Die Kuh und der neue fleischfressende Brief Javi Estévez

Der Zugriff auf diese Seite wurde verweigert, da wir glauben, dass Sie Automatisierungstools zum Durchsuchen der Website verwenden.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Javascript ist deaktiviert oder durch eine Erweiterung blockiert (zB Werbeblocker)
  • Ihr Browser unterstützt keine Cookies

Bitte stellen Sie sicher, dass Javascript und Cookies in Ihrem Browser aktiviert sind und Sie das Laden nicht blockieren.

Referenz-ID: 800d9900-0759-11ea-8c08-5bbcdbf1ffa6

Reading1

Zeige alle Fragen

  1. ? WAHR
  2. ? FALSCH
  • Russen gönnen sich Tee, wann immer sich die Gelegenheit bietet.

    1. ? WAHR
    2. ? FALSCH
  • Die Russen bevorzugten sofort den besonderen Geschmack des neuen Getränks.

    1. ? WAHR
    2. ? FALSCH
  • Gesandte führten das neue Getränk zweimal in Russland ein.

    1. ? WAHR
    2. ? FALSCH
  • Das Teetrinken entwickelte sich allmählich zu einer Art gesellschaftlichen Zeremonie.

    Das Mädchen und die Hexe

    zu schauen - смотреть

    Das Mädchen kam zu einem Haus. Die Hexe lebte dort. Das Mädchen fegte die Wege, wischte die Möbel ab und putzte das Haus. Das Mädchen fand eine große Tüte Gold.

    Sie nahm die Tasche und rannte weg. Die Hexe flog ihr auf dem Besen hinterher. Sie suchte das Mädchen.

    Das Mädchen sah den Apfelbaum. Sie bat es um Hilfe. Der Baum half dem Mädchen. Die Hexe flog davon und das Mädchen rannte nach Hause.

    Das Mädchen sah die Hexe. Das Mädchen sah die Kuh und bat sie um Hilfe. Die Kuh half ihr.

    Das Mädchen sah den Ofen. Sie bat es um Hilfe. Der Ofen half ihr. Die Hexe flog davon und das Mädchen rannte mit dem Sack voll Gold nach Hause.

    1. Das Mädchen hat es gesehen. „Kannst du ein paar Kuchen kochen?“, Fragte er.
    2. Sie sah die Kuh. "Können Sie mir helfen?", Fragte es.
    3. Sie hat es geholfen. Sie sammelte Äpfel.
    4. Sie arbeitete über das Haus.
    5. Das Mädchen hat es gefunden.
    6. Sie flog auf dem Besen hinterher.
    7. Sie haben ihr geholfen.
    8. Sie flog davon und rannte mit einer Tüte Gold nach Hause.