Wo finde ich authentische Gebiete auf den Kanarischen Inseln? geschlossen

Die Küche der Kanarischen Inseln ist so intensiv und kontrastreich wie die Landschaften und die Küsten. Sie zeichnet sich durch einfache und traditionelle Aromen aus, die appetitlich und überraschend für diejenigen sind, die die typischen Gerichte mit frischen Produkten und Rezepten genießen möchten, die diese verwenden kann eine einfache Mahlzeit in ein Fest der Empfindungen verwandeln. Die Kanarischen Inseln sind ein Land der ausgezeichneten Käsesorten, der berühmten Weine, der köstlichen Desserts und einer großen Auswahl an Mojos, der köstlichen Saucen, die zum gekneteten Gofio (geröstetem Maismehl) und zu den faltigen Kartoffeln passen. Ihre Küche ist so verführerisch wie ihre Strände. Ob die Küche von den Inseln, vom Festland, international oder exotisch ist, es gibt eine Vielzahl von Restaurants für jedermann, die anspruchsvollste Gaumen und erfahrene Feinschmecker zufriedenstellen können.

Die besten Restaurants der Kanarischen Inseln

Erstklassige Küche mit erstklassigem Service, eine echte Versuchung für Liebhaber der unverkennbaren Küche, kleine Betriebe mit Design-Leckerbissen, Tascas mit gehobenem Geschmack, typische Bars und neue Gourmet-Bereiche, in denen Sie beim Betrachten einen kompletten "Brunch" genießen können das Meer. Die sieben Inseln bieten tausend und eine verschiedene Küche, tausend und eine Vorschläge und Adressen, die Sie entdecken können. Zu dieser fantastischen Auswahl gehören die besten Restaurants, die in den renommierten Michelin- und Repsol-Reiseführern ausgezeichnet wurden: köstliche Gerichte, die Sie in die exzellente Küche der Kanarischen Inseln verlieben lassen, sowie ein umfassender Reiseführer, mit dem Sie einen „Küchenplan“ für Ihren Urlaub erstellen können . Alles, was Sie brauchen, um nichts zu verpassen und den köstlichen Geschmack jeder Mahlzeit bei sich zu haben.

2 Antworten 2

In Bezug auf Teneriffa:

Diese Website ist den Teilen Teneriffas gewidmet, die von den meisten Websites überschattet werden. Bei den meisten Urlaubsreisen nach Teneriffa geht es in der Regel in die sonnigen, speziell gebauten Ferienorte des Südens. Im Rest von Teneriffa leben, arbeiten und spielen die Canarios, ein Ort, an dem Traditionen und Kultur gedeihen.

Geschrieben von einem Ehepaar aus Manchester, Großbritannien, das seit 2003 im Norden Teneriffas lebt.

Auf dieser Website finden Sie weder Playa de Las Americas noch Los Christianos.

Sie haben auch eine Reihe anderer Websites in Bezug auf Tenerife inc.

Klima der Kanarischen Inseln


Diese Inseln liegen in der Nähe des North Tropical Circle im östlichen Teil des Atlantiks.

Orte in diesen Breiten haben normalerweise ein heißes und unerträgliches Klima, aber die Kanarischen Inseln sind eine Ausnahme.

In der Nähe der Inseln verläuft der kalte Canary Stream.

Die Temperatur des Meerwassers variiert das ganze Jahr über zwischen 17 und 20 ° C.

Es mildert das Klima der Inseln und aus diesem Grund ist es sehr schön und mild.

Die Tagestemperatur variiert zwischen 21 ° C im Januar und etwa 26 ° C im Juli.

10 größten Städte der Kanarischen Inseln?

Niederschläge sind in der Regel selten und das Wetter ist trocken.

Jedes Jahr besuchen mehr als 7 Millionen Menschen die Inseln.

Während der Wintermonate sind die Kanarischen Inseln besonders attraktiv.

Im Januar und Februar, wenn der größte Teil Europas schneebedeckt ist und das Mittelmeer Temperaturen um 10 oder 15 ° C bietet, sind die Kanarischen Inseln warm und bieten gute Bedingungen zum Schwimmen, Tauchen und für Aktivitäten im Freien.

