Warburton.

This episode of the Philosophy Bites podcast was sponsored by the Marc Sanders Foundation and by donations from Patreon and via Paypal.

Larry Temkin on Obligations to the Needy

How can we best help those in need? Peter Singer has argued for 'effective altruism' focusing on consequences. In this episode of the Philosophy Bites podcast Larry Temkin questions some of Peter Singer's assumptions about the consequences of aid, before discussing wider issues about whom we should help, how, and why.

This interview was recorded at the Oxford Uehiro Centre for Practical Ethics, where Larry Temkin was giving the 2017 Uehiro annual lectures. You can listen to these lectures here.

Sarah Fine on the Right to Exclude

Do states have a moral right to exclude people from their territory? It might seem obvious to you that they do. But in this episode of the Philosophy Bites podcast Sarah Fine questions this, in conversation with Nigel Warburton .

This episode of Philosophy Bites was sponsored by the Examining Ethics podcast from the Janet Prindle Institute for Ethics at DePauw University. You can subscribe to Examining Ethics on iTunes or listen to episodes at ExaminingEthics.Org

Eric Schwitzgebel on Scepticism

How do I know I'm not dreaming now? Do I really know this? These sorts of questions have puzzled philosophers for millenia. In this episode of the Philosophy Bites podcast Erich Schwitzgebel discusses scepticism with Nigel Warburton

This episode of Philosophy Bites was sponsored by the Examining Ethics podcast from the Janet Prindle Institute for Ethics at DePauw University. You can subscribe to Examining Ethics on iTunes or listen to episodes at ExaminingEthics.Org

Philip Pettit on Robustly Demanding Goods

In this episode of the Philosophy Bites podcast Nigel Warburton interviews Philip Pettit about the concept of robustly demanding goods. These include love and friendship.

Previous Philosophy Bites interiews with Philip Pettit:

Sponsorship:

This episode of Philosophy Bites was sponsored by the Examining Ethics podcast from the Janet Prindle Institute for Ethics at DePauw University. You can subscribe to Examining Ethics on iTunes or listen to episodes at ExaminingEthics.Org

Katalin Farkas on Knowing a Person

Philosophers talk about 'knowing that', and 'knowing how'. But what is involved in knowing another person? Katalin Farkas of the Central European University discusses this question in this episode of the Philosophy Bites podcast.

Philosophy Bites is also available on iTunes and on Spotify (mobile only).

This episode was sponsored by the Examining Ethics podcast from the Janet Prindle Institute for Ethics at DePauw University. Examining Ethics is available from www.examiningethics.org and on iTunes.

We are also grateful for donations on Patreon.

Roger Scruton on Human Nature

Are human beings fundamentally different from other animals? Roger Scruton argues that we are, and that we need to think about ourselves in non-biological terms. He explains these ideas in conversation with Nigel Warburton.

Nigel Warburton will be in conversation with Roger Scruton about Human Nature at 11am on Saturday 2nd September in the Philosophy section of Blackwell's bookshop, Oxford. Free event, all welcome.

Anil Seth on the Real Problem of Consciousness

How can we begin to explain the relationship between our brains and our conscious experience? This problem has vexed philosophers, and more recently neuroscientists, at least since the time of Descartes. Here Anil Seth, a neuroscientist, suggests a way forward. In contrast with what David Chalmers has called the Hard Problem of consciousness (the difficulty of explaining the phenomena of conscious experience in purely physical terms), Anil outlines an approach which he has dubbed the 'Real Problem' of consciousness. Anil is a Wellcome Trust Engagement Fellow.

Michael Puett on Ritual in Chinese Philosophy

Ritual plays a large part in the work of some of the ancient Chinese philosophers. Here Michael Puett, co-author of The Path, explains the significance of some apparently trivial rituals.

This episode of Philosophy Bites was sponsored by the Examining Ethics podcast from the Janet Prindle Institute for Ethics at DePauw University. You can subscribe to Examining Ethics on iTunes or listen to episodes at ExaminingEthics.Org

We are also grateful to support from our patrons at Patreon