Ziel 360

Ich habe gerade diese Liste der meiner Meinung nach Top 10 Golfdestinationen der Welt aktualisiert. Nur meine Meinung, aber die unten aufgeführten Links bieten eine umfassende Quelle für Reiseinformationen, Bewertungen zu Golfplätzen und Resorts, Fotos usw. Sie müssen nur diese einmalige Golfreise planen. Von den Bergen Schottlands bis zu den Wüsten von Arizona und darüber hinaus finden Sie hier alles, was Sie wissen müssen. Dieser erste Artikel ist meine Wahl unter den ersten fünf. Der zweite Punkt ist, nun, die zweiten fünf, die Nummern 6 bis 10.

Die Top 5 Golfdestinationen der Welt

  1. Schottland: St. Andrews, richtig? Na klar, aber es gibt noch so viel mehr. Schottland ist schließlich die Heimat des Golfs, der Ort, an dem es erfunden wurde, und es gibt buchstäblich Hunderte von Weltklasse-Plätzen und Resorts zur Auswahl.
  2. Florida: Okay, wähle Florida, fast überall in Florida, für diesen Golfurlaub und es ist unwahrscheinlich, dass du enttäuscht wirst: Die Sonne scheint fast immer (ja, es regnet hin und wieder, aber das ist nicht schwer zu planen) Gras ist fast immer grün und die Golfplätze sind fantastisch. Floridas Golfplätze und Resorts.
  3. Arizona: Die Golfplätze und Resorts in Arizona sind ebenso vielfältig wie zahlreich. Von Pete Dye über Jack Nicklaus bis hin zu Robert Trent Jones ist jeder bekannte Designer in der einen oder anderen Form vertreten. Arizonas Golfresorts befinden sich inmitten einer der landschaftlich schönsten Gegenden der Welt: schroffe Berge, weite Teile der Saguaro-Kakteen und die auffälligen smaragdgrünen Bänder vor dem goldenen Wüstensand. Arizona Golfplätze und Resorts.
  4. Las Vegas: Wir alle wissen, dass die meisten Leute nach Las Vegas kommen, um zu spielen, oder? Nun, heute ist Las Vegas eines der beliebtesten Golfdestinationen in den Vereinigten Staaten.
  5. Hawaii: Hawaii ist alles für alle Menschen, einschließlich Golfer. Auf diesen winzigen Inseln gibt es, wie ich gehört habe, erstaunlichere Golfplätze pro Morgen als irgendwo sonst auf der Welt. Golfplätze und Resorts in Hawaii.

Fünf weitere der besten Golfdestinationen der Welt

Es ist immer subjektiv, wenn wir versuchen, eine solche Liste zu erstellen, und es kann nie mehr als eine persönliche Entscheidung sein. Diese folgenden Entscheidungen sind Ziele, die ich gut kenne und die ich gerne besuche. Nein, sie sind nicht die großen und berühmten Namen im Golfsport, aber wir sprechen über Reiseziele, nicht über Golfplätze. Ich denke, Sie werden mir zustimmen, dass diese einen Besuch wert sind.

  1. Colorado: Während die Golfsaison durch das Klima in Colorado etwas begrenzt ist, ist es Ihre Überlegung wert. Hoch oben in den Bergen fliegt der Ball weiter, die Luft ist süßer und die Golfplätze sind nicht von dieser Welt. Golfplätze und Resorts in Colorado.
  2. South Carolina: Von Hilton Head über Myrtle Beach bis Charleston ist South Carolina das Golfziel der Wahl für jedes Jahr Millionen von Golfern. Hunderte von tollen Kursen warten auf Sie. Golfplätze und Resorts in South Carolina.
  3. Palm Springs, CA: Palm Springs / Palm Desert: Sie erhalten zwei für den Preis von einem, und Sie erhalten die atemberaubende Wüstenlandschaft, den ganzjährigen Sonnenschein und hundert unglaubliche Golfplätze zum Spielen.
  4. Bermuda: Ah. Bermuda, mein persönlicher Favorit. Wussten Sie, dass es in Bermuda mehr Golfplätze als Fastfood-Restaurants gibt? Und welche Golfplätze sie sind! Golfplätze und Resorts in Bermuda.
  5. Der Robert Trent Jones Golf Trail in Alabama: Sie werden dieses auf den meisten Listen der Top-Golfdestinationen nicht finden, was seltsam ist, da es eines der beliebtesten Golfdestinationen in den USA ist. Zehn großartige Golfplätze, die meisten davon komplett mit Resorthotel, entworfen von einem der Meister von Golfplatz Design. Golfplätze und Resorts auf dem RTJ Golf Trail.