Insgesamt bieten die Kanarischen Inseln ein erträglicheres Klima als die kontinentalen Teile Europas.

Madeira oder Teneriffa?

Obwohl die Inseln zu Afrika gehören und nicht weit von der Sahara entfernt liegen, sind die heißen Wellen auch in der Zeit von Juni bis September nicht typisch für das Archipel.

Aber die Kanarischen Inseln sind nicht nur durch die besten Klimabedingungen weltberühmt.

Sie bieten unglaublich malerische Landschaften.

Aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Inseln sind die Strände in der Regel von schwarzem Vulkansand bedeckt.

Es gibt aber auch Strände, die hellgelb oder beige sind.

Beste Orte, um den Winter in Spanien zu verbringen

Klima der Kanarischen Inseln


Diese Inseln liegen in der Nähe des North Tropical Circle im östlichen Teil des Atlantiks.

Orte in diesen Breiten haben normalerweise ein heißes und unerträgliches Klima, aber die Kanarischen Inseln sind eine Ausnahme.

In der Nähe der Inseln verläuft der kalte Canary Stream.

Die Temperatur des Meerwassers variiert das ganze Jahr über zwischen 17 und 20 ° C.

Es mildert das Klima der Inseln und aus diesem Grund ist es sehr schön und mild.

Die Tagestemperatur variiert zwischen 21 ° C im Januar und etwa 26 ° C im Juli.

10 größten Städte der Kanarischen Inseln?

Niederschläge sind in der Regel selten und das Wetter ist trocken.

Jedes Jahr besuchen mehr als 7 Millionen Menschen die Inseln.

Während der Wintermonate sind die Kanarischen Inseln besonders attraktiv.

Im Januar und Februar, wenn der größte Teil Europas schneebedeckt ist und das Mittelmeer Temperaturen um 10 oder 15 ° C bietet, sind die Kanarischen Inseln warm und bieten gute Bedingungen zum Schwimmen, Tauchen und für Aktivitäten im Freien.

Insgesamt bieten die Kanarischen Inseln ein erträglicheres Klima als die kontinentalen Teile Europas.

Madeira oder Teneriffa?

Obwohl die Inseln zu Afrika gehören und nicht weit von der Sahara entfernt liegen, sind die heißen Wellen auch in der Zeit von Juni bis September nicht typisch für das Archipel.

Aber die Kanarischen Inseln sind nicht nur durch die besten Klimabedingungen weltberühmt.

Sie bieten unglaublich malerische Landschaften.

Aufgrund des vulkanischen Ursprungs der Inseln sind die Strände in der Regel von schwarzem Vulkansand bedeckt.

Es gibt aber auch Strände, die hellgelb oder beige sind.

Beste Orte, um den Winter in Spanien zu verbringen

Der leichte Sand hat aus den Niederlanden und Marokko gebracht.

Einer dieser Strände befindet sich im Nordosten Teneriffas.

Es heißt Las Teresitas. Es ist ein beliebter Ort für Touristen und Bürger der Hauptstadt Santa Cruz.

Teneriffa


Teneriffa ist die am dichtesten besiedelte Insel der Kanaren.

Es hat eine Bevölkerung von mehr als 800 000 Menschen.

Die meisten Städte konzentrieren sich wegen des bergigen Reliefs der Insel um die Küste.

Lanzarote oder Fuerteventura?

Hier ist der höchste Berg Spaniens - der Vulkan Teide (3718 m).

Aufgrund der besonderen Erleichterung kann ein großer Teil des Territoriums von Teneriffa nicht besiedelt werden.

An der Küste des Ozeans ist das Klima das ganze Jahr über warm und trocken.

In den höheren Teilen der Insel ist das Wetter kühler und nasser.

Die Berge Teneriffas sind normalerweise von Nadelwäldern bedeckt.

9 umwerfende Fakten über den Teide

Der Kontrast zwischen Küste und Berg ist unglaublich.

An den Küsten finden Sie Palmen, Zitrusfrüchte sowie einige tropische Blumen- und Büschelarten.

Die Berge sind von üppigen, grünen und frischen Wäldern bedeckt.

Während der Wintermonate können Sie in den höheren Teilen von Teneriffa dicke Schneedecke und kühles Wetter finden.

