Raumstation

Chicago von oben

B11

Nach einer kürzlichen Renovierung lädt Sie das neue Hancock Observatory ein, die beste Aussicht auf Chicago vom höchsten Freiluft-Skywalk der Stadt zu genießen. Es hat schnell gewonnen Popularität mit Chicagoans und Besuchern der Stadt.

BELIEBT

B12

Skywalk ist Chicagos höchstes Freigelände. Es ist 1.000 Fuß in der Luft! Jeder hier kann den starken Wind spüren und das dynamische Summen der Stadt unter sich hören. Das freundliche Personal wird bestimmt Erzählen Sie die wahre Geschichte hinter Chicagos Spitznamen "Windy City".

SICHER

B13

Für diejenigen, die fühlen unbequem In solch einer großen Höhe gibt es entspannendere Indoor-Audio-Sky-Touren.

KOMFORT

B14

Diese 30-minütigen persönlichen Audiotouren bieten einen einzigartigen „Überblick“ über Chicagos wunderbare Sehenswürdigkeiten und Sehenswürdigkeiten bemerkenswert Geschichte! Sky Tours sind in Englisch, Spanisch und Deutsch verfügbar.

ANMERKUNG

B15

Geschichtsmauer ist ein weiteres beliebtes Attraktion . Mehr als 100 Fotos auf einem 20-Fuß-Display zeigen den Aufstieg Chicagos von einer kleinen Siedlung zu einer großen Stadt.

ANLOCKEN

B16

Als Reiseleiter war ich auf dem Skywalk unzählige Ich kann immer noch nicht anders, als es zu bewundern.

Ausstattung

Jede Station verfügt über mehrere Funktionen. Diese schließen ein:

  • Ein Aussehensmodifikator, mit dem der Spieler die Rasse und das Rüstungsdesign seiner Charaktere ändern kann. Die Farben der Rüstung und des Rucksacks sowie der Kopf des Charakters können geändert werden, wenn die Anomaly-Rasse nicht ausgewählt ist. Das Wechseln der Handschuhe kann auch die Anzahl der Finger eines Zeichens bestimmen.
  • Der Teleporter. Mit diesem Gerät kann der Spieler schnell zur Basis des Spielers gelangen.
  • Galaktische Handelsterminals. Dies sind unbemannte Terminals, mit denen der Spieler Ressourcen und andere Gegenstände kaufen kann. Diese befinden sich auch an den Handelsposten und auf der Basis des Spielers, falls er sich entscheidet, eine zu bauen.
  • Anbieter - Diese bieten Upgrades für Starship, Exosuit und Multi-Tool an.
  • Vertreter der Gilden und Fraktionen. Spieler können diese NPCs besuchen, um Missionen zu erhalten.

Spezielle Stationen

Zusätzlich zu den normalen Raumstationen gibt es spezielle, die als räumliche Anomalie auftreten.

    Das Atlas-Interface - Dies wurde während der Atlas-Storyline hinzugefügt. Um auf die Benutzeroberfläche zuzugreifen, muss der Spieler einen Monolithen suchen, um seine Atlas-Gu> Abandoned-Stationen zu ändern

Verlassene Stationen existieren in Systemen, die von ihren Bewohnern verlassen wurden. Ihr zerlumptes Erscheinungsbild ist auf die mangelnde Wartung zurückzuführen. Anstelle des blauen Traktionsstrahls haben sie einen roten Strahl. Mit Ausnahme von zwei verschlossenen Räumen, einer auf jeder Seite, erscheint das Innere auch an zufälligen Stellen schmutzig mit sichtbaren Verunreinigungen. Für die verschlossenen Räume ist ein Atlas Pass v3 erforderlich.