Und es gibt noch viele weitere Möglichkeiten für großartiges Golf auf der ganzen Welt. Lieblingsorte sind Schottland, Florida, der amerikanische Südwesten, Bermuda, die Bahamas, die Karibik und Mexiko und viele mehr.

Teilen

Golfdestinationen werden auf der ganzen Welt immer beliebter und je mehr sich interessierte Sportbegeisterte für Golf interessieren, desto mehr erkennen sie, dass es unendlich viele Möglichkeiten zum Spielen gibt. In den letzten Jahrzehnten haben sich Golfplätze auf der ganzen Welt verbessert und Spieler auf alte und neue Golfplätze gelockt. Wenn Sie sich für Tradition interessieren, schauen Sie sich die besten Golfurlaubsziele in Irland an, wo Sie herausfordernde Links-Plätze finden. Für diejenigen, die ihre Kurse mit einem Resort, einem schicken Spa und einer interessanten Lage bevorzugen, können Sie ein Ziel-Golfresort von Cabo San Lucas bis zur Costa del Sol in Spanien und darüber hinaus auswählen.

Golfdestinationen können auf zwei Arten betrachtet werden: die Qualität des Golfs und die Qualität der umliegenden Attraktionen. Beides sollte bei der Urlaubsplanung berücksichtigt werden. Wenn Sie beispielsweise planen, mit einem Nicht-Golfer zu reisen, kann die Verfügbarkeit von Einkaufsmöglichkeiten, Spas und anderen Aktivitäten von Bedeutung sein. Wenn Sie hingegen mit allen Golffreunden reisen, ist es möglicherweise ausreichend, ein Ziel-Golfresort mit einigen Golfplätzen und einem Restaurant zu wählen. Ob national oder international, von Hilton Head Island bis St. Andrews in Schottland, es gibt viele Golfplätze, die selbst den erfahrensten Golfer herausfordern, sowie genügend erstklassige Unterkünfte, um diese ausgezeichneten Luxusferiendestinationen zu schaffen.

Jeder, der sich ernsthaft für Golf interessiert, kennt die spektakulären Golfplätze in Irland. Bei der Suche nach den besten Golfurlaubszielen in Irland sind einige Dinge zu beachten. Möchtest du in der Nähe einer Stadt sein? Möchten Sie in der Nähe eines großen Flughafens sein? Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben und welche Bedürfnisse Sie haben, können Sie einen Kurs finden, der zu Ihnen passt. Zum Beispiel gibt es viele erstklassige Kurse, die nur eine kurze Autofahrt von der Hauptstadt Dublin entfernt liegen. Wählen Sie eine Unterkunft direkt in Dublin und verbringen Sie anschließend einige Zeit mit Golfen in Powerscourt, Portmarnock oder Druid’s Glen. Wenn Sie die Hauptstadt verlassen und das Land erkunden möchten, können Sie am Old Head of Kinsale in Cork oder im Adare Manor in Limerick Golf spielen.

Wenn Sie bereits die besten Golfurlaubsziele in Irland erkundet haben und nach einem Ort mit beständig angenehmerem Wetter suchen, konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit näher an Ihrem Zuhause. Spielen Sie im Winter Golf auf der Hilton Head Island in South Carolina, die sich einen Ruf für erstklassige Golfplätze und ihre einzigartige Ausstrahlung als Winterurlaubsziel verdient. Einige der bekanntesten Golfdestinationen befinden sich im amerikanischen Süden, darunter Augusta, Georgia und Sawgrass Florida. Wenn Sie sich im Nordosten befinden, ist Bethpage das beliebteste Golfresort. Weitere berühmte Golfplätze im ganzen Land sind Pebble Beach in Kalifornien, Pine Valley oder Liberty National in New Jersey, Jefferson Park in Seattle und Quail Hollow in Charlotte, North Carolina.

Während es in den kontinentalen USA genügend Qualitätskurse gibt, die Sie ein Leben lang beschäftigen, gibt es auch viele Gründe, weiter zu reisen. Entfliehen Sie dem Winter-Blues, indem Sie nach Mexiko reisen, und genießen Sie die Kurse in Cabo San Lucas, während der Rest Ihrer Familie die Sonne aufnimmt. Für mehr kulturelle Erlebnisse bieten auch Südspanien und Portugal hochwertige Kurse an. Keine Weltreise für Golfliebhaber wäre vollständig, wenn Sie nicht auch auf den berühmten Plätzen von England und Schottland eine Runde mit 18 Spielern absolviert hätten. Zu jeder Jahreszeit besteht die Möglichkeit zum Golfen!

Ashley Rossi

Ashley Rossi ist immer bereit für ihre nächste Reise. Folgen Sie ihr auf Twitter und Instagram, um Reisetipps, Ideen für Reiseziele und Orte außerhalb der ausgetretenen Pfade zu erhalten.