Es gibt signifikante Unterschiede zwischen dem nördlichen und dem südlichen Teil der Insel.

Die Nordküste Teneriffas weist den größten Teil der Niederschläge auf.

Florida Wetter gegen Kanarische Inseln Wetter

Alles ist grün und das Wetter ist kühler (natürlich nicht kalt).

Die Südküste ist trockener und wärmer mit wenigen Niederschlägen.

Abseits der Küste finden Sie trockene Wüstengebiete.

Kakteen und Dattelpalmen sind die häufigsten Arten auf dem Territorium dieser Inseln.

Die Kanarischen Inseln sind viel mehr als nur Touristeninseln.

Gran Canaria


Gran Canaria ist die zweitgrößte Insel.

Die Hauptstadt ist Las Palmas. Es ist eine große, weltoffene und dicht besiedelte Stadt im nördlichen Teil der Insel.

Gran Canaria ist nicht so grün wie Teneriffa, weil es nicht so bergig ist.

Beste Kanarische Insel zu besuchen

Hier überwiegen Kakteen, Dattelpalmen und andere tropische Pflanzenarten.

Gran Canaria ist im Winter für Besucher attraktiver, wenn es warmes Wetter und sonnige Strände bietet.

Die Insel genießt ein tolles Klima.

Hurrikane und Stürme sind aufgrund des kühlen Atlantikwassers besonders selten und untypisch.

Gran Canaria und Teneriffa sind durch regelmäßige Fährverbindungen verbunden.

Las Palmas ist eine typische europäische Stadt - saubere Straßen, alte Gebäude mit spanischer Architektur, Restaurants mit mediterranem Charme, Luxushotels, Parks mit exotischen Pflanzenarten, Plätze, Brunnen und so weiter.

La Gomera


La Gomera liegt nicht weit von Teneriffa entfernt.

Dies ist die grünste Insel des kanarischen Archipels.

Es ist mit dem einzigen bergigen Tropenwald in Europa bedeckt.

Es gibt eine große Vielfalt an Pflanzenarten.

Lanzarote und Fuerteventura


Lanzarote und Fuerteventura sind die östlichsten Inseln des Archipels.

Sie haben keinen üppigen und grünen Wald wie La Gomera.

Sowohl Fuerteventura als auch Lanzarote sind ähnlich.

Sie haben typische Wüstenlandschaft.

Kakteen und Büsche überwiegen auf den meisten Inseln und alles sieht aus wie eine Mondlandschaft.

Lanzarote und Fuerteventura sind für die Touristen sehr interessant, da sie dünn besiedelt sind und wilde und unberührte Natur bieten.

Verbinde dich mit uns

Expat.com verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Wenn Sie weiterhin auf unserer Website surfen, stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Willkommen bei Expat.com

Warum sollten Sie der Expat.com-Community beitreten?

    Machen freunde und erweitern Sie Ihr Netzwerk Treten Sie dem neuesten Expat bei Veranstaltungen Finde deinen Traum Zuhause von zu Hause weg mieten und bekommen gemietet Kasse die neueste Kleinanzeigen

Melde dich in deinem Konto an

Oder verbinde dich mit Facebook

1. Senden Sie eine Bestätigungs-E-Mail an

Beachtung! Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf diese E-Mail-Adresse haben, bevor Sie eine Bestätigungsnachricht anfordern. Sie haben nur eine Chance, Ihre E-Mail zu bestätigen, danach ist diese Option nicht mehr verfügbar.

2. Erstellen Sie ein neues Konto, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse geändert haben oder Ihre E-Mail-Adresse nicht bestätigt werden kann

Ein neues Konto erstellen

Besteht die Möglichkeit, dass unsere E-Mail in Ihren Spam-Ordner verschoben wurde?
Klicken Sie in diesem Fall auf die Schaltfläche "Bestätigungs-E-Mail senden", um eine Bestätigungs-E-Mail an zu senden. Befolgen Sie diese Anweisungen, um unsere E-Mails aus Ihrem Spam-Ordner zu entfernen.

Schau das Video: Gran Canaria und seine verborgenen Schätze. WDR Reisen (Dezember 2019).