Es ist ein großer blauer spanischer Himmel
Lege dich auf meinen Rücken und beobachte, wie Wolken vorbeirollen
Ich habe die Zeit, mich zu fragen, warum
Sie hat mich verlassen

Es ist ein langsames trauriges spanisches Lied
Ich kannte die Wörter, aber ich habe sie falsch gesungen
Der, den ich liebe, ist gegangen und gegangen
Ohne mich

Jetzt ist sie weg, unsere Welt hat sich verändert
Ich beobachte einen blauen Himmel und denke an Regen

Es ist ein langsames trauriges spanisches Lied
Ich kannte die Wörter, aber ich habe sie falsch gesungen
Der, den ich liebe, ist gegangen und gegangen
Ohne mich

Es ist ein großer blauer spanischer Himmel
Ich liege auf dem Rücken und sehe Wolken vorbeirollen
Ich wünschte nur, ich könnte dich zum Weinen bringen
So wie ich
So wie ich
So wie ich

Это большое, голубое испанское небо.
Я лежу на спине и смотрю, как облака проходят мимо.
У меня есть время поразмыслить, почему
Она покинула меня.

Это медленная грустная испанская песня.
Я знал слова, но пропел их неправильно.
Та единственная, кого я люблю, попрощалась и уехала
Без меня!

Теперь, когда она уехала, наш мир изменился.
Смотрю на голубое небо, думаю о дожде.

Это медленная грустная испанская песня.
Я знал слова, но пропел их неправильно.
Та единственная, кого я люблю, попрощалась и уехала
Без меня!

Это большое, голубое испанское небо.
Я лежу на спине и смотрю, как облака проходят мимо.
Как бы мне хотелось заставить тебя плакать,
Как плачу я.
Как плачу я.
Как плачу я.

Die Raumstation am Himmel finden

Die Raumstation fliegt in einer durchschnittlichen Höhe von 400 Kilometern über der Erde. Er umkreist den Globus alle 90 Minuten mit einer Geschwindigkeit von 28.000 km / h. An einem Tag legt die Station ungefähr die Entfernung zurück, die erforderlich ist, um von der Erde zum Mond und zurück zu gelangen.

Die Raumstation kann es mit dem brillanten Planeten Venus aufnehmen und erscheint als helles, sich bewegendes Licht am Nachthimmel. Beobachter des Nachthimmels, die wissen, wann und wo sie suchen müssen, können es von der Erde aus ohne Verwendung eines Teleskops sehen. Mit dieser NASA-App können Sie herausfinden, wann und wo Sie den Standort der Internationalen Raumstation finden.

Besatzungszusammensetzung und Aktivitäten

Die ISS hat in der Regel Besatzungen zwischen drei und sechs Personen (die volle Größe von sechs Personen war nach 2009 möglich, als die Stationseinrichtungen dies unterstützen konnten). Aber die Besatzungsgrößen haben sich im Laufe der Jahre verändert. Nach der Columbia-Space-Shuttle-Katastrophe im Jahr 2003, die Flüge für mehrere Jahre verursachte, waren die Besatzungen nur noch zwei Personen groß, da auf dem kleineren russischen Raumschiff Sojus weniger Menschen ins All geschossen werden konnten. In der Raumstation waren auch mehrmals bis zu 13 Personen untergebracht, jedoch nur für einige Tage während Crewwechseln oder Space-Shuttle-Besuchen.

Die Space-Shuttle-Flotte ging 2011 in den Ruhestand. Sojus war derzeit die einzige Möglichkeit, Menschen zur ISS zu bringen. Drei Astronauten fliegen zur Raumstation im Sojus-Raumschiff und verbringen dort jeweils etwa sechs Monate. Manchmal variieren die Missionslängen ein wenig aufgrund der Planung von Raumfahrzeugen oder besonderer Ereignisse (wie der einjährigen Besatzung, die sich zwischen 2015 und 2016 auf der Station aufgehalten hat). Wenn die Besatzung die Station evakuieren muss, kann sie an Bord von zwei Russen zur Erde zurückkehren Sojus-Fahrzeuge angedockt an die ISS.