Nach ihrem Praktikum bei SmarterTravel trat Ashley dem Team 2015 in Vollzeit bei. Sie hat auf drei Kontinenten gelebt, weiß aber immer noch nicht, wohin ihr nächstes Abenteuer führen wird. Sie ist immer auf der Suche nach bevorstehenden Ziel-Hotspots, abgelegenen Rückzugsorten und verborgenen Schätzen, die sie mit der Welt teilen kann.

Ashleys Geschichten wurden online bei USA Today, Business Insider, TripAdvisor, Huffington Post, Jetsetter und Yahoo! Reisen, sowie andere Veröffentlichungen.

Der praktische Gegenstand, den ich immer einpacke: "Eine wiederverwendbare Flasche mit gefiltertem Wasser - das spart Geld, hält Sie mit Feuchtigkeit versorgt und beseitigt Abfall - win-win."

Ultimative Bucket-List-Erfahrung: "Eine Woche in einer Bambus-Strandhütte auf den indischen Andamanen."

Reisemotto: "Reisen Sie leicht, oft und in guter Gesellschaft."

Gang, Fenster oder mittlerer Sitz: "Fenster - beste Sicht ins Haus."

Golfliebhaber freuen sich - diese Reiseziele gehören zu den besten der Welt, um Golfen zu Ihrer ersten Priorität im Urlaub zu machen. Von berühmten internationalen Golfplätzen bis hin zu nationalen Meisterschaftsplätzen bieten diese Ziele eine Fülle öffentlicher und privater Golfplätze sowie Resorts und Hotels, die sich ideal für Golfer eignen. Schauen Sie sich diese fünf Top-Golfplätze mit zehn der besten Golfdestinationen der Welt an und holen Sie sich weitere Plätze für den begeisterten Golfer.

Schottland

Sie können sich nicht als ernsthafter Golfer bezeichnen, ohne auf einem schottischen Platz gespielt zu haben. Schottland gilt als Heimat des Sports, als Geburtsort des Spiels, seiner Regeln, des 18-Loch-Platzes und der Golf-Mitgliedsclubs.

Wo zu spielen:St. Andrews 'Old Course in St. Andrews, Royal Dornoch im Hochland, Muirfield in East Lothian, Gleneagles' King's Course in Perthshire und Nairn's Championship Course.

Verbunden:

Schottland

Sie können sich nicht als ernsthafter Golfer bezeichnen, ohne auf einem schottischen Platz gespielt zu haben. Schottland gilt als Heimat des Sports, als Geburtsort des Spiels, seiner Regeln, des 18-Loch-Platzes und der Golf-Mitgliedsclubs.

Wo zu spielen:St. Andrews 'Old Course in St. Andrews, Royal Dornoch im Hochland, Muirfield in East Lothian, Gleneagles' King's Course in Perthshire und Nairn's Championship Course.

Verbunden:

Kalifornien

Der Golden State beherbergt einige der besten Golfplätze des Landes, und das Wetter ist das ganze Jahr über makellos, und es ist kein Geheimnis, warum. Im ganzen Bundesstaat finden Sie einige der besten Plätze des Spiels.

Hawaii

Hawaii ist voller schöner Grüns, aber die meisten der renommiertesten Golfplätze befinden sich an der Küste von Kauai in Koloa und in Kailua-Kona auf der großen Insel.

Wo übernachten: Fairmont Orchid (die große Insel) und Turtle Bay Resort (Oahu).

Irland

Wie Schottland hat Irland eine starke Golfgeschichte und einige der bekanntesten Golfplätze der Welt. Während das Wetter nicht immer mitspielt, sind die Fairways immer makellos grün.

Wo zu spielen:Der Royal County Down Golf Club in Newcastle, Nordirland, der Tralee Golf Club in County Kerry, die Waterville Golf Links in County Kerry, der European Club in Wicklow und der Old Course in Country Kerry von Ballybunion.

Wo übernachten:Killen House (Grafschaft Kerry) und Slieve Donard Resort and Spa (Newcastle, Nordirland).

Die Karolinen

Sowohl North als auch South Carolina sind einfache Golfdestinationen für Ostküstenfahrer. Von Kiawah Island in South Carolina bis zum historischen Pinehurst bieten diese Nachbarstaaten alles, was Sie für einen großartigen Golfurlaub benötigen, mit Tonnen von öffentlichen Plätzen und Resorthotels mit direktem Zugang.

Wo übernachten:Pinehurst Resort (Pinehurst, North Carolina) und Kiawah Island Golf Resort (Kiawah Island, South Carolina).