Ab 2019 oder 2020 sollen die Nutzfahrzeuge Dragon (von SpaceX) und CST-100 (von Boeing) die Anzahl der ISS-Besatzungsmitglieder erhöhen, da sie gleichzeitig mehr Astronauten als Sojus erziehen können. Wenn die US-Nutzfahrzeuge verfügbar sind, wird die Nachfrage nach Sojus sinken, da die NASA weniger Sitze für ihre Astronauten von den Russen kaufen wird.

Astronauten verbringen den größten Teil ihrer Zeit auf der ISS mit Experimenten und Wartungsarbeiten. Mindestens zwei Stunden pro Tag sind für Bewegung und Körperpflege vorgesehen. Sie führen auch gelegentlich Weltraumspaziergänge durch, führen Medien- / Schulveranstaltungen für Öffentlichkeitsarbeit durch und veröffentlichen Aktualisierungen in sozialen Medien, wie es der kanadische Astronaut Chris Hadfield, ein ISS-Kommandant, 2013 tat. (Der erste Astronaut, der aus dem Weltraum twitterte, war jedoch Mike Massimino, der habe es im Mai 2009 mit einem Space Shuttle gemacht.)

Die ISS ist eine Plattform für Langzeitforschung für die menschliche Gesundheit, die von der NASA als wichtiger Schritt für die Erkundung anderer Ziele des Sonnensystems wie Mond oder Mars angesehen wird. Der menschliche Körper verändert die Schwerelosigkeit, einschließlich Veränderungen der Muskeln, Knochen, des Herz-Kreislauf-Systems und der Augen. Viele wissenschaftliche Untersuchungen versuchen zu charakterisieren, wie gravierend die Veränderungen sind und ob sie rückgängig gemacht werden können. (Insbesondere Augenprobleme belasten die Agentur, da ihre Ursache unklar ist und Astronauten nach ihrer Rückkehr zur Erde über dauerhafte Veränderungen des Sehvermögens berichten.)

Astronauten nehmen auch an Tests kommerzieller Produkte wie einer Espressomaschine oder 3D-Druckern teil oder machen biologische Experimente wie an Nagetieren oder Pflanzen, die die Astronauten im Weltraum anbauen und manchmal essen können.

Die Besatzungen sind nicht nur für die Wissenschaft verantwortlich, sondern auch für die Instandhaltung der Station. Manchmal erfordert dies, dass sie sich auf Weltraumspaziergänge begeben, um Reparaturen durchzuführen. Von Zeit zu Zeit können diese Reparaturen dringend sein - beispielsweise wenn ein Teil des Ammoniaksystems ausfällt, was einige Male vorgekommen ist. Die Sicherheitsvorkehrungen für den Weltraumspaziergang wurden nach einem möglicherweise tödlichen Zwischenfall im Jahr 2013 geändert, als sich der Helm des Astronauten Luca Parmitano während seiner Arbeit außerhalb der Station mit Wasser füllte. Die NASA reagiert jetzt schnell auf Vorfälle mit Wassereinbrüchen. Die Raumanzüge sind mit Polstern zum Aufsaugen der Flüssigkeit und einem Schlauch ausgestattet, der eine alternative Atmungsstelle bietet, falls sich der Helm mit Wasser füllt.

Die NASA testet auch Technologien, die Astronauten-Weltraumspaziergänge ergänzen oder ersetzen könnten. Ein Beispiel ist Robonaut. Ein Prototyp an Bord der Station ist in der Lage, Schalter zu betätigen und andere Routineaufgaben unter Aufsicht auszuführen, und kann zu einem bestimmten Zeitpunkt so modifiziert werden, dass er auch "außerhalb" arbeitet. Infografik: Lernen Sie Robonaut 2, den Space Droid der NASA, kennen

Aufzeichnungen im Weltraum

Die ISS hatte im Laufe der Jahre einige bemerkenswerte Meilensteine, wenn es um Besatzungen geht:

  • Die meisten aufeinanderfolgenden Weltraumtage eines Amerikaners: 340 Tage, als Scott Kelly 2015/16 (zusammen mit dem russischen Kosmonauten Mikhail Kornienko) an einer einjährigen Mission zur Internationalen Raumstation teilnahm. Die Raumfahrtagenturen führten eine umfassende Reihe von Experimenten mit den Astronauten durch, darunter eine "Zwillingsstudie" mit Kelly und seinem erdgebundenen ehemaligen Astronauten-Zwilling Mark. Die NASA hat Interesse an längerfristigen Missionen bekundet, obwohl noch keine angekündigt wurde.
  • Längster einzelner Weltraumflug einer Frau: 289 Tage, während der Mission der amerikanischen Astronautin Peggy Whitson 2016-17 an Bord der Raumstation.
  • Die meiste Zeit, die eine Frau im All verbracht hat: Auch das ist Peggy Whitson, die den größten Teil ihrer 665 Tage im All auf der ISS verbracht hat.
  • Die meisten Frauen auf einmal im Weltraum: Dies geschah im April 2010, als sich Frauen aus zwei Weltraummissionen auf der ISS trafen. Dazu gehörten Tracy Caldwell Dyson (der für eine Langzeitmission mit einem Sojus-Raumschiff geflogen ist) und die NASA-Astronauten Stephanie Wilson und Dorothy Metcalf-Lindenburger sowie der Japaner Naoko Yamazaki, die auf ihrer kurzen STS-131-Mission an Bord des Raumschiffs Discovery ankamen.
  • Größtes Weltraumtreffen: 13 Personen während der STS-127-Shuttle-Mission der NASA an Bord von Endeavour im Jahr 2009. (Sie wurde während späterer Missionen einige Male gebunden.)
  • Längster einzelner Weltraumspaziergang: 8 Stunden und 56 Minuten während der STS-102 für eine ISS-Baumission im Jahr 2001. Die NASA-Astronauten Jim Voss und Susan Helms nahmen daran teil.
  • Längster russischer Weltraumspaziergang: 8 Stunden und 13 Minuten während der Expedition 54, um eine ISS-Antenne zu reparieren. Die russischen Astronauten Alexander Misurkin und Anton Shkaplerov nahmen daran teil.

Struktur

Die Raumstation mit ihren großen Solaranlagen überspannt die Fläche eines US-amerikanischen Fußballfeldes einschließlich der Endzonen und wiegt 861.804 Pfund. (391.000 kg), ohne Fahrzeuge. Der Komplex bietet nun mehr Wohnraum als ein herkömmliches Haus mit fünf Schlafzimmern und verfügt über zwei Badezimmer, Fitnesseinrichtungen und ein 360-Grad-Erkerfenster. Astronauten haben auch den Lebensraum der Raumstation mit der Kabine eines Boeing 747 Jumbo-Jets verglichen.

Die Internationale Raumstation wurde Stück für Stück in den Weltraum gebracht und schrittweise mit Hilfe von Weltraum-Astronauten und Robotern in die Umlaufbahn gebracht. Die meisten Missionen benutzten das Space Shuttle der NASA, um die schwereren Teile aufzunehmen, obwohl einige einzelne Module mit Einwegraketen gestartet wurden. Die ISS umfasst Module und Verbindungsknoten, die Wohnräume und Labors enthalten, sowie Außenfachwerke, die strukturelle Unterstützung bieten, und Solarmodule, die Strom liefern.

Das erste Modul, die Russia Zarya, startete am 20. November 1998 mit einer Protonenrakete. Zwei Wochen später startete der Space Shuttle-Flug STS-88 das NASA Unity / Node 1-Modul. Astronauten führten während der STS-88 Weltraumspaziergänge durch, um die beiden Teile der Station miteinander zu verbinden. Später wurden andere Teile der Station auf Raketen oder im Frachtraum des Space Shuttles gestartet. Seltene Fotos: Space Shuttle in der Raumstation. Einige der anderen Hauptmodule und -komponenten umfassen:

  • Fachwerk, Luftschleusen und Sonnenkollektoren (während der gesamten Lebensdauer der ISS schrittweise eingeführt, Docking-Adapter wurden 2017 für neue kommerzielle Raumfahrzeuge eingeführt)
  • Zvezda (Russland, ins Leben gerufen im Jahr 2000)
  • Destiny Laboratory Module (NASA, ins Leben gerufen 2001)
  • Canadarm2-Roboterarm (CSA, eingeführt 2001). Es wurde ursprünglich nur für Weltraumspaziergänge und ferngesteuerte Reparaturen verwendet. Heute wird es auch regelmäßig verwendet, um Frachtraumschiffe zur Raumstation anzulegen - Raumschiffe, die die anderen Häfen nicht benutzen können.
  • Harmony / Node 2 (NASA, ins Leben gerufen 2007)
  • Columbus-Umlaufbahn (ESA, gestartet 2008)
  • Dextre Roboterhand (CSA, ins Leben gerufen 2008)
  • Japanese Experiment Module oder Kibo (zwischen 2008 und 2009 schrittweise gestartet)
  • Kuppelfenster und Tranquility / Node 3 (veröffentlicht 2010)
  • Leonardo Permanent Multipurpose Module (ESA, seit 2011 als ständiger Wohnsitz geplant, obwohl es zuvor für den Transport von Gütern zum und vom Bahnhof verwendet wurde)
  • Bigelow Expandable Activity Module (privates Modul, das 2016 eingeführt wurde)

1 Antwort 1

Dies ist eine gute Frage, da die Antwort nicht einfach ist - sie hängt vom Kontext ab. In den meisten Fällen würden Sie den bestimmten Artikel verwenden, in einigen Fällen kann er jedoch weggelassen werden, und bei bestimmten Konstruktionen wird der unbestimmte Artikel bevorzugt - insbesondere dann, wenn ein impliziter Vergleich zwischen verschiedenen Erscheinungsformen des Himmels vorliegt.

Der Himmel ist für mich ein unendlicher Film. Ich werde nie müde zu schauen, was dort oben passiert. - K. D. Lang

Da ist der Himmel, der alle Männer zusammen hat. - Euripides

Erde und Himmel, Wälder und Felder, Seen und Flüsse, der Berg und das Meer sind ausgezeichnete Schulmeister und lehren einige von uns mehr, als wir jemals aus Büchern lernen können. - John Lubbock

Wir sind eine Nation von Gemeinschaften. Eine brillante Vielfalt, die sich wie Sterne ausbreitet, wie tausend Lichtpunkte in einem weiten und friedlichen Himmel. - George H. W. Bush

Für Ihr spezielles Beispiel könnten Sie also entweder sagen:

(In diesem Bild) ist der Himmel dunkel.

(Dies ist ein Bild von) einem dunklen Himmel.

Übrigens kann man "eine goldene Sonne" oder "eine blutrote Sonne" auf die gleiche Weise sagen, wenn man von "der Sonne" spricht.

Raumschiff für die Raumstation

Neben dem Space Shuttle und Sojus wurde die Raumstation von vielen anderen Arten von Raumfahrzeugen besucht. Fahrzeuge von Uncrewed Progress (Russland) fahren regelmäßig zum Bahnhof. Das Automated Transfer Vehicle in Europa und das H-II Transfer Vehicle in Japan besuchten die ISS ebenfalls, bis ihre Programme eingestellt wurden.

Die NASA begann im Rahmen des Commercial Orbital Transportation Services-Programms, das von 2006 bis 2013 dauerte, kommerzielle Frachtraumfahrzeuge für die Raumstation zu entwickeln. Ab 2012 besuchte das erste kommerzielle Raumschiff, SpaceX's Dragon, die Raumstation. Die Besuche mit dem Raumfahrzeug Antares von Dragon and Orbital ATK werden heute im Rahmen der ersten Phase des Commercial Resupply Services-Programms der NASA fortgesetzt. Dragon, Antares und Sierra Nevada Corp.'s Dream Chaser haben alle CRS-2-Verträge erhalten, die Flüge zwischen 2019 und 2024 abdecken sollen.

Schau das Video: ISS - Leben auf der Weltraumstation - Doku Deutsch 2018 HD (Dezember 2019).