Australien & Neuseeland

Wenn Sie eine Runde Golf in Ozeanien spielen möchten, können Sie auch beide Ziele erreichen. Mit ihren Sommern, die im Winter der nördlichen Hemisphäre stattfinden, bieten sowohl Australien als auch Neuseeland unglaubliche Kurse, die einen großartigen Zufluchtsort in der Nebensaison darstellen.

Wo zu spielen:In Australien Royal Melbournes West Course außerhalb von Melbourne, Kingston Heath in Melbourne und Cape Wickham in Tasmanien. In Neuseeland befinden sich der Kauri Cliffs Golfplatz in Matauri Bay und der Kinloch Club in Taupo, beide auf der Nordinsel.

Wo übernachten:Der Victoria Golf Club (Cheltenham, Victoria, Australien) und die Lodge bei Kauri Cliffs (Matauri Bay, Neuseeland).

Puerto Rico

Diese karibische Insel hat fast 30 Golfplätze… und Sie brauchen nicht einmal einen Reisepass, um dorthin zu gelangen. Während andere karibische Inseln und Mexiko ebenfalls über wunderschöne Golfplätze verfügen, hat sich Puerto Ricos vielfältiges Angebot und die leichte Erreichbarkeit einen Spitzenplatz auf der Liste gesichert.

Wo übernachten:Plantation Resort Residences (TPC Dorado Beach) und Las Casitas in der Casa (Royal Isabela).

Kanada

Mit 2.400 Kursen haben die USA Der nördliche Nachbar hat beim Golfen einiges zu bieten. Und während die Golfsaison aufgrund des kälteren Wetters kürzer ist, bietet insbesondere der Großraum Toronto einige der besten Sommergrüns des Landes.

Wo übernachten:Die Cabot Links Lodge (Inverness, Nova Scotia) und das Le Germain Hotel Toronto (Toronto, Ontario).

Florida

Die Anzahl der Golfplätze in Florida ist überwältigend, aber die Resorts und das angenehme Wetter sorgen das ganze Jahr über für fabelhaften Golfspaß. Schließlich gibt es einen Grund, warum der Staat die PGA Tour Golf Academy und andere Top-Golfschulen beherbergt.

Wo zu spielen:Der THE PLAYERS Stadium Course von TPC Sawgrass in Ponta Vedra Beach, die Calusa Pines in Neapel, die Rot- und Blaukurse von Streamsong Resort in Bowling Green und der Blue Monster Course von Trump National Doral in Miami.

Wo übernachten:PGA National Resort & Spa (Palm Beach) und Streamsong Resort (Bowling Green).

Italien

Italien ist das einzige kontinentaleuropäische Land, das auf der Liste steht. Das Land wird mit fast 300 Golfplätzen ausgezeichnet, die sich inmitten einer der historischsten und schönsten Landschaften der Welt befinden.

Bonusziele

Obwohl diese Ziele nicht zu den Top 10 gehörten, sind sie zweifellos Golf-Hotspots wert, die auf dem Radar vieler Profis stehen.

  • Bermuda: Lassen Sie sich von seiner Größe nicht täuschen - Bermuda hat die weltweit höchste Anzahl an Golfplätzen pro Quadratmeile: insgesamt 7 auf der 21-Quadratmeilen-Insel. Verpassen Sie nicht die Startzeiten auf dem Port Royal Course in Southampton, dem Mid Ocean Club in Tucker's Town und dem Turtle Hill Golf Club im Fairmont Southampton.
  • Arizona: Sehen Sie sich die beiden Golfplätze von Phoenix in Arizona Biltmore und Gold Canyon Golf Resort sowie die Golf- und Schlägerclubs Ventana Canyon und Omni Tucson National Resort von Tucson in Catalina Foothills an.
  • Portugal: Mit fast 100 Plätzen ist Portugal ein aufstrebendes Urlaubsziel für Golfer. Die Algarve liegt mit dem Monte Rei Golf & Country Club und Onyria Palmares an der Spitze. Vergessen Sie auch nicht die Inselkette der Azoren mit dem Furnas Golf Club und die Stadt Sintra mit dem Penha Longa Resort.
  • Georgia: Während die unberührtesten Golfplätze - Augusta National Golf Club in Augusta und Peachtree Golf Club in Atlanta - privat sind, gilt Georgia nach wie vor als beliebtes Ziel für Golfer. Wenn Sie auf keinem dieser Plätze eine Startzeit bekommen, probieren Sie den Sea Island Golf Club auf St. Simons Island oder den Golf Club in Cuscowilla in Eatonton, die beide hochrangige öffentliche Plätze sind.

Noch mehr von SmarterTravel:

Schau das Video: Köln Marathon - Start und Ziel in 360 (Dezember 2